Springe zu den Kommentaren

Der Junge im Schatten 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 949 Wörter - Erstellt von: Mangasofi - Aktualisiert am: 2015-12-26 - Entwickelt am: - 776 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Es begann zu schneien. Die Flocken tanzten leicht den Himmel hinunter und begannen den Boden mit einer neuen Frischen Schicht zu bedecken. Ich sass immer noch auf dem Dach und betrachtete die Stadt, die sich vor und hinter mir erstreckte. Der brennende Schmerz war mit der Zeit verschwunden und so konnte ich mich langsam an den Abstieg machen. Meine Fingerspitzen fühlten sich so an als wollten sie bei jeder Berührung die ich machte abfallen. Als ich mit den Füssen wieder auf den vereisten Boden auftrat war niemand in der Gasse zu sehen. Die Wolken waren so dicht, dass ich nicht sehen konnte wie die Sonnte stand aber als ich vor dem Polizisten geflohen bin war es jedenfalls viel heller in der Gasse als jetzt. Ich schloss daraus das es allmählich dämmerte und so entschloss ich mich einen neuen Schlaf platz zu suchen und der sollte ganz weit weg von dem alten sein. Vielleicht kamen arrogante Frauen wieder auf die Idee die Polizei zu raufen, kaum würden sie mein Gesicht erspähen. Ich zog noch schnell die Decke aus meinem Rucksack und schlang sie mir um meinen Körper. Ich fror und fand leider keinen Brennenden Mülleimer wo sich schon einige Obdachlose wärmten. Die Gegend war sehr düster. Die Häuser schienen höher zu werden und die Gassen Schmaler. Langsam schlich sich Unbehagen in mir herum und verwirrte meine Sinne. Nach jeder Kreuzung starrte ich lange in die beiden anderen Wege bevor ich weiter ging. Der Himmel wurde auch immer Dunkler und hier und da begannen auch schon kleine Lampen zu leuchten die die Gassen der Stadt nur noch unheimlicher wirken lies. Kurz darauf blieb ich vor Schreck stehen. Die Lichter in der Gasse fielen aus und tauchten ihn in eine vollkommene Dunkelheit. Langsam ging ich immer einen Schritt weiter und lies eine Hand an der Wand entlang gleiten damit ich keine Kreuzung verpasste. Plötzlich hörte ich Stimmen. Dutzende von verschiedenen Stimmen drangen in meinen Kopf und flüsterten mir Dinge zu von denen ich Angst bekam. Eine Mädchen Stimme fragte mich warum ich so traurig sei. Eine andere Stimme reif mir verzweifelt zu ich solle ihr helfen. Nun begann in einem Gewirr aus Tausend Stimmen immer die gleiche Frage gestellt zu werden. Einige Schrien, andere weinten und wieder andere flüsterten warum hast du uns zurückgelassen?. Ich hielt mir die Ohren zu aber auch dann verschwanden die stimmen nicht. Ich kniff die Augen zusammen und ging in die Hocke. Meine Hände zitterten aber diesmal nicht vor Kälte sonder vor Angst. Mein Blick wandet sich hektisch hin und her, und versuchte die Ursache für diese Schrecklichen Stimmen ausfindig zu machen aber da war nichts ausser Dunkelheit. Kurz bevor ich dachte ich würde komplett durchdrehen ging weit von mir entfernt eine kleine Glühbirne an. Sie flackerte in keinem bestimmten Rhythmus. Die Stimmen waren verschwunden als wären sie ein fürchterlicher Traum gewesen der mich heimsuchte. Gebannt starrte ich in das Licht und stand langsam auf. Meine Neugier wollte das ich zu dem Licht hingehe und wissen was sich dahinter verbarg während mein verstand mich immer wieder ermahnte die Beine in die Hände zu nehmen und so schnell ich könne weg zu rennen aber die Neugier Siegte über den Verstand. Ich ging langsam immer einen Schritt nach dem anderen setzend auf das Licht zu. Es flackerte immer noch aber das hielt mich nicht davon ab immer näher zu kommen. Kurz bevor ich ins Licht treten konnte löste sich ein Schatten von der Wand. Ich blieb wie angewurzelt stehen und jeder Muskel in meinem Körper Spannte sich an. Zuerst hatte der Schatten keine Richtige Form. Es war zu beginn eher ein Klumpen aus Dunkelheit der von der Wand tropfte doch dann formten sich Arme, Beine, ein Kopf und ein Körper daraus. Mit der Zeit wurden auch Kleider erkennbar und kurze dunkle Haare auf dem Kopf. Ein Junge mit Schwarzen Haaren und Schwarzer Kleidung verfestigte sich vor meinen Augen aus dem Schatten. Er klopfte sich die Kleider ab und streckte sich anschliessend als währe er gerade aufgestanden. Ich stand zwar direkt vor ihm aber für einen Moment dachte ich er hätte mich trotzdem nicht bemerkt und versuchte einen Schritt nach hinten zu gehen doch als ich mein Gewicht auf mein verletztes Bein verlagerte stach der Schmerz der Schusswunde wieder durch meinen Körper und wie als wäre ein Schalter umgelegt worden, fingen die Stimmen in meinem Kopf wieder an mich anzuschreien und verzweifelt um Hilfe rufen. Vor Schreck und dem Schmerz verlor ich mein Gleichgewicht und fiel auf meinen Hintern. Ich hätte am liebsten los geschrien um die Stimmen aus meinem Kopf zu verbannen und den Schmerz erträglicher zu machen aber ich kniff nur schnell die Augen zusammen und bis meine Zähne zusammen. Erst jetzt schien der Junge meine Anwesenheit zu bemerken den er hob seinen Kopf und schaute mir mit einer Emotionslosem Blick direkt in die Augen. Als er eine Hand in deine Hüfte stemmte bemerkte ich das Pech schwarze Schwert das daran hing und rutschte Automatisch einige Zentimeter von ihm Weg. Wer auch immer er war, er jagte mir verdammt noch mal einen Riesen Angst ein.

Kommentare (29)

autorenew

Kleeblatt 🍀 (61489)
vor 16 Tagen
Du musst unbedingt weiter schreiben*sie mit welpenaugen anschauen* dein schreibstill ist mega gut und ich liebe nico!
Lux 7321 ( von: Lux 7321)
vor 311 Tagen
bitte schreib weiter! ;) Die geschichte ist echt toll :)!
Percabeth ( von: Percabeth)
vor 324 Tagen
*Tannenkralle.
Percabeth ( von: Percabeth)
vor 324 Tagen
Frag doch mal Tannankralle,der macht solche Bilder
Mangasofi (74515)
vor 328 Tagen
Hallo alle zusammen! Nicht lange und der Nächste Teil kommt raus! In der Beschreibung habe ich erklärt warum erst jetzt wieder ein Kapitel kommt. Ich hoffe ihr seid mir nocht allzu Böse.
Jedenfalls wollte ich noch fragen ob vielleicht jemand lust und das Interesse hätte ein Bild für meine FF zu Zeichnen/kreieren, das ich dann benutzen kann. Natürlich muss es zur Geschichte passen XD Ihr könnt mir all eure vorschläge per E-Mail zu schicken :)
Vielen Dank schon mal im vorraus ;)
DianaLuna (28193)
vor 391 Tagen
BITTE Schreib weiter
Mangasofi (74515)
vor 396 Tagen
Wer hätte gedacht das ich es schaffe in einer Woche den nächsten Teil zu schreiben! Ich hoffe es wird nun für euch etwas Spannender!
Johanna von Au (16236)
vor 399 Tagen
WEITER!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Percabeth (81238)
vor 400 Tagen
Trails of Apollo*verfluche Autokorrektur*
Percabeth (81238)
vor 400 Tagen
Kleiner Spoiler, aber Leo und Calypso kommen in Trails oft Apollo(der Fortsetzungsreihe von Helden des Olymp) am Ende wieder zurück nach Camp Halfblood(das Buch gibt es bis jetzt nur auf Englisch,ich habs trotzdem gelesen weil ich nicht mehr warten wollte)
Mangasofi (74515)
vor 403 Tagen
Eigendlich sollte es nach Gaia`s zerstörung spielen. Ich habe Leo zum beispiel extra in Camp Halfblood gelassen (obwohl er eigendlich mit Kalypso durch die Welt fliegt) weil ich ihn noch gerne in Camp Halfblood hatte. Das mit dem Computer ist wieder so ein kleines Detail das mir entgangen ist. Ich könnte mir in den 💗 treten! Ich muss wahrscheinlich zuerst nachlesen bevor ich irgendetwas schreibe. Ich bin wirklich glücklich darüber, dass ihr solche Aufmerksame Leser und Leserinnen seid! Und vielen dank Cecily für deine Bemerkung!
Noch eine kleine Ankündigung: Ich werde Heute noch den nächsten Teil schreiben und abschicken! Ich hoffe er kommt so schnell wie möglich Onilne! Macht euch gefasst auf "Der Junge im Schatten 13" !!
Cecily ( von: Cecily)
vor 405 Tagen
Wann spielt die Geschichte denn? Also das Jason im Camp Jupiter ist und er und Reyna einfach so zu Camp-Halfblood gehen. Heißt das, dass es nach Gaia´s zerstörung spielt, aber Annabeth hat den Laptop des Dädalus im 3 Teil im Tartarus verloren und so weit ich weiß nicht wiedergefunden. Aber die Geschichte ist echt gut! Schreib bitte weiter :)
Hazel (07169)
vor 434 Tagen
Ja, bitte schreib weiter!!!!! Dein Schreibstil ist sehr schön und bis auf einige wenige Fehler ist alles richtig (was man echt nicht über jede FF) sagen kann. Also bitte schreib weiter!!!!!
Melly (58454)
vor 456 Tagen
Ich find denn teil cool ich hoffe du schreibst bald den nächsten Teil bin gespannt wies weiter geht
Mangasofi (39507)
vor 503 Tagen
Ups! Da ist meine Erinnerung an die Hütten Nummern etwas durcheinander gekommen. Ich hoffe ihr nehmt mir das nicht zu sehr übel. Danke für die Korrektur!
Percabeth (63428)
vor 504 Tagen
Und Athenes Hütte ist Nummer 6
Percabeth (63428)
vor 504 Tagen
Die Geschichte ist echt gut!Nur ist Poseidons Hütte Nummer 3 und Hades Hütte Nummer 13
Mangasofi (39507)
vor 506 Tagen
Es freut mich, das es euch allen so gut gefällt! Wenn es möglich ist werde ich vielleicht schon Ende dieser Woche ein Neues Kapitel hochladen. 😊
Melly (46358)
vor 511 Tagen
Schreib bitte weiter es wird gerade spannend möchte wissen wie es weiter geht ich hoffe du schreibst bald weiter
percy Jackson ♡ (00159)
vor 515 Tagen
Du MUSST weiter schreiben!!!!!!!