Die Geschichte von Geißel und Wolke 3

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 488 Wörter - Erstellt von: Eisensee - Aktualisiert am: 2015-10-30 - Entwickelt am: - 558 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Bahn frei für Nummer 3!

    1
    „Wie bitte?", zischte Geißel und kniff die Augen zusammen. Auch Wolke war entsetzt. „Aber wie? Wann? Wo?", überhäufte sie Axt mit Fra
    „Wie bitte?", zischte Geißel und kniff die Augen zusammen. Auch Wolke war entsetzt. „Aber wie? Wann? Wo?", überhäufte sie Axt mit Fragen. Axt schüttelte nur den Kopf. „Sie wollte jagen gehen. Und kam nicht mehr zurück." Geißel blickte nachdenklich auf den Boden, dann sah er die Zweite Anführerin ernst an. „Schicke zwei Suchtrupps zu je vier Katzen los. Aber wähle erfahrene Katzen aus. Wir wissen nicht, womit wir es zu tun haben", mit diesen Worten tappte der Kater in den Anführerbau und ließ die zwei Kätzinnen allein. Kurz standen beide wie angewurzelt da, dann begann Wolke Axt flehend anzubetteln. „Bitte lass mich mitgehen! Sie ist doch meine beste Freundin!" Die Augen der größeren Kätzin blieben jedoch ausdruckslos. „Ich bin mir nicht sicher, ob ich dich als erfahren einstufen kann!" „Bitte!", schrie Wolke nun jetzt schon wütend. „Ich kann hier doch nicht einfach so rumsitzen und nichts tun!"
    Axt schüttelte unnachgiebig den Kopf. „Tut mir leid." Wolke fauchte sie noch wütender an. „Blödes Mäusehirn!", rief sie und stapfte Geißel hinterher. „Axt will mich nicht mitgehen lassen!", beschwerte sie sich. Geißel hatte ihr bis jetzt den Rücken zugedreht, doch nun drehte sich sein Kopf leicht in Wolkes Richtung. „Das ist ihre Sache. Du musst ihre Entscheidungen akzeptieren.", meinte er gelassen. Seine Ruhe regte die weiße Kätzin nur noch mehr auf. Sie war jetzt auf jeden und alles sauer. Wolke achtete nicht mehr auf die Umgebung, sondern preschte einfach aus dem Lager. Man konnte ihr nicht verbieten, ihre beste Freundin zu suchen! Ihr nicht! Wolke rannte und rannte... Und versuchte Tränes Geruchsspur zu folgen.

    Was ist das? So warm und leicht dickflüssig... Helft mir... Sagt mir, was es ist. Meinen ganzen Pelz bedeckt dieses klebrige Zeugs schon. Es wirkt vertraut, aber doch fremd...
    ...
    ...
    Hilfe! Blut! Es ist mein Blut! Warum...?
    Was ist passiert...? Es füllt sich an, als würde ich brennen. Mein ganzer Körper... Solche Schmerzen... Ich halte das nicht mehr lang durch...
    ...
    ...
    Wo seid ihr...? Wer seid ihr...? Warum habt ihr mir das angetan...?
    Antwortet doch endlich!
    Ah... Es wird schwarz... Alles um mich herum wird dunkler... Wie als würde ich in ein tiefes, schwarzes Loch ohne Ende fallen.
    ...
    ...
    Ich will nicht sterben.

article
1446224683
Die Geschichte von Geißel und Wolke 3
Die Geschichte von Geißel und Wolke 3
Bahn frei für Nummer 3!
http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1446224683/Die-Geschichte-von-Geissel-und-Wolke-3
http://www.testedich.de/quiz38/picture/pic_1446224683_1.jpg
2015-10-30
406A
Warrior Cats

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.