Naruto Shippuden-Die Pfade der Sonne(Fanfiction)Part 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 780 Wörter - Erstellt von: Casura - Aktualisiert am: 2016-01-10 - Entwickelt am: - 379 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    ((bold)) Hallö ihr da draußen! Willkommen zum 2. Part dieser Fanfiction! Vorweg habe ich aber noch ein paar Sachen zu sagen: 1. Ich werde diese Fanf
    Hallö ihr da draußen! Willkommen zum 2. Part dieser Fanfiction! Vorweg habe ich aber noch ein paar Sachen zu sagen:
    1. Ich werde diese Fanfiction teilweise mit Musik unterlegen. Das heißt, an manchen Stellen wird stehen, dass ihr ein bestimmtes Lied während des Lesens im Hintergrund laufen lassen sollt. Ihr müsst das zwar nicht machen, aber das trägt sehr zur Stimmung und zum Ambiente der jeweiligen Szene bei^^
    2. Wenn ihr Lovestorys haben wollt und Ideen für Pairings innerhalb der Fanfiction habt, schreibt sie doch bitte in die Kommentare, zum Beispiel (nur ein Beispiel) HakuXSakura oder so.... Ich werde das dann in die Story mit einbeziehen!
    Danke für eure Aufmerksamkeit und
    VIEL VERGNÜGEN!
    Eura Casu^^


    Kapitel 2-"Sie sind eingestellt!"

    Kagamis Sicht:

    Es war ein sonniger Tag in Sunagakure. Naja, eigentlich war es da immer sonnig, zumindest hatte ich in den 3 Wochen, in denen ich schon dort wohnte noch nie ein anderes Wetter gesehen. Ich saß auf einer Holzbank an einem der wenigen schattigen Plätzchen Sunas und blätterte zum wohl hundertsten Mal durch die Bewerbungsmappe, die ich in den Händen hielt. Normalerweise war mir so etwas ja nicht so wichtig, ich hielt auch nicht unbedingt viel vom Arbeiten, aber so langsam wurde es ernst, denn das Geld, was ich mir vor ein paar Jahren angespart hatte, ging zu Ende. Und ich hatte nur wenig Lust, als Obdachlose auf der Straße zu landen. Deshalb hatte ich beschlossen, mich bei der Suna- Filiale von Ichirakus Nudelsuppenrestaurant zu bewerben. Und mit meiner Bewerbung hatte ich mir wirklich Mühe gegeben. Noch ein letztes Mal las ich sie mir durch. Ich fand sie eigentlich akzeptabel, hatte aber meine Zweifel, ob das reichen würde. Komm schon Kagami! Du schaffst das!, versuchte ich mir Mut zu machen. Außerdem ist das nur ein Nudelsuppenrestaurant und keine Ninja-Elitetruppe. So hoch werden ihre Ansprüche wohl nicht sein! Etwas ermutigt und entschlossen, mich nicht unterkriegen zu lassen, machte ich mich auf den Weg.

    Nervös wartete ich vor dem Laden. Das Bewerbungsgespräch war vorüber und der Chef des Restaurants hatte mich gebeten, draußen zu warten, bis er sich mit seinen Angestellten beraten hatte. Ich hatte kein gutes Gefühl. Der Ladeninhaber, ein bulliger Mann mit Glatze und Vollbart, der Herr Masahiro hieß, hatte ein paar Fragen gestellt, auf die ich keine Zufriedenstellende Antwort gewusst hatte. Fragen wie: "Was tun sie, wenn ihnen auffällt, dass ein Mitarbeiter sich selbst an der Kasse bedient?" Darüber hatte ich mir überhaupt keine Gedanken gemacht. Unruhig und mit einem mulmigen Gefühl im Magen lief ich vor dem Laden auf und ab, versuchte an etwas anderes zu denken, um mich abzulenken. Doch es gelang mir nicht, immer wieder schweiften meine Gedanken zum Vorstellungsgespräch zurück. Ich hatte während des Vorstellungsgesprächs auch ein paar Mitarbeiter kennengelernt, und sie waren mir alle sehr sympathisch gewesen. Ich hatte mir richtig vorstellen können, mit ihnen zu arbeiten. Doch daraus würde wahrscheinlich nichts werden..." Frau Hikarino?" Ich zuckte vor Schreck zusammen, drehte mich dann ruckartig um. In der Tür stand Herr Masahiro. Jetzt heißt es stark bleiben!, ermahnte ich mich selbst. "Ja?" Meine Stimme klang viel leiser als gewollt. " Sie sind eingestellt!"
    Zuerst konnte ich nur da stehen und ihn mit aufgerissenen Augen anstarren. Ich bin eingestellt? Wie? Was? Als die Nachricht dann langsam zu mit durchdrang fing ich an zu grinsen. Dann führte ich ein kleines Freudentänzchen auf, an dessen Ende ein paar kleine Hüpfer standen. Ich konnte einfach nicht anders als Herr Masahiro zu umarmen. Wenn auch nur kurz. "Danke!", rief ich fröhlich und auch Herr Masahiro musste lächeln, als er mir mitteilte, dass ich morgen um 8 Uhr im Laden sein sollte. Ich nickte begeistert und hüpfte dann davon, zurück nach Hause. Ich war lange nicht so glücklich gewesen!

    Das war es dann auch schon wieder! Bis bald, wir sehen uns!
    Eura Casu-Chan...

article
1451841974
Naruto Shippuden-Die Pfade der Sonne(Fanfiction...
Naruto Shippuden-Die Pfade der Sonne(Fanfiction...
http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1451841974/Naruto-Shippuden-Die-Pfade-der-SonneFanfictionPart-2
http://www.testedich.de/quiz38/picture/pic_1451841974_1.jpg
2016-01-03
407D
Naruto

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.