Ich bin nicht nur ein Fan... Ich bin sein Fan <3 Teil 16 Apecrime Fanfiktion

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 3.859 Wörter - Erstellt von: Unicornqueen - Aktualisiert am: 2016-01-02 - Entwickelt am: - 1.521 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Alles geht immer mehr drunter und drüber bei den Apes und den anderen, ob sich das auch langsam mal ändert?
Oder vielleicht wird es ja auch einfach noch schlimmer bis es dann endlich einen Abschluss findet....

1
Elisa öffnete ihre Augen und spürte nichts anderes außer ihrem schmerzenden Schädel. Sie drehte ihren Kopf und sah verschlafen zu Max der noch die
Elisa öffnete ihre Augen und spürte nichts anderes außer ihrem schmerzenden Schädel.
Sie drehte ihren Kopf und sah verschlafen zu Max der noch die Augen geschlossen hatte
Vorsichtig stieg sie aus dem Bett und schlüpfte in ihre Kleidung, anschließend schluckte sie noch eine Pille die sie neben dem Bett fand und steckte zwei weitere ein.
Leise lief sie zu Max rüber und gab ihm einen Kuss auf die Backen, worauf er seine Augenlider anfingen zu zucken und sich dann öffneten.
"Hey kleine" sagte er vollkommen gelassen.
"Ich wollte dich nicht wecken, aber ich muss los" Sagte Elisa flüsternd.
Max lächelte sie an.
"Möchtest du noch was mit nehmen?"
"Ich hab schon, danke" Antwortete Elisa und zwinkerte ihm zu.
"Man sieht sich" Sagte Max, immer noch lächelt, setzte sich dann auf und gab Elisa einen Kuss.
Als seine Lippen sich von ihren lösten sagte Elisa immer noch flüsternd.
"Man sieht sich" dann verließ sie die Wohnung und spürte langsam wie die Pille die sie genommen hatte ihre Wirkung zeigte.
Gerade als sie Gemütlich durch die Stadt schlenderte und sich dabei fühlte als würde sie schweben, sah sie Jan die Straße runter kommen.
Sie konnte seinem blick ansehen das er sie gerade erkannte hatte und direkt auf sie zu kam.
Sie wollte gerade so tun als hätte sie ihn nicht gesehen und einfach umdrehen, da sprach sie ein kleines Mädchen an.
"Hey, du bist doch Elisa?"
Das Mädchen lächelte sie breit an, Elisa überlegte woher sie es nur kannte als es weiter sprach.
"Du bist doch mit Jan zusammen, können wir ein Foto machen"
Das Mädchen holte schon ihr Handy raus, Elisa sah sie einfach nur vollkommen überrascht an und wusste nicht was sie sagen sollte.
"Ich glaub ich kann das jetzt nicht" Gab sie dann jedoch als Antwort und drehte sich um, da sah sie jedoch schon Jan hinter sich stehen.
Sie hörte das Mädchen quietschen und dann kam es auch schon zu Jan gesprungen.
"Können wir bitte zu dritt ein Foto machen"
Jan lächelte das Mädchen an.
"Natürlich" Sagte er liebevoll und nahm das Mädchen zwischen sich und Elisa.
Nach dem das Mädchen das Foto gemacht hatte nahm er es noch in dem Arm und wechselte ein paar nette Worte mit ihr, Elisa stand einfach nur neben den beiden und beobachtete Jan.
Wie nett er einfach zu diesem fremden Mädchen war, wie liebevoll er mit ihr sprach, genau das war es was Elisa so an ihm liebte.
Diese ehrliche nette Art, die dazu noch vollkommen natürlich war, er verstellte sich nie und war einfach immer offen und Herzlich.
Elisa spürte wie ihr eine Träne die Backe herunterlief worauf ein schockierter, fragender Blick des Mädchen folgte.
Dann spürte sie Jans Hand die sich um ihre legte.
"Wir müssen weiter" Sagte er zu dem Mädchen und zog Elisa hinter sich her in eine Gasse.
"Alles ok?" fragte er sie und nahm sie in den Arm, da fing sie plötzlich an wie verrückt zu lachen.
Dann löste sie sich aus seiner Umarmung, sie spürte wie sich alles um sie herum drehte und lies sich ohne zu zögern auf den Boden fallen.
"Elisa" Sagte Jan erschrocken und half ihr sofort wieder auf, Elisa lachte aber einfach weiter.
"Du bist so verrückt" Sagte sie lachend zu Jan als sie wieder aufrecht vor ihm stand.
"Was?" Fragte Jan während er sie an eine Hauswand lehnte.
"Du bist einfach verrückt und so was von zu nett, dass kann man ja fast nicht aushalten" Wieder lachte Elisa.
"Aber irgendwie liebe ich dich auch so was von, so wie noch nie und das macht mich verrückt" Sie lies sich in seine Arme fallen.
"Oh man Jan, ist das hier nicht wunderschön, bitte lass und bleiben, nur ne weile einfach hier bleiben und die stille genießen"
Wieder fing sie wie verrückt an zu lachen, dann drückte sie ihm einen Kuss auf die Wange.
"Elisa was ist bitte los mit dir?" Fragte Jan vollkommen verwirrt.
"Nichts ist los" Schrie Elisa lachend und fing an sich im Kreis zu drehen.
"Ich bin einfach nur voller liebe" wieder ging sie zu Jan hin, dann drückte sie ihm einen dicken Kuss auf den Mund und rannte weg.
article
1451419888
Ich bin nicht nur ein Fan... Ich bin sein Fan &...
Ich bin nicht nur ein Fan... Ich bin sein Fan &...
Alles geht immer mehr drunter und drüber bei den Apes und den anderen, ob sich das auch langsam mal ändert? Oder vielleicht wird es ja auch einfach noch schlimmer bis es dann endlich einen Abschluss findet....
http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1451419888/Ich-bin-nicht-nur-ein-Fan-Ich-bin-sein-Fan-lt3-Teil-16-Apecrime-Fanfiktion
http://www.testedich.de/quiz38/picture/pic_1451419888_1.jpg
2015-12-29
40LA
ApeCrime

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.