Ardy and me OS

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 407 Wörter - Erstellt von: Lili2301 - Aktualisiert am: 2015-11-16 - Entwickelt am: - 682 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Eine FF zu Ardy und mir.(bin weibl.)

    1
    Es klopfte an der Haustür. Mit schnellen Schritten ging ich auf sie zu und riss sie auf. "Bist echt spät, Ardy." bemängelte ich. Dann fiel mein Blick auf die riesen Torte, die er mitgebracht hatte. "Alles Gute, Lili." er strahlte. Ich konnte mich nicht so richtig freuen. "Ardy, irgendwie kommt mir die Torte bekannt vor." Ich legte eine Pause ein und spielte meine Überlegungen vor. Dann hob ich den Zeigefinger in die Luft. "Ach, ich vergaß, die hab ich ja unten beim Bäcker im Schaufenster gesehen, für 2.50€." sagte ich trotzig. Beschwichtigend hob Ardy die Augenbraue. "Lili, ich hatte noch ein Meating mit Mary und T." Ich machte auf dem Absatz kehrt. Das war so typisch für Ardy! "Sicher hattest du das, aber keine Sorge, ich bin sicher du hast dir viel Mühe gegeben. Stell sie doch einfach neben die Mülltonne, dort ist sie geschmacklich in bester Gesellschaft." Zugegeben, vielleicht übertrieb ich, aber mein Freund hatte es wohl mal wieder nicht nötig, sich irgendwelche Mühe zugeben, um unsere Beziehung aufrecht zu erhalten. Dabei war sie sowieso schon so ziemlich im Eimer. "Lili, ich hab echt ein scheiß Gewissen." flüsterte Ardy. "Umso besser." Ich griff nach dem Putzlappen und begann die Ablage abzuputzen. Ardy legte eine Hand auf den Lappen und bremste mich somit in meiner Bewegung. "WAS?" faucht ich ihn an. "Du solltest auf deiner Geburtstagsparty nicht putzen." ich warf einen skeptischen Blick auf die Uhr. "Ehh... die Party ist seit einer halben Stunde vorbei." Er drückte mir einen Kuss auf die Lippen und plötzlich, so wie immer, war alles wieder perfekt. Seine Lippen ruhten auf meinen, und ich wünschte mir, er würde sie niemals dort wegbewegen. "Ich liebe dich." sagte er. "ich dich auch, und all deine Stärken und Schwächen." antwortete ich und schlang meine Arme um ihn.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.