Das Spiel von Schatten und Licht - Hobbit Fanfiktion Teil 6

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 983 Wörter - Erstellt von: Lonukira - Aktualisiert am: 2015-10-19 - Entwickelt am: - 954 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

    1
    Schlimmer hätte es nicht kommen können:
    Wir befanden uns in den Orkhöhlen, in der Gefangenschaft des Goblinkönigs. Ich hatte bereits Bilbos Verschwinden bemerkt, den anderen aber nichts gesagt. Hoffentlich hatte der Hobbit fliehen können!
    Nun standen wir also vor dem Großork, der uns feindselig musterte. "Wer ist euer Anführer?", verlangte er zu wissen, doch wir alle blieben stumm. Als beim zweiten Mal ebenfalls niemand antwortete, blieb sein Blick an mir haften.
    "Was haben wir denn hier? Ein Elbenweib inmitten einer Bande stinkender Zwerge?"
    Er ließ mich nach vorne zerren, wobei ich vergeblich versuchte, mich zu wehren.
    "Nun, vielleicht bist du so schlau wie du aussiehst und verrätst mir, wer du bist." "Ich bin dein Untergang, wenn du meine Freunde nicht sofort freilässt, du elendes Monster!", zischte ich, doch der Ork lachte nur dreckig.
    "Ahh, eine Elbin mit Courage. Das hatten wir schon lange nicht mehr."
    Er bleckte die Zähne und von überall ertönten zustimmende Rufe und Lacher.
    "Aber wie du schon festgestellt hast, ihr seid gefangen und könnt mir demnach weder Schaden zufügen, noch fliehen."
    Meine Augen blitzten wütend auf. Dem am nächsten stehenden Ork trat ich fest auf den Fuß, und als er mich losließ, schlug ich ihn gekonnt zu Boden. Dem Nächsten verpasste ich einen Schlag gegen die Schläfe und schleuderte ihn von mir weg. Dann griff ich nach meiner in der Haarspange verborgenen Klinge und ging zur Verteidigung über. Ich schaffte es, viele Orks zu töten, wobei mir die Zwerge nur hilflos, aber auch bewundernd zusehen konnten, da sie von allen Seiten festgehalten wurden. Doch schließlich wurde ich zu Boden geschlagen und meiner Waffe entledigt. Während mich mindestens sechs Orks festhielten, erhob der König wieder die Stimme: "Wir bringen ihr Manieren bei! Ein Peitschenhieb für jedes genommene Leben meiner Jungs!"
    Oh. Ganz schön viele.
    Ich wurde in die Mitte der Plattform gezogen und auf die Knie gedrückt. Die Orks rissen mir nicht gerade sanft den oberen Teil meiner Rüstung vom Leib und zerrissen ebenso unsanft mein Hemd, sodass es meinen von zahlreichen Brandnarben gezeichneten Rücken offenbarte und der Stoff seitlich an meinem Körper herabfiel. Als der Ork mit der Peitsche sich näherte, schrie Thorin: "Nein! Leah! Lasst sie in Ruhe!"
    "Lasst sie sofort los!" Kili.
    "Das könnt ihr nicht machen!" Dwalin.
    "Nein!" Oin.
    "Leah!" Nori.
    Sie alle sorgten sich um mich. Ich hörte jeden einzelnen von ihnen, aber niemand hätte mir helfen können.
    In Thorins Gesicht sah ich Schrecken und Entschlossenheit. Entschlossenheit, mich von meiner Strafe zu befreien und sich selbst dafür hinzugeben. Ich sah ihm fest in die Augen und schüttelte leicht den Kopf. Dann spürte ich den ersten Peitschenhieb auf meinem Rücken und unterdrückte einen Schrei. Mit jedem weiteren Schlag verzog ich das Gesicht, krümmte mich vor Schmerzen. Die Zwerge schrien Protest, aber ich wusste, dass sie nichts würden tun können. Mit jedem weiteren Schlag bohrte sich die Peitsche tiefer in mein Fleisch hinein und zerfetzte die vernarbte Haut. Schließlich hielt ich es nicht mehr aus und schrie laut auf. Der Schrei wurde immer qualvoller, bis ich irgendwann langsam das Bewusstsein verlor. Die Orks ließen mich fallen und ich hörte...spürte...
    Schreie der Zwerge...
    Blut, das über meinen Rücken läuft...
    Die Stimme des Königs...
    "Es sieht aus, als hätte sie es nicht geschafft. Schade. Schafft sie weg!"...
    Orks, die mich fortschleppen...
    Stille...
    Frieden...

    Thorins Sicht:
    Gandalf kam und half uns, den Weg nach draußen zu erkämpfen. In der Freiheit angekommen, bemerkte er das Fehlen von Bilbo und Elariel. Ich regte mich über den Hobbit auf, der kurz darauf erschien. Kili und Balin schilderten das Geschehene und erklärten, was Elariel zugestoßen war.
    Gandalf wirkt nun sehr niedergeschlagen, sagt aber, dass wir weiter müssen. Ich setze mich auf einen Stein und sehe den Zauberer wütend an. "Du kannst nicht von mir erwarten, dass ich Leah zurücklasse, Gandalf!" "Auch mir fällt es schwer, glaub mir. Ich kenne sie schon sehr lange und-" "Ich kenne sie schon viel länger als du und habe ein anderes Verhältnis zu ihr!" Jetzt brülle ich, stehe ruckartig auf und gehe zurück, den Berg hinauf.
    "Wo willst du hin?", fragt Gandalf. Ich drehe mich um. In meinem Blick liegen Trauer und Schmerz, aber auch Wut und Entschlossenheit. Gandalfs Ausdruck wird weich, als er die Bedeutung meiner Worte und den Blick versteht. Er seufzt und sieht mich mitleidig an.
    "Du liebst sie." "Ich...ja."
    Meine Stimme ist leise und ich sinke zurück auf den Stein. Die anderen Zwerge sehen mich erstaunt an.
    "Ich kann sie nicht im Stich lassen. Nicht noch einmal."
    Meine Gefährten schweigen. Auf einmal hören wir Wargschreie und ich fasse schweren Herzens einen Entschluss: Ich werde mit meinen Freunden fliehen und die Gemeinschaft in Sicherheit führen. Das ist, was Elariel wollen würde.

Kommentare Seite 2 von 2
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Gwen Parker ( von: Gwen Parker )
Abgeschickt vor 311 Tagen
hi schöne geschichte aber ich hätte dann lieber legolas als thorin
Lucy ( 40056 )
Abgeschickt vor 449 Tagen
Schöner Text! Kannst du Thorin nicht irgendwie wieder lebendig machen? ;D Ich finde das Ende vom Film schon so [BEEP] xD
Lonukira ( 74918 )
Abgeschickt vor 458 Tagen
Ja, ich habe schon einmal den Blutmond gesehen. Da ist mir auch die Idee für das Ende gekommen ;)
Eine Fortsetzung ist bereits in Planung, vielleicht kommt bald der erste Teil raus.
Lonukira
Tinúviël Ithildraug ( 59556 )
Abgeschickt vor 458 Tagen
Ein wunderschönes Ende. Aber dabei will ich es doch nicht bleiben lassen! Ich hoffe du schreibst eine Fortsetzung. Hast du mal einen echten Feuer-/ Blutmond gesehen? Es ist wunderschön und ich hätte am liebsten die ganze Nacht damit verbracht ihn zu beobachten.
Namarië, meldis nîn
Miakis Warinja ( 47175 )
Abgeschickt vor 487 Tagen
Achso, gute idee ;-)
Lonukira ( 72282 )
Abgeschickt vor 495 Tagen
Das ist ein alter Test von mir selbst, ich fasse eine der Storys jetzt als FF zusammen ;)
Miakis Warinja ( 47175 )
Abgeschickt vor 496 Tagen
Ich meine mit Thorin und Elariel. Es ist wie Eure Geschichte in Mittelerde (Teil- der Hobbit)
Lonukira ( 44636 )
Abgeschickt vor 496 Tagen
Eigentlich nicht, ich richte mich hauptsächlich nach dem Buch beziehungsweise dem Film ;)
Miakis Warinja ( 47175 )
Abgeschickt vor 497 Tagen
Die Geschichte ist an sich sehr gut. Ich glaube du hast vieles von einem Lovetest abgeschaut.
Lonukira ( 78107 )
Abgeschickt vor 498 Tagen
Ist das jetzt positiv oder negativ gemeint?
Miakis Warinja ( 47175 )
Abgeschickt vor 499 Tagen
Echt super geworden aber manche stellen kommen mir bekant vor.
Tinúviël Ithildraug ( 59556 )
Abgeschickt vor 499 Tagen
Neues Kapitel! :D Und wie immer schön :)
Lonukira ( 78107 )
Abgeschickt vor 499 Tagen
Sorry für diesen grauenvollen Rechtschreibfehler! Ich hoffe, sonst war Alles halbwegs in Ordnung ;)
Tinúviël Ithildraug ( 62974 )
Abgeschickt vor 502 Tagen
Oh Gott! Lachflash des Jahrhunderts! "Ich berührte seine Brustkrebs an der Stelle seines Herzens" - du hast meinen Tag gerettet :'D
Aber jetzt mal ernst. Schönes Kapitel! Ich glaube ich brauche gar nicht mehr viel sagen, du kennst meine Meinung ja ;)
Und an alle anderen: Ihr sollt ja keine Romane schreiben, aber ein kleines Feedback wäre schon echt schön. Das ist total demotivierend, wenn niemand von euch was schreibt. Ich weiß, einige von euch tun das ja auch, aber es sind immer die selben. Dieser Bereich ist im übrigen auch für konstruktive Kritik.
Tschuldige, Lonukira, ich hoffe, du siehst dass so positiv wie es gemeint war. Ich will dich jetzt nicht bevormunden ;)
Lonukira ( 22040 )
Abgeschickt vor 503 Tagen
Hab heute weiter geschrieben. Der nächste Teil dürfte bald erscheinen. Ich Danke euch allen ganz doll für die vielen Rückmeldungen!
Feedback ( 94439 )
Abgeschickt vor 504 Tagen
Wieder mal ein schönes Kapitel. Schreib bitte weiter, aber mach dir keinen Stress. ;)
Miakis Warinja ( 47175 )
Abgeschickt vor 511 Tagen
Gut ,schreib bloß weiter sonst sag ich es Smaug ;-)
Tinúviël Ithildraug ( 62974 )
Abgeschickt vor 513 Tagen
Neues Kapitel 😊 Mehr!!!!!!!!!!!
Feedback ( 94439 )
Abgeschickt vor 519 Tagen
Mal wieder ein neues und schönes Kapitel! Hör ja NICHT auf
Tinúviël Ithildraug ( 05759 )
Abgeschickt vor 530 Tagen
Neues Kapitel! :D Ich glaube ich brauch nicht weiter sagen. Weiter so!