Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats- Die Finsternis bricht ein

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
5 Kapitel - 3.864 Wörter - Erstellt von: Schallsprung - Aktualisiert am: 2016-01-08 - Entwickelt am: - 781 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

über 20 Jahre ist es nun her dass Tigerstern aus dem Wald der Finsternis besiegt wurde. Alle erzählen sich noch Geschichte über die Zeit doch niemand glaubt mehr daran dass dies wirklich passiert ist. Auch die Clans sind ausgestorben. Bis auf ein einziger nämlich der Donnerclan

    1
    DONNERCLAN

    Anführerin: Blumenstern- schildpattfarbene Kätzin mit grünen Augen
    Zweiter Anführer: Grasflug- grauer Kater mit bernsteinfarbenen Augen
    Heiler: Erlenhauch- alter orangener Kater mit dunkelbrauner Tigerung, grünen Augen sowie weissen Pfoten und Bauch Mentor von Lichtpfote
    Krieger:
    Steinstaub- grauer Kater mit gelben Augen und sehr langem Fell
    Tüpfelseher- schildpattfarbener Kater mit blauen Augen ((Mentor von Flügelpfote))
    Vogelbeerenauge- silberne Kätzin mit schwarzer Tigerung und nur einem grünen Auge
    Zackennebel- graue Kätzin mit weißen Pfoten, Schwanzspitze und Bauch und gelben Augen
    Krähensprenkel- weisser Kater mit schwarzen Flecken und blauen Augen
    Schiefzahn- goldbrauner Kater mit schiefen Zähnen und bernsteinfarbenen Augen
    Mondfall- kleine, weisse Kätzin mit grünen Augen
    Zedernlied- schlanker brauner Kater mit weissen kleinen Flecken sowie weissen Pfoten und gelben Augen
    Feuerdämmerung- feuerrote Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen
    Eulenfleck- grosser muskulöser schwarzer Kater mit bernsteinfarbenen Augen
    Kupfersturm- breitschultriger goldgelber Kater mit bernsteinfarbenen Augen Mentor von Fetzenpfote
    Dornenklaue- silberner eher kleiner Kater mit blauen Augen
    Mottenfeuer- schwarz-weisse Kätzin mit grünen Augen Mentorin von Russpfote
    Rauchflug- blaugraue Kätzin mit gelben Augen
    Fichtenklaue- rötlicher Kater mit brauner Tigerung schwarzen Pfoten, Bauch und Gesicht und eisblauen Augen
    Schüler:
    Fetzenpfote- grauer wuscheliger Kater mit grünen Augen
    Russpfote- braun getigerte Kätzin mit blauen Augen
    Flügelpfote- schildpattfarbene Kätzin mit blauen Augen
    Lichtpfote- weisse Kätzin mit roten Augen
    Königinnen:
    Weidenfeder- hübsche schwarze Kätzin mit tiefblauen Augen Mutter von Tigerjunges, Wolkenjunges, Hasenjunges, Blütenjunges und Rotjunges
    Älteste:
    Kräuselzahn- mürrischer schwarze Kater



    STAMMESKATZEN

    Seher:
    Singer des tropfenden Wassers (Singer)- hübsche schildpattfarbene Kätzin mit blauen Augen
    Beutejäger:
    Blüte von roter Blume (Blume)- grau-weisse Kätzin mit leicht rötlichen Pfoten und grünen Augen
    Feder die im Wind tanzt (Feder)- kleine schwarze Kätzin mit bernsteinfarbenen Augen
    Wolke im Nachthimmel (Wolke)- schwarz weisser Kater mit gelben Augen
    Vogel der am Baum singt (Vogel)- kleiner dunkelbrauner Kater mit grauen Pfoten und bernsteinfarbenen Augen
    Höhlenwächter:
    Sonnenschein zwischen Blättern (Sonne)- roter Kater mit einem Hauch von sandbraun, weissen Pfoten, weissen Bauch und weisser Schwanzspitze und grünen Augen
    Regen der vom Blatt fällt (Regen)- graue Kätzin
    Moos das am Stein wächst (Moos)- grau, schwarz, weisse Kätzin mit gelben Augen
    Zukünftige:
    Nebel am Morgen (Nebel)- hübsche graue Kätzin mit leuchtenden, grossen blauen Augen
    Jungenmütter:
    Spritzer vom springenden Frosch (Spritzer)- dünne silberne Kätzin mit weisser Tigerung und blauen Augen Mutter von Eule die im Baum schläft, gefallener Ast im Fluss und Morgentau am Spinnennetz


    HAUSKÄTZCHEN
    Jade- pummelige schwarze Kätzin mit weissen Pfoten und weissen Ohrspitzen, blaue Augen
    Pepper- kleine hübsche braune Kätzin mit hellblauen Augen

    STREUNER
    Opal- junge graue Kätzin mit gelben Augen Mutter von Doug, Nightmare und Urania

    2
    "warte... warte... Jetzt!" flüsterte der Kater und die Patrouille griff an. "Wie könnt ihr elenden Streuner es wagen in unser Territorium zu jagen?" der Tigerkater griff einen rötliche Kater an! "Nein Tigerstern bitte lass mich am Leben!" Tigerstern sprang los und nagelte den Kater am Boden fest "Nein Rotschweif du wirst nicht davonkommen!" Eine Kätzin kam zu ihnen. "Kinder spielt nicht zu wild!" Hasenjunges zog den Schweif ein. "Nein Weidenfeder machen wir nicht!" Rotjunges nutzte den Moment aus und überrumpelte Tigerjunges. "Hah!" Der getigerte Kater knurrte "Hey! Tigerstern tötet Rotschweif und nicht andersrum!" Hasenjunges maunzte "und wieso muss ich Eichenherz spielen? Der stirbt doch eh sofort!" Tigerjunges schnaubte belustigt "weil ich der stärkste bin!" Hasenjunges und Rotjunges ließen sich das nicht zweimal sagen. Sie stürmten los und Tigerjunges verschwand in ein Gewirr aus Jungen. "Hey! Hey! Lasst das! Lasst da-" Da kamen Wolkenjunges und Blütenjunges angeschlichen und stürzten sich auch auf Tigerjunges. "Jetzt töten die SternenClan Krieger Tigerstern!" rief Wolkenjunges aus. Kräuselzahn fauchte. "Ihr Mäusehirne! Tigerstern wird nicht von den SternenClan getötet sondern von Feuerstern mit dem ich verwandt bin!" Blütenjunges lächelte"Stimmt!" Zedernlied kam dazwischen. "Ach ja? Dann lass dir mal was sagen! Das ist nur eine Geschichte für kleine Jungen!" Kräuselzahn fauchte verärgert. "Erlenbach war sogar dabei!" Zedernlied zuckte mit dem Schweif und verschwand in den Kriegerbau. "Kannst du uns eine Geschichte erzählen Kräuselzahn?" Rotjunges schaute ihn mit großen Augen an. "na gut..." Der alte Kater seufzte.

    3
    "Tigerjunges, du bist nun sechs Monde alt und es ist an der Zeit, um mit deiner Ausbildung zu beginnen. Von diesem Tag an, bis dieser Schüler sich seinen Kriegernamen verdient hat, wird er Tigerpfote heißen. Ich bitte den SternenClan, über diesen Schüler zu wachen, bis er in seinen Pfoten die Kraft und den Mut eines Kriegers findet. Zedernlied! Du bist nun bereit einen Schüler auszubilden. Du wurdest von Kräuselzahn hervorragend ausgebildet und du hast bewiesen, dass du stark und mutig bist. Du wirst der Mentor von Tigerpfote sein und ich bin davon überzeugt, dass du dein Wissen an ihn weiter geben wirst."Tigerpfote berührte die Nase von Zedernlied und der Clan rief sein Namen. Ich bin nun ein Schüler!. Nach der Zeremonie ging er zu Hasenpfote, Wolkenpfote, Rotpfote und Blütenpfote. "Tigerpfote! Das war hervorragend!" Tigerpfote schnurrte. "nur dass du Zedernlied als Mentor hast!" Blütenpfote lächelte. "Eulenfleck ist auch nicht er beste Mentor!" fauchte Tigerpfote zurück. Wolkenpfote kam ins Schwärmen. "ich habe den Zweiten Anführer Grasflug als Mentor!" Tigerpfote schaute zu ihn rüber. "Gib nicht so an!" Zederlied kam zu ihn rübengetrabt. "Fertig gequatscht? Wenn ja dann können wir gehen!" Na toll das kann ja heiter werden


    "Schlagen! und jetzt rollen! Nein rollen sage ich!" einige Monde waren vergangen seitdem Tigerpfote zum Schüler ernannt wurde und mittlerweile ist er einer der besten Kämpfer im Clan. "Du bist viel zu langsam! Setzt Schwung ein sonst kannst du nie jemanden besiegen!" Zedernlied war wie immer der gleiche. "Ich bin ja schnell! Schneller geht's nicht!" Tigerpfote hatte das Training satt. Hasenpfote kam mit seinem Mentor Krähensprenkel rüber. "Sei nicht zu streng mit ihm!" rief der weiß- schwarze Kater ihm zu. "tsss ist mein Schüler..." Zedernlied schaute zu Tigerpfote. "Und ich glaube wenn jemand aus dem Clan der stärkste Krieger werden könnt dann er...." Tigerpfotes Augen glühten vor Stolz "aber er ist hoffnungslos!" Musste das jetzt sein? Krähensprenkel schnurrte belustigt. "Wie dem auch sei, ich dachte Hasenpfote und Tigerpfote könnten zusammen trainieren" Hasenpfote lächelte. "Ich werde keine Gnade zeigen!" Zedernlied überlegte "Tigerpfote würde aber sicher verlieren..." Tigerpfote fauchte "lass es mich beweisen!" Er sprang vor Hasenpfote und riss diesen von den Pfoten. Hasenpfote schlug wild um sich doch Tigerpfote drückte ihn zu Boden. "Siehst du!" Zedernlied schaute ihn an. "Entschuldige aber Hasenpfote war total unvorbereitet! Das nenne ich keinem fairen Kampf!" In Tigerpfote stieg die Wut auf "Ein Krieger muss nicht fair kämpfen solange er gewinnt!" Jetzt wurde auch Zedernlied wütend. "Was? Das ist unerhört! Ein Krieger ist nicht feige und schummelt!" Tigerpfote stellte sein Fell auf "Das habe ich nie gesagt!" "Doch hast du!" "Nein!" "Doch!" Hasenpfote lächelte unschuldig "Tigerpfote könntest du von mir runtergehen?" Zedernlied und Tigerpfote starrten ihn an. Als Tigerpfote wohl zögerte packte Krächensprenkel ihn am Nackenfell und zerrte ihn von Hasenpfote. "Lass mich los!" Tigerpfote schlug wild um sich. Krähensprenkel tat das auch. "Danke..." nuschelte Tigerpfote. Zedernlied schaute ihn an. "Als Strafe dafür dass du eine wichtige Regel gebrochen hast nimmst du dir heute Abend nichts vom Frischbeutehaufen!" Dann drehte sich der braun weiße Kater um und tappte Richtung Lager. "Sag, Hasenpfote warst du wirklich unvorbereitet?" Sein Bruder schluckte "ähhhh ja..." Tigerpfote starrte ihn eisern an, Krähensprenkel stellte sich zwischen die Geschwister. "Hey, hey kein Streit!" Tigerpfote zuckte mit den Ohren und lief Zedernlied hinterher von dem nichts mehr zu sehen war.

    Es war später Abend. Tigerpfote schaute seinen Geschwistern zu wie sie assen. "Wie war das Training?" Wolkenpfote schnurrte. "Grasflug ist der beste Mentor den man sich wünschen kann!" Blütenpfote schnurrte "Eulenfleck ist auch sehr erfahren!" Natürlich musste Rotpfote noch draufsetzen. "Mondfall ist die schnellste Kätzin!" Bin ich der Einzige der mit meinem Mentor unzufrieden ist? Hasenpfote schmollte vor sich hin. "Was hast du denn?" Blütenpfote schaute ihn neugierig an. Hasenpfote riskiere ein kurzer Blick auf Tigerpfote. Doch dieser schaute weg und stand auf. "Das geht euch nichts an!" Dann lief er weg. "He Tigerpfote willst du nicht bei uns bleiben?" Tigerpfote knurrte "Wenn ich euch beim Essen zusehe bekomme ich auch Hunger!" Plötzlich sprang Schiefzahn auf "Ein Streuner! Ein Streuner im Lager!" Tigerpfote wollte aufspringen und dem Streuner Manieren beibringen doch Erlenhauch stoß ihn weg. "Was soll das?" Der alte Heiler knurrte so laut das alle ihn hören konnten. Dann sprang er zu der fremden Kätzin. dann roch Tigerpfote es auch. Von der Kätzin ging ein fauler ja Geruch aus. So rieht Krähenfrass Er zuckte zurück. "Wer bist du? Wieso kommst du hier her?" Die schwarze Kätzin krächzte. "Ich.. bin Feder... Komme von Bergen..." Mehr sagte sie nicht. "Sie ist tot..." Erlenhauch drehte sich um. "Die Kätzin ist tot!"

    Tigerpfote legte sich in sein Nest. er war ungeduldig. Blumenstern hatte gesagt dass sie vom SternenClan gewarnt worden sei und dass dieser ihr gesagt hätte dass er ihr in der Nacht nach dem Geschehen die Katzen aufzählen würden die zu den Bergen reisen sollen und dem Stamm helfen sollen. Er konnte einfach nicht einschlafen. Hoffentlich darf ich mitkommen Doch langsam wurde es schwarz um ihn und er schlief ein.
    Ich werde jetzt die Katzen verkünden die zu den Bergen reisen! Wir haben Krieger und Schüler! Grasflug! Krähensprenkel! Mondfall! Eulenfleck und Zedernlied! Das sind die Krieger!" Tigerpfote war überrascht unsere Mentoren! "Und jetzt die Schüler! Blütenpfote, Rotpfote! Hasenpfote! Wolkenpfote! und zu guter Letzt Tigerpfote! geht bitte zu Erlenhauch und lasst euch die Kräuter geben! Ihr brecht sofort auf!"

    Zedernlied lief vorne. Blumenstern hatte angekündigt dass er die Patrouille anführen soll. "Wir wurden wirklich ausgewählt!" Wolkenpfote war ganz aus dem Häuschen. "Ja! Endlich werden wir die Berge sehen!" anscheinend auch Blütenpfote. "merkt euch dass die Kätzin eine merkwürdige Krankheit hatte! Die müssen wir doch bekämpfen!" Rotpfote war verwirrt "wieso schickt der SternenClan nicht die Heiler?" Hasenpfote knurrte "sie werden wohl ihre Gründe haben. Tigerpfote schwieg. Er wusste nicht was er vom SternenClan halten soll. "Seid mal leise oder wollt ihr mi eurem Gequatsche alle Gefahren auf uns schmeißen!" Zedernlied, so ist er halt! Mondfall war zur Stelle. "Bitte Zedernlied! lass sie doch!" Sie schaute ihn an. Doch er schaute weg "tssss... wenn am Ende jemand stirbt ist das nicht meine Schuld!" Jetzt mischte sich Tigerpfote ein. "Als ob ich sterben würde!" Krähensprenkel schnurrte. "wenn jemand sterben würde dann meiner Meinung nach du!" Zedernlied hört wohl nicht auf. "Ihr verhaltet euch wie zwei Jungen Zedernlied und Tigerpfote!" Eulenfleck war leicht gereizt. "Wohl eher wie die dicksten Freunde!" Graskralle lächelte. Wolkenpfote der dicht neben sein Mentor tappte schnurrte. "Sie verstehen sich besser als ich und Tigerpfote!" Zedernlied sagte zwar nichts aber man sah ihn an dass diese Besprechung ihn nicht gefiel. "Zedernlied und ich sind keine Freunde!" Jetzt schnurrte auch Hasenpfote. "ich habe sogar gesehen wie ihr euch geneckt habt! Nicht wahr Krähensprenkel?" Der schwarz weiße Kater nickte. "Mir würde es ja auch nichts ausmachen aber wir sollten jetzt jagen!" Zedernleid war wohl sehr genervt. Eulenfleck nickte zustimmend. "Aber wir haben gerade erst die Kräuter bekommen!" Mondfall schien die Die nicht zu gefallen. "ja genau!" Rotpfote der hinten dicht neben Blütenpfote lief redete auch mal. "Wir sollten jagen solange wir können! Ein Sturm zieht auf!" Zedernlied schaute zum Himmel. Die Wolken kamen schnell näher. "Ist das ein Zeichen des StenenClans?"

    4
    Kurz danach fing es auch an. "Wir müssen ein Unterschlupf suchen!" Eulenflecks Ruf wurde fast von dem prasselnden Regen übertönt. ""ja und wo? Hier ist nichts!" Sogar im Regen war Zedernlied nervig. "Doch da hinten ist eine Scheune!" Rotpfote meldete sich zu Wort. Die Patrouille rannte zur Scheune. Das Tor war offen und innen war es warm. Als Tigerpfote eintrat fiel etwas Schweres auf ihn und drückte ihn zu Boden. "Das ist unsere Scheune!" Tigerpfote hörte ein fauchen als Zedernlied den Kater wegschleuderte. Ein anderer pechschwarzer Kater stand vor ihm. töte ihn! Seine innere Stimme befahl ihn den Kater zu töten. Er tat ein Schritt zurück. Aber ich will niemanden töten! Plötzlich ertönte wieder die innere Stimme überlass mir dein Körper Tigerpfote wurde schwindelig. "Halt!" Eine Stimme riss ihn zurück. "Zwei Kätzinnen traten aus einer Ecke. Eine graue und eine jüngere schwarze Kätzin. "Was wollt ihr hier?" Mondfall neigt den Kopf "Wir haben nur ein Unterschlupf gesucht! Entschuldigt uns!" Die jüngere schwarze Kätzin schaute nach draußen. "Wir können sie doch jetzt nicht verjagen?" Die graue Kätzin nickte "Entschuldigt uns. Ich bin Opal und dass hier sind meine Jungen" Sie zeigte auf die schwarze Kätzin "Urania." Dann auf den kleine schwarzen Kater. "Doug" und dann auf den besonders großen schwarzen Kater "und das hier ist Nightmare" Die Clankatzen stellten sich auch vor. "Wir werden sobald das Unwetter sich gelegt hat aufbrechen" versprach Krähensprenkel.

    Tigerpfote hörte wie Katzen durch die Scheune schlichen doch er watr zu müde um es zu realisieren. Bestimmt Nightmare oder Doug Ein Schrei riss ihn aus seinem Halbschlaf. Der Schrei ging zu einem Gurgeln über und Tigerpfote sah mehrere fremde Katzen. "Sie haben Opal getötet!" Eulenfleck starrte zu ihrem leblosen Körper. Die fremden Katzen bemerkten sie jetzt und griffen an. "Pass auf!" Zedernlied schlug eine Kätzin weg die sich von hinten an Tigerpfote angeschlichen hatte. "Danke!" Tigerpfote sprang einen kleinen Kater an und fauchte "hau ab!" Der Kater sträubte sein fell. Jetzt! Gib ihn mir Tigerpfote! Tigerpfote hörte wieder die Stimme und wieder wurde ihm schwindelig. Plötzlich war er in einer anderen Welt. Die Erde hinter ihm Bröckelte schnell ab. Du musst nur durch diesen Dornenbusch! aber pass auf er hat spitze Dornen Tigerpfote sprang los er quetschte sich durch den Busch. gut gemacht! jetzt gehörst du mir Tigerpfote schaute auf. Neben ihm lag der tote Körper von dem Streuner. Hasenpfote starrte ihn entgeistert an. "Du.. hast ihn ge.." Tigerpfote starrte ihn eisig an. "Du bist mir nur im Weg..." Er sprang los riss Hasenpfote die Pfoten weg und drückte ihn zu Boden. "Ich mache genau wie beim Training! Bist du Unvorbereitet!" Er lachte "warte Tigerpfote du wirst mich doch nicht! Du wirst doch nicht dein Bruder-!" Weiter kam er nicht. Tigerpfote biss ihn in die Kehle "Du bist nicht mein Bruder!" Hasenpfote Blut tropfte auf den Boden und bildete eine große Lache. "Wir müssen fliehen!" Das war Grasflug. Tigerpfote stürmte mit den anderen aus der Scheune, sie rannten so schnell sie konnten.

    Zedernlied blieb stehen. "wir müssen nicht weiter, sie verfolgen uns nicht" Blütenpfote blickte sich um. "Wo ist Hasenpfote?" Tigerpfote grinste innerlich. "Ich wollte ihn retten! Aber es war zu spät der Streuner hatte seine Kehle erwischt!" Er schluchzte. Krähensprenkels Augen verschleierten sich vor Kummer. "Wir hätten keine Schüler mitnehmen sollen..." Urania trat aus dem Schatten "wir sind euch gefolgt!" Grasflug sträubte sein Fell. "Nein, nein! Ihr versteht es falsch. Die Streuner haben Opal und Nightmare getötet! Wir haben kein Zuhause mehr! Können wir mitkommen?" Grasflug versuchte zu lächeln "Wir hätten nichts dagegen!" Tigerpfote legte die Ohren an "sie könnten zu den Streunern gehören!" Urania fauchte "sie haben unsere Mutter und unseren Bruder getötet! Wir hassen sie!" Blütenpfote starrte auf den Boden "ich will nicht dass sie eine Art erstatz für Hasenpfote werde...." Doug schnurrte "wir könnten dein Bruder nie ersetzten!" Zedernlied knurrte verächtlich. "So jetzt ist jemand gestorben! Zieht die Schuld nicht auf mich!" Wolkenpfote fauchte wütend und sträubte sein Fell "Du redest über Hasenpfote als sei er nur einer von vielen!" über Zedernlieds Gesicht huschte ein Schatten. "Aber das stimmt doch..." Krähensprenkel war immer noch von dem Tod seines Schülers mitgenommen "Wir sollten... Weitergehen..." Tränen stiegen ihn hoch. "Du weinst doch nicht allen ernstes?" Zedernlied grinste. "Sei doch still!" Mondfall schien auch wütend. "Ich hatte die Verantwortung für ihn.... Und ich will nicht dass sein Tod umsonst war wir müssen weiter!" Tigerpfote sass schweigend neben seinen Geschwistern. Als Schüler habe ich sowieso nichts zu sagen! "Endlich sagst du mal etwas halbwegs verständliches!" Zedernlied grinste Krähensprenkel an und lief los, dicht gefolgt von den anderen Mitgliedern der Patrouille.

    5
    Tigerpfote sass etwas abseits von den anderen. Wir müssen jetzt durch den Zweibeinerort.... Dann sind wir an den Bergen angekommen... Er lächelte und schaute zu dem Sternenhimmel. "Wer bist du?" Tigerpfote dreht sich um. "Wahnsinn du hast mich bemerkt!" Ein pummeliges Hauskätzchen. Tigerpfote legte die Ohren an und sträubte sein Fell. "Wolltest du mich etwa angreifen!" Der Rest der Patrouille kam zu ihm gerannt. "Was ist los?" Das Hauskätzchen war verwirrt "entschuldigt mich ich wollte euch nicht erschrecken!" Sie schaute zu Tigerpfote rüber "aber er ist plötzlich so ausgerastet!" Zedernlied schnaubte "was soll das bitte heissen! Bist du ein Hauskätzchen?" Die Katze schaute ihn verwirrt an. Wolkenpfote bahnte sich ein Weg zu ihr "lebt du bei den Zweibeinern?" Die Kätzin schnurrte "ihr benutzt echt lustige Wörter wisst ihr? Und wenn du mit Zweibeiner die Riesenpfoten meinst dann ja!" Blütenpfote musste ihr Lachen in ein husten tarnen. "Riesenpfoten!" Grasflug lächelte entschuldigend. "Ich bin Grasflug zweiter Anführer des DonnerClans" Ihr seid vom DonnerClan?" Mondfall schaute sie verwirrt an. "Entschuldigt mich! Ich bin Jade und ich habe DonnerClan Blut in mir!" Krähensprenkel der seit Hasenpfotes Tod nicht viel sagte setzte sich ein "Wie du hast DonnerClan Blut?" Der Vater von der Mutter von meiner Mutter hiess Wolkenschweif er verliess mit seiner Liebe den Clan und kurz darauf bekam sie Junge! Eine davon war meine Mutter!" Mondfall nickte "dann bist du eine Verwandte von Blumenstern unserer Anführerin! Sie ist die Tochter von der Schwester deiner Mutter!" Jade schaute sie an "ich habe Verwandte?" Rotpfote war verwirrt "wie du hast keine Ahnung von deinen Verwandten?" Jade schaute ihn verständnislos an "natürlich nicht! Die Riesenpfoten bringen sie weg!" Wolkenpfote knurrte "wieso?" Jade war anscheinend verwundert "na... weil..." Zedernlied schnaubte "sie weiss es eh nicht!" Mondfall schaute ihn böse an "Entschuldige bitte das Verhalten von Zedernlied er ist halt ein dummer Fellball!" Jade schnurrte "keine Ursache!" Zedernlied verdrehte die Augen was aber anscheinend nur Tigerpfote sah. "und du bist die netteste Kätzin die ich kenne!" Grasflug schmiegte sich an Mondfall.

Kommentare (5)

autorenew

Wild&Free (28593)
vor 640 Tagen
Ups sorry wollte eigentlich woanders hin schreiben...ihr könnt ja trotzdem kommen. An den ersteller der Seite: gute geschichte. ;)
Wild&Free (28593)
vor 640 Tagen
Auf der Flucht vor den Zweibeinern schließen sich 3 Clans zusammen. Gemeinsam kämpfen sie sich durch die Berge vorbei an unfreundlichen Wildkatzen. Werden sie ein Lager finden? Oder noch wichtiger, werden sie überleben?

Ein Rpg für Spiel, Spaß und Aktion

Ps: Es sind in ein paar Clans auch noch Anführer/2. Anführer frei!
Schallsprung (94875)
vor 720 Tagen
Ja gute Idee!
Feuerschweif (17068)
vor 720 Tagen
Hey, gelungene Geschichte.
Von mir aus kannst du dann dSieJungen von MMeerestod undmir her nehmen^^ wenn sie auf die Welt gekommen sind ;)
Schallsprung (94875)
vor 720 Tagen
Halli hallo! Ich dachte dass wir die Geschichte ein wenig hier abstimmen könnten. Nachdem ich nämlich Tigerpfotes Geschichte geschrieben habe werde ich eine nachfolgergeschichte schreiben, die über die Jungen von bestimmten Clanmitgliedern erzählt! sagt mit doch bitte welche Paar ihr "zusammentun" würdet, wie viele Jungen sie bekommen sollten, das Aussehen der Jungen, ihre Namen und ob sie sterben sollten.