Renn oder Tanz

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 467 Wörter - Erstellt von: Litteldeadgirl - Aktualisiert am: 2015-11-29 - Entwickelt am: - 340 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Eine kleine Geschichte.

    1
    Das letzte woran ich mich erinnere? Kälte und Dunkelheit. Mehr nicht. Was mit mir geschehen war? Keine Ahnung. Ob mich jemand kennt? Keine Ahnung. Nu
    Das letzte woran ich mich erinnere? Kälte und Dunkelheit. Mehr nicht. Was mit mir geschehen war? Keine Ahnung. Ob mich jemand kennt? Keine Ahnung. Nur eins hat sich in meinem Kopf eingeprägt. Diese Melodie und diese Stimme. Ich weiß nicht wer ich bin, doch ich kenne dieses Lied und es machte mir Angst.
    Ich bog ab und rannte durch eine dunkle Gasse. Sie verfolgt mich. Diese Melodie verfolgte mich. Ich kann sie ganz deutlich hören. Sie ist hinter mir. Nein! Neben mir. Jetzt ist sie über mir. Vor mir. Hinter mir. Sie ist überall. Panik mache sich in mir breit.,, HÖR AUF!," schreie ich in dem Nachthimmel. Es würde zwar wenig bringen, doch ich konnte nicht anders. Urplötzlich hörte die Melodie auf und machte eine kurze Pause. Kurz darauf fing sie wieder an. "Dreh dich Mädchen, dreh dich. Hör nie auf zu drehen. Steh still kleines Mädchen und hör nicht auf dich zu drehen. Das ist die ewige Aufgabe. Dreh dich Mädchen, dreh dich Mädchen." Während diese Stimme sang hielt ich mir die Ohren zu, doch es brachte nichts sie wurde immer lauter und lauter.
    Mit einem Mal verstummte sie und Wärme umhüllte mich. Ich öffnete meine Augen, die ich geschlossen hatte. Ich sah alles. Die Wände der Häuser und die Fenster, doch etwas war anders alles war so groß. Ich sah an mir runter. Ein rosa Tutu hatte ich an und ich stand auf einem Podest. Erst jetzt bemerkte ich, dass eine Glaskugel mich umhüllt. Wo war ich hier? Die Musik begann von neuen, doch jetzt stand ich kerzengerade, eine Fußspitze berührte mein Knie. Meine Arme Bildeten eine Art Regentropfen. Und so stand ich da. Das Podest drehte sich und ich stand regungslos da. Und egal wie sehr ich meine Glieder bewegen wollte. Ich konnte es nicht. Während ich mich drehte fiel mein Blick auf die Glaskugel. Ich hatte die gefunden. Mit ihr hatte alles angefangen. Hätte ich sie damals doch nicht aufgehoben.
    Ich hörte Schritte auf mich zukommen. Ein Mann mit einem schwarzen Mantel hob meine Kugel auf. Er hielt sie hoch und ich konnte direkt in sein Gesicht sehen. Es war eine Grässliche Fratze. Er fing an zu grinsen und steckte mich in seine Jackentasche.
    Fortsetzung folgt?

article
1448721366
Renn oder Tanz
Renn oder Tanz
Eine kleine Geschichte.
http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1448721366/Renn-oder-Tanz
http://www.testedich.de/quiz38/picture/pic_1448721366_1.jpg
2015-11-28
4000
Fanfiktion

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

ich ( 2.130 )
Abgeschickt vor 360 Tagen
Super story. Bitte schreib weiter.