One Piece neben - Story 18

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
2 Kapitel - 1.483 Wörter - Erstellt von: Amaliane - Aktualisiert am: 2015-10-27 - Entwickelt am: - 1.452 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

1
Ich fühlte mich so verdammt leicht. Yins Sicht: Verdammt, wie kann das sein. Ohne lange nach zu denken wich ich dem Schwerthieb von Falkenauge aus un
Ich fühlte mich so verdammt leicht.

Yins Sicht:
Verdammt, wie kann das sein. Ohne lange nach zu denken wich ich dem Schwerthieb von Falkenauge aus und sprang einige Meter zurück. `Yang du verdammte…´ `Ha…und du hast gesagt ich schaffe dass nicht! ´, dachte sie, ich konnte mir gerade zu vorstellen wie sie mit vor stolz geschwellter Brust vor mir stand und mich siegessicher angrinste.
Ich spürte wie mir langsam die Kontrolle über Yukis Körper entzogen würde. Ich sah auf meine Arme und sah wie sich das Tattoo wieder zurückzog. Mist…

Thatchs Sicht:
Ich sah wie sich das `Tattoo´ sich langsam wieder von ihrem Yukis Körper zurückzog. Ich wusste nicht was das war aber es machte mir Angst. Ihre Ausstrahlung hatte sich komplett verändert, und das nicht gerade zum Besseren.
Ich atmete erleichtert aus…und ließ meinen Blick ein wenig übers Kampffeld schweifen. Ein paar Tote Soldaten, Piraten die gegen die Marine Kämpfen, Akainu der Yuki von hinten angreifen will und Pops der…
Ich ließ meinen Kopf zurück schnellen, Verdammt Yuki. Ich schwang mich über die Reling und lief in einem Irren Tempo los.
Kurz bevor Akainu Yuki erreichen konnte sprang ich dazwischen und Wehrte den Schlag mit meinen Schwertern ab.
„Yuki“, fauchte ich sie an. „Oh…Hi Thatchi.“, lächelte sie mich unschuldig an. „Achte gefälligst auf deine Rückendeckung…und nenn mich nicht Thatchi!“, sagte ich wobei ich das letztere noch einmal betonte. Betreten Blickte sie auf ihre Füße sodass es mir sogar fast leid tat sie so angegiftet zu haben. „Tut mir leid, ich habe kurz nicht aufgepasst.“, sagte sie und sah mich nun Schuldbewusst an. Ich stieß ein wenig genervt die Luft aus „Nicht so schlimm, es ist ja nichts passiert. Aber du erzählst mir später was das für eine Kraft war.“ Als ich ihre Kraft erwähnte Blickte sie mich leicht erschrocken an. „Ok.“, nuschelte sie ergeben und senkte den Blick wieder.
Schnell sprangen wir beide auseinander als eine hellgrüne Schnittwelle eine lange Schlucht zwischen uns hinterließ.
Ich schluckte schwer und sah zu Yuki welche auf der der anderen Seite der Schlucht stand und ihren Blick auf den Erzeuger der selbigen Schnittwelle gerichtet hatte welcher kein anderer als Mihawk Falkenauge war. „Ihr solltet euch konzentrieren, und da du ja jetzt wieder bei vollem Bewusstsein bist Monkey D. Yuki können wir ja jetzt endlich richtig Kämpfen.“, sagte er kühl und sah Yuki an.
Konnte es sein das er mich Ignorierte. „Es ist dir also aufgefallen.“, sagte nun Yuki, sie lächelte doch ihre Stimme war ernst „Thatch pass auf Witebeard auf.“ Ich wollte gerade widersprechen als mein Blick auf ihre Augen viel…ich stockte, sie war so ernst. „Ok“, gab ich nach und drehte mich um in Richtung Vater. Ohne mich noch einmal umzudrehen sagte ich: „Pass auf dich auf und Stirb nicht.“ „Ich doch nicht.“, sagte sie und ich hatte das Gefühl das ich ihr Breites Grinsen greifen könnte.

Yukis Sicht:
Ich zog mein Katana und hielt es locker vor mich hin. Ich festigte meinen Blick wieder und immer noch mit einem Lächeln auf den Lippen sah ich Falkenauge an. Er sah mich an und für einen Moment schien ich so etwas wie ein Schmunzeln auf seinem Gesicht zu erkennen.
Ich wusste dass ich den ersten Schritt tun musste. Ich rannte los und er hob sein Schwert um meinen Schlag abzuwehren. Als er sein Schwert auf mich niedersausen ließ machte ich einen Ausfallschritt nach links und schlug nach seiner linken nun ungedeckten Seite. Doch er währte meinen Schlag ohne große Probleme ab. Nun griff er mich an und ich war an der Reihe abzuwehren. Es folgte ein Schlagabtausch.
Als seine Klinge von oben auf mich herab sauste Blockte ich sie indem ich mein Katana über meinen Kopf hielt. Durch seinen Schlag wurde so eine starke Druckwelle erzeugt dass der Boden unter uns risse bekam. „Yoru ist wirklich ein beeindruckendes Schwert.“, sagte ich woraufhin er nur nickte. „Ich hätte aber nicht erwartet dass eines der 12 Drachenschwerter in deinem Besitz ist.“, sagte er als ich gerade sein Schwert wegdrücken wollte. „Was?“, fragte ich überrascht. „Du wusstest es nicht?“, fragte er und schien über etwas nachzudenken. „Deswegen hat es sich noch nicht entfaltet.“, schien er zu nuscheln, ich konnte es aber nicht genau verstehen.
Als er auf einmal den Druck auf mein Schwert verstärkte so dass ich zurückweichen musste, wurden meinen Überlegungen unterbrochen.
Ich stolperte durch den Druck ein paar Schritte zurück bis ich mich wider fing. Nun sah ich ihn verständnislos an als er sein Schwert wegsteckte. „Wa…“, fing ich an doch er unterbrach mich: „Du solltest erstmal dein Schwert komplett unter Kontrolle kriegen.“, sagte er und bevor ich noch etwas sagen konnte drehte er sich um und ging einfach. Das ist jetzt nicht sein ernst…erst will er gegen mich Kämpfen und dann haut er ab?
Dort stand ich nun und regte mich tierisch darüber auf das er mich einfach stehen gelassen hat als mich plötzlich ein lautes Lachen aus meinen Mordplänen riss.
Mein Blick wandte sich Richtung Schafott. Ich stockte, wie konnte er es wagen sich hier Blicken zu lassen…
Unbewusst presste ich meine Zähne aufeinander.
Blackbeard!
Er war an allem schuld, daran dass Ace in Impel Down gelandet war und auch dafür das die Witebeard-Piraten Thatch für Tod hielten.
„Zehahaha… Der große Witebeard zieht den Schwanz ein, geht es dir etwa nicht so gut Vater?“, rief er vom Schafott hinab. Er sah auf uns herab als ob er etwas Besseres wäre. „Teach!“, brüllte auf einmal jemand quer über den Platz, mein Kopf fuhr herum. Es war Ace…über seine Arme leckten Flammen, er schien drauf und dran los zu rennen um gegen Teach zu Kämpen.
Ich sah zu Witebeard welcher Teach wütend ansah. Man mit diesem Blick könnte er eine ganze Arme an Seekönigen in die Flucht schlagen. Mein Blick viel auf Thatch er war sichtlich angespannt und dass konnte ich auch völlig nachvollziehen.
„Mein Schiff hatte nur eine Regel und du hast sie gebrochen, indem du deinen Freund getötet hast!“, sagte er und zeigte mit seinem Bisento währenddessen auf Teach: „Du bist nicht mehr mein Sohn und hast auch kein recht mich so zu nennen!“
Bei den Worten von Witebeard zuckte Thatch zusammen…es musste schwer für ihn sein kein Wort zu sagen.
„Ich habe keine Regel gebrochen.“, sagte Teach kalt doch er hatte ein schmales lächeln auf seinen Lippen an welchem man erkennen konnte dass es ihm einen Riesigen Spaß machte Witebeard zu ärgern. „Was meinst du damit?“, fragte ein Mann mit einem Zylinder, welcher im Gegensatz zu den anderen Piraten ziemlich ruhig schien.
Teachs lächeln wandelte sich zu einem Abstoßenden Grinsen bei welchem mir ein Schauer über den Rücken lief.
„Ich habe ein Gift verwendet, er war nicht Tod sondern komplett gelähmt hat aber trotzdem noch alles mitbekommen.“, sagte er und machte eine Pause bis er mit einer Gelangweilten Grimasse fortfuhr „Jetzt ist er wahrscheinlich auch längst Tod. Mit solchen Verletzungen…und ohne Ärztliche Hilfe.“ Man konnte Witebeards Geduldsfaden schon fast reißen hören. Denn dieser holte aus und schlug zu sodass eine Kugelförmige Druckwelle auf Teach zuraste.
Die Crew von Teach wich aus doch er selber blieb stehen. Als die Attacke Teach traf wurde extrem viel Staub aufgewirbelt, hinter dem Schafott sah man wie das Halbe Hauptquartier am zusammenstürzen war.
Ich schluckte…mit Witebeard würde ich mich nicht anlegen wollen.
Langsam legte sich der Staub und die komplette Bande von Blackbeard wurde sichtbar, außer Blackbeard, doch dann wurde eine Steinplatte beiseite geschleudert unter der Teach zum Vorschein kam.

Verdammt das kann schwierig werden…
article
1445801588
One Piece neben - Story 18
One Piece neben - Story 18
http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1445801588/One-Piece-neben-Story-18
http://www.testedich.de/quiz38/picture/pic_1445801588_1.jpg
2015-10-25
407B
One Piece

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.