Wie viel Fett ist in ihrem Körper?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: Der - Entwickelt am: - 23.796 mal aufgerufen - 2 Personen gefällt es

Möchten sie herausfinden, wie gefährlich ihr Fett ist?
Dann machen Sie diesen Test.
(wichtig: dieser Test ersetzt keine Arzt Diagnose!)

  • 1
    Stellen Sie sich hin.
    Wie sieht ihr Bauch aus?
  • 2
    Ziehen sie ihre engste Hose an(ohne Gürtel!).
    Wie sieht ihr Bauch jetzt aus?
  • 3
    Setzen sie sich hin.
    Wie ist Ihr Bauch?
  • 4
    Ziehen sie eine Hose mit Gürtel an und setzen Sie sich.
    Wie sieht ihr Bauch aus?
  • 5
    Laufen sie 100.
    Wie geht es ihnen?
  • 6
    Wie hat ihr Bauch beim Laufen reagiert?
  • 7
    Ziehen sie wieder eine Hose mit Gürtel an.
    Wie viel Hüftgold haben sie?
  • 8
    Wenn sie sich setzen,
    liegt ihr Bauch dann auf ihren Oberschenkeln?
  • 9
    Was sagen andere zu ihrer Figur?
  • 10
    Wie würden Sie ihre Figur beschreiben?

Kommentare (89)

autorenew

FAST FOOD LOVER💓💓 (03087)
vor 9 Tagen
Ich sah an mich herunter und tatsächlich mein Bauch lag zwar auf meinen Oberschenkel aber nicht mehr bis zu den Knien. Ich fing zu weinen an. Danach bekam ich was zu essen, nicht viel und ich bekam noch nicht mal Nachschlag. Nach ein paar Tagen wurde ich entlassen. Ich habe in der Zeit deutlich abgenommen nur noch 145 kg. Ich war überrascht als es mir so leicht viel zu gehen. Ich hatte danach mehrere Fressattacken und nahm wieder schnelm zu bis 169 kg. Ich ging aber dann zum Psychologen. Ich erkannte nun was so schlimm daran war fett zu sein. Ich wäre mit meinen über 300 kg beinahe gestorben. Danach machte ich Sport und nach einem Jahr habe ich es geschafft nur noch 105 kg zu wiegen. Meine Mobber waren enttäuscht. Ich nahm weiter und weiter ab und immer schneller bis ich auf ein Normal Gewicht von 56 kg kam. Das machte mich glücklich. Ich traf übrigens meinen Ex-Freund, der nun in einem Rollstuhl sitzt. Er war erstaunt als er mich sah und möchte jetzt auch abnehmen. Ich gebe zu ich hatte manchmal Rückschläge und auch gerade wiege ich 93 kg. Aber ich versuche abzunehmen. Das heißt aber nicht, das ich Fast Food nicht lieben darf und meinen fetten Hängebauch zu mögen. Ich werde immer noch erregt wenn man ihn massiert und eigentlich denke ich mir auch zuzunehmen, aber ich kenne Idee Folgen ja nun und weiß wann ich übertreibe und eine Grenze überschreite. Meine Mutter hat übrigens jetzt auch zugenommen sie hat auch ein normal Gewicht und mein Vater auch. Sie sind wieder zusammen. Okay das klingt jetzt vielleicht blöd, aber ich geh jetzt eine Runde jogge und danach ne Pizza essen.
FAST FOOD LOVER💓💓 (03087)
vor 9 Tagen
In der neuen Schule kam ich aber gar nicht mehr klar. Ich wurde gemobbt, sie schlugen mir auf meinen fetten Bauch, der Wellen schlug. Dadurch verfiel ich aber dem Frustessen und das tat so gut. Jedoch brach dabei zuerst mein Stuhl in der Schule zusammen und dann bei 245 kg auch mein Bett. Ich trug seitdem nur noch den Gürtel, weil ich mich kaum bewegen kann. Ab und zu schmuggelten mir alte Freunde Fast Food her. Ich wurde dann aber irgendwann den ganzen Tag per Kamera bewacht. Kurz darauf beschloss meine Mutter mich operieren zu lassen. Ich weigerte mich, doch sie zwang mich. Mitten in der Nacht floh ich zu meinem Vater, den ich seid dem einen Tag nicht mehr gesehen habe. Ich erkannte ihn kaum, da er einmal deftig abgenommen hatte. Doch er nahm mich auf und bestellte mir so viel ich wollte. Nach einer Woche wog dann schon 278 kg und bewegte mich gar nicht mehr. Ich habe meinen Vater dafür geliebt, dass er mich mästete. Aber ich vermute, das tat er nur, weil er es sich selber nicht erlauben durfte. Ich schlief nur noch in seinem Bett und wurde von ihm mit Fast Food gefüttert. Mein Bauch bedeckte das ganze Bett. Ich nach schnell mehr und mehr zu. Ich fühlte mich wie im Paradies. Aber nach zwei Wochen fand meine Mutter mich, nach mehreren Lügen meines Vaters. Ich musste mich nach Wochen bewegen. Ich konnte mein Gewicht nicht tragen und musste krabbeln, mein Bauch schief auf dem Boden. Ich war halb nackt bos auf einer Unterhose die mir mein Vater gekauft hatte, da mir schon lange nichts mehr passte. Ich schaffte es für ein paar Sekunden auf der Waage zu stehen. Sie zeigte liebliche 324 kg an. Meine Mutter fiel beinahe in Ohnmacht. Während sie aber dann den Krankenwagen rufe, stopfte ich mir noch ein paar Bürger rein und zwei Pizzen. Dann sollte ich mich auf eine Liege legen, damit ich in den Kranken wagen sollte. Sie mussten sie auf den Boden legen und ich wurde drauf gerollt. Alle wirkten geschockt und fragten mich nach meinem Alter. Sie hielten die Luft an, als ich 15 sagte. Mit Mühe schafften sie mich durch die Tür. Ich blieb beinahe stecken. Irgendwann muss ich dann eingeschlafen sein, denn ich wachte im Krankenhaus auf. Mein Fett quillte aus meiner Kleidung, die mir angezogen wurde und es gab einen Rahmen, damit ich nicht runterrollen konnte. Ich bekam nur ein Brötchen wie im Knast zu essen. Danach schlief ich einfach wieder. Als ich aufwachte, lächelte meine Mutter mich an, sie sagte ich wurde operiert. Ich sollte jetzt nur noch 154 kg wiegen. Mir blieb der Mund offen. Ich liebte mein Speck und meinen schwabbeliges Fett in dem ich mich nicht bewegen konnte und dass er jetzt einfach weg sein sollte, frustrierte mich. Ich wollte sofort zu nehmen!
FAST FOOD LOVER💓💓 (03087)
vor 9 Tagen
Ich habe mich abgemagert und leer gefühlt. Aber die Schule rette mich. Keiner erkannte mich, aber waren dann kurz darauf schnell von meinem dicken Bauch begeistert. In Sport habe ich keine einzige Runde gemacht. Ich durfte auf der Bank sitzen. In den Pausen gaben mir alle ihr Essen und nach der Schule stoppten sie mich Fast Food voll. Ich merkte förmlich wie mein Bauch größer wurde und das möchte ich, es fühlte sich befreiend an. Ich wurde von allen massiert. Ich zog mich auxh bis auf die Unterwäsche auf, damit sie damit spielen konnten. Das hat mich unglaublich erregt. Ein paar Wochen später hatte ich mein Rekord gebrochen und wog 134 kg. Zu Hause probierte ich meine XXL Hosen an. Sie platzen. Aus irgendeinen Grund. Fand ich das toll. Ich hatte inzwischen auch einen geheimen Fast Food und Süßigkeiten Lager unter meinen Bett. Na ja auf jeden Fall hatten wir demnächst schwimmen. Mein Badeanzug war noch der selbe wie vor einem Jahr, als ich zu dünn war. Ich hab ihn noch nicht mal über die Beine bekomme und die XXL sind gerissen. Also kam ich im Bikini. Mein Bauch bildete mehrere riesen Speckrollen. Meine Badehose konnte man unter meinem Fett gar nichts sehen. Ich spielte währenddessen eigentlich nur mit meinem Fett und die anderen auch. Ich konnte nicht richtig schwimmen, weil mein Bauch so fett war, dass er oben schwam. Nach dem schwimmen, sprach ein ziemlich dürrer Junge mich an. Er sagte er sei in mich verliebt und küsste mich. Ich war begeistert. Er wollte zunehmen sagte er und ich war noch begeisterter. Ich fing also an ihn zu mästen und er mich. Meine Mutter war in der Zeit wieder weg und ich wohnte bei meiner Tante der das alles aber egal war. Ich schaffte es meinen Freund in kürzeste Zeit auf 100 kg zu bringen und er mich auf 204 kg. Ich war stolz. Mein Bauch hing mehr er bildete keine Specktolöen mehr, sondern war ein einziher Fettberg. Ich liebte das immer wenn er meinen Bauch massierte oder ich mir ihn spielte war ich unglaublich erregt. Ach ja meine Füße konnte ich gar nicht mehr sehen scjon lange. Ich stieg keine Treppen mehr und lief nur noch wenig bzw war mrin Hobby essen und das tat ich ich fraß und fraß, doch fühlte mich immer hungrig. Mein Bauch lag beim sitzen auf meinen Oberschenkel, weshalb ich in keine Hose mehr paste, alles platzte. Selbst Pulli rissen. Ich hatte meinen Bauch dann eben immer draußen und es gefiel mir, dass ihn alle anstarren. Doch dann kam der Teufel einer Mutter wieder. Sie verbaut meinem Freund mich zu sehen. Sie brachte mich immer ins Fitness Studio und kaufte mir so einen Gürtel mit Verlängerung. Das mochte ich denn es erregte mich. Aber das Fitness Studio war 💗. Ich schaffte es gerade 2 min an einem Gerät und war danach konnte ich nicht mehr und fühlte mich so als würde ich sterben. Aber dann bestellte ich wieder heimlich Fast Food. Ich konnte da nicht glauben, dass ich vor mehr als einem Jahr Fast Food verabscheute und eklig fand. Jetzt esse ich nichts anderes. Ich wurde früher beneidet weil ich dünn bin jetzt beneiden mich viele für mein Fett. Verständlich. Da mein Freund weg war musste ich selbst mit meinem Fett spielen, was dann auch zu meinem Hobby wurde. Ich musste die Schule wechseln, weil meine Mutter nicht wollte, dass meine Freunde mich weiter mästen.
FAST FOOD LOVER💓💓 (03087)
vor 9 Tagen
Heeeey, zuerst mal. Ich wollte euch meine Geschichte erzählen.
Ich bin 17 und vor vier Jahren, also als ich 13 war, war ich sehr magersüchtig. Ich wog mit einer Größe von 1,59 m 35 kg. Viele beneideten mich, aber die meisten hielten mich für zu dünn. Das Problem war meine Mutter sie sagte immer ich wäre zu dick und ich glaubte ihr blind. Sie selber war ein ganz schönes Knochengestell. Auf jeden Fall trennten sich meine Eltern. Wahrscheinlich weil mein Vater das absolute Gegenteil meiner Mutter ist. Und als dann noch meine Oma starb viel ich in ein Loch. Ich lebte bei meinem Vater, da meine Mutter auf Geschäftsreise war, dich der war natürlich auch vollkommen depremiert. Wir versunken im essen. Wir bestellten nur. Wir stopfen es in uns rein, wir aßen weiter auch als wir kurz vorm 💗 waren. Wir wollten uns schlecht fühlen!! Wir bewegten uns eigentlich nur um das Essen in unseren Mund zu schieben oder das Essen an der Tür abzuholen (es waren Ferien). Okay wir mussten natürlich auch auf das Klo uns duschen und alles. Ich merkte gar nicht wie sich mein Magen deutlich ausdehnte. Schon nach kürzester Zeit war ich im starken Übergewicht. Ich habe es ignoriert, dass meine Hosen, die mir früher immer runterrutschten platzen, ich ignorierte, dass meine viel zu großen Schlaf T-Shorts zu Bauch freien wurden. Aber wir wogen uns auch nie, weshalb mir das nicht klar war. Irgendwann war das was für uns früher beinahe zum 💗 brachte nur ein Viertel was wie aßen. Als meine Mutter mich dann abholen kam, wäre sie beinahe umgefallen. Sie sah die vielen Pizza Kartons und Papiere und dann uns. Mein Fett quillt aus meiner Kleidung. Meine Mutter kam auf mich zu und sagte ich sollte aufstehe. Mit Mühe und stöhne ne schaffte ich es mich aufzurichten. Mein Bauch hängte und mein Short bedeckte nur meine Brüste, aber auch da spannte es deutlich. Daraufhin musste ich mir Sachen von Papa leihen, in die ich aber auch nur gerade so passte, da er ja ich fetter geworden ist und vorher nur im leichten Übergewicht war. Ohne ein Wort mit meinem Vater zu wechseln brachte meine Mutter mich ins Krankenhaus. Der Arzt war geschockt, als er in meine Akte mit meinem davorigen Gewicht sah. Ich sollte mich auf die Waage stellen. Sie zeigte 115 kg an. Ich war fast zwei Monate bei meindem Vater und hatte 75 kg zugenommen. Dann ging die Schule wieder los. Meine Mutter hatte mich auf Diät gesetzt. Ich wog Anfang der Schule also nur noch 103 kg.
Uli (77509)
vor 10 Tagen
dann hat sie mich operieren lassen und jetzt wieg ich 75kilo.
deswegen hat mein freund schluss gemacht und ich bin voll traurig T-T

Suche einen neuen Freund zum gegenseitig mästen! Wohne in Baden Württenberg! in der nähe von Stuttgart.
Habe insta und Skype!
Uli (77509)
vor 10 Tagen
Ich hab vor 3 Monaten noch 63kg gewogen, normal für 15 und 1,75 also
aber dann hab ich meinen Freund kennengelernt und wir haben uns halt erstmal angefreunden dann sind wier halt ofter zu mc oder börger king gegangen und sind zusammengekommen.
Er war 16 und wog 79 kilo aber war schon dick. Trotzdem mochte ich ihn und er wollte, dass ich ihn ein bisl meste. er isst 3 menüs immer und ich mittlerweile auch. eigentlich wollte ich nicht dick sein aber er hat mich auch gemästet und ich hab langsam zugenommen, so 3 kilo pro woche.
Meine Eltern haben erst nix mitbekommen, erst nach 1 monat haben sie mich gewogen wie jeden Monat halt. und ich hatte 15kilo zugenommen! ich wog da fast 80 aber mein Freund schon 90.
meine eltern haben mir süßigkeiten verboten was aber nur zu heimlichen fressanfällen führt. aber eigentlich mag ich meinen dicken Bauch weil der so weich ist und sich beim gehen bewegt.
Mittlerweile wieg ich 100kilo und mein Freund über 115.
Letztens war meine Mutter mit mir bein arzt und ich musste mich halt hinlegen und der arzt hat den Speckberg auf mir angefasst und durchgeschwabbelt. das hat sich richtig g@il angefühlt.
Er hat gesagt ich hab hohes übergewicht und muss mindestens 30 kilo abnehmen.
Mach ich aber nicht weil ich süchtig nach fast foodund essen bin ich war danach bei meinem Freund und dann hab ich ihm erzehlt wie der arzt mich durchgeschwabbelt hat. dann hat erdas auch bei mir gemacht und das war so toll!
aber dann hat er sich auf mich gelegt und unser fett hat aneinander geschwabbelt und das war noch besser!
Und danach bin ich auf ihn, und er war so weich und schwabbelig!
ich liebe in so ser!
aber als ich wieder zuhause war hat mich meine mutter gefragt ob ich lieber operiert werden wolle oder jeden tag 3 stunden sport.
Dann hab ich nicht geantwortet.
Ben (32602)
vor 18 Tagen
Also @Vie. Du bist viel zu dünn ich bin 12 und wiege momentan 126 kg. Ich habe schon fettrollen aber die sehen laut meiner freunde attraktiv aus. Unter den rollen hängt immer ein fettkissen runter das ich tagsüber in die hose stecke. In der schule hole ich den hängebauch raus und werde dann von mitschülern massiert. Ist ganz nice aber so 20 bis 30 kg könntest du schon zunehmen
Vie (08290)
vor 24 Tagen
Sry habe was vergessen also nur falls es wichtig ist mein Muskelanteil beträgt 42,4% ... ist das gut oder schlecht ?... bitte bitte bitte antwortet brauch dringend antworten ... 😭
Vie (08290)
vor 24 Tagen
Hey Leute ! Ich habe mal eine Frage : also ich bin 11 Jahre alt und wiege 44,2 kg bei einer Körpergröße von 1,60 m. Ich finde mich viel zu fett, meine Freunde allerdings (und auch einige aus meiner Klasse) sagen ich wäre viel zu dünn und vergleichen mich mit einem Ast... mein Körperfettanteil beträgt 15,4% ist das zu viel ? Und wiege ich zu viel ?
Lola191215 (93909)
vor 35 Tagen
Also ich heiße Lola bin 11 Jahre alt 150 cm groß und fühle mich zu dünn.Ich wog vor einem Monat 60 Kilo jetzt war ich bei meiner Oma.Sie hat mir geholfen zu zu nehmen.Jetzt wiege ich 80 Kilo .Meine Eltern sagen dass ich noch weiter zunehmen muss bis ich mindestens 110 Kilo wiege .Das finde ich auch.Wer kann mir Tipps geben um zu zunehmen🍬🍟
Die traurige (42393)
vor 48 Tagen
Hallo. Ich bin 10 Jahre alt und wiege ungefähr 60 Kilo.Und das bei 1,50m! Ich weiß echt nicht was ich machen soll:-( Ich versuche ja abzunehmen aber es geht einfach nicht. könnt ihr mir bitte ein paar Tipps geben??? Bitte
Der Kritiker (30628)
vor 50 Tagen
Hallo. Ich bin 11 Jahre alt. Meine Eltern waren einen Monat lang im Ausland. Ich war in der Zeit bei meiner Oma. Ich mag sie sehr, nur leider hat sie mich fett gefüttert. Natürlich nicht mit Absicht. Vor dem Monat bin ich sehr schlank und sehr sportlich zu meiner Oma gefahren. Ich wog 28 Kg. Meine Körpergröße beträgt 139 cm. Man konnte mein Sixpack sehen.
Meine Oma hat immer sehr leckere Sachen Zuhause. a gehe ich eigentlich nicht mehr von der Strafkammer weg. Als ich nach zwei Tagen schon dreißig Kilo wog, war ich echt erschrocken. Ich bin eine Runde laufen gegangen. Als ich dann wieder da war, habe ich ein Paar Packungen Kinderriegel gegessen. Dann ging ich auf mein Zimmer, mit einer Tüte Chips. Am nächsten Tag sind wir zu Mc's gegangen. Dort habe ich ein Mc Menü bestellt. Zum Nachtisch gab es Eis. 3 Kugeln. Am Tag darauf gabe es 5 Kugeln. Und von Tag, zu Tag wurde es immer mehr. Am Ende aß ich 4 MCmenüs und 8 Kugeln Eis. Mein Magen scheint sich ausgedehnt zu haben. In der Mitte des Monats rissen meine Hosen. Im Schwimmbad spannte mein Bauch unterm Badeanzug.
Als meine Eltern mich abholten, lief meine Mutter erst an mir vorbei.
Zuhause angekommen nahm ich erstmal ein Bad. Wir haben einen Whirlpool. Das möchte mein Bauch.
Abends am Bett fragte meine Mutter mich, wieso ich ein Kissen unterm Oberteil habe, dass auch noch unten raus guckt. Sie sagte dazu: “Du denkst doch nicht ehrlich, dass ich darauf herreinfalle? So fett ist doch ungesund. Und du bist ja auch eine sportliche.“ daraufhin wollte sie, dass ich dass Kissen runter nehme damit ich schlafen kann. Ich antwortete: “Was für ein Kissen? Ich stopfe mir doch kein Kissen ins T-Shirt. Das ist mein Bauch. Ich habe bei Oma ein kleines Bäuchlein bekommen. Willst du mal sehen?“ Sie beginnt langsam meinen Bauch zu streicheln. Das tat sehr gut. Erst unangenehm wurde es als sie das Licht einschaltete. Mein Bauch schlug mehrere Fettfalten. Es war zwar spät aber sie schleppte mich zum Arzt. Es war mir sehr peinlich. Ich musste mein Oberteil hoch nehmen, damit der Arzt in meinen Speck greifen konnte. Er sagt ich wäre zu schwabbelig. Dann wog er mich. Alle waren ziemlich entsetzt, als die Waage 59 Kilogramm anzeigte. Ich muss jetzt in so einen Fitness Kurs. Der heißt “ ABNEHMEN FÜR IHRE KLEINEN SPECKIES, so bekommt ihr kleiner Liebling sein großes, fettes Bäuchlein weg.“ Dort lernen wir immer was gesund ist und was nicht. Und wir müssen 10 Meter joggen. Als ich noch dünn war bin ich dass mal in 2,5 Sekunden gelaufen. Heute brauche ich eine Minute.
Hat jemand Abnehmtipps für mich? Ich gehe wieder zu meiner Oma und die will mich nicht zu meinem Kurs bringen.
Bin ich überhaupt dick bzw. fett?
josi (70682)
vor 219 Tagen
Du musst gar nichts tun außerdem suchst du wahrscheinlich nur bestätigung und bleib einfach so wie du bist lg
Luna-Zocker ( von: specktorius)
vor 222 Tagen
Hallo,
ich brauche Hilfe ich weiß nicht ob ich fett oder normal bin !
also meine Freunde sagen ich wäre voll dünn aber ich finde mich selbst richtig Fett und will auch ständig abnehmen aber irgendwie vergesse ich das dann immer.
Jeder Test den ich mache sagt ich wäre Normal aber das glaube ich nicht.
Auf Jedenfall: ich bin 10 Jahre alt bin 1,40 groß und wiege (bitte lacht mich nicht aus und antwortet ehrlich) 25kg
Bin ich Fett ?
oder echt zu dünn ?
oder gar normal ?
BITTE ANTWORTET EHRLICH DAMIT ICH WEIß WAS ICH TUEN MUSS
Dornensee (77509)
vor 223 Tagen
wenn du etwas über 10kg abniehmen würdest, wärst du normalgewichtig
Lilo (26379)
vor 233 Tagen
Bei mi ist zu 100% Übergewichtig rausgekommen. Stimm
vielleicht sogar.
Ich bin 164cm groß wiege ca.78kg und habe einen
Bauchumfang von 113cm. Ist das zu viel
PS.: Ich bin 11
Ich hoffe ich bekomme eine Antwort
LG Lilo
Aylin (10921)
vor 282 Tagen
@Mike
.
1.wie kannst du 7 sein und noch nicht in eine
Klinik gekommen sein?
Sorry aber das kauf ich dir echt nicht ab!

@TaylorGator

mit dir das selbe.
ihr wollt doch nur dir auf merksamkeit die viele
in euerm Alter wollen.
Man hat ja nicht schon genung Freunde?
Nein!Da müssen es Fremde Leute sein die euch
sagen das ihr dünn seid.Das ihr perfekt seid.
Ganz ehrlich muss das sein?
Andere Schreiben was wahres hier rein und
ihr kommt mit solchen Lügen.
Natürlich meine ich mit diesem Langen Text hier
nicht nur euch 2 sondern alle,die sowas schreiben
ich finde sowas echt nicht schön

bis bald.(wenn jemand Einwände hat,schreibt mir)

AYLIN
CleoDallie (61477)
vor 313 Tagen
Ihr seid doch.

)) 💗!!
Lügt ihr nicht rum ihr wert..soo und soo
Beispiel:
Ah hilfe ich bin Dick bin11 und 44kg
kinder ihr seit noch im Wachstum !Mögt
euch so wie ihr seid!
Omg (16482)
vor 317 Tagen
* flirten alle mit mir
Omg (16482)
vor 317 Tagen
Ps: mit 9 kann Man gar keine 355 Kilo wiegen weil man dann nämlich in die Klinik muss Und das ist eh absolut unmöglich und zu der komischen anderen Als ob Jungs sowas toll finden ?!
Ich hab nennt freund und trotzdem Firmen alle mit mir ICH BIN 11!!!