Springe zu den Kommentaren

Anna Lestrange

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Kapitel - 879 Wörter - Erstellt von: Maria Cullen - Aktualisiert am: 2016-04-13 - Entwickelt am: - 3.809 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Es geht um die Tochter von Bellatrix Lestrange!

    1
    Es klingelte. Wer war das? Es dürfte doch niemand wissen das ich hier bin! Was mache ich denn jetzt?

    2
    Ich öffnete langsam die Tür. Zum Vorschein kam eine ältere Frau mit einem... Ähm... Hut? "Wer sind sie?", fragte ich vorsichtig. "Mein Name ist Minerva Mcgonagall." "Sie sind eine Hexe! Meine Mutter hat sie geschickt oder?" "Nein Anna, ihre Mutter ist in Askaban. es erstaunt mich, dass sie noch soviel darüber wissen. Sie waren doch noch ein Baby..." "Ich weiß, aber solche Schmerzen vergisst man eben nicht. Ich habe Nachts immer noch Albträume..." "Nun ja, ich bin hier, um sie nach Hogwarts zu bringen." "Was ist das?", fragte ich verwirrt. "Hogwarts ist eine Schule für Hexerei und Zauberei. Dort werden sie lernen zu zaubern." Ich ging mit ihr.

    3
    "WOW!" Hogwarts war riesig. Professor Mcgonagall brachte mich in das Büro des Direktors. Es war ein gewisser Albus Dumbledore. ich hatte den Namen irgendwo schon einmal gehört. Ich wusste nur nicht wo oder von wem. "Ah, Miss Lestrange. Schön sie zu sehen." Ich drehte mich um und lächelte. Eigentlich bin ich das genaue Gegenteil meiner Mutter. Ich habe pech schwarze Haare und bin ein netter und eher fröhlicher Mensch. Die letzten Jahre habe ich in einer Hütte im Wald gelebt. Ich aß nur Beeren und trank immer nur Wasser. Meine "Mutter" hatte mich als Baby immer mit dem Cruciatus-Fluch gefoltert. Die Schmerzen waren aber nicht annähernd so schlimm, wie... Weiter kam icht nicht mehr, denn Professor Dumbledore riss mich aus meinen Gedanken...

    4
    "Professor Mcgonagall hat mir berichtet, dass sie sehr viel über ihre Herkunft wissen. Ist das wahr?" "Ja, Sir.", gab ich brav zur Antwort. "Sie wissen auch, dass wenn wir sie bei ihrem Nachnamen nennen, alle Schüler sofort Angst vor ihnen haben werden und sie von Vorurteilen geplagt werden. Sie werden dann keine Freunde haben, Miss Lestrange." "Worauf wollen sie hinaus, Sir?", fragte ich verwirrt. "Wollen sie sich nicht einen anderen Namen auf Hogwarts geben. Natürlich werden sie dann nur so genannt. In Wirklichkeit wird ihr Name nicht verändert." "Ja, Sir. das ist eine sehr gute Idee. Wie wäre es denn mit Cupper?" "Ihnen muss der Name gefallen, Miss..... Cupper, nicht mir.", lächelte mir der Professor entgegen.

    5
    "Sie dürfen nun gehen. Professor Mcgonagall wartet vor der Tür auf sie. Sie werden vorerst im Krankenflügel schlafen." Ich ging raus vor die Tür. Da war er wieder... Dieser unerträgliche Schmerz. ich sakte zu Boden. Professor Mcgonagall eilte sofort zu mir. Sie rief jemanden zu sich. Durch meine Schreie hörte ich nicht wen. Es war Professor Dumbledore der herbei eilte. Sie wussten anscheinend nicht was sie tun sollten. langsam lies der Schmerz nach und ich keuchte. "Was war das?", fragte Professor Dumbledore besorgt. "Meine Mutter belegte mich als Baby mit einem Fluch. Diese Schmerzen habe ich seid einem Monat. Sie kommen immer plötzlich und bleiben auch nicht lange. Ich kann mich nur noch an den Fluch selbst erinnern, aber seinen Namen weiß ich nicht."

    6
    Ich gab Professor Dumbledore meine Erinnerung und Professor Mcgonagall brachte mich in den Krankenflügel.

    7
    Ich schlief sofort ein. Mit einem Schrei richtete ich mich auf. Ein Albtraum. Meine Mutter hatte mich mal wieder gefoltert. Miss Pomfrey kam sofort, aber ich versicherte, dass es mir gut ginge und schlief sofort wieder ein.

    8
    Als ich am nächsten Tag wieder aufwachte, war Profrssor Mcgonagall da, "Sie brauchen einen Zauberstab, Miss Cupper.", meinte sie und die Tür ging auf und ein alter Mann kam herein. "Hallo, Miss Lestrange. Mein Name ist Ollivander. ich bin ein Zauberstabhändler. Jeder, der einen Zauberstab besitzt hat ihn von mir bekommen. Nun sind sie an der Reihe.

    9
    Er überreichte mir einen Zauberstab. Ich schwing ihn. Plötzlich zerbrach die Lampe. Ohoh. "Doch nicht? Mmmmmh... dann doch lieber dieser?" Er übergab mir einen neuen Zauberstab und ich schwang ihn ebenfalls. Dieses Mal aber, zerstörte er das Bett. Das darf doch nicht wahr sein! "Ich frage mich, ob...?, fing er an und überreicht mir einen neuen Stab. Ich schwing ihn... Diesmal kam ein wundervoller blauer Wolf aus der Spitze meines Zauberstabes und sprang durch die Luft. "Dies, Miss Lestrange, ist die einzige Schwester, des Zauberstabes ihrer Mutter."

    10
    Ich hoffe der erste Teil hat euch gefallen:)

    LG Maria Cullen

Kommentare (29)

autorenew

Carina Kurz (03617)
vor 33 Tagen
Wann ist sie fertig, die Geschichte?
Maria Cullen (11385)
vor 233 Tagen
Ich habe mir vorgenommen, die Geschichte nochmal komplett zu überarebiten, aber da ich grade ziemlich viel stress habe, muss das noch etwas wartwn
Alexi Mafloy ( von: Alexi Mafloy)
vor 237 Tagen
Und ja, es ist gerade 2:47
Alexi Mafloy ( von: Alexi Mafloy)
vor 237 Tagen
Meine Frage zum letzten Teil ist : Wann fügst du wieder rein?
Alexi Mafloy ( von: Alexi Mafloy)
vor 237 Tagen
Ich wette sie steht auf Snape
Annabeth de Villiers (20107)
vor 356 Tagen
Bitte schreib schnell den nächsten teil
Theodora (45801)
vor 426 Tagen
Ja okay... Es hat Harry Potter schon ein wenig versaut das sie auch auf einmal ein Champion ist
Maria Cullen (82307)
vor 448 Tagen
So Leute! Der 7. Teil ist draußen, aber testedich.de hat ihn leider falsch zu meiner anderen FF Anna Swan eingeordnet, also müsstet ihr dort nachgucken, wenn ihr weiter lesen wollt.
Lg und ein schönes Wochenende:)
Maria Cullen (60524)
vor 473 Tagen
@Nathalie ...Ähm... Wie meinst du das? Es gibt doch mehrere Teile...
Nathalie (49007)
vor 476 Tagen
Ich fand die mini Story Ansicht ganz in Ordnung.
Außer das die Kapitel viel zu kurz waren.
Die ganze Story hätte ein Kapitel sein können.
Auf einen zweiten Teil würde ich mich trotzdem
freuen.
Lg. Nathalie
LilyPotter (95672)
vor 483 Tagen
Ich finde deine Geschichte gut
nur ich würde nicht Snape
als Lover nehmen.
LG LilyPotter
Annabella Lestange (92319)
vor 495 Tagen
Bitte schreib schnell weiter.
Bella
Daka Malfoy☆ (92319)
vor 495 Tagen
Mach bitte schnell weiter.
LG
Daka Malfoy☆
Leia Skywalker (13869)
vor 500 Tagen
Es heißt DER IRRWICHT und nicht DAS IRLICHT.
Ginny (06395)
vor 504 Tagen
Hoffentlich geht es bald weiter
Maria Cullen (59035)
vor 504 Tagen
Es tut mir Leid, ich weiß nicht wie das passieren konnte, aber Anna Swan 9 ist eigentlich Anna Lestrange 6, also der 6. Teil. Da hat Teste dich.de wohl einen Fehler gemacht. Ich hoffe euch stört das nicht.
LG Maria Cullen
Maria Cullen (54170)
vor 506 Tagen
@Ginny Ich bin ganz deiner Meinung:) Und um auf deine Frage zu antworten, ich habe heute weiter geschrieben:)

LG Maria Cullen
Ginny (06395)
vor 523 Tagen
Ich finde die Geschichte gut. Ich mag Snape und es gibt viel zu wenig Geschichten mit Snape. Wann geht es weiter
EmiliaMalfoy (74965)
vor 534 Tagen
Das ist nich dein Ernst oder? Ich mag Snape schon aba VERLIEBEN?? Never ever in the World!! Außderm is sie wie schon von Cookie Suchti gesagt sehr steif zudem sehr undatiert und langweilig die Idee ansich is scho gut aba wer würde sich bitte in Snape verlieben?? Er ist zwar mein Lieblingsleherer aba das is übertrieben ganz ehrlich! Das einzige was der kann is Zabertränke brauen aba sonst nix! Und er liebt doch eh Lily Potter also hast "Anna" keine Chance bei ihm oda bin ich die einzige die das so sieht?
Leia Skywalker (13869)
vor 551 Tagen
Äh jetzt nicht wirklich Snape , oder?
Sag mir, dass das nur ein Scherz ist!