Fireflys•Drachenarten

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
37 Kapitel - 5.703 Wörter - Erstellt von: Shadow&Blackberry - Aktualisiert am: 2015-12-18 - Entwickelt am: - 9.717 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hier könnt ihr eure Drachenart wählen. Jede Art hat seine Vor- und Nachteile. Welcher passt zu euch?

An alle, die sich uns anschließen wollen ist hier der Link zum RPG

http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1448734599/Fireflys

    1
    ((bold))•Phantomklasse((ebold))(Leisetöter, Späher, Spione) Die Phantomklassedrachen, auch Schatten genannt, sind wertvoll für den Krieg. Sie wer
    •Phantomklasse(Leisetöter, Späher, Spione)

    Die Phantomklassedrachen, auch Schatten genannt, sind wertvoll für den Krieg. Sie werden oft als Leisetöter, Spione oder einfach zur Aufklärung genutzt. Sie haben meist eine einfache und dunkle Farbe. Die Klauen und Zähne sind dafür da schnell zu töten, nicht um viele Menschen/Drachen nacheinander Nieder zu metzeln. Sie sind also im offenen Felde eher unbrauchbar. Schatten sollten klug und geduldig sein. Zudem sollten sie sich leise und schnell ohne große Aufregung fortbewegen können. Ihre Augen sollten auch in der Nacht weit sehen können. Am Tage sehen sie meist schlechter als andere Drachen.

    2
    ((bold))•Kriegsklasse((ebold))(Krieger und Taktiker) -Kriegsdrachen sind manchmal wahnsinnige Angeber. Sie hängen alles an die große Glocke und be
    •Kriegsklasse(Krieger und Taktiker)

    -Kriegsdrachen sind manchmal wahnsinnige Angeber. Sie hängen alles an die große Glocke und besitzen einen nahezu unantastbaren Stolz. Das waren zumindest die Worte von einem. Ihre Feuerkraft ist gigantisch und fast unerschöpflich. Sie sind sehr stark, aber auch sehr auffällig. Ihre Verteidigung ist annehmbar und die Augen sind auf die Ferne nicht die besten. Oft sind sie hitzköpfig und stur.

    3
    ((bold))•Steinklasse((ebold))(Die Kämpfer an der Front) -Die Steindrachen, auch einfach nur Steine genannt, sind wegen ihrer Beliebtheit selten gew
    •Steinklasse(Die Kämpfer an der Front)

    -Die Steindrachen, auch einfach nur Steine genannt, sind wegen ihrer Beliebtheit selten geworden. Ihre Verteidigung ist utopisch. Der Angriff ist auch sehr stark, aber sie sind langsam. Sie sind hetzen sich nicht grundlos. Ihr erscheinen ist oft sehr groß und muskulös. Wenn du eher defensiv und der gechillte bist, dann passt du hier perfekt ;)

    4
    ((bold))•Pfeilklasse((ebold))(Aufklärung, Boten oder Heiler. Manchmal auch Kämpfer) -Die Pfeildrachen, auch Pfeile genannt, sind schnelle Flieger.
    •Pfeilklasse(Aufklärung, Boten oder Heiler. Manchmal auch Kämpfer)

    -Die Pfeildrachen, auch Pfeile genannt, sind schnelle Flieger. Sie haben es gerne wenn sie sich in Gruppen aufhalten und den Mund offen haben. Wenn du etwas einem Pfeil erzählst weis es spätestens morgen die ganze Insel. Sie haben einen Putzfimmel, sind eher klein, aber dafür wahnsinnig schnell. Sie haben große Flügel und haben meist eine helle Farbe. Federn sind auch keine Seltenheit. Sie werden oft als Luftpost verwendet, aber auch zu Kriegszeiten sind sie sehr begehrt. Wenn sie dich einmal anvisieren kannst du dir eigentlich nur schonmal dein eigenes Grab buddeln. Alle die viel wert auf Disziplin und Präzision geben, hier her!

    5
    ((bold))•Flutklasse((ebold))(Sucher, Heiler) -Die Flutklassedrachen, in verschiedenen Teilen des Landes auch Wasserklasse genannt, sind als Heiler s
    •Flutklasse(Sucher, Heiler)

    -Die Flutklassedrachen, in verschiedenen Teilen des Landes auch Wasserklasse genannt, sind als Heiler sehr begehrt. Sie behalten immer einen kühlen Kopf und sind vom Wesen sehr sympathisch. Sie sind wahre Meister was suchen und finden angeht. Spiele also nie mit einem Verstecken. Du verlierst xD. Man kann sich eigentlich immer auf einen Flutdrachen verlassen. Sie sagen immer das was sie denken und fühlen, was ihnen oft als Nachteil zugeschrieben wird. Zudem sind sie sehr gute Schwimmer. Ihr angriff und ihre Verteidigung ist nicht zu hoch, aber auch nicht zu niedrig. Im Normalbereich würde ich sagen. Ihr seid hilfsbereit, nett und behaltet immer den Durchblick? Dann kommt doch zu uns^^

    6
    ((bold))•Die Frostklasse-Drachen((ebold)) (Aufklären, Kämpfer) Sie können sich gut Tarnen. Ihre Schuppen verschwimmen oft mit ihrer Umgebung, was
    •Die Frostklasse-Drachen (Aufklären, Kämpfer)

    Sie können sich gut Tarnen. Ihre Schuppen verschwimmen oft mit ihrer Umgebung, was es sehr schwierig macht sie auszumachen, doch dies Funktioniert nur, wenn sie sich nicht bewegen. Kein Problem. Sie können Stunden, ach was Wochen verharren! Sie sind seeeehr geduldig und können mit ihrem Eisstrahl alles einfrieren. Ohne Fressen und Trinken kommen sie ungefähr 3 Monate aus. Sie seien schuld, das dieser Winter so hart sei. Bei einer Überpopulation werde die Erde einfrieren, wie die Eiszeit vor laaaanger Zeit. Sie sind kühl und scheuen vor keiner Brutalität zurück, aber das kann auch eine Schwäche sein. Sie sind den Phantomklasse-Drachen ähnlich. Good Luck wenn ihr so einen Drachen habt^^

    7
    ((bold))•Hetzklasse((ebold)) Hagere, dünne, eher sehnige Drachen. Sie werden oft als die „Bluthunde der Drachenwelt“ geschimpft, da sie eigentl
    •Hetzklasse

    Hagere, dünne, eher sehnige Drachen. Sie werden oft als die „Bluthunde der Drachenwelt“ geschimpft, da sie eigentlich nur zur Aufspürung und Hetz der Feinde gebraucht werden, Denn die Ausdauer und die Zähigkeit dieser Drachen ist phänomenal. Ihre Geschwindigkeit liegt, im Vergleich zu einem Pfeildrachen, bei 75%, wobei es bei der Kampfkraft nicht ganz so goldig aussieht. Wegen der immer eher geringeren Körpermasse fehlt einfach der Wumms-Effekt hinter den Schlägen und Griffen. Um noch mal auf diese „Bluthunds“-Redewendung zu kommen: Sie besitzen Sehr scharfe Sinne, oftmals ist der Geruchssinn sehr stark ausgeprägt. Außerdem speien diese Drachen verschiedenfarbige Elektrizität, immer mit bemerkenswertem Rückstoß, dafür aber mit hoher Durchschlagskraft. Meistens Kugelblitze.
    Man braucht Hetzklasse-Drachen als ausdauernde Verfolger, Beschatter oder Leisetöter, sozusagen als Allrounder in diesem Gebiet. Der IQ eines Hetzdrachen ist entweder sensationell niedrig, oder ziemlich hoch. Sie sind also entweder wirkliche, strohdumme „Jagdhunde“ oder angesehene Strategen. Allerdings geraten Drachen dieser Klasse oft auf düstere Abwege...
    (By Salkabyr. Das Bild ist nur das ungefähre Aussehen ^^ Das ist nur der ungefähre Körperbau^^)

    8
    ((bold))•Die Metallklasse((ebold))(Kämpfer an der Front, Transport, Schmied oder Hilfe des Schmieds) Er ist ein eiserner Geselle. Im wahrsten Sinne
    •Die Metallklasse(Kämpfer an der Front, Transport, Schmied oder Hilfe des Schmieds)
    Er ist ein eiserner Geselle. Im wahrsten Sinne des Wortes. Ein Schwergewicht unter den Drachen. Sie sind größer, als die Steindrachen und können noch schlechter manövrieren, aber dafür sehr viel weiter fliegen. Auch als die meisten andere Drachen. Ihre Schwachstellen sind die Augen und sie können nicht schwimmen. Zudem sind sie oft etwas brutal und kühl. Haben eher selten einen Reiter, da sie ihren eigenen Kopf haben. Die Reiter meiden diese Drachen auch, da sie die Menschen oft nicht als gleich gesetztes Geschöpf sehen.
    (Das tun die Drachen ja hauptsächlich nur, wegen dem Goldenen Zeitalter, also die Blütezeit der Fireflys.)

    9
    ((bold))•Die Giftklasse((ebold))(Heiler, Leisetöter, selten auch Krieger) Dieser hinterlistige Drache arbeitet oft mit dem Phamtomdrachen zusammen.
    •Die Giftklasse(Heiler, Leisetöter, selten auch Krieger)

    Dieser hinterlistige Drache arbeitet oft mit dem Phamtomdrachen zusammen. Sein Gift kann tödlich, aber auch heilend wirken. Sie sind meist klein und Leben in Feuchten Höhlen und haben oft auffällige, im Dunkeln leuchtende Farben. Es gibt zwei Unterarten. Die eine wäre die: sie werden zu Leisetötern "ausgebildet"(meist wissen sie das einfach) die darauf spezialisiert sind jemand zu töten als wäre es ein Unfall. Das Problem bei ihnen ist, dass sie immer hitzköpfig und nicht so spezialisiert auf geheimes Arbeiten sind wie die Phantomdrachen. Deswegen nehmen sie oft Phantomdrachen als vorübergehenden "Partner".
    Sie haben keine gute Verteidigung, können aber wie eine Cobra Gift in die Augen des Gegners feuern.
    Und dann gibt es diese:
    Ihr Gift wirkt heilend. Deswegen werden sie oft Heiler. Das Aussehen bleibt gleich. Zudem haben sie ein Gespür für besondere Pflanzen wie Pilze, Algen etc.
    Beide haben mehrere Gifte.

    10
    ((bold))•Die Waldklasse((ebold))(Heiler, selten aber mögliche Kämpfer) Das sind die Perfekten Heiler. Ihr Gespür für Pflanzen und Natur übertri
    •Die Waldklasse(Heiler, selten aber mögliche Kämpfer)

    Das sind die Perfekten Heiler. Ihr Gespür für Pflanzen und Natur übertrifft all ihre Fähigkeiten. Sie kennen jeden Wirkstoff einer Pflanze und auch ihre Wirkung. Zudem können sie in Maßen Pflanzen wieder nach wachsen lassen. Diese Drachen wirken oft müde, außerhalb des Schlachtfelds und einsam. Ihre Verteidigung ist stark und ihr angriff eher normal. Ihre große Schwachstelle ist Feuer. Sie können kein Feuer speien, aber dafür können sie Dornenranken aus ihren Händen wachsen lassen. Zudem können sie Stacheln verschießen.

    11
    ((bold))•Chamäleonklasse((ebold))(Spione, Leisetöter, Aufklärung) Dieser Drache ist etwas besonderes und stark mit dem Eisdrachen verwandt. Er ha
    •Chamäleonklasse(Spione, Leisetöter, Aufklärung)

    Dieser Drache ist etwas besonderes und stark mit dem Eisdrachen verwandt. Er hat sich auf das anpassen der Schuppen spezialisiert und beherrscht es wie ein Meister. Er verschwimmt mit seiner Umgebung und kann sich auch bewegen, während er das fast unsichtbar wird. Doch das Problem ist, er kann kein Feuer speien. Er ist ein Flinker Flieger und kluger und eher sanftmütiger Drache. Liebevoll und anpassungsfähig. Aber dennoch würde ich ihn keinem Reiter empfehlen, diesen Drachen zu reiten, da Menschen meines Wissens nach sich nicht unsichtbar machen können XD würde kosmisch aussehen, wenn ein Reiter am Himmel fliegt, ohne Drache:3 aber das ist eure Entscheidung

    12
    ((bold))•Die Donnerklasse((ebold)) Dieser Drache hat viele Namen. Blitzdrache, Sturmdrache... Aber es läuft alles auf das gleiche hinaus. Ein meist
    •Die Donnerklasse

    Dieser Drache hat viele Namen. Blitzdrache, Sturmdrache... Aber es läuft alles auf das gleiche hinaus. Ein meist dunkel geschuppter Drache, mit einer außergewöhnlichen Fähigkeit. Er kann statt Feuer gefährliche Blitze abfeuern. Entweder als Kugel oder als Blitzsturm. Er ist ein sehr geheimnisvolles Wesen und liebt seine Freiheit, das Gefühl über den Wolken. Diese Drachen werden meist zu Kämpfern oder zu Erkundern.

    13
    ((bold))•Sandklasse((ebold)) Die Sand oder auch Wüstenklasse ist eher selten geworden. Man trifft sie eher in der Wüste oder selten auch in den Be
    •Sandklasse

    Die Sand oder auch Wüstenklasse ist eher selten geworden. Man trifft sie eher in der Wüste oder selten auch in den Bergen oder an Sandstränden. Ihre rauen Schuppen sammeln Feuchtigkeit aus der Luft oder aus den Wolken. So kommen sie lange ohne Wasser aus. Jahre. Sie lieben es sich in ihrem Sand zu vergraben, deswegen haben sie auch eher selten eine eigene Höhle. Auffällig bei dem sandfarbenen Drachen sind die meist grünen, förmlich leuchtenden Augen. Lila ist auch sehr oft ihre Augenfarbe. Das Licht wird besonders gebrochen, dass heißt, dass sie recht weit sehen können, am Tag besser als die meisten Drachen, aber in der Nacht normal. Sie sind spielerisch aufgeweckt, können aber auch sehr ernst und kühl sein. Sie können Feuer(oder Sand) speien ODER mit ihren Flügeln kleine Sandstürme erzeugen, die sie kontrollieren können.

    14
    ((bold))•Lungklasse((ebold)) Dieser ursprünglich aus China stammende Drache ist ganz anders, als die anderen. Er liebt es streiche zu spielen und i
    •Lungklasse

    Dieser ursprünglich aus China stammende Drache ist ganz anders, als die anderen. Er liebt es streiche zu spielen und ist sehr geschickt. Sein Körperbau ist auch eher sonderbar. Er ist lang wie bei einer Schlange und hat kurze, aber kräftige Beine. Sie haben oft Fell oder Ohren einer Katze oder eines Hundes. Sie sehen alle sehr beschieden aus, aber was bleibt ist der Körperbau und das Verhalten. Sie haben keine Flügel, können aber trotzdem äußerst elegant fliegen. Fleckenmuster sind auch keine Seltenheit. Sie werden als Krieger und Diebe eingesetzt.

    15
    ((bold))•Die Todesklasse((ebold)) Der Todesdrache... Ein sehr unangenehmer geselle. Sie haben 4 Augen und einen kreisrundes Maul. Die zähne zeigen
    •Die Todesklasse

    Der Todesdrache... Ein sehr unangenehmer geselle. Sie haben 4 Augen und einen kreisrundes Maul. Die zähne zeigen mach innen und der Körperbau ist der eines Wurms. Sie haben normal große Flügel. Sie können kein Feuer speien, aber dafür können sie einen urlauten Schrei erzeugen, der einen kurzzeitig lähmen bzw. Bewegungsunfähig machen kann, blind, taub oder im schlimmsten Falle auch töten kann. Sie leben oft im Gruppen, die nur aus Todesdrachen bestehen, da sie bei anderen Drachen eher unbeliebt sind. Sie nutzen ihre Fähigkeit oft aus "Spaß". Der Kaiser hält sie in Massen in einem Käfig unter dem Schloß. Das Problem bei der Attacke ist, dass es sozusagen ein gebündelter Strahl ist, dem man einfach ausweichen kann. Sie hören auf das was man ihnen sagt und verstellen sich oft für andere.

    16
    ((bold))•Hydraklasse((ebold))(Krieger, Heiler) Auch Mehrkopfklasse. Diesen Drachen wird eine 1a Teamarbeit und Intelligenz zugeschrieben, aber klar.
    •Hydraklasse(Krieger, Heiler)

    Auch Mehrkopfklasse. Diesen Drachen wird eine 1a Teamarbeit und Intelligenz zugeschrieben, aber klar... Hätte ich mehr als einen Kopf dann wäre das auch kein Problem XD. Sie haben meistens nur 2 Köpfe, aber es wurden schon von weitaus mehr berichtet! Es gibt auch hier 2 Unterarten. Die eine wäre die: sie haben zB 3 Köpfe und der eine kann zB Feuer speien, der andere Blitze und der andere Gift-Gaswolken.
    Dann gibt es die, die es zB so machen: der eine speit entzündliches Gas und der andere entzündet es mit einem Funken. Oder der eine speit eine dunkle Wolke, in der sie "untertauchen" oder sie einfach über Gegner schweben lassen können und der andere Blitze.
    Sie haben meist eher kleine Flügel, manche haben auch keine. Sie können mehrere Reiter besitzen, da jeder Kopf seine eigene Persönlichkeit und Fähigkeit hat.

    17
    ((bold))•Steampunk-Klasse((ebold)) Dieser scheinbar robotische Drache ist ganz versessen auf alte, dampf produzierende und eigentlich nutzlose Dinge
    •Steampunk-Klasse

    Dieser scheinbar robotische Drache ist ganz versessen auf alte, dampf produzierende und eigentlich nutzlose Dinge. Er bastelt sehr gerne aus solchen Sachen Rüstungen und Waffen. Manchmal auch Kunstwerke aus Langeweile um anderen eine Freude zu bereiten. Die meisten sind unbrauchbar, doch ein Paar Dinge sind durchaus nützlich und kostbar. Viele denken er sei nur eine willenlose Maschine, doch in seinem inneren schlägt ein Herz aus Gold. Natürlich symbolisch gemeint: P Er liebt es seine Kunstwerke, wie gesagt zu verschenken und dann ihre glücklichen Gesichter zu betrachten. Jedes Mal steigt dann aus seinen Hörnern, die wie alte Röhren Aussehen vergnügter Dampf.
    Doch der Steampunkdrache kann auch anders. Seine Attacken sind ähnlich wie die eines Nebeldrachen. Er kann heißen Wasserdampf "verschießen". Zudem ist er gegen "Schrei-Attacken" (wie zB vom Todesdrachen) so gut wie immun, doch seine Schwäche sind Stromstöße, weswegen er fast ausstarb. Einige behaupten sogar es sei der letzte vor über 30 Jahren gestorben.... Gewitter hasst er wie die Pest. Verständlich... Ein alter Nomade hatte mir einmal erzählt, er habe einen gesichtet. In einer alten Höhle, nahe des Schlosses des Kaisers. Ich weiß, bzw. wusste nicht, ob ich auf diese Quelle vertrauen kann.

    18
    ((bold))•Kristallklassse((ebold)) Sie sind die Allrounder unter den Drachen. Man kann sie als Kämpfer, Spion, Heiler, Diebe, wirklich als fast alle
    •Kristallklassse

    Sie sind die Allrounder unter den Drachen. Man kann sie als Kämpfer, Spion, Heiler, Diebe, wirklich als fast alles her nehmen! Auch seine Fähigkeit ist stark. Er kann eine bestimmte Menge an Flüssigkeit kristallisieren und so auch durchaus töten. Doch desto größer die menge, desto anstrengender ist es. Wenn ein Kristalldrache beispielsweise das Blut von 10 Menschen gleichzeitig kristallisieren würde, dann wäre das wahrscheinlich das letzte, was er je kristallisieren wird. Deswegen nutzen sie ihre äußerst scharfe Fähigkeit mit bedacht. Meist lassen sie nur die Arme, Beine oder Finger und der gleichen kristallisieren. Zudem können sie es auch wieder "entkristallisieren", doch das kostet genauso viel Kraft. Ihr Zähne, Klauen und Hörner sind sehr stabil, weswegen sie oft gejagt wurden, doch nur wenige Jäger wagten es, ihnen zu nahe zu kommen. Die Kristallklassedrachen sind leicht reizbar und hitzköpfig. Sie haben ihren eigenen Kopf und überhören natürlich aus Versehen manche Befehle. Nur wenige dieser Klasse konnten erfolgreich im Kriegsfeld eingesetzt werden.

    19
    ((bold))•Sumpf-klasse((ebold)) Sie ist eine Unterart des Walddrachen. Die meist scheuen Drachen leben wie der Name schon sagt, meist in Sümpfen. Si
    •Sumpf-klasse

    Sie ist eine Unterart des Walddrachen. Die meist scheuen Drachen leben wie der Name schon sagt, meist in Sümpfen. Sie fliegen eher selten, denn sie lauern lieber Stunden lang ihrer Beute auf. Die Sumpfdrachen lieben es, stunden für einen besonderen Moment zu opfern. Auch sie sind sehr geduldig und leben lieber alleine. Sumpfdrachen tarnen sich in sumpfigen Gebieten gerne wie Krokodile. Auch ihre Schnauze ist Krokodilähnlich, dazu da um die Beute zu packen und nicht mehr los zulassen. Wenn dich einmal ein Sumpfdrache packt, dann lässt er nicht los, außer er hat den Willen dazu. Manche haben ein Gift, manche können aber auch Feuer speien. Das ist unterschiedlich, doch die meisten verschießen ihre Sumpfkugeln auf die Gegner.
    (meist Krieger)
    (Das Bild ist jetzt nicht exakt das was ich meinte, aber ich fand da cool und irgendwie passt es^^)

    20
    ((bold))•Greifenreiter((ebold)) •Neben Drachen gibt es aber auch die Greifenreiter. Die Fireflys unterscheiden nicht viel von Greif und Drache. Si
    •Greifenreiter

    •Neben Drachen gibt es aber auch die Greifenreiter. Die Fireflys unterscheiden nicht viel von Greif und Drache. Sie haben die selben Rechte, wie Drachen und werden auch genauso wie sie eingesetzt. Sie sind vielseitig und flink, aber der Angriff ist mit einem Drachen nicht gleich zusetzten, aber das machen sie dank ihrer Flinkheit wieder Wett.
    (Aufklärung, Kämpfer)

    21
    ((bold))•Die Phönixreiter((ebold))(Krieger) Der Phönix, auch Feuervogel genannt ist sehr selten geworden. Der harte Winter setzt ihm schwer zu. Au
    •Die Phönixreiter(Krieger)

    Der Phönix, auch Feuervogel genannt ist sehr selten geworden. Der harte Winter setzt ihm schwer zu. Außerdem ist sein Feuer, in welches er sich hüllen und verschießen kann nicht mehr sooooo stark wie früher. Die Farben können variieren. Die Farbe des Feuers hingegen hat in der Regel immer die gleiche Farbe, wie der Vogel. Sie werden als normale Krieger eingesetzt oder sind bei den Bogenschützen, als Feuerspender.

    22
    ((bold))•Adlerreiter((ebold))(Aufklärung, Heiler, Kämpfer) Die Adler sind besondere Tiere. Stolz und elegant schreiten sie durch die Lüfte. Sie g
    •Adlerreiter(Aufklärung, Heiler, Kämpfer)

    Die Adler sind besondere Tiere. Stolz und elegant schreiten sie durch die Lüfte. Sie geben viel wert auf Einigkeit, stolz und Respekt. Es sind im Grunde nur riesige Steinadler. Sie sind extrem flink und ihre Lieblingsattacke ist der Sturzflug von oben auf das nichts ahnende Ziel.

    23
    ((bold))•Fledermausreiter((ebold)) Die Fledermausreiter sind schon sehr alt. Es gab sie schon vor den Drachenreitern. Das behaupten zumindest die, d
    •Fledermausreiter

    Die Fledermausreiter sind schon sehr alt. Es gab sie schon vor den Drachenreitern. Das behaupten zumindest die, die welche sind. Das coole an den Babyfledermäusen ist, dass sie die Größe einer normalen Fledermaus haben. Deswegen ist es schwer, ein Baby für sich zu gewinnen. Die Eltern passen nicht auf sie auf. Das übernimmt die Gruppe der normalen Fledermäuse. Sie scheuen sich nicht vor Arbeit und können auch sehr gut anpacken. Die Fähigkeit ist ähnlich wie bei den Todesdrachen, nur das man diesen Schrei nicht hört. Man spürt ihn nur. Und sie setzen die Fähigkeit nicht aus Spaß ein. Sie sind ernst und geheimnisvoll und schlafen auch wie Fledermäuse. Also kopfüber an der Höhlendecke oder an einem sehr stabilen Ast. Sie werden als Krieger eingesetzt und Spione.

    24
    ((bold))•Amphitherklasse((ebold)) Die Amphithere ist ein sehr altertümlicher Drache. Sie gibt sehr viel wert auf Tradition und Familie, denn sie si
    •Amphitherklasse

    Die Amphithere ist ein sehr altertümlicher Drache. Sie gibt sehr viel wert auf Tradition und Familie, denn sie sind einer der ältesten Drachenarten und wurden schon vor langer Zeit vergöttert. Ihre Federnden Flügel Haben meist die Farbe eines Regenbogens. Schnäbel, Fell und Federn sind keine Seltenheit. Sie haben einen Schlangenähnlichen Körper und oft tragen sie einen Kopfschmuck, den eine Familie von Generation zu Generation weiter gibt. Das ist ein Zeichen von Stolz, Ehre und Zusammengehörigkeit. Amphitheren sagen immer die Wahrheit. In seltenen Fällen besitzen sie ein Muskellähmendes Gift, statt des Feuers, welches die Beute, bzw. den Feind für kurze Zeit außer Gefecht setzt.
    (Krieger)

    25
    ((bold))•Lavaklasse((ebold)) Der Lavadrache ist mit dem Stein- und Metalldrachen verwandt. Er war vor dem großen Krieg sehr bei den BlackFlames bel
    •Lavaklasse

    Der Lavadrache ist mit dem Stein- und Metalldrachen verwandt. Er war vor dem großen Krieg sehr bei den BlackFlames beliebt, da er stark und treu war und auch noch immer ist. Doch als die BlackFlames zum Kaiser hielten entzweite sich dieses stille Gelöbnis und die Lavaklassedrachen verpflichteten sich den Fireflys. Heute leben sie nur noch in der Nähe von Vulkanen. Und das sind nicht gerade viele. Sie fühlten sich in schmieden und Kasernen wohl, eigentlich überall wo ordentlich geheizt wird. Doch manchmal können sie zu echten Sentimentalsbrocken werden. Oft übertreiben sie es mit Schmeicheleien und gelten so häufig zu den "Schleimern", doch sie machen das nicht mit Absicht. Es ist einfach ihre Art und man sollte sie so akzeptieren, wie sie sind, denn wenn nicht, dann gewinnt man auch keinen für sich.

    26
    ((bold))•Wyvernklasse((ebold)) Oder auch Zweiklau, ist eine anatomisch besondere Drachenart. Sie besitzen statt 4 Beinen nur 2 hinter Beine. Ihre Sc
    •Wyvernklasse

    Oder auch Zweiklau, ist eine anatomisch besondere Drachenart. Sie besitzen statt 4 Beinen nur 2 hinter Beine. Ihre Schwingen sind dafür umso größer. Die meisten Menschen sehen zwischen Wyvern und Drachen keinen unterscheid, was ich sehr bedauerlich finde.... Ihr Charakter ist ganz unterschiedlich. Vom Trauerklos bis zum Jungspund ist alles dabei. Zudem sind sie hart im nehmen. Sie können Feuer speien und mit ihrem Schwanz stacheln abfeuern. Zudem haben sie eine sehr gute Kondition, was fliegen und greifen mittels der Flügelklauen angeht. Wyvern sind Kämpfer Naturen und lehnen nie eine Wette, bzw. Kampfaufforderung ab. Sehr beliebt als Krieger und Wächter

    27
    ((bold))•Lichtklasse((ebold)) Und Hel sprach es werde licht! Der Lichtdrache bringt Licht ins dunkle. (Noch so einer? XD) Als Hoffnungsträger und S
    •Lichtklasse

    Und Hel sprach es werde licht! Der Lichtdrache bringt Licht ins dunkle. (Noch so einer? XD) Als Hoffnungsträger und Schutzpatron ist er bekannt. Er hat schon oft Truppen in die Schlacht geführt und auch gewonnen. Sie sind die geborenen Anführer, doch leider waren sie schon früher sehr selten. Heute sind sie wahrscheinlich ausgestorben... Wer weiß... Vielleicht noch nicht ganz?: D Er kann durch seine Juwelen, an Klauen, Kopf und Flügeln Licht bündeln und sie gebündelt und verstärkt zurück werfen. Das Prinzip ist dann ähnlich wie bei einer Lupe. Zudem kann er mit Lichtkugeln schießen, die wenn er auf einen Körper trifft, der dann wie von innen heraus zu leuchten scheint und dann zu Asche zerfällt. Deswegen nutzt man ihn nur im offenen Felde. Als Spion, Leisetöter und der gleichen ist er eher unbrauchbar, da er helle Farben besitzt und manchmal leuchten diese sogar. Lichtdrachen geben viel wert auf ihre Sauberkeit und Pflege, da die Juwelen sonst nutzlos wären. Eine schmutzige Lupenlinse würde einem auch wenig bringen. Diese Kosten übrigens auch kraft, doch er kann sehr viel Energie durch Sonnenlicht speichern, weswegen er oft in Licht durchfluteten Gegenden an zutreffen ist.

    28
    ((bold))•Zwergklasse((ebold)) Die Zwergdrachen oder auch Tinys (XD ich konnte nicht widerstehen) sind die kleinsten Drachen, die bis jetzt entdeckt
    •Zwergklasse

    Die Zwergdrachen oder auch Tinys (XD ich konnte nicht widerstehen) sind die kleinsten Drachen, die bis jetzt entdeckt wurden. Doch man sollte sie wegen ihrer Größe niemals unterschätzen. Ehe man sich versieht sind sie hinter einer Schloßmauer verschwunden und stehlen gerade deine ganzen Honigbonbons. Sie sind praktisch süchtig nach Honig und allgemein alles was süß ist. Doch Honig ganz besonders! Niemand weiß genau wieso das so ist, doch dadurch sind sie leider oft bestechlich. Aufgeweckt und Lebensfroh beschreibt man ihren Charakter. In Kriegszeiten sind solche Charakterzüge wertvoller als jeder Schatz...
    Zwei Arten von Angriff haben sie. Die eine wäre die, dass sie säure, die sich durch fast alles hindurch schmilzt speien, bzw. Spucken. Die andere wäre die, dass sie wie die meisten anderen Drachen einfach nur Feuer speien. Sie sind beliebt als Diebe und Spione. Manchmal, aber nur wenn sie eine gute Rüstung besitzen kämpfen sie auch. Und das Wilder als die meisten. Dieser Drache kann auch als Begleiter zählen.

    29
    ((bold))•Nebelklasse((ebold))(Aufklärung, Kämpfer, Spione) Dieser Geheimnisvoller Drache bekommt man nur selten zu Gesicht. Wie Geister hüllen si
    •Nebelklasse(Aufklärung, Kämpfer, Spione)

    Dieser Geheimnisvoller Drache bekommt man nur selten zu Gesicht. Wie Geister hüllen sie sich in eine dichte Nebelwand und greifen wie aus dem nichts an. Beinahe lautlos, wie eine Motte auf einem Tautropfen (epikness over 9000) bewegt er sich, gut getarnt in grau-weißen Schuppen. Er ist still und eher verschlossen. Er kann den Nebel, den er auch konzentriert speien kann erhitzen und so seine Feinde förmlich Braten. Zudem hat er oft, nicht immer, eine auffällig geformte Zeichnung, meist Ringe oder unnatürlich, gerade Linien, die er zum Leuchten Bringen kann. Hinter der Nebelwand sieht man dann diese Muster, auf den Körpern der Drachen, wie sie "tanzen" und Dinge erzählen/rufen, wie ein lechzendes Flüstern, doch den Drachen selbst sieht man nicht. Sie führen einen gesunden Mann halbwegs in die Irre.

    30
    ((bold))•Stachelklasse((ebold)) Mit diesem Drachen sollte man lieber nicht kuscheln... Seine Stacheln sind spitz, wie die Zungen, der Berater des Ka
    •Stachelklasse

    Mit diesem Drachen sollte man lieber nicht kuscheln... Seine Stacheln sind spitz, wie die Zungen, der Berater des Kaisers. Man könnte meinen er besteht nur aus Stacheln. Wenn er sich bedroht fühlt, dann rollt er sie wie ein Gürteltier zusammen. Dies hat er über eine geraume Zeitspanne zu einer Attacke entwickelt ins weiter gegeben. Er rollt sich zusammen und rollt dann auf sein Ziel zu. Unerwartet schnell und wendig ist er in dieser Transformation. Sein Charakter ist sehr unterschiedlich. Sie seinen Angeber, zickig und unfolgsam, doch jemand hatte mir erzählt, dass sie doch nur ihren eigenen Kopf haben und versuchen immer nett zu sein. Sie sind als Kämpfer und Vorhut beliebt.

    31
    ((bold))•Basiliskenklasse((ebold)) Der Basilisk ist sehr bekannt. Früher und auch heute noch in manchen altertümlichen Dörfern wird er noch immer
    •Basiliskenklasse

    Der Basilisk ist sehr bekannt. Früher und auch heute noch in manchen altertümlichen Dörfern wird er noch immer als ein Mythos beschrieben. Ein Basilisk ist meist ein Lindwurm, also Schlangenähnlicher Drache, der oft miss verstanden wird. Vor über 400 Jahren hat ein berühmter und sehr angesehener Autor eine Kinder Geschichte geschrieben. Er war in dieser Erzählung einer der Hauptrollen. Schlecht für ihn, denn dort wird er als Kinderfressende Killermaschine dargestellt. Er war so zu sagen das Schoßhündchen einer der bösesten und scheußlichsten, je dar gestellten Schurken. Die Bauern, die einen zu Gesicht bekamen verfolgten sie und setzten sogar Kopfgelder auf sie aus (Der Autor hatte nach dieser, wie er sie beschrieben hat, ganz schändlichen Tat ein so schlechtes gewissen, dass er sich bis zu seiner letzten Sekunde für diese Tiere einsetzte. Er bestach zB Marktschreier, sie sollen verbreiten, dass dieser Drache eine ganz wundervolle Kreatur ist. Leider half nichts und er versank in schulden). Doch in Wahrheit ist dieser Drache ein eher zurückhaltender und manchmal auch schüchterner Kumpane. Er ist sehr treu und hat eine ganz wunderbare Fähigkeit. Wie die meisten schon wissen ist der Basilisk ein Formwandler. Er kann sich in den Gegenstand verwandeln, welchen er gerade vor seinen Augen hat. Dies funktioniert auch bei Pflanzen, doch bei nur einem Tier. Sie spezialisieren sich so zusagen auf eine besondere Art ihrer Wahl. Es kann aber kein Drache sein, sondern nur ein ganz normales Tier.

    32
    ((bold))•4 Flügler-Klasse((ebold)) Der Vierflügler, auch Kolibri ist der einzige Drache, der, dank seiner 4 Flügel so elegant wie ein Kolibri rü
    •4 Flügler-Klasse

    Der Vierflügler, auch Kolibri ist der einzige Drache, der, dank seiner 4 Flügel so elegant wie ein Kolibri rückwärts fliegen und schweben kann. Man merkt fast gar nicht wie er fliegt. Man könnte auf seinem Rücken kellnern und nichts würde er verschütten. Seine Flügel schlagen unglaublich schnell und haben einen bestimmten Takt, den sie versuchen, fast zwanghaft immer ein zu halten. Diese Drachen sind sehr Agil und schnell, doch die Schnelligkeit eines Windklassedrachen kann er noch immer nicht erreichen. Des Öfteren nutzt man sie als Boten und Aufklärer. Kolibris eifern oft mit den Winddrachen, wer der kunstvollere und bessere Flieger ist.

    33
    ((bold))•Blutklasse((ebold)) Der oft etwas finster aussehende Blutdrache macht die Albträume eines jeden Bauern wahr. Sie trinken, wie ihr Name sch
    •Blutklasse

    Der oft etwas finster aussehende Blutdrache macht die Albträume eines jeden Bauern wahr. Sie trinken, wie ihr Name schon andeutet, die lebenswichtige Flüssigkeit, Blut. Doch er ist längst nicht nur so böse, kalt und abweisend, wie dargestellt. Er ist eigentlich ein Herzensguter Drache, auch wenn er es nur selten zeigt. Aber leider muss ich auch sagen, dass der Mythos der Bauern einen wahren Kern besitzt, denn wenn dieser Drache Blut riecht, egal ob Feind oder Freund, dann kann er seine Sucht nur schwer im Zaum halten. Wenn es passieren sollte, dass es mit ihm durch geht, dann leuchten seine Schuppen rötlich. Sein Muskellähmendes Gift ist nicht sehr stark, doch die Menge macht's. Es reicht, um Beute, Feind oder "sonstiges" kurzzeitig zu betäuben und ihnen das Blut zu rauben. Er ist nicht der schnellste Flieger, doch im Kampf ist seine Schnelligkeit astrein. Man könnte sagen, ein sehr geeigneter Krieger, doch seine blutige Schwäche hindert ihn meist den so angesehenen Posten ein zu nehmen. Nur wenige schaffen es diesem Drang zu Wiedersehen. Sie haben einen sehr feinen Geruchssinn, weswegen sie als "Sucher" gebraucht werden.
    (Idee by Blackberry: D)

    34
    ((bold))•Brockenklasse((ebold)) Sie werden auch Gumbas genannt und waren unter den früheren "Gangs" sehr beliebt. Sie besaßen keine Flü
    •Brockenklasse

    Sie werden auch Gumbas genannt und waren unter den früheren "Gangs" sehr beliebt. Sie besaßen keine Flügel, aßen Müll, waren gehorsam, klein und waren früher sehr häufig anzutreffen. Man nutze sie, als Wachhunde und manch niedere Person auch zur Einschüchterung und als Waffe. Sie hatten eine kurze, sehr kräftige Schnauze, die Knochen wie Ästchen durchbissen. Ein massiger, fester und kräftiger Körper gehörten zu ihren Körpereigenschaften, die Beine waren kurz und eher stummelig. Gumbas sind sehr gehorsame und treue Seelen, die jedoch oft, wie oben schon genannt als Waffe missbraucht wurden. Doch sie waren eigentlich die Perfekten Familientiere. Liebevoll schützen sie den Nachwuchs und das Revier, ordnen sich ihrem "Alpha" unter und können manchmal etwas tollpatschig sein. Das Bild von den bösen, Fleischfressenden Monstern verbreitete sich wie ein Lauffeuer und so wurden sie verscheucht oder gar brutal getötet. Kann als Begleiter gewählt werden. 
    (Anspielung auf Straßen- und "Listenhunde", welche oft missverstanden werden)

    35
    ((bold))•Die Tagträumerklasse((ebold)) Die Tagträumer sind sehr schläfrige und gemächliche Gesellen, mit einem meist bläulichem Farbton. Sie ha
    •Die Tagträumerklasse

    Die Tagträumer sind sehr schläfrige und gemächliche Gesellen, mit einem meist bläulichem Farbton. Sie haben zwar kein Odem können aber jederzeit eine Wolke erzeugen. Man kann sie als die früheren "Alarmanlagen" der Reichen und Mächtigen sehen, da sie durch die Träume alles an ihren Herren, bzw. an ihre Anführerin weiterleiten können. Das läuft so, dass sie träumen, und doch alles um sich herum mitbekommen. Die Konversation über die Träume läuft dann so ähnlich ab wie die Verbindung. Das ist auch das besondere an dem Drachen. Er kann extrem schnell eine Verbindung aufbauen, die es im ermöglicht, mit anderen zu kommunizieren. Sie können Bilder, Gerüche, Eindrücke und der gleichen viel klarer schicken. Außerdem können diese Wolken auch elektrisch oder spitz sein (autschi). Der Nachteil ist, dass sie "ausrasten" wie ein tollwütiger Fuchs, wenn sie einen Alptraum hatten.
    (By Shado:3)

    36
    ((bold))•Sternenklasse((ebold)) (Leisetöter, Aufklärer, Spione. Können in seltenen Fällen auch als Krieger genutzt werden) Sie sind einer der er
    •Sternenklasse
    (Leisetöter, Aufklärer, Spione. Können in seltenen Fällen auch als Krieger genutzt werden)

    Sie sind einer der ersten Drachen und immer Schwarz maximal mit Schimmern aber dafür haben sie ein Muster aus Sternen und Sternennebel am Körper in den Verschiedensten Farben immer signalisieren sie ein Sternenbild oder einen Stern. Sie können sehr hoch fliegen, weiter als die meisten anderen Drachen je am Himmel oben waren. Sie besitzen einen Sternschauer Odem (so kreativ xD). Sie können kleine Meteoriten vom Himmel fallen lassen, die wie Kanonenkugeln sich in fast jedes Material bohren können. Sie sind stillschweigend aber fast so schnell wie Pfeile wenn ihr Muster kaum sichtbar ist kann man sie nicht mehr vom Nachthimmel unterscheiden aber je besser er sich fühlt desto leuchtender das Muster ansonsten kennen sie das Wort aufgeben nicht.
    (By Shado)

    37
    ((bold))•Die Teleportationsklasse((ebold)) (Krieger) Der Teleportionsdrache hat eine sehr außergewöhnliche Fähigkeit. Sie können sich teleportie
    •Die Teleportationsklasse

    (Krieger)
    Der Teleportionsdrache hat eine sehr außergewöhnliche Fähigkeit. Sie können sich teleportieren, doch wie bei den meisten Fähigkeiten der Drachen hat auch sie seine Grenzen. Ganz besonders diese Klasse... Es ist ein sehr hoher Kraftaufwand, diese Fähigkeit überhaupt einsetzen zu können. Sie können dies nicht oft nutzen, denn es geht von ihrer Lebensenergie ab, doch sie können sich rein theoretisch überall hin teleportieren, was sie gerade sehen. Wenn sie die Fähigkeit Nutzen, dann arbeitet ihr Körper auf Hochtouren. Sie dampfen und ihre Symbole auf den Flügeln fangen an zu glühen, doch viel Technik bringt auch viel "Verschleiß" mit sich. Diese Drachen altern schneller, wenn die sich des Öfteren teleportieren und können so nur 200 Jahre alt werden. Kommen wir zu dem Aussehen. Es ist schlicht gehalten, bis auf eine ganz besondere Eigenschaft, die oben schon genannt wurde. Auf den Innenseiten ihrer Flügel hat jeder dieser Drachen sein individuelles Zeichen, welches zu glühen beginnt, wenn sie ihre Fähigkeit Nutzen. Doch auch sie haben eine kleine Hilfestellung für ihr Problem gefunden. Sie tragen meist einen Gegenstand mit sich, den sie als wichtig betiteln. Dieser Gegenstand kann einen kleinen, aber dennoch vielleicht entscheidenden Unterschied im Kampf Vorrat an Energie speichern. Ihr Charakter ist genauso wie ihr Aussehen einfach gehalten. Wie viele sind die meisten hochnäsig und prahlen mit ihrer Fähigkeit, auch wenn sie das oft nicht absichtlich tun. Es kommt vor, dass sie Dinge sagen, die eigentlich in ihrem Kopf sicher und gehütet bleiben sollten. Seien es abfällige Bemerkungen, das Geheimnis des besten Freundes oder vielleicht auch der Geheime Plan der eigenen Reihen. Sie können selten was für sich behalten.
    (By Blackberry)



    (Das wird erstmal die letzte Drachenart sein ;) wenn ihr jedoch wollt, dass ich mir mehr einfallen lassen soll, dann kann ich das auch machen. Ein neuen Ort könnt ihr mir auch "in Auftrag" geben:))

article
1449825215
Fireflys•Drachenarten
Fireflys•Drachenarten
Hier könnt ihr eure Drachenart wählen. Jede Art hat seine Vor- und Nachteile. Welcher passt zu euch? An alle, die sich uns anschließen wollen ist hier der Link zum RPG http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1448734599/Fireflys
http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1449825215/FireflysDrachenarten
http://www.testedich.de/quiz38/picture/pic_1449825215_1.jpg
2015-12-11
40B0
Fantasy Magie

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Shadow ( 35593 )
Abgeschickt vor 463 Tagen
(Gerne ;))
Liz ( 60682 )
Abgeschickt vor 464 Tagen
Danke jetzt hab ich es hinbekommen ich hab immer etwas falsch gemacht
Liz ( 60682 )
Abgeschickt vor 464 Tagen
Danke ich versuche mal so ( ich mach das auch übers Handy )
Shadow ( 68775 )
Abgeschickt vor 464 Tagen
(Ich suche im Internet, Pinterest, Deviantart oder ähnliches nach den passenden Bildern. Dann Speicher ich das Bild was ich will ab (Ich mache alles mit dem Handy, weswegen es sehr einfach ist, es auszuwählen), dann sollte es in irgendeinem Ordner sein, auf den ich zugreifen Kann, wenn man das Quiz bearbeitet. So dann wie schon erwähnt auf "Qiuz Anpassen". Kapitel Bearbeiten/Anpassen und dann auf "DATEI AUSWÄHLEN" klicken. Dann steht bei mir da: "Aufnehmen" oder "Auswählen(kann auch sein das da steht aus Ordner wählen steht. Vergessen)". So und dann werden bei mir sämtliche Bilder angezeigt, doch einige Bilderklassen, wie zB GIF(die, die so kleine Effekte haben oder eine Bilderreihenfolge, die einen Kurzfilm/Scatch oder was auch immer für so n Zeugs dar stellen) und noch eine andere (ich glaube Bilder, bei denen das wenn man reinsoomt die gleiche Schärfe bei behalten, kann mich aber auch irren) gehen nicht. Sind bei mir aber eh keine
Liz ( 24759 )
Abgeschickt vor 464 Tagen
(Wie machst du das mit denn Bildern ? Bei mir geht das nie )
Shadow ( 12829 )
Abgeschickt vor 464 Tagen
(Ich meine zu viele T-T)
Shadow ( 12829 )
Abgeschickt vor 464 Tagen
(Vorschlagen kostet nicht, Turmalin ;) Müsste halt 1. schauen, ob's zu OP oder zu Low ist und wenns ziviler sind, dann muss ich halt die besten Ideen herauspicken, denn ich glaube sonst werden es zuviele... :/ aber freut mich, dass du was vorschlagen willst! :D)
Turmalin ( 30156 )
Abgeschickt vor 465 Tagen
Falls du Ideen brauchst... Ich wüsste die ein oder andere Drachenart
Shadow ( 09830 )
Abgeschickt vor 467 Tagen
Wenn ihr auf diese Seite gestoßen seid und beitreten wollt, dann ist oben der Link :D würde mich sehr freuen ^~^ ich nehme immer sehr gerne Mitglieder auf :)

LG Shadow