One Piece Lovestory Eigene Geschichte

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 1.247 Wörter - Erstellt von: Dark Sailor Uranus - Aktualisiert am: 2015-12-26 - Entwickelt am: - 680 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Anna's Sicht:
    Warum bin ich hier, bin ich verdammt worden. Alle Bauern gucken mich an, ich nehme es ihnen nicht übel, denn sie sehen gerade Anne's Reinkarnation. Warum war sie so gefürchtet worden. Das Mädchen und der Junge müssen was wissen. Ich bin mir ganz sich. Ich sehe schon Häuser, endlich sind wir da. Mädchen:,, So wir sind da. Was sagst du?." Junge:,, Nachtara, frag sowas nicht. Sie ist ein Gast". WOW, er ist sehr unfreundlich zu mir. Was habe ich nur getan. Das er zu mir unfreundlich ist. Ich:,, Warum bist du so unfreundlich zu mir?. Ich habe euch doch nichts getan oder etwa doch?". Als ich mein Satz zu ende gesprochen habe, geht er einfach nach Hause. Nachtara und ich lässt er einfach stehen. Der ist nicht nur zu mir unfreundlich, auch noch zu seiner Schwester. Nachtara:,, Mach dir nichts draus, er ist immer so zu Fremden. Doch eigentlich ist er ganz nett." Na, ich weiß ja nicht. Aber ich sollte es lieber nicht sagen. Sonst mache ich noch ein Fehler. Nachtara nimmt mich an der Hand und führt mich zu einer verlassenen Hütte. Als wir rein gehen, merke ich wie ich mich wohl fühle. Als ob ich schon mal hier war. Nachtara:,, Ich hole dir deine neue Sachen raus und deine durchnässte trockne ich im Wind." Ich:,, Wie willst du das schaffen? Etwa zum Wind fliegen?". Nachtara guckt mich verwirrt an, eigentlich müsste ich verwirrt gucken. Nachtara:,, Nein nicht den Wind wo unsere Haare immer fliegen. Sondern das ist ein Trockner." Bitte wie! Ein Trockner? Ein Trockner heißt Wind? Das muss ich aber nicht verstehen. Als Nachtara zum Schrank geht, ziehe ich mich schon mal aus. Ich denke Nachtara ist so ungefähr 15 Jahre alt. Sie legt meine neuen Sachen auf das Bett und verlässt das Haus. Ich frage mich ob auf dieser Insel was zu entdecken ist, ich gucke mal nach mein Buch. Doch plötzlich merke ich das ich mein Buch nicht mit habe. Vor voller Angst habe ich das bestimmt zu Hause liegen gelassen. Was wohl Mutter macht. Ob sie nach mir sucht?. Ich weiß es nicht. Ich muss irgendwie ein Weg finden, nach Hause zu kommen.

    2
    Als ich mich umgezogen hab, gucke ich mich mal in meiner Hütte, wenn man das überhaupt sagen darf genauer an. Es erschreckt mich schon, dass ich in der One Piece Welt bin. Denn ich weiß einfach nicht was ich machen soll. Vielleicht finde ich ein Weg nach Hause. Diese Welt ist nichts für mich. Ich meine Anne würde es hier aushalten, aber ich bin nun mal nicht Anne. Vielleicht bin ich auch nur zu feige für das. An der Tür klopft es. Wer wohl das sein mag. Ich mache die Tür auf und sehe das Nachtara mit essen das steht. Wenn ich ehrlich bin, ich habe kein Hunger. Aber Nachtara ist zu freundlich. Es wäre eine Schande wenn ich nicht esse. Ich bitte sie herein und sie stellt das Essen auf den Tisch. Sie macht in ein Holz Teller, die Suppe rein und stellt sie dann auf den Tisch. Ich setzte mich hin und warte bis sie sich auch was macht. Nachtara sieht mich verwirrt an. Ich kann mir schon denken, warum sie mich so verwirrt ansieht. Ich:,, Ich warte auf dich, bis du dir was genommen hast." Nachtara:,, Aber die ganze Suppe ist für dich." Ich:,, Es wäre aber eine Schande wenn ich alleine esse. Ich mach dir was auf dein Teller. Nachtara sieht mich glücklich an und als ich ihr Teller hingestellt hat, isst sie auch gleich. Ich denke sie hat seit 5 Tagen nix gegessen. Als wir beide fertig und abgeräumt haben, bleibt Nachtara einfach stehen. Was sie wohl überlegt. Ich sollte sie fragen. Ich:,, Was ist los mit dir? Du bist so nachdenklich." Nachtara:,, Morgen kommt Ruffy und seine Leute und wir feiern morgen, aber mein Bruder ist nur bei Ruffy und ich steh ganz alleine da. Deswegen bin ich so traurig." Ich verstehe sie. Sowas tut weh. Ich:,, Von mir aus kann ich Morgen mit auf diesem Fest. Ich meine, dann bist du nicht so alleine." Nachtara:,, Au ja, das wäre toll. Ich bringe dir morgen Sachen für das Fest. Na dann bis Morgen und schlaf gut." Eigentlich wollte ich hier weg aber ich kann es nicht. Ich muss damit klar kommen. Also Morgen ist das Fest. Naja ich sollte schlafen gehen.

    3
    Nachtara Sicht:
    Ich freue mich heute schon auf das Fest, aber mein Bruder darf es nicht erfahren, dass ich mit Anna gehe. Er würde sauer sein, er findet Anna einfach nicht ok. Was er an Anna auszusetzen hat, frage ich schon seit gestern. Ich hole Anna's Sachen für heute und gehe rüber. Ich klopfe an der Tür, doch niemand macht auf. Ob sie das nur gesagt hat um abzuhauen. Ich bin auf einmal traurig darüber. Sie weg. Doch plötzlich fasst mich jemand an. Ich erschrecke mich, doch dann sehe ich die Person. Es ist Anna, ich bin froh darüber dass sie da ist. Anna:,, Morgen, Nachtara. Wie geht es dir?" Ich:,, Ganz gut soweit, ich freue mich heute auf das Fest." Anna:,, Glaub ich dir. Ich bin auch aufgeregt." Warum ist Anna aufgeregt, Anne war nie so. Anne und Anna sin zwei unterschiedliche Menschen. Ruffy meinte mal, egal wo Anne ist. Ihre Reikartion würde es finden. Ruffy, könntest du dich in Anna verlieben. Denn sie ist anders als Anne. Ich lege Anna's Sachen auf das Bett und die staunt nicht schlecht. Ich verlasse das Haus und gehe wieder zu mein Bruder. Er ist schon wach. Er guckt mich nicht mal an. Soll es mir recht sein. Ich habe ja Anna, mit der komme ich gut klar. Anna ist so nett, hilfsbereit und kämpferisch. Sie genauso wie Anne. Ich mache Frühstück für mein Bruder. Als ich fertig wahr. Setzte er sich hin und isst auf. Jetzt mache ich für mich und Anna Frühstück. Er guckt mich böse an und ich guckte ihn nicht ab. Soll er merken dass Anna nicht so ist wie er denkt. Als ich fertig bin, gehe ich rüber. Anna machte mir die Tür auf und hat mich herein gebittet. Wir beide Frühstücken und wir fragen uns aus. Als wir fertig mit Frühstücken und abräumen waren, hat sie mir eine Kette geschenkt. Sie sagte sie sein für mich und er soll mir Glück bringen. Ich sage noch danke, nehme das Zeug und verschwinde.

    4
    Das Fest steht kurz davor und Ruffy und Co sind schon da. Wir Ruffy Anna sehen. Wird Nachtara abhauen. Ist Anna bereit ein gefürchtete Piraten zu werden?. Das alles in Teil 5 bis dann.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Dark Sailor uranus ( 83442 )
Abgeschickt vor 358 Tagen
Teil 2 kommt erst nächtes Jahr tut mir leid.>-
Dana ( 23934 )
Abgeschickt vor 393 Tagen
Weiter schreiben........Bitte
Christin Bothe ( 68996 )
Abgeschickt vor 509 Tagen
Reg dich nicht auf Saphira,ich glaube es ist ganz normal.
Saphira ( 94544 )
Abgeschickt vor 517 Tagen
Misaki D. Mira jeder hat irgendwo Rechtschreibfehler.Das kann jedem mal passieren.
misaki D. Mira ( 68775 )
Abgeschickt vor 520 Tagen
die geschichte ist gut aber die namen werden so geschrieben: sunshi---> Sanji, shoper--> Chopper, brok--> Brook
ist nur damit nichts flasch ist:) trotzdem super geschichte;
Dark Sailor Uranus ( 82833 )
Abgeschickt vor 523 Tagen
Ja,kann ich mir schon vorstellen. Heute geht es weiter mit Teil 2. P.S. Wie findest du von Christin Bothe die Geschichte von Sasuke und Sasumi??
Saphira ( 94544 )
Abgeschickt vor 523 Tagen
Hey.Echt cool.Mach bitte schnell weiter.Es ist spannend.
Dark Sailor Uranus ( 40356 )
Abgeschickt vor 523 Tagen
Ich hoffe es gefällt euch. LG Dark Sailor Uranus.