Sebastian und ich - verliebt und verdammt 8

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 387 Wörter - Erstellt von: Emily - Aktualisiert am: 2016-01-20 - Entwickelt am: - 1.051 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

    1
    "Wie denke ich? Ich bin verdammt noch mal eine normale junge Frau!" so langsam werde ich wütend-wenn mir jemand was verheimlicht, hasse ich
    "Wie denke ich? Ich bin verdammt noch mal eine normale junge Frau!" so langsam werde ich wütend-wenn mir jemand was verheimlicht, hasse ich das! Sebastian lag seine Hand auf meine Schulter und gab mir damit das zeichnen, mich zu beruhigen."Du weißt was ich als Bezahlung verlange, Earl" sagte Undertaker immer noch zu Ciel gewannt "Ja schon klar! Sebastian?" Sebastian lächelte und sagte zu uns beiden:"Wen ihr bitte draußen warten wollt? Und seht NICHT durch das Schlüsselloch!".Ich nickte nur und ging raus.Nach 5 Minuten erhellte ein schrilles lachen den Abend und Sebastian bat uns wieder rein-mitten im Raum kugelte Undertaker sich vor lachen auf dem Boden.Als er sich wieder eingekriegt hat, sagte er nur:"Ok, bitte hört mir zu My Lady-kennt ihr die Legende vom Teufel und dessen Töchtern?" "Ja, allerdings wusste ich nicht, dass er Töchter hatte" sagte ich mit nachdenklicher Miene."Ok, der Teufel, auch besser als Luzifer bekannt, hatte 3 verschiedene Frauen:2 Engel und 1 anderen Teufel. Mit diesen 3 Frauen bekam er Kinder, 1 Engel,1 Dämon und 1 Nephilim (für diejenigen die nicht wissen was ein Nephilim ist-> eine Mischung aus Engel und Teufel, von mir auch Dämonen Engel genannt;)).Allesamt waren wunderschön, doch die junge Tochter, der Nephilim, wurde verflucht da es als unrein gilt, ein Nephilim zu sein.Sie wurde verflucht indem sie alle 100 Jahre neugeborenen wird, bis sie ihre wahre Liebe gefunden hat.Und diese Tochter bist du" bis dahin habe ich gespannt zugehört, aber jetzt flippte ich komplett aus:"Das ist doch nur ne Lüge! Ich bin nie und nimmer diese Nephilim!" waren meine letzten Worte, bis ich rausrannte und die Tür zuschmiss und in die Kutsche stieg und wartete.Das kann nur eine Lüge sein-oder etwa doch nicht?

article
1453226248
Sebastian und ich - verliebt und verdammt 8
Sebastian und ich - verliebt und verdammt 8
http://www.testedich.de/quiz39/quiz/1453226248/Sebastian-und-ich-verliebt-und-verdammt-8
http://www.testedich.de/quiz39/picture/pic_1453226248_1.jpg
2016-01-19
407LA
Black Butler

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.