FF- Der MondClan

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 437 Wörter - Erstellt von: Desert - Aktualisiert am: 2015-12-26 - Entwickelt am: - 256 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier ist die FF zum RPG DerMondClan

    1
    Mondstern's Sicht

    Ich blieb draußen stehen und rief:"Feuerkralle!"
    Kurz darauf streckte der Heiler des MondClans den Kopf durch die Öffnung.
    "Was? Ach, du bist es Mondstern."
    Er trat aus der Höhle nach draußen. Sein Fell war zerzaust und seinen Augen
    fehlte das übliche Glitzern. Er wirkte zerstreut und bekümmert.
    "Wie gut, dass du kommst." miaute er. "Es gibtda etwas, das ich dir erzählen muss." Er machte eine Pause." Der SternenClan hat mir letzte Nacht einen Traum geschickt." Etwas in seiner Stimme beunruhigte mich. " Worum ging es in diesem Traum? " fragte ich. " Ich weiß es nicht genau. " Feuerkralle blinzelte verstört. " Mir war, als stünde ich im Wald und hörte überall um mich herum, ein Rascheln. Ich sah Silhouetten, konnte sie aber nicht genau erkennen. Und ich hörte Katzen kreischen. Es war Kampfgeschrei. Der Himmel färbte sich Blutrot und plötzlich war alles still. Kein einziger Laut mehr. Und dann wachte ich auf." Er stand da, starrte mit getrübten Augen ins Leere, während er mit den Vorderpfoten den Boden knetete. " Vlt zeigt mir der SSternenClan mehr, wenn ich zum Magischem Stein gehe, aber ich bin mir sicher, Mondstern, dass es etwas Böses ist."
    "Als ob wir nicht schon genug Sorgen hätten." murmelte ich vor mir her. An Feuerkralle Feuerkralle gewandt miaute ich:" Ich weiß nicht, was ich da machen soll, solange wir nicht mehr wissen. Ich brauche Fakten. Bist du dir sicher, dass dir der Traum nicht mehr erzählt?" Mit immer noch weit aufgerissenen Augen und qualvollem Blick nickte Feuerkralle.
    Ich machte einen Satz, als ich hinter mir ein ungeduldiges miauen hörte.
    "Mondstern, willst du den ganzen Tag da herumstehen?" Als ich mich umdrehte, entdeckte ich Nachtwind, der am Eingang der Höhle auf mich wartete. "Ich muss gehen", sagte ich. "Aber-" "Ich werde darüber nachdenken, ok?" Unterbrach ich ihn. Ich wandte mich um und sprang hinter dem zweiten Anführer des MondClans her.

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Desert ( 56767 )
Abgeschickt vor 499 Tagen
Auf meinem Schreibtisch fertig muss es nur noch eintragen
Smokie ( 28670 )
Abgeschickt vor 502 Tagen
Und wo ist das?
Desert ( 30164 )
Abgeschickt vor 509 Tagen
Ja mache ich. Ich wal leider 10 tage im Urlaub und hatte dort kein internet aber das nächste sollte spätestens montag fertig sein.
Mondblüte ( 70937 )
Abgeschickt vor 511 Tagen
Machst du eigentlich noch ein Kapitel?
Desert ( 92547 )
Abgeschickt vor 520 Tagen
Ich hoffe es gefällt euch und viel spaß beim lesen.