Springe zu den Kommentaren

Ahornschattens Rache

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 3.160 Wörter - Erstellt von: Schallsprung - Aktualisiert am: 2016-01-20 - Entwickelt am: - 825 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Lange bevor sie die Träume von Streifenstern oder Tigerkralle beunruhigte war Ahornschatten eine Kriegerin des DonnerClans. Aber dann verjagten die Clans sie und die Kätzin schwor nach ihrer Rache zu suchen.

    1
    ((bold))HIERACHIE DONNERCLAN ((unli))Anführer((eunli)) Eichenstern((ebold))- robuster, brauner Kater mit bernsteinfarbenen Augen ((bold))((unli))Zwei
    HIERACHIE

    DONNERCLAN
    Anführer Eichenstern
    - robuster, brauner Kater mit bernsteinfarbenen Augen
    Zweiter Anführer Bienenschweif- dunkelbraun gestreifter Kater
    Heiler Rabenflügel- kleiner schwarzer Kater mit blauen Augen
    Krieger (Kater und Kätzinnen ohne Jungen)
    Ahornschatten- orange und weisse Kätzin mit besonders dickem Fell und bernsteinfarbenen Augen
    Hirschsprenkel- silber und schwarz getigerte Kätzin Mentorin von Nesselpfote
    Fleckenwunsch- gesprenkelte goldfarbene Kätzin mit dunkelgelben Augen
    Blumenherz- grau getigerter Kater
    Saatpelz- braun-weisse Kätzin
    Drosselkralle- braun getigerter Kater
    Schüler
    Nesselpfote
    - cremefarbener Kater
    Älteste
    Kaninchenfell
    grau getigerter Kater


    FlussClan
    Anführer Dunkelstern
    - schwarze Kätzin
    Zweite Anführerin Spitzschweif- dunkelgrauer Kater
    Krieger
    Regenfall
    - dünner schwarzer Kater
    Apfelfell- hellbrauner Kater mit grünen Augen Mentor von Lachspfote
    Schilflicht- dunkelorangene Kätzin
    Milchfell- weisse Kätzin
    Spritzfuss- blassgrauer Kater
    Aalschweif- grau und schwarz getigerte Kätzin
    Schüler
    Lachspfote
    - grauer Kater mit dichtem Fell


    Schattenclan
    Heiler Schlehenpelz
    - schwarzer Kater

    WindClan
    Heiler Lerchenflug
    - grau getigerter Kater
    Krieger
    Schnelllicht
    - blassgrauer Kater
    Mückenpelz- zerzauster brauner Kater

    Katzen ausserhalb der Clans
    Myler
    - schwarz- weisser Kater

    2
    Kapitel 1

    "Pass auf Ahornschatten! Du bist gerade auf mein Schweif gelaufen!" Der WindClankrieger lief mit einem zischen weg. "Entschuldigung, Schnelllicht!" rief Ahornschatten ihn über die Schulter hinterher als sie tiefer in die Katzenmenge lief. Das Licht des Vollmondes verwandelte all ihr Fell in Silber. über ihr echote Eichensterns Stimme zwischen den Stämmen der vier riesigen Eichen.
    "Meine Krieger verfolgten die Nattern zu ihren Nestern bei den Schlangenfelsen und blockierten die Löcher mit Steinen," reportierte der DonnerClanAnführer. "Dank ihres Muts, haben wir bis jetzt keine Nattern mehr gesichtet."
    "sie könnten froh sein dass keiner von ihnen gebissen worden ist" grunzte ein SchattenClanÄltester neben Ahornschattens Ohr "Stimmt." stimmte sein Clangefährte ihm zu. "Erinnerst du dich an Sumpfpfote der bei seiner ersten Patrouille auf eine Natter trat? Das wer ein schlechter Weg zu sterben." Die erste Katze zuckte mit den Schultern. "Ich habe schlimmeres Gesehen" Ahornschatten rollte ihre Augen SchattenClan kann man immer vertrauen wenn es darum geht zu erzählen wie sie jemanden haben sterben sehen. Sie wich um ein Stein und tauchte in eine Gruppe von FlussClan Katzen. Sofort stellten diese ihr Fell auf und sie fühlte Blicke die in sie brannten. "es ist zwar Waffenstillstand," knurrte der schwarze Krieger Regenfall. "Aber verlasst euch nicht zu sehr auf euer Glück, DonnerClan Mäusedung." Ahornschatten duckte sich. "Ich richte keine Schaden an." miaute sie "ich bleibe hier nicht."
    "gut" knurrte eine Katze die sie nicht sehen konnte. Ahornschatten zwang ihr Fell sich nicht zu sträuben und schlich sich unter den feindlichen Kriegern hindurch. Sie konnte es den FlussClanKatzen nicht übelnehmen dass sie wütend waren. DonnerClan hatte im letzten Kampf über die Sonnenfelsen gewonnen; verteidigt mit den bittersten Wunden von allen.
    "Erinnert dich an das was mit Birkengesicht und Blumenpfote passiert ist." murmelte Regenfall ihr ins Ohr, er war so nah dass Ahornschatten die die Wärme seines Fisch-atems spüren konnte. "Diese Felsen gehören uns, und wir werden so viele wie nötig von euren Clankameraden töten bis ihr die Felsen endlich aufgibt." Ahornschatten stolperte als eine Erinnerung in ihr wach wurde; Apfelfell, ein hellbrauner FlussClanKrieger mit stehenden grünen Augen der Birkengesicht so hart geschlagen hatte das der DonnerClanKater sein Halt verlor und von der Spitze der Sonnenfelsen mit einem platschen in den angeschwollenen Fluss viel. Seine Schülerin Blumenpfote sprang ihm hinterher und kämpfte um Birkengesichts Kopf über Wasser zu halten aber die Strömung war zu stark und sie wurden weiter weg zu den halb unter Wasser liegenden Steinen geschwemmt. Für ein schrecklichen Moment schauten ein dunkel getigerter und ein grau gefleckter Kopf aus dem Wasser, kreischend vor Angst, dann verschwanden beide in der schäumenden Strömung. Ihre Körper wurden kurz nach den Sonnenfelsen, an das DonnerClanUfer geschweppt als ob sie ein letzten verzweifelten Versuch nach Hause zu Kehren.
    Ahornschatten verschluckte ihre Wut gegen die Krieger um sie herum. Wieso musste FlussClan nur um ein paar Felsen kämpfen die deutlich auf dem DonnerClanTerritorium waren? Sie senkte ihren Kopf und bahnte sich ihren Weg durch die Gruppe von feindlichen Katzen. Sie schaffte es zum Rand der Lichtung wo die Schatten dichter waren und dunkel genug um sich unter ihnen zu verstecken. Plötzlich tauchte eine hellbraune Gestalt vor ihr auf und Ahornschatten roch Fisch. Sie schaute hoch, Ihr Herz schlug.
    "Was machst du hier?" zischte Apfelfell. Seine langen Krallen glühten im Mondschein als er sie in das Gras versank. Ahornschattens Wörter schienen in ihrer Kehle steckengeblieben zu sein. Sie starrte dem FlussClanKrieger in seine grünen Augen und versuchte normal zu atmen. Sie fragte sich ob nicht einer ihrer Plangefährten sie beobachtete. Apfelfell trat näher an sie heran und senkte sein Kopf bis seine Schnauze die Spitzen von Ahornschattens Ohr berührten. "Du musst wissen wie gefährlich es für die ist hier zu sein. Was würden deine Clangefährten denken wenn sie sehen dass du mit mir redest?" Ahornschatten beugte sich vor bis ihre Wange sein federweiches Brustfell berührte. "Ich musste mit dir sprechen," murmelte sie. "Es macht so lange. Ich habe jede Nacht an dem Bergahorn gewartet doch du bist einfach nicht aufgetaucht." Der Atem des Katers wärmte ihr Nacken "ich weiss." schnurrte er. "aber seit dem Kampf haben wir unsere Grenzpatrouillen verdoppelt, sogar über Nacht. Ich kann den Fluss nicht durchqueren ohne bemerkt zu werden." Er tat einige Schritte zurück und Ahornschatten spürte einen kalten Windstoss in ihrem Fell. "Ich werde bei Neumond versuchen durch den Fluss zu schwimmen. Bis dahin sollte alles sich beruhigt haben." "Hättest du nur nicht Birkengesicht getötet." flüsterte Ahornschatten "von allen Katzen deren Leben im Kampf hätten verloren gehen können musste es Geruch Eichensterns Sohn sein!" Sie fühlte wie Apfelfell sein Fell sträubte. "Ich wollte nie dass er in den Fluss fällt!" knurrte er "Es war ein Unfall!" Ahornschatten schloss die Augen "So sehen meine Clangefährten das nicht. Sie machen dich für beide verlorenen Leben verantwortlich." "Dann sind sie narren!" Ahornschatten schauderte und beruhigte sich dann wieder "aber die Sonnenfelsen haben unseren Clan schon immer ein wenig Mäusehirnig gemacht." Er leckte Ahornschattens Kopf. "Dank SternenClan dass du nicht verletzt wurdest." Ahornschatten blickte zu ihm hoch. Oh mein kostbarer Krieger. Ich liebe dich von all meinem Herzen! "Es gibt da etwas was du wissen solltest," miaute sie. Apfelfell schaute über ihren Kopf zu seinen Clangefährten. "Kann es nicht warten?" "Ich glaube nicht." Ahornschatten atmete tief ein. "Ich erwarte unsere Jungen." Apfelfell machte seine Augen breit. "bist du sicher?" Ahornschatten nickte. Der FlussClanKater schnurrte freudig "Ich werde Vater! Unglaublich!" Er neigte sein Kopf zur Seite. "Aber diese Jungen werden HalbClanKatzen sein. Halb Flussclan! Wie werden deine Clangefährten sich wohl fühlen?" "Sie werden es nicht wissen." Sie bemerkte das Apfelfell zusammenzuckte. "Auf jeden Fall nicht sofort!" korrigierte sie sich hastig. "Ich werde sie beim DonnerClan aufziehen bis sie akzeptiert sind. Dann wir jede Katze mit der Wahrheit zurechtkommen. Was sollte es ändern dass ihr Vater im FlussClan lebt?" Apfelfell legte sein Nackenfell. "Du hast ein sehr grosses Vertrauen zu deinen Clangefährten." murmelte er. "Nein, ich habe Vertrauen in den SternenClan und dem Gesetz der Krieger!" "Denkst du SternenClan akzeptiert was wir tun?" Apfelfell verengte die Augen. "Ich denke dass unsere Kriegerahnen wissen das unser Clan Junge braucht und die können wir geben. Wie könnten sie unsere unschuldigen Jungen nicht akzeptieren? Sie werden zu guten Kriegern heranwachsen. Kriegern die loyal zu dem DonnerClan und dem FlussClan sein werden." Ahornschatten wandte sich von ihm ab bevor er erwidern konnte. "Ich muss zu meinen Clangefährten zurück bevor sie mich suchen kommen. Vielleicht ist es besser wenn wir uns nicht mehr treffen bis die Jungen geboren sind." Sie schaute über ihre Schulter zu ihm zurück "aber ich werde jeden Tag an dich denken, mein lieber!" Als sie in die Schatten die die Lichtung abgrenzten lief hörte Ahornschatten schnelle Pfotenschritte. "Apfelfell! Hier bist du! Ich habe dich überall gesucht!" Ahornschatten blieb stehen und hoffte dass ihre weissen Flecken nicht im Mondlicht leuchteten. Eine dunkelorangene Kätzin drückte sich gegen Apfelfells Schulter. "eine unserer Ältesten erzählt eine Geschichte über eine Katze die einen lebenden Frosch verschluckte." Miaute sie. "Komm und hör, es ist wirklich lustig."
    Mit einem besorgten Blick in die Schatten in denen Ahornschatten hockte folgte Apfelfell die Kätzin zurück zu der Gruppe von Katzen. Die dunkelorangene Kätzin legte ihr Schief auf sein rücken.
    Ahornschatten faucht. Bleib weg von ihm Schilflicht. Er ist meiner! Diese Jungen werden das versichern!

    3
    "Ahornschatten, wach auf!" Ein kleines cremefarbenes Gesicht schaute durch die Äste die den Kriegerbau schützten. "Bienenschweif will dass du zur Morgenpatrouille kommst, du bist spät!"
    "Ist okay Nesselpfote, ich komme." Ahornschatten hievte sich auf die Pfoten. Letzte Nacht hatte sie ihre Jungen zum ersten Mal wirklich gefühlt. Ist es weil euer Vater jetzt über euch Bescheid weiss? Sie leckte ihr zerzaustes Brustfell glatt und lief dann aus dem Bau. Sie fühlte sich schwer und unausgewogen, wegen ihrem angeschwollenem Bauch.
    Die Luft war still und kalt und roch nach alten Blättern und feuchtem Boden. Der kleine cremefarbene Schüler hopste um sie herum. "Beeil dich! Seit wann bist du denn so langsam?"
    Ahornschatten schnippte ihn leicht mit dem Schweif. "Was würde Hirschsprenkel tun wenn do so zu ihr reden würdest, hmmm?"
    Nesselpfote schaute zum Boden als ihre Mentorin erwähnt wurde. "Sie würde mich wahrscheinlich ein Mond lang die Zecken von Hasenfell aus ihrem Fell zupfen lassen." gab er zu.
    Ahornschatten schnurrte, zu fröhlich um den jungen Kater zu bestrafen. "Dann sei glücklich dass ich dich nicht bestrafe. Ich muss jetzt mit Bienenschweif sprechen."
    Der Schüler rannte mit einem erfreuten quicken weg und Ahornschatten lief zu dem Zweiten Anführer hin. Der dunkelbraune Tigerkater nickte als Ahornschatten sich ihm näherte. "Kannst du bitte die Morgenpatrouille gesellen?" miaute er. "Fleckenwunsch führt sie an."
    "Es gibt da etwas was ich dir sagen muss," begann Ahornschatten. Ihre Pfoten kribbelten. "ich werde meine normalen Pflichten für eine Weile nicht mehr ausführen können, ich erwarte Junge."
    Bienenschweif blinzelte. "Oh. Ja. Ich... äh... hatte das nicht erwartet. naja du musst nur das tun was du fühlst dass du es kannst. Weiss Eichenstern Bescheid?"
    "Noch nicht. Würde es etwas ausmachen wenn ich im Lager aushelfe?" bot Ahornschatten an. Sie konnte es sich nicht verkneifen auf ihren Bauch zu schauen. "Ich könnte das Moss für die ältesten austauschen, wenn du willst?"
    "Das wäre sehr nett von dir" miaute Bienenschweif. Er verschob leicht seine Pfoten "und, äh, Glückwunsch." "Danke sehr" schnurrte Ahornschatten. "Es sind wundervolle Nachrichten oder?"
    "Sicher," miaute Bienenschweif. "und diese Jungen... Ihr Vater...?"
    "Ich werde sie alleine grossziehen," Antwortete Ahornschatten fest überzeugt.
    Der Zweite Anführer starrte sie ein Moment lang an neigte dann aber den Kopf. "Möge der SternenClan deinen, und den Weg deiner Jungen erleuchten." Immer noch voller Freude, drehte sich Ahornschatten um und lief über die Lichtung. Da sie ja nicht mehr für die Morgenpatrouille benötigt wurde konnte sie sich ja noch ein bisschen in ihr Nest legen. Sie wusste dass sie sich schonen müsste um ihre Jungen zu schützen.

    Sie döste gerade in ihrem Nest als laute Pfotenschritte von draussen zu hören waren und Fleckenwunsch stürzte herein. "Bienenschweif hat mir die Neuigkeit erzählt!" schnurrte sie. "Ich bin so fröhlich für dich!"
    Ahornschatten setzte sich auf und legte ihr Schweif um die Pfoten. "Danke." Siehst du Apfelfell? Meine Clangefährten werden nur erleichtert sein, neue Jungen im Clan zu haben!
    Fleckenwunsch stand neben Ahornschattens Nest und sah unerwartet scheu aus. "Bienenschweif sagte auch dass du sie alleine grossziehen wirst," miaute sie. Ahornschatten spannte sich. Sie hätte nicht erwartet schon so früh Fragen über den Vater beantworten zu müssen.
    Fleckenwunsch schaute auf den Boden. "Ist... Ist es weil ihr Vater tot ist?" Sie atmete ein und Ahornschatten sah förmlich in ihren Augen eine Flamme der Hoffnung. "Sind das Birkengesichts Junge?" flüsterte Fleckenwunsch. "Wird mein Bruder durch dir leben?" Die Luft im Kriegerbau war plötzlich wie verschwunden und konnte nicht atmen. Zeigt mir der SternenClan ein Weg um meine Jungen zu schützen? Ich kann nicht lügen, nicht wenn ich ihnen die Wahrheit später erzählen will. Sie starrte Fleckenwunsch an und war nicht fähig zu sprechen.
    Die goldene Kätzin brauchte anscheinend keine Antwort von Ahornschatten. Sie nickte langsam und das Licht in ihren Augen brannte jetzt noch mehr. "Ich habe recht nicht wahr? Oh, danke SternenClan und danke Ahornschatten. Du wirst nie wissen was das für mich bedeutet. Ich... Ich dachte dass ich nie wieder fröhlich sein seitdem Birkengesicht in diesem schrecklichen Kampf getötet wurde. Aber jetzt kann ich dir helfen die Jungen großzuziehen, ihnen beibringen dass ihr Vater ein wahrer DonnerClan Held, zuschauen wie sie Krieger werden..." Sie brach ab und lief zu Ahornschatten ins Nest bis sie direkt neben ihr kauerte. Dann Strecke sie ihre Vorderpfote bis sie Ahornschatten orange und weisse Flanke berührte."Ich hoffe Birkengesicht kann uns sehen." murmelte sie.
    Ahornschatten atmete tief ein. Ich habe nicht gelogen. Nur Fleckenwunsch hat das alles gemacht. Aber ich kann diese Chance nicht ignorieren um meine Jungen zu schützen. Apfelfell wird schon verstehen, er muss wissen dass für mich der DonnerClan an erster Stelle steht. Sie entrollte ihr Schweif und legte ihn auf Fleckenwunschs Schulter.
    "Du hast meine Gebete erhört Fleckenwunsch, meine Jungen und ich sind nicht mehr alleine."
    Fleckenwunschs dunkle Augen glänzten. "Nie wieder." schwor sie. "Diese Jungen sind das beste dass unserem Clan passieren konnte."

    4
    Oh SternenClan, mach dass es aufhört! Ahornschatten krümmte sich vor Schmerz und grub ihre Krallen in das getrocknete Moos.
    "Entspann dich," forderte Rabenflügel sie an und drückte ein Pfote an ihre zitternde Flanke.
    Versuch du mal dich zu entspannen wenn so etwas mit dir passieren würde, Ahornschatten wollte den Heiler anschreien, aber sie hatte gerade nur Luft um ihre Krämpfe zu überleben. Sie biss ihr Zähne zusammen, versuchte zu resistieren ihre Zähne in Rabenflügels Pfote zu schlagen.
    "Es ist ein Kater!" keuchte Fleckenwunsch. "Oh, er ist wunderschön!"
    Rabenflügel drehte sich um. Ahornschatten schreckte sich in ihr Nest und schloss die Augen, versuchte nicht an den Schmerz zu denken der gleich kommen würde. Etwas nasses wurde ihr vor die Nase geschoben. Sie öffnete den Mund um zu protestieren- und roch den süssesten Geruch den sie je gerochen hat. Sie hob ihr Kopf und schaute auf das dunkelbraune Bündel neben ihr. Oh Apfelfell, wir haben ein Sohn und er ist wunderschön.
    "Leck ihn Ahornschatten" miaute Rabenflügel. "Es wird ihm helfen zu atmen.
    Für einen Moment wollte Ahornschatten die anderen Katzen rausschicken, sie alleine mit ihrer kleinen kostbaren Jungen zu lassen. Nichts würde je schöner sein als ihr erstes treffen mit ihrem Jungen. Dann durchzuckte ihren Körper ein neuer Schmerz und sie schrie auf. Rabenflügel nahm ihr schnell das Junge. "Du nimmst ihn, Fleckenwunsch!" forderte er sie auf/
    "Sicher," miaute sie. "Komm her kleiner. Lass mich dich sauber machen."
    Ahornschatten wollte ihr sagen dass sie sich sehr wohl um ihr eigenes Junges kümmern konnte aber der Krampf wurde stärker und plötzlich lag ein anderes Junges neue ihr, sein Maul öffnete sich zu einem tonlosen miauen, sein Fell war orang weiss gefleckt wie das seiner Mutter.
    "Noch ein Kater," verkündigte Rabenflügel. "Das machst du gut Ahornschatten." Er berührte mit seiner Pfote ihr Bauch. "Noch eins und dann ist es vorbei. Bleib fokussiert."

Kommentare (17)

autorenew

💗 (65438)
vor 288 Tagen
aber der Titel ist irgend wie lustig das klingt fast wie 💗Rache XD HAHAHAHAHAHA
💗 (65438)
vor 288 Tagen
Ich finde das ganz gut und nicht so 💗 muss ich ehrlich zu geben
geifer_ (52458)
vor 288 Tagen
BESTES BUCH EVER! MACH UNBEDINGT WEITER!
Blauherz ( von: Blauherz)
vor 288 Tagen
Richtig richtig cool! Ich liebe es!
Bitte schreib weiter!💙 Das macht mich neugierig 😊
Spoilersprung ×D
Schallsprung (89336)
vor 636 Tagen
(also ich schreibe jetzt dann mal weiter)
*Silberherz* (10941)
vor 637 Tagen
Schön,dass du auch das Titelbild aus England reingemacht hast.
*Silberherz* (10941)
vor 637 Tagen
War ja bloß 'n Scherz xD Was mich wirklich aufregt ist,wenn die Leute "wahrscheinlich" ohne 'H' schreiben, das heißt dann nämlich warscheinlich..
Frostflügel (22951)
vor 638 Tagen
sorry :D aber ich hab schnell geschrieben XD
*Silberherz* als Streberin xD (17378)
vor 638 Tagen
Wiederhole mit ie.........

XD XD XD
Frostflügel (22951)
vor 638 Tagen
Die Geschichte ist echt suuupi!!! Ich hoffe du machst bald weiter :D
(Und tut mir leid wenn ich mich widerhole... Aber die Geschichte ist echt klasse!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!**********************!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Silberherz (86352)
vor 641 Tagen
Sweet!Super neues Kapitel!!!
Schallsprung (75629)
vor 641 Tagen
Der einzige Name den ich nicht richtig übersetzt habe ist Blumenherz da es eigentlich blühherz? oder so sein sollte. Das klingt komisch.
Schallsprung (75629)
vor 641 Tagen
vielen dank ich fühle mich geehrt für den neuen Spitznamen! ^^
Silberherz (86352)
vor 641 Tagen
Spoilersprung,Spoilersprung! XD XD XD XD XD
*Silberherz* (56245)
vor 642 Tagen
Abeeer die Sonnenfelsen gehören ursprünglich dem FlussClan!
Dass das die Donnis nie verstehen...
Oh,was für eine super Abkürzung;)
*Silberherz* (56245)
vor 642 Tagen
Oh suuuuuuuuuupeeeeeeeeeeeeer!
Trotzdem nenn ich dich ab jetzt Spoilersprung! XD
Schallsprung (75629)
vor 643 Tagen
(Das ist ein echtes Buch dass ich ins deutsche übersetze. Also sind die Namen inoffiziell und nur übersetzt)