Springe zu den Kommentaren

Akiras Abenteuer in der Pokemon-Welt

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
11 Kapitel - 5.988 Wörter - Erstellt von: Mondblüte - Aktualisiert am: 2016-03-08 - Entwickelt am: - 964 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Akira ist die Hauptperson in dieser Story

1
Ein Weg mit Hindernis



Ding, Ding, die grässlichen Laute des Weckers rissen Akira aus dem Bett. Zuerst nervte sie sich zu Tode, dann aber erinnerte sie sich. Heute war der Tag, an dem sie ihre ersten drei Pokemon in einem speziellen Camp bekam. Akira stand schnell auf und machte sich parat. Ihre Mutter wusste nicht dass Akira schon wach war, deshalb wollte sie ihre Mutti erschrecken. Als sie am Frühstücken war, musste sie immer noch darüber schmunzeln, wie ihre Mutter erschrocken war. Sie dachte darüber nach, welche Pokemon ihr zur Auswahl stehen würden, sie wusste aber auch, dass das erst entschieden wird, wenn man sie kennenlernt.

Als sie alles fertig hatte, fuhr sie mit ihrem Kick-Bord Richtung Camp. Plötzlich musste sie stark bremsen, denn ein ziemlich gut aussehender Junge raste auf einem Skat-Bord vor ihr durch. Vielleicht sieht Akira ihn im Camp wieder, insgeheim hoffte sie das auch. Da vorne, war das das Camp? Ja, sie hatte es erreicht, das Sommer Camp.

Kommentare (6)

autorenew

pokemon (95362)
vor 422 Tagen
Ich fands supi 👍 👍 👍
Mondblüte (70937)
vor 559 Tagen
Danke, ich habe noch nicht so viel erfahrung, ich gebe aber mein bestes! Ich persönlich finde das 8. und das 9. ( die letzten bis jetzt) am besten, die anderen sind ein bisschen kurz und langweilig geraten... aber ich beschäfteige mich jetzt mehr um die Liebesgeschichte zwischen Timon und Akira! ; D
Lanaré (84942)
vor 560 Tagen
Also mir gefällt es. Daumen hoch!
Mondblüte (70937)
vor 563 Tagen
Wie findet ihr die Geschichte eigentlich? Ich weiss nicht ob ich noch weiterschreiben soll!
Zebra (70937)
vor 566 Tagen
Also das 8. Kapitel ist echt super
Lalala (70937)
vor 572 Tagen
Ein bisschen wenig für das erste Kapitel, da du aber noch mehr schreibst, geht das in ordnung