Springe zu den Kommentaren

Die schönste Lovestory

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 1.715 Wörter - Erstellt von: MikainLove - Aktualisiert am: 2015-11-22 - Entwickelt am: - 952 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

    1
    Name: Alice
    Alter: 15 Jahre

    „Weißt du was?“ fragte mich mein beste Freundin wehrend wir bei mir zu Hause in meinem Zimmer waren „Was?“ fragte ich „ich hab heute Abend ein Date mit Collin“ sagte sie aufgeregt, Collin war eine Klasse über uns und meine beste Freundin Chiara stand schon lange auf ihn „cool“ sagte ich, ich freute mich wirklich für sie, er scheint auch ein netter Kerl zu sein. Chiara und ich redeten noch eine Weile über ihr Date heute Abend. „Mist es ist schon 6Uhr“ sagte Chiara „ok ich begleite dich noch nach Hause“„ok“. Wir waren schon fast bei Chiara als ihr Handy klingelte. Als Chiara wieder aufgelegt hatte fragte ich: „Wer war es“ „meine Mom sagt ich soll mich beeilen mein Cousin…“ „ Lucke kommt zum Abendessen“ fiel ich ihr ins Wort „Ja… sie (ihre Mom) sagt du könntest auch bei uns Essen wenn du willst weil du ja, allein zuhause bist“ beendet sie ihren Satz „ach nee las mal, ich esse zuhause du kannst ihnen aber ein Gruß von mir ausrichten“ sagte ich, dann liefen wir noch bis vor ihre Haustür und Verabschiedeten uns voneinander.
    Chiara`s Sicht:
    Alice tut mir schon leid sie ist voll in Luck verknallt und seine Antwort lautet immer „ich bin 3 Jahre älter“ obwohl sie ihn echt mag. Als ich zu Hause war setzte ich mich aufs Sofa und machte ein kleines Nickerchen, als ich plötzlich hörte wie die Tür ins Schloss fiel „Na Cousin“ begrüßte ich Luck als er gerade ins Haus kam (er hat ein Haustür Schlüssel) „hallo Cousine, wo ist denn deine bessere Hälfte“ fragte er und setzte sich neben mich aufs Sofa „Du findest sie also Besser“ fragte ich und grinste ihn an „Das sagt man so“ „ich weiß“ sagte ich nun, „Was ist eigentlich mit dir los“ fragte ich Luck „hä was meinst du“ „Na du siehst so traurig aus“ „ah… naja… ich hab ein Mädchen kennen gelernt, und… ich hab mich echt ins Zeug gelegt für sie aber naja sie war 3.Jahre älter als ich und…naja ihre gefielen wohl die 3 Jahre nicht so“ „Das tut mir leid“ sagte ich leise,
    aber naja jetzt wusste er dafür endlich wie sich Alice immer fühlte wen er sie abwies.

    Alice`s Sicht:
    Ich lag gerade in meinem Bett und sah mir ein Film an, als ich eine SMS von Chiara bekam in der sie mir erzählte was mit Luck war.
    Er tat mir leid, aber jetzt wusste er wie ich mich immer fühle.
    Als der Film fertig war ging ich in die Küche mir ein Brot schmieren als Abendessen…
    Zeitsprung:
    Am nächsten morgen aß ich um 6Uhr Frühstück, als ich fertig gefrühstückt hatte ging ich ins Bad und machte mich fertig dann ging ich ins Zimmer zog mir meinen gelben Pullover an und dazu eine weiße Hose, ich schnappte mir noch kurz meine Jeans Jacke und ging dann raus spazieren in den Wald, ich schloss die Augen, Ich genoss den Spaziergang, der Wind wehte durch meine Haare, und ich lauschte dem Gesang der Vögel zu. „Alice“ riss mich eine Stimme aus meinen Gedanken ich kehrte mich um, es war Luck ich stoppte und Luck lief auf mich zu „schon so früh wach“ „ja, ich bin immer so früh wach“ „gehst du auch immer morgens Spazieren“ „nicht immer aber fiel“ sagte ich er nickte „wollen wir uns setzten“ fragte ich und zeigte auf die Bank neben mir „klar“ sagte er und wir setzten uns „ist hart wen man abgewiesen Wirt weil Jemandem die 3 Jahre nicht gefallen“ sagte ich und versuchte zu lächeln „Ja“ sagte er lächeln, sein Lächeln war so süß und wie seine Haare aus seiner Mütze heraus sahen, und omg seine dunkel, schönen Augen. die Mütze hat er immer an. Wir saßen noch eine Weile da, und gingen später nach Hause.

    Nächster Morgen:
    Mein Handy klingelte:
    „Hallo“
    „hi Alice ich bin‘s Chiara“
    „ou… hi Alice wieso rufst du an?”
    “ich wollte fragen, ob du Heute Abend bei mir übernachten willst, wir könnten wieder einmal ein Mädels Abend machen“
    „Klar, ich bin dabei“
    „ok cool, treffen wir uns im Supermarkt, dann können wir noch was zum Knabbern kaufen“
    „Geht klar um 6?“
    „jo“
    „Okay, bye bye“
    „bye“

    Abend:
    Ich wartete gerade vor dem Supermarkt auf Chiara „Hi“ sagte Chiara die gerade gekommen war „hallo“ sagte ich und ich und Chiara gingen zusammen in den Supermarkt. Wir kauften uns Chips, Gummibärchen und 2 Getränkte. Als wir bei Chiara waren holten wir uns 2 Decken und 2 Kissen und richteten uns im Wohnzimmer ein (wir schliefen immer im Wohnzimmer und es war ein einzelner raum)
    Dann füllten wir die Chips und Gummibärchen in Schüsseln um. „welchen Film schauen wir eigentlich“ fragte ich während Chiara die Getränke in den Kühlschrank stellte „weiß nicht ich dachte an Wie ein einziger Tag“ „hast du das Buch endlich fertig gelesen“ „ja“ antwortete sie und setzte sich neben mich „wie war das Date gestern eigentlich“ fragte ich nun „schön, er war voll nett und süß“ sagte sie „also trefft ihr euch noch einmal „ja“ sagte sie happy „hast du auch so Durst wie ich“ fragte Chiara nach einer Weile „ja soll ich uns ein Glass Wasser aus der Küche holen“ fragte ich (die Getränke waren für den Film) „ja gerne“ sagte Chiara und ich machte mich auf den Weg in die Küche ich wollte gerade wieder gehen als plötzlich Luck ohne Shirt vor mir stand „OMG..man hast du mich erschreckt“ sagte ich als er grinsend vor mir stand „tut mir leid“ sagte er und musste lachen „schon gut… aber wieso bist du noch da bleibst du normaler weise nicht nur eine Nacht?“ „ja, eigentlich schon aber dieses Mal bleibe ich den Sommer über weil ich mich bei ein paar Colleges bewerbe“ erklärte er „achso…“ sagte ich und lief wieder zurück, ich wollte gerade die Türe zur Stube öffnen als Luck mir etwas hinterher rief „ ach, Alice?“ sage oder fragte er „ja“ sagte ich misstrauisch „hat dir gefallen was du gesehen hast“ sagte er und zog eine Augenbraue hoch. Ich musste lachen „Ja total“ antwortete ich und ging zurück zu Chiara. (für alle die nicht wissen was gemeint ist es ist sein Oberkörper gemeint) „hier dein Glass Wasser“ sagte ich und reichte es Chiara „Danke“

    9Uhr abends:
    Chiara war gerade dabei den Film einzuschalten wehrend ich Chips aß, als sie den Film zum Laufen gebracht hatte setzte sie sich neben mich und wir sahen den Film. Als der Film fertig war redeten Chiara und ich noch ein wenig, nach einer Weile (etwa 1Uhr morgens) kam Luck ins Zimmer „hi“ sagten Chiara und ich zur selben Zeit „hi“ sagte er eben falls und setzte sich zu uns „Hey Luck spielst du mit mir und Alice Wahrheit & Risiko“ fragte Chiara Luck, er nickte und wir fingen an zu spielen Chiara nahm mich dran „Wahrheit“ „na gut wieso magst du Luck“ ich holte tief Luft „ich weiß nicht, vielleicht wegen seinen Augen und naja…halt einfach seine Art“ sagte ich „ok“ sagten Chiara und Luck sah mich einfach verdutzt an „ok.. ich nehme Chiara“ „Na gut Wahrheit“ „ok könntest du dir vorstellen Jemanden beim ersten Date zu Küssen“ fragte ich sie „kommt darauf an wie lange ich die Person schon kenne“ war ihre Antwort auf die Frage „ich nehme Luck“ sagte Chiara und grinste „Risiko“ nahm er „na gut du musst entweder mich oder Alice küssen“ sagte sie er nickte wieder nur und küsste Chiara kurz auf den Mund, ich war schon ein wenig enttäuscht das er lieber eine verwandte als mich Küsste und Chiara sah auch überrascht aus.

    Ende Sommer:
    Ich war gerade auf dem nach Hause weg, ich war in der Bibliothek als ich in Jemand rein lief „autsch“ entfuhr mir ein kleiner schrie.

    Lucks Sicht:
    Alice war gerade in mich rein gelaufen ihr entfuhr ein kleines „Autsch“ doch sie Stand sofort wieder auf ich sah in ihre wunder schönen Blau-grauen Augen, schade das der Sommer bald vorüber ist dachte ich. „Entschuldigung“ sagte Alice kurz und lief davon, sie war schon fast in der Kreuzung verschwunden doch ich rannte ihr hinterher „Alice“ rief ich sie blieb stehen und drehte sich um, sie sah wunderschön aus mit den kurzen Hosen und dem Blauen Shirt und der Wind wehte durch ihre Dunkel Braunen fast schon schwarzen Haaren als ich bei ihr war nahm ich all mein Mut zusammen, ich dachte mir jetzt oder nie „Alice ich muss dir was sagen“ sagte ich immer noch keuchend sie Antwortete nicht sondern sah mich einfach nur an „also… ich mag dich, nein ich mag dich nicht nur ich lieb dich schon seit dem Spaziergang“ sagte ich „achso deswegen küsst du Chiara bei Wahrheit & Risiko“ sagte sie leise wie immer „ ich küsst sie nur weil ich nicht wollte das, das unser erster Kuss ist, ich will das unser erster Kuss was Besonderes ist“ Sie fing an zu strahlen, wie ein Honigkuchenpferd.

    Alice’s Sicht:

    Ich fing an zu strahlen, nun nahm auch ich all mein Mut zusammen und stellte mich auf die Zehenspitzten und Küsste ihn. Der Kuss war unbeschreiblich schön, als würde ein Feuerwerk in mir losgehen.

    Zukunft:
    Luck kam mich immer in den Ferien besuchen und wir hatten immer Spaß. An meinem 20 Geburtstag macht er mir dann ein Heiratsantrag.

Kommentare (4)

autorenew

Mondscheinprinzessin (71150)
vor 599 Tagen
Das is von girlneetsworld oder?Auch egal ich finde ganz okay ist auf jede Fall süß geschrieben❤
Swity (40938)
vor 606 Tagen
Aber Leute es gibt schlechters, also wenn es etwas
länger wäre wäre es nicht schlecht aber sonst is es
ja iwie ganz niedlich😊
Kami (88703)
vor 608 Tagen
Nicht böse gemeint aber die Story ist einfach langweilig geschrieben und nicht durchdacht das solltest du noch üben!👈🏻👆🏻😉
lisa (44435)
vor 611 Tagen
Wenn das die schönste Love story sein soll musst mal zum Therapeuten ok?