Überlebst du die Zombie Apokalypse?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
15 Fragen - Erstellt von: Selina - Entwickelt am: - 2.219 mal aufgerufen

Wie lange überlebst du? Wie gut überlebst du? Wann trifft dich der Tod? Der kalte Tod eines Zombies....

  • 1
    Es ist schon eine halbe Woche her, seitdem die Zombie Apokalypse ausgebrochen ist. Deine Vorräte schwinden...du bist hungrig, müde, erledigt. Du wirst dir klar, dass du irgendwo hingehen musst, um deine Vorräte aufzufüllen. Doch wohin?
  • 2
    Du machst dich also auf den Weg und gehst erst einmal aus deinem Haus, in dem du schon ganze 4 Tage verweilt hast. Doch es bleibt nur eine Frage übrig...wie kommst du raus? Du hast alles verschlossen und wenn du dich jetzt nach draußen begibst kommen dir vielleicht schon hunderte Zombies entgegen.
  • 3
    Du bist heil herausgekommen, und bist jetzt in einem Baumarkt. Davor hast du einen Einkaufswagen gefunden und nimmst ihn mit, um Sachen zu transportieren. Du packst dir alles Mögliche an Tütchen-Suppen ein. Leider hast du jetzt nicht mehr genügend Platz, um alle Waffen, die du gefunden hast mitzunehmen. Du musst dich entscheiden!
  • 4
    Du wirst von einem plötzlichen Krachen erschreckt. Das Licht flackert und dir wird kalt. Du gehst in Richtung des Geräusches und siehst nach, was es ist. Die Tür des Lager geht mit einem Quietschen auf. Du packst dir schnell einen Hammer und umklammerst ihn mit zittrigen Händen. Eine Person kommt herausgekrochen und humpelt auf dich zu. Was tust du?
  • 5
    Doch leider kommt es nicht so, wie geplant. Du kannst dich keinen Zentimeter mehr bewegen, bist wie gelähmt und lässt den Hammer fallen. Als der Untote nur noch ein paar Meter von dir entfernt ist, fängt er an etwas zu stöhnen.
    "Hilf mir!" Du bist etwas verdutzt, dass es kein Zombie ist. Jedoch könnte er trotzdem irgendwie gebissen, oder gekratzt sein. Hilfst du ihm also?
  • 6
    Bevor du aber etwas tun kannst, erzählt er dir, dass er der letzte Überlebende einer 20-köpfigen Gruppe ist. Jedoch wurde er nicht gekratzt. Er schlägt dir vor, du hilfst ihm. Dafür kannst du seine Waffen mitverwenden. Du willigst ein. Als du ihm hilfst erzählt er dir von einer Zuflucht, die für alle Überlebenden ist. Eine Art Camp, in der jeder Willkommen ist. Er erzählt dir, wo es sein soll. Eine Insel in Kalifornien.
  • 7
    Als du fortfahren willst, packt er dich am Arm und bittet dich ihn dort hin zu bringen. Du bist Einverstanden und versorgst ihn noch schnell. Ihr übernachtet im Baumarkt mit verschlossenen Türen und zugenagelten Fenstern. Ihr habt auch alles abgesucht und seit sicher. Es ist Tag und du öffnest deine Augen. Du bist als Erste wach und fängst schon einmal an mit einem Bunsenbrenner einer dieser Tütensuppen irgendwie genießbar zu machen. Als die Suppe so kocht, überlegst du dir, wann ihr aufbrechen sollt.
  • 8
    Er steht auf. Du isst mit ihm und ihr unterhaltet euch über die aktuelle Sachlage.Ihr entscheidet euch los zu ziehen und er versichert dir, dass er es schafft. Ihr brecht in Oregon, Portland auf. Es wir deine lange Wanderung, aber immerhin seit ihr dort in Sicherheit und es gibt wieder Hoffnung auf eine normale Zivilisation. Du bist also optimistisch und versuchst aber noch ein paar Sachen mitzunehmen. Du hast eine genaue Vorstellung, was mit soll:
  • 9
    Jedoch kommst du nur zu einem mickrigen Taschenmesser. Damit gibst du dich aber nicht zufrieden. Du versuchst auf dem Weg zu Kalifornien auf das Anacpa Island noch ein paar Waffen mitzunehmen. Immerhin hat David (der Verletzte aus dem Baumarkt) eine Armbrust. Ihr kommt sogar relativ zügig voran. Seine Wunden am Bein sind bereits dank einer Salbe geheilt. Ihr kommt in eine Kleinstadt Namens Millwood. Dort gibt es zahlreiche kleine Geschäfte. Du hältst es für das beste, euch um zu sehen. immerhin wart ihr schon seit drei Tagen in keiner Stadt.
  • 10
    Ihr geht weiter. Und kommt an einem Tunnel an. Ihr habt aber keine Taschenlampe im reinzugehen. Den Tunnel zu umgehen würde laut Landkarte mindestens 1 Tag länger dauern.
  • 11
    Es ist viel Zeit vergangen. Ihr seit in Kalifornien, habt schon sämtliche Zombies umgebracht und kennt euch schon ziemlich gut aus. Ihr seit am Silver Strand. Leider habt ihr keine Ahnung, wie ihr jetzt auf die Insel kommen sollt. Jedoch steht auf einem Schild, dass einmal pro Woche ein Boot fahren soll, um Leute abzuholen, und zwar jeden Mittwoch. Leider habt ihr nur keine Ahnung, welcher Tag ist.
  • 12
    Als ihr gerade eine Pause machen wolltet, sehr ihr einen Übelebenden, der ein Boot hat. Er nimmt euch mit und stellt sich vor. Paul will ebenfalls auf die Insel kommen.Doch er verhält sich komisch. Vertraust du ihm?
  • 13
    Du siehst ihn etwas skeptisch an, als die Frage aufkommt, ob er schon mit vielen Zombies gekämpft hat.
    Er blickt auf den Boden und gesteht, das er gebissen wurde. Du erschrickst. Was tust du?
  • 14
    Die Fahr dauert lange, zu lange. Und abgesehen davon ist Paul ein Bein kürzer. Man hat entschieden, alles daran zu setzen, dass er überlebt. Ihr steigt vom Boot ab und er bindet es fest. Du gehst ein Stücken weiter und schaust nach, wo die ganzen Menschen sind. Als du dich umdrehst, siehst du, wie die beiden von einer Horde Wiedergängern angegriffen werden. Du schreist. Doch schreien bringt dir auch nichts. Du musst ihnen helfen!
  • 15
    Du kannst ihnen beiden nicht mehr helfen. Also bist du jetzt auf dich alleine gestellt. Du gehst geschockt weiter, jedoch bringst du sie nicht um. Als dein Arm anfängt zu brennen blickst du auf ihn. Du wurdest gekratzt! Nein, das kann nicht wahr sein! Du sackst auf den Boden und bist enttäuscht. Doch du bringst dich dazu doch wieder weiter zu gehen. Und dann stehst du davor. Vor dem Camp. Du siehst tanzende Mädchen. Mütter, die kochen. Du gehst drauf zu, und wirst nach langem Fragen endlich reingelassen. Eine alte Dame kommt auf dich zu und gibt dir ein Glas. Sie behauptet, es heilt dich. Nimmst du es und trinkst?

Kommentare (2)

autorenew

Michael (68294)
vor 489 Tagen
Also erstens es war sehr Spannend aber recht Einfach. Zweitens wenn man sich den Arm abhackt Verblutet man. Drittens woher soll man wissen ob man wirklich Ahnung hat. Viertens so was Passiert bestimmt Nie also du kannzt nochmal von Vorne anfangen, ich weis was ich tue denn ich bin Erfahrener Quiz Ersteller bzw Tester also wenn du noch eins Gemacht hast melde dich bei meine E-Mail lautet michi24689@web.de sonst recht gut aber noch ein Paar verbeserungen müssen gemacht werden !

Liebe grüße Michael
Lulu (79141)
vor 620 Tagen
Juuuhu ich hab Ahnung 💚