Österreichs Geschichte

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
19 Fragen - Erstellt von: Nazime Kotaman - Entwickelt am: - 976 mal aufgerufen

Hier gibt es einen Quiz über die Geschichte von Österreich.

  • 1
    Bedeutet der Name „Ostarrichi“ Oskar ist reich?
  • 2
    2. Die Habsburger schufen das Fundament für einen eigenen österreichischen Staat.
  • 3
    Der Stammsitz der Habsburger lag in der Schweiz.
  • 4
    In 1740 trat Kaiserin Maria Theresa mit vierzig Jahren die Regierung an und war Mutter von sechs Kindern.
  • 5
    Der Sohn von Maria Theresa –Joseph- folgte seinem Vater als deutscher Kaiser und betrieb eine gegen die katholische Kirche gerichtete Politik und Reform.
  • 6
    In Österreich gab es eine Menge verschiedensprachige Völker. In 1867 nannte man diese Monarchie Österreich-Ungarn. Dieser Titel sollte wirtschaftlichen Reichtum ins Land bringen.
  • 7
    Symbol für das untergehende Österreich ist Kaiser Franz Joseph 1.( 1830-1916). Er war sehr fleißig und gütig.
  • 8
    Der Vertrag von St.Germain fand nach dem Ende des 1.Weltkrieges platz und brachte überhaupt keine Verluste von wichtigen Gebieten.
  • 9
    Als die Monarchie zerfällt, gab es Lebensmittelknappheit und Hungersnot.
  • 10
    Nach der Gründung der neuen Republik –die erste Republik von Österreich- war die Zusammenarbeit der großen Parteien sehr schwierig. Es gab Inflation und Arbeitslosigkeit.
  • 11
    Jedoch konnten die Christichsozialen, die Sozialdemokraten und die Deutschnationalen unter der Regierung von Engelbert Dollfuss als Bundeskanzler (1932) zusammen gut regieren.
  • 12
    Es gab einen Bürgerkrieg zwischen den Sozialdemokraten und der Regierung.
  • 13
    Im Jahr 1938 traten die Nationalsozialisten und Hitler ins Land ein und nahmen Österreich ein. Die Osterreicher protestierten nicht weil sie Hoffnung auf Brot und Arbeit hatten.
  • 14
    Nach dem 2. Weltkrieg wurde Österreich zerteilt in vier Besatzungszonen. Jedoch wurde Österreich erst im Herbst 1965 ein richtiges freies Land.

  • 15
    Nach dem Staatsvertrag im Wiener Schloss Belvedere herrschten Wohlstand und Zufriedenheit.
  • 16
    16. Der neue Bundespräsident Kurt Waldheim war ein Nazi -Kriegsverbrecher.
    Er durfte in kein westliches Land einreisen. Somit blieb Österreich sechs Jahre außenpolitisch isoliert.
  • 17
    Obwohl es ungelöste Probleme gibt, ist ein Großteil der Österreicher dafür, dass das Land Mitglied der EU bleibt (1994).
  • 18
    In 1999 kam die FPÖ -eine rechtsradikale Partei- als größte Partei an die Macht und das löste Ängste aus im Ausland und in der EU.
  • 19
    ENDE!

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.