Springe zu den Kommentaren

Der geheimnisvolle Werwolf (Teil3)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 872 Wörter - Erstellt von: Jasmin - Aktualisiert am: 2015-11-02 - Entwickelt am: - 575 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Ich wachte schreiend auf! Kazomy sprang auf und fragte mich was passiert ist.,, Ich habe nur schlecht geträumt''. Auf einmal sprang die Tür auf und Natsu stand vor uns!,, Alles Ok?'' fragte er stürmisch.,, Ja ich habe nur schlecht geträumt Entschuldigung'' sagte ich.,, Dann geh ich mal wieder. Tschüss''. Wir haben uns verabschiedet.,, Sogar jeder Blinde sieht das er dich liebt und du ihn'' sagte mir Kazomy ins Gesicht. Ich sagte ihr mit ernsten Gesicht:,, Ich muss dir noch was erzählen wegen gestern. Also ich bin aufgewacht wollte kurz zur Küche und dann stand auf einmal Ichigo vor mir und drückte mich an die Wand und versuchte mich zu küssen. Als er mich fast küsste kam jemand und zog ihn weg ich machte meine Augen auf und guckte wer ihn weg gezogen hat es war Natsu!''.,, Oh Mein Gott wirklich das ist ja schlimm irgendwie immer wenn du in schwierigsten Situationen bist kommt er und rettet dich'' sagte Kazomy erstaunt.,, Egal komm wir gehen was essen'' sagte ich hungrig. Als wir unten was gegessen haben sind wir spazieren gegangen. Als wir wieder zurückgegangen sind haben wir Gondeln gesehen. Ich wünschte dass ich noch in der Klassenfahrt damit fahren kann. Ich bin noch bisschen am Strand geblieben und Kazomy ist ins Zimmer gegangen. Ich lag wieder auf der Liege, als mich jemand antippt.,, Hallo, Chyzuka''.,, Hi!'' sagte ich zurück.,, Ich wollte dich fragen ob du mal mit mir ausgehen willst?'' fragte er schüchtern und wurde Rot. Ich sagte Natürlich Ja!,, Wirklich, ich hole dich dann in 1 Stunde ab Chyzuka. Bis Dann''. Als ich ins Zimmer kam war ich alleine dort. Ich habe mir schnell was Schönes Angezogen ich hatte ein weißes Schlichtes kurzes Kleid an. Aufeinmal klopfte es an der Tür es war Natsu.,, Du siehst wunderschön aus'' sagte er schüchtern. Ich dankte ihn und wir gingen ein wenig spazieren. Als wir ankamen schloss er mir die Augen mit den Händen langsam läuft er nach vorne und sanft lässt er seine Hände von meinen Augen. Und ich sehe nur noch diese Gondeln.,, Fähren wir mit den Gondeln etwa?''. fragte ich neugierig. Daraufhin antwortete Natsu:,, Natürlich nicht!''. Ich guckte in verwirrt und traurig an.,, Nein wir fahren mit den Gondeln wieso sind wir den hier!'' sagte er. Er half mir noch in die Gondel und wir saßen uns hin. Es war sehr schön.,, Ist dir kalt?'' fragte er. Ich nickte. Er nahm mich neben in und kuschelten. Er war ganz warm von irgendwo kannte ich die Wärme ich weiß aber nicht mehr von wo. Als wir von der Gondel ausstiegen hat er mich zum Zimmer gebracht. Ich habe ihn sehr doll an mir gezogen und umarmt. Er gab mir ein Kuss auf die Wangen. Und ist gegangen. Kazomy ist immer noch nicht gekommen. Oder sie ist bei Kaito. Ich gehe jetzt lieber mal schlafen.

Kommentare (3)

autorenew

Ruby (78152)
vor 713 Tagen
Das Quiz ist sehr schlecht geschrieben! Wie alt bist du? 9? Verben und Adjektive benutzen und nicht ,,sagte" ,,machte" und so!
Jasmin (71226)
vor 720 Tagen
Das ist der Link zum 2 Teil der Geschichte:
http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1446415336/Der-geheimnisvolle-Werwolf-Teil2
Jasmin (18118)
vor 719 Tagen
Das ist der 4 Teil der Geschichte:
http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1446444946/Der-geheimnisvolle-Werwolf-Teil4