Springe zu den Kommentaren

Shu Sakamaki Lovestory

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 658 Wörter - Erstellt von: Jasmin - Aktualisiert am: 2015-11-16 - Entwickelt am: - 2.100 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hier ist die Lovestory mit Shu Sakamaki

    1
    Name: Geneviev
    Alter:19 Jahre
    Aussehen: blonde Haare und grüne Augen
    Charakter: freundlich, musikalisch, ruhig
    Ich stand vor einer riesigen Villa, weil ich hier ab sofort wohnen soll. Meine Eltern wollten das ich mal unter,, Menschen" komme. Als ich an die Tür klopfte machte ein Junge mit einer Brille auf und stellt sich als Reiji vor. Er führte mich ins Wohnzimmer wo 5 Andere Jungs saßen, mir viel der Junge auf dem Sofa auf. Auf einmal sagte er ich solle ihn nicht so anstarren. Ich stellte mich vor und Reiji sagte mir auch die Namen der Jungs.
    (Zeitsprung): Ich wohne jetzt schon 3 Monate bei der Sakamakis und habe ich sehr gut eingelebt, zwar gehen mir die Jungs auf die Nerven mit ihrem Blutdurst, aber sie wissen wann sie mich besser in Ruhe lassen sollen. Ich habe sehr gut mit Kanato und Shu angefreundet und ich singe sehr oft mit Kanato wo Shu dann dazu spielt. Kanato hat eine sehr schöne Stimme und Shu spielt sehr schön Violine. Gleich muss ich zur Schule und ziehe schnell meine Uniform an und danach gehe ich schnell runter ins Wohnzimmer. Ahh! Ich krachte in Irgendjemanden hinein und wer könnte es sein,, Shu'' er lachte nur und sagt ich solle besser aufpassen. Ich war ganz baff und wurde rot, ich hatte ihn noch nicht sehr oft lachen sehen er hatte ein sehr schönes Lächeln:-)! Als wir im Auto saßen hörte ich Musik und redete ein wenig mit Kanato auch wenn er sehr kindisch tut ist er trotzdem sehr nett. Wir waren an der Schule angekommen und stiegen aus. Ich lief mit Shu in die Klasse den wir hatten in der ersten Stunde Musik mein Lieblings- Fach. Shu sagte ich soll mich nicht so beeilen wir haben genug Zeit. Ich drehte mich um und schaute ihm ins Gesicht ich lachte nur und er
    sah mich nur komisch an und fragte warum ich lache? Ich antworte: Man braucht keinen Grund um zu lache.
    Endlich ist Wochenende dachte ich mir und freute mich nur. Als ich in mein Zimmer kam schmiss ich mich ins Bett und fragte mich was ich morgen wohl machen werde. Ich schlief ein und träumte einen Traum über Shu. Ich wachte geschockt auf und fragte mich nur warum? Was ist denn los fragte jemand neben mir, ich sah in das Gesicht von Shu. Er fragte mich noch einmal und erst jetzt realisierte ich das ich in Shu verliebt bin. Ich wurde rot und anscheinend bemerkte er es. Er lachte und ich wollte wissen wieso? Er sagte: Du bist ganz anders als andere Mädchen. Ich schaute nur verdutz und er lachte nur weiter. Wieso? Fragte ich. Er antwortete: Du bist nett, kannst gut singen und verstellst dich auch nicht genau das mag ich auch an dir. Als er das sagte bekam ich große Augen. Er wurde auf einmal auch rot. Und er fragte mich was ich von ihm halte? Ich sagte er sei wirklich nett und ich mag dich auch sehr gerne. Ich sank meinen Blick und starte weg. Auf einmal spürte ich seine Lippen auf meinen. Ich war geschockt und sah ihn an. Er sah fröhlich aus und ich gab ihn einen Kuss auf die Wange.
    Jetzt sind wir schon lange zusammen und sind sehr froh. Die anderen Jungs lassen mich auch öfter in Ruhe weil sie wissen das Shu mich beschützt. Ich liebe ihn von ganzen Herzen auch wenn er ein Vampir ist.

Kommentare (2)

autorenew

lea (46551)
vor 623 Tagen
Gute storry aber etwas kurz

;-D
Kairi (11988)
vor 752 Tagen
echt gute Story auch wenn es etwas kurz ist finde ich ^-^ könntest du eine vortsetzung schreiben? ^-^ wie sie dann vlt Kinder oder so bekommen :D aber auch nur wenn du möchtest *°*