Gemeinsam, Einsam! (2)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 832 Wörter - Erstellt von: SternenJuwel - Aktualisiert am: 2015-10-28 - Entwickelt am: - 385 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Shiro will sich also an Akira rächen, aber einen Racheplan zu schmieden ist gar nicht so leicht...

    1
    Kapitel 2.
    Racheplan!
    Ich ließ mich auf mein Bett fallen.
    Immer noch mit Tränen in den Augen.
    ´Verdammt mir fällt nichts ein!´

    Am nächsten Morgen in der Schule:
    Ich sah aus wie ein.. ich weiß nicht... vielleicht ein Zombie?
    Irgendetwas in diese Richtung jedenfalls.
    Blasse Haut, tief schwarze Augenringe, zerzaustes Haar und eine Rötung in den Augen.
    Ja, ich glaube ich sah einem Zombie ähnlich.
    Wieder ließ ich meinen Kopf auf den Tisch knallen und gab ein grummeln von mir.
    ,, S-shiro, lebst du noch...?“ stupste mich Yuno an.
    Yuno trat ein paar Schritte zurück und sagte:,, S-Shiro...?“
    Zu allem Überfluss kam direkt danach auch Akira in die Klasse, er sah mich an und musste ein kichern unterdrücken.
    ´Akira!´
    Kurz danach kam dann auch mein Lehrer in die Klasse – entweder er konnte mich nicht leiden, oder er hatte irgendein anderes Problem mit mir – Wir begrüßten ihn und danach begann der Unterricht.
    Ich schmiedete in der Zeit aber Rachepläne – wenn auch erfolglos... - .
    ,, Shizuna, Shizuna!“ rief mein Lehrer und riss mich von meinem Schmieden des Plan.
    ,, Hä!“ gab ich instinktiv von mir.
    Es folgte Gelächter und ein arroganter Blick von Akira!
    Meine Laune war... miserabel oder nein eher... gar nicht mehr existent.
    In der Pause lag ich wieder auf meinem Platz und meine ´einzige´ Freundin Yuno versuchte mich wieder zum Leben zu erwecken.
    Auch sie war erfolglos.
    Nach dem Unterrichtsende schlenderte ich aus dem Schultor da lief ´ES´ mir über den Weg!
    Ich schielte kurz rüber - kassierte ein schmunzeln und wieder einen seiner Blicke – und schaute wieder weg.
    Zuhause setzte ich mich auf meinen Stuhl und VERSUCHTE Hausaufgaben zu machen.
    Doch immer wenn ich Nachdenken wollte kam Akira mir in den Sinn!
    ,, AKIRA DU VERDAMMTER......!“ schrie ich alles aus mir heraus.
    ,, Shiro, ist alles okay?“ rief meine Mutter von unten.
    ,, Sie hat bestimmt ihre Tage...“ meinte noch mein Bruder.
    ´Okay einatmen, ausatmen...´
    ´puuuuuuh´
    Manchmal wünschte ich mir das wir ein Haus hätten wo man nicht alles was irgendwo im Haus gesagt wird hört!
    Aber was soll man machen, wir hatten nicht genug Geld für ein größer und vor allem stabileres Haus!
    (Haus stand Ort in der Straße: Normales Haus, Großes Haus, Normales Haus, Normales Haus und... unser Haus... Die meisten wussten nicht einmal dass es ein Haus ist! Und ich konnte auch nur wegen meinen ´´halbwegs´´ guten Noten und eine Hilfe an die Elite Oberschule)
    Ich stelle mich am besten noch einmal vor:
    Mein Name ist Shiro Shizuna, ich bin 16 Jahre alt und besuche die Shinobu-High die Elite Schule in dieser Umgebung.
    Ich bin durch meine durchschnitt Noten und einer Quelle die mir geholfen hat in die Schule gekommen.
    Ich wohne bei meiner Mutter und meinem 19 Jahre alten Bruder.
    Mein Bruder heißt Takahiro Shizuna ich nenne ihn nur Taka.
    Mein Bruder hat seine eigene Band und hat sogar eigene Live Konzerte!
    Im gegen Satz zu ihm fühle ich mich... nutzlos.
    Mein Vater arbeitet im Ausland schon seit 4 Jahren, Ich habe keine Ahnung ob er überhaupt zurückkommt.
    Und wie man an unserem Haus schon feststellen kann... wir haben... ein Geldproblem....
    Aber mir macht es (außer den Geräuschen) nichts aus.

    Ich lag heute Abend also wieder im Bett... ohne Racheplan... aber das war auch gar nicht so einfach!
    Denn wie soll man sich an jemanden rächen der alles besser kann als du selbst!
    Auf Streiche würde er nicht hereinfallen.
    Wenn ich ihn zu irgendwas herausfordern würde, würde nur ich gedemütigt werden.
    In Beleidigen... nein so kindisch bin ja nicht einmal ich!
    Man was soll ich nur machen!
    Warum muss Akira auch so perfekt sein!
    Wobei er ist nicht perfekt!... er hat einen Riesen großen Fehlen!
    Er ist alles andere als Perfekt, zugegeben sein Aussehen, seine Schulischen Leistungen und auch sein Auftreten in der Öffentlichkeit sind perfekt.
    Aber..! Seine wahre Persönlichkeit ist eingebildet, arrogant und er ist ein richtiges Arschloch!
    Kurz um: Der typische eingebildete Schnösel den niemand leiden kann!
    Ich muss ihn nur noch dazu bringen sich so in der Öffentlichkeit zu zeigen und ´da dam´
    Sein ganzes Leben ist ruiniert! Haha!

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.