Im Blut geboren (Prolog)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 422 Wörter - Erstellt von: Feedback - Aktualisiert am: 2016-01-02 - Entwickelt am: - 538 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

In meiner nächsten Geschichte geht es, um ein Mädchen. Ihr Name ist Keila. Alle in Mittelerde fürchten sie und wollen sie am liebsten vernichten. Doch sie wurde seit 100 Jahren nicht mehr gesehen. Doch dies ändert sich bald.
Wird sie dem Verlust des Blutes widerstehen können?

1
Prolog Vor langer Zeit, gab es ein Mädchen, das gefürchtet wurde. Auch wenn man kaum was über sie wusste. Man wusste nur, dass sie gefährlich und
Prolog

Vor langer Zeit, gab es ein Mädchen, das gefürchtet wurde. Auch wenn man kaum was über sie wusste. Man wusste nur, dass sie gefährlich und böse waren, doch dies war nur eine Seite davon. Wie sich die Gerüchte über dieses Mädchen ausgebreitet hatte ging so.
Eines Abends, als es Vollmond war, gingen Soldaten durch den Wald, um Nachrichten zu verbreiten. Seltsame Geräusche waren zu hören, doch die Soldaten, dachten an einfache Waldtiere. Doch sie täuschten sich. Mitten auf den Weg, lag ein großer toter Hirsch. Unter dem Hirsch, war eine riesige Blutlache. Am Hals des Tieres, wurde rein gebissen. Als ob jemand den Hirsch ausgesaugt hatte. Dies Stimmte auch.
Der Anführer der Soldaten, ging auf den Hirsch zu und hockte sich zu ihm runter. Was ein großer Fehler war. Plötzlich sprang aus den Gebüsch eine Art Wolf, aber viel größer. Das Biest hatte rote Augen und riesige Zähne. Diese Zähne gruben sich in den Körper des Soldaten. Das Blut saugte das Biest in mengen aus. Als das Biest fertig war, drehte es sich um und sah die anderen Soldaten. Es rannte auf sie zu und begann einen nach den anderen auszusaugen. Bis auf einer überlebte knapp. Er berichtet den Königreich, was geschehen ist. Die Gerüchte breiteten sich aus, bis ganz Mittelerde Bescheid wusste. Immer wieder wurde ein Mädchen gesehen, das Blut überschmiert war und das in der Nacht Schafe oder Kühe ausgesaugt vor gefunden worden sind. Doch seit 100 Jahren wurde sie nicht mehr gesehen, doch dies sollte sich schnell ändern.

(Klingt jetzt vielleicht etwas brutal, aber anders konnte ich den Prolog nicht machen. Lasst Kommentare da, wenn ich weiter schreiben soll. Schon mal einen guten Rutsch ins neue Jahr.)
article
1451254288
Im Blut geboren (Prolog)
Im Blut geboren (Prolog)
In meiner nächsten Geschichte geht es, um ein Mädchen. Ihr Name ist Keila. Alle in Mittelerde fürchten sie und wollen sie am liebsten vernichten. Doch sie wurde seit 100 Jahren nicht mehr gesehen. Doch dies ändert sich bald. Wird sie dem Verlust des...
http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1451254288/Im-Blut-geboren-Prolog
http://www.testedich.de/quiz38/picture/pic_1451254288_1.jpg
2015-12-27
402C
Herr der Ringe

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

T.b. ( 49161 )
Abgeschickt vor 436 Tagen
Cool!!! Freue mich auf die Vortsetzung . :)
Tauriel ( 31465 )
Abgeschickt vor 444 Tagen
Ich würde mich ebenfalls über eine möglich Fortsetzung freuen

Namarie
legolanta2000 ( 68762 )
Abgeschickt vor 444 Tagen
hey also ich muss wirklich sagen, die geschichte gefällt mir schon so ganz gut. Würde mich echt freuen mehr davon zu lesen:)
Aber irgendwie ich weiß nicht wieso, hab ich zuerst gedacht, dass sie ein Vampir wäre, aber jetzt weiß ich ja, dass sie es nicht ist. Also bitte schreib weiter:)