Die Reise zur Wiedergutmachung

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.046 Wörter - Erstellt von: Lóme - Aktualisiert am: 2015-12-26 - Entwickelt am: - 465 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Vor der Lichtung, wo die Trolle waren, hielten wir uns in dem kleinen Wald versteckt.
„Wir warten auf den richtigen Augenblick, dann sollten wir angreifen.“
„Eine Frau weiß nichts vom kämpfen.“
Wütend schaute ich Dwalin an. Ich beobachtete weiter die Lage. Bilbo wurde eben über das Feuer gehalten und befragt. Wenn er noch etwas aushalten würde, könnten wir ihn retten. Doch auf einmal sprang Kili aus unserem Versteck und stellte sich vor die Trolle.
„Lasst ihn runter!“
„Wie war das?“
„Ich sagte, lasst ihn runter“
Bilbo wurde gegen Kili geworfen, der ihn auffing und zu Boden sank. Die Zwerge stürmten jetzt aus unserem Versteck und griffen die Trolle an. Meine Hand klatschte gegen meine Stirn und ich stand auf. Schnell zog ich mein Breitschwert und stürmte zu den anderen. Mit voller Freude rammt ich mein Schwert in die Trolle.
Es fühlte sich gut an, wieder zu kämpfen. Ich musste hin und wieder mal die Zwerge retten, wodurch sie mir vertrauten. Einmal musste mir geholfen werden. Da wurde mir klar, sie vertrauten mir. Im Augenwinkel sah ich Bilbo und achtete darauf, dass er nicht entdeckt wird. Bilbo konnte die Ponys befreien und diese stürmten davon. Das bekamen die Trolle mit. Ich kam nicht zu Bilbo und konnte ihn somit nicht retten.
Die Zwerge versammelten sich und ich stellte mich zu ihnen. Bilbo wurde an den Armen und Beinen festgehalten. Die Trolle drohten damit, Bilbo zu zerreißen, wenn wir nicht unsere Waffen fallen ließen. Mit entsetzen sah ich, wie die Zwerge ihre Waffen fallen ließen – ich aber nicht.
„Bilbo, konzentriere dich auf mich“
Ich spannte meinen Langbogen mit vier Pfeilen. Nach dem ich losließ, schossen die Pfeile auf die Trolle und versenkten sich in deren Händen. Aus Reflex ließen sie Bilbo fallen. Ich rannte auf ihn zu und sprang ab. Im Sprung erwischte ich ihn und landete mit ihm hinter den Trollen. Die Zwerge, Bilbo und die Trolle sahen mich erstaunt an.
Einer der Trolle hatte einen etwas dickeren Ast genommen und kam damit auf mich zu. Doch dies bemerkte ich zu spät. Der Troll rammte den Ast durch mich durch und dann noch in einen Baum, den ich im Rücken spürte. Jeder wäre daran gestorben, nur ich nicht. Bilbo und die Zwerge waren davon abgelenkt und konnten somit in Säcke verpackt werden. Die Hälfte der Zwerge wurden auf einen Spieß gefesselt und drehten nun über dem Feuer.
„Das ist doch wohl jetzt ein Witz! Zieht mir diesen Ast heraus, sonst könnt ihr was erleben!“
Die Trolle ignorierten mich.
'Wir brauchen Zeit. Die Sonne müsste bald aufgehen und solange müssen wir noch warten, überleben.'
Da kam mir eine Idee. In Gedanken sprach ich zu Bilbo.
'Bilbo, ich bin es, Nienna. Wir müssen irgendwie Zeit raus schinden. Wenn die Trolle mit der Sonne Kontakt haben, dann werden sie zu Stein.'
Bilbo sah mich überrascht an, da er dachte, wie alle anderen, dass ich tot sei. Er nickte leicht und begann die Trolle abzulenken.
„Ihr macht da einen Fehler mit den Gewürzen. Ihr braucht was stärkeres als Salbei. Die stinken.“
Sofort protestierten die Zwerge und ich hätte ihnen am liebsten, hätte ich mich befreien können, eine verpasst.
„Oh, und was empfiehlt der Meister-Hobbit?“
„Äh, nun ja … man sollte die Zwerge zunächst häuten.“
Die Zwerge protestierten mehr und ich erwürgte sie in Gedanken. Es wurde ein Messer gebracht und Bilbo wurde beschimpft.
„Wir haben schon viele mit Haut gegessen, darum können wir auch Zwerge mit Haut essen.“
Ich hörte, wie Gandalf im Gebüsch versteckt, zu uns kam und uns helfen wollte. Anscheinend sah Bilbo ihn auch, denn er schaute zu mir. Zur Bestätigung nickte ich leicht. Bombur wurde von einen der Trolle beinahe lebendig aufgegessen, hätte Bilbo nicht für Ablenkung gesorgt.
„Der ist verseucht. Er hat Würmer in seinen Gedärmen.“
Bombur wurde zurück zu den anderen Zwergen geworfen.
„Verseucht sind sie alle. Ich würde es an eurer Stelle nicht riskieren.“
Natürlich begannen die Zwerge aufs neue Bilbo zu beschuldigen, doch diesmal verstand Thorin. Er gab einen von ihnen heimlich einen Tritt und die anderen haben es nun verstanden. Ein regelrechter Wettkampf kam auf, wer die größten Würmer hat. Kopfschüttelnd sah ich mir das ganze an.
„Sollen wir jetzt alle wieder laufen lassen? Garantiert nicht.“
In dem Moment erschien Gandalf auf einen Felsen.
„Der Tag soll euch treffen!“
Er ließ seinen Stab auf den Stein herabfallen und der Stein brach in zwei. Die ersten Sonnenstrahlen trafen auf die Trolle, die sofort zu Stein wurden. Begeistert sahen sich das die Zwerge an. Gandalf kam nun zu uns und half den Zwergen aus den Säcken.
„Wäre es möglich, dass die ach so netten Herren mir helfen würden? Danke.“
Ich war immer noch gefangen. Kili und Fili kamen auf mich zu und wunderten sich, warum ich lebte. Sie zogen den Ast aus mir heraus und ich sank zu Boden. Die Wunde war zu tief, als das sie von allein geheilt wäre. So musste ich einen kleinen Beutel hervorholen. In diesem kleinen Beutel war Blut. Während ich es trank, merkte ich, wie die Wunde heilte.
„Was trinkst du da?“ - Fili.
Ich schaute zu Gandalf und er nickte. Also sollte ich ihnen sagen, wer ich bin.
„Nun, das ist Blut.“
„Warum trinkst du Blut?“ - Kili.
„Weil es meine Nahrung ist.“
„Blut, deine Nahrung?“ - Fili.
„Ja, ich bin kein Mensch.“
„Was bist du dann?“ - Kili.
„Ich bin eine Untote.“

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.