Springe zu den Kommentaren

Creepypasta - Killer Girl

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 324 Wörter - Erstellt von: Miakis Warinja - Aktualisiert am: 2016-01-16 - Entwickelt am: - 874 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Ob ihr die Geschichte für wahr oder falsch haltet bleibt euch überlassen. Aber ich kenne die Wahrheit.

    1
    Killer Girl
    Es war ein ganz normaler Schultag wie sonst auch, naja nicht ganz.
    Heute ist der Tag an dem ich mich Killer Girl nannte. Aber damit ihr mich besser kennt erzähle ich ein wenig von mir.
    Ich liebe Creepypaster wie Jeff the Killer oder Slenderman, und die anderen alle. Weil ich wie sie bin. Ich habe lange überlegt ob ich so werden soll. Ich bin erst 15 Jahre alt und Wohne allein mit meiner Mutter. Soll ich sie töten? Ich könnte es, aber will ich es?

    Ich komme grade von der Schule nach hause und rieche das Mama essen Gekocht hat. Ich gehe beim essen ins Internet, meine Lieblingsseite Teste dich. de. Und schreibe meine Geschichte, schicke sie ab und gehe in die Küche. Ich mache es jetzt! Ich suche ein Messer und gehe zurück ins Wohnzimmer. Mama sitzt mit dem Rücken zu mir. Ich kneife kurz die Augen zu und lächele krank. Ich hole aus und steche mehrmals zu.

    Es ist mir ein Name eingefallen, ich nenne mich ab heute wie in meiner Geschichte Killer Girl. Ich fange an zu lachen ob es von Trauer oder Spaß kommt weiß ich nicht. Ich weiß nur das ich es noch einmal machen muss.
    Menschen geht Nachts nicht raus, Killer Girl ist erwacht!
    Was denkt ihr tue ich als nächstes? Ich sag es euch, ich bin schon da! Dreht euch mal um. Hahahahhahahaha!

Kommentare (4)

autorenew

Miakis Warinja (47175)
vor 697 Tagen
Danke aber ich brauche keine Tipps. Gebt mir eure Zeit davon brauche ich was ;-)
xXCupcake-CultXx (55964)
vor 700 Tagen
Also, hier sind einige Tipps für die Zukunft:

-schreibe ein Lachen nicht mit "hahahaha" aus. Das kann man auch geschickter und hübscher formulieren
-welchen plausiblen(!) Grund hat der oc, die Mutter zu töten? Überlege dir da mal etwas und greife bitte nicht auf das Übliche zurück: Mutter ist ja sooo böse und das Kind rächt sich. Das ist mit der Zeit irgendwie öde in meinen Augen
-umschreibe sämtliches Geschehen besser. Dazu musst du nur mehr auf die Gefühle, Gedanken und die ganze Umgebung mehr eingehen, es ist also im Grunde genommen gar nicht schwer ;3
-Der Name "killer girl"...erinnert irgendwie leicht an Jeff. Vermeide copy paste!
-probiere mal auf Rechtschreibung und Kommasetzung zu achten. Das kann das Lesen leichter machen (zumindest für manche)
Miakis Warinja (47175)
vor 700 Tagen
Ich weiß ich muss die geschichte noch um ändern ,sie ist noch nicht fertig. Ich musste sie aber abschiecken sonst währe sie ganz gelöscht worden. Sorry :-(
Werwolf 03 (46344)
vor 701 Tagen
Es tut mir leid, wenn ich etwas zu negative Kritik an der Geschichte habe, aber ich finde...

-sie hätte ruhig länger sein können
-ich finde die Einstellung deines OCs merkwürdig, wie sie überlegt, ob sie ihre Mutter töten will, ich finde es irgendwie ein wenig schlecht umschrieben, wie du ihre Geschichte erzählst.
-Auch verschweigst du ihre Vergangenheit, wobei ein OC mit so einem merkwürdigen verhalten eigentlich eine sehr lebhafte haben sollte

Die Idee ist an sich natürlich nicht schlecht (*zwinkert den anderen Kritikern zu*) und kann, wenn sie noch ein wenig besser beschrieben wird ganz gut werden, zumindest glaube ich das.