Springe zu den Kommentaren

Bella Lestrange||Engel oder Teufel?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 837 Wörter - Erstellt von: LestrangeForever - Aktualisiert am: 2016-01-27 - Entwickelt am: - 1.701 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier ist die Geschichte von Bella Lestrange, der Tochter der großartigen und etwas verrückten Hexe Bellatrix Lestrange.

    1
    Steckbrief
    Name: Bella Narcissa Lestrange
    Alter:11
    Haus: Gryffindor
    Blut: Reinblut

    Charakter:
    •chaotisch
    •mutig
    •reizbar
    •intelligent
    •schlagfertig
    •frech
    •stur

    Aussehen:
    •Tief-schwarze gelockte, meist zerzauste, schwer zu bändigende Haare
    • braun-grüne Augen
    • eher klein, schlank
    ------------------------------------------------ -------------------------


    "Aufstehen, aber zackig! Los, los, los, alle aus den Federn! Ms.Lestrange bitte sofort in mein Büro!"
    "Ja doch, ich komme ja schon"murmelte ich verschlafen und zog mich an.
    Dann schloss ich die Zimmer Tür auf und tapste zum Büro der Heimleiterin.
    Ich klopfte an und die Tür sprang auf.Da stand ich dann mit zwei verschiedenen Socken und dem T-Shirt in dem ich geschlafen hatte im Büro der Heimleiterin.
    "Schön dass sie gekommen sind Ms.Lestrange.Setzen sie sich doch.Ich setzte mich auf den Stuhl auf den die Leiterin zeigt und versuchte mich etwas größer zu machen indem ich mich auf meine Füße setzte."Wissen sie warum ich sie herbestellt habe?"fragte mich die Heimleiterin Mrs.Fought und setzte ihr künstliches Lächeln auf."Nein."sagte ich ganz ehrlich und versuchte mich daran zu erinnern was ich nun schon wieder angestellt hatte, aber mir fiel nicht ein"Sie haben Besuch Ms.Lestrange!"

    2
    "Bitte was!"fragte ich geschockt.Ich hatte in meinem ganzen Leben noch nie Besuch bekommen und ich konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen wer das sein könnte."Wer ist es denn?"Ich wollte gerade noch etwas fragen, da unterbrach mich Mrs.Fought und sagte wieder mit ihrem künstlichen Lächeln"Der Herr vor der Tür wird es ihnen bestimmt gleich erklären.Ich guckte erst Mrs.Fought und dann die Tür an und stand langsam auf um mich gleich wieder zu setzen."Wer ist da draußen?"wollte ich wissen. Wahrscheinlich war es nur wieder so ein doofer Trick und Mrs.Fought wollte mich schon wieder einem durchgeknallten Therapeuten unterjubeln.Aber nicht mit mir! "Wer ist da draußen? "wiederholte ich langsam und sah Mrs.Fought eindringlich an."Ist es ein Therapeut?"Sie aber schüttle nur den Kopf und zeigte auf die Tür. "Gehen sie raus, dann wissen sie es."Ich stand erneut auf und lief zur Tür.Meine Hand klammerte sich an die Türklinke und drückte sie langsam herunter.

    3
    Ich sah in die grauen Augen eines großen Mannes mit Wasserstoff blonden Haaren.Für sein Alter sah er ziemlich gut aus.Er lächelte mich an und ich lächelte instinktiv zurück, bevor ich merkte was ich da eigentlich tat.
    Ich setzte wieder meinen ernsten Blick auf und musterte ihn abschätzig."Was wollen Sie von mir?"
    Immer noch lächelnd sagte er"Ich bin dein Cousin Bella."
    "Mein was?"ich blickte ihn entsetzt an.
    "Ich bin gekommen um dich abzuholen Bella, du hast jetzt ein richtiges Zuhause! "
    "Aber.....wie.....was...warum erst jetzt? "
    "Weil ich gerade eben erst von deiner Existenz erfahren habe"antwortete er immer noch lächelnd."Komm, pack deine Sachen.Dann gehen wir."

    4
    Tausend Fragen schossen mir in den Kopf, aber ich behielt sie für mich.Also rannte ich schnell hoch zu meinem Zimmer.Völlig außer Puste kam ich an und zog mir erstmal etwas richtiges an, so wie ich aussah konnte ich mich ja nicht aus dem Haus trauen.Dann packte ich die wenigen Sachen die ich besaß in einen kleinen Koffer und trug ihn wieder herunter zum Büro von Mrs.Fought.Ich freute mich nicht mehr im Heim wohnen zu müssen denn endlich war ich kein Waisenkind mehr, das einfach zur Adoption freigegeben werden konnte und ich hatte jemand der mir nahe stand.Ich fragte mich ob mein Cousin auch Kinder-vielleicht sogar in meinen Alter hatte und vielleicht würde ich nach jahrelangem warten endlich meine Mutter in die Arme schließen können.
    Unten angekommen nahm mir mein gut aussehender Cousin den Koffer ab und wir verließen ohne ein weiteres Wort das Haus.

Kommentare (8)

autorenew

Cornelia😇 (57250)
vor 193 Tagen
Die Geschichte ist ja voll supiiiiii! Schreib auf jeden Fall weiter!❤️
Freya Lestrange (83217)
vor 258 Tagen
Bitte bitte schreib weiter hört sich alles voll super an🙏🙏🙏
izzy (93857)
vor 404 Tagen
Schreib bitte weiter! Hört sich voll gut an!
pokemon ( von: Pokemo)
vor 418 Tagen
Schreib bitte weiter 🙏 🙏 🙏
Die ff ist so 😍 😘 😙 cute
LilyPotter (43983)
vor 474 Tagen
Biiitttteeee schreib weiter.
LilyPotter
:) (83609)
vor 477 Tagen
Die Geschichte ist super bis jetzt! Schreib bitte weiter!
schockoEis (41769)
vor 515 Tagen
Suuuuuuuuuuuuuper!!!
Potter Lover (27362)
vor 532 Tagen
Meeeeeeeeegaaaaaaaaaqq gut,mach weiter so!!!!!!
Das ist eine der schönsten FF's die ich je gelesen habe😍Ich lieeeeeebe sie!Schreib bitte schnell weiter!!! 😍😍😍😍❤❤❤❤❤❤❤❤