Alice Potter 6

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
8 Kapitel - 5.791 Wörter - Erstellt von: Alice Potter - Aktualisiert am: 2015-11-16 - Entwickelt am: - 3.108 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Auch das Wissen über die Wahrheit kann vieles verändern, sei es zum Guten oder zum Bösen. Doch bei Alice wird es alles zum Kippen bringen.

1
Kapitel 1-Sirius' Testament
Mit 'Hummel' verbrachte ich die Ferien in Godric's Hollow. Dort hatte er ein Haus, aber wir reisten auch sehr viel. Das Haus sah auf den ersten Blick relativ normal aus, aber der Garten war am Auffälligsten. Er war riesig und von Bäumen umrahmt, als ob da Wald wäre und keine andere Gärten. Außerdem gab es einen, bedenke für einen Garten, relativ großen See. Aber das Schönste am Haus war das Zimmer, welches mir zugeteilt war. Eigentlich war es das Zimmer der Eltern und deshalb das Größte. Es gab ein riesiges kuscheliges Himmelbett mit vielen bunten Küssen, ein Schrank, in dem ich mich gut verstecken könnte, einen Schreibtisch, der sich vor einem riesigen Fenster stand, von welchen man einen schönen Blick auf den Garten hatte. Aber es gab auch eine Tür in diesem Zimmer, in der ich noch nicht gehen konnte. Es war mir nicht erlaubt, wieso auch immer. Aber wir waren die meiste Zeit ehe nicht in dem Haus.

Er hatte mich außerdem eingeweiht und mir alles gezeigt, was wir sammelten, also die Erinnerungen, die Tom Marvolo Riddle in sich erhielten, welche wir von vielen Personen entnehmen mussten.

Aber heute war ein besonderer Tag, nicht weil wir das alte und zerfallene Haus der Gaunts besuchen würden, nein, sondern weil heute Sirius' Testament verlesen würde. Und 'Hummel' hatte mir schon verraten, dass ich dafür eine wichtige Rolle spielen würde, welche wusste ich allerdings noch nicht.

»Fangen wir gleich an?«fragte derjenige, der in Gringotts für die Erbschaften zuständig war.
»Wir können anfangen, alle sind schon da!«sagte 'Hummel'.
Mit allen meinte er Remus, Diana, Sev, Molly, Artur, mich und sich.
Wir folgten ihn in den nächsten Raum.
»Sollen wir anfangen?«fragte dieser wieder, ein versiegelter Brief schon öffnend.
»Das Testament und letzten Willen Sirius Orion Black's!«fing er an vorzulesen.»Bevor ich anfange, mein Besitztum zu verteilen, habe ich eine Bitte. Alice, ich weiß, dass du Stimmen nachmachen kannst, deswegen will ich, dass du mein Testament vorließt....«
Der Lesende schaute auf und sah mich an, alle sahen mich an. Er bat mich mit einer Geste, vorzugehen, und überließ mir sein Platz.
»Als aller Ersten will ich zu Harry kommen: Harry du bist mein Patenkind, für das ich nicht immer da sein konnte und jetzt werde ich es auch nicht mehr können. Aber wenn ich gestorben bin, Okay. Ich wünsche mir nur, dass ich in einer Schlacht gefallen bin, dich beschützend, und nicht elend auf ein Sterbebett vergammelt bin.
Dir vererbe ich den ganzen Besitz der Blacks, also das Haus, welches du schon kennst und sicherlich auch gut zu benutzen wissen wirst, außerdem den Schatz, der die Blacks über die Jahre gehortet und vermehrt haben -Schau es mal aus der guten Seite: Nie wieder Sorgen ums Geld, aber die hast du bestimmt ehe nicht, so wie ich James kenne- und als letztes auch Kreacker, der anscheinend nur auf Alice hört, ohne sie zu beschimpfen, auch wenn sie nicht zu den Blacks gehört.«
Ich machte eine Pause, auch wenn es ein Testament war, konnte Sirius immer noch dem Mund aufreißen und in diesen Zeilen steckte viel mehr von ihn drin, als andere vermuten könnten.
Ich schaute mich im Raum um. Manche waren schon fast am Heulen, aber ich musste stark sein.
Sirius war doch schließlich auch mit seinem berühmt befürchteten Grinsen gestorben.

Lil hatte mal vorhergesehen, als sie ein Ohnegleichen in Wahrsagen wollte, dass ein Rumtreiber durch ein Vorhang fallen würde und dabei sterben würde, wenn sie wüsste wie gut sie in Wahrsagen gewesen ist, dann wäre ihr jetzt schlecht. Aber das war nicht alles, sie hatte auch vorhergesehen, dass sie James oder Potter, wie sie ihn damals nannte, heiraten würde oder dass Sev den größten Fehler seines Lebens machen würde: Lehrer werden.

Ich schmunzelte, alles hatte sich bewahrheitet, auch wenn das nicht Zweck und Sache war.

»Können wir fortfahren?«ließ mich die Frage des Gringottsangestellten aus meinen Gedanken erschrecken.
»Zu euch Molly und Artur Weasley:«fing ich wieder in Sirius' Tonlage zu lesen» Ich kannte euch nicht lange, aber danke Molly für deine überragende Kochkünste. -auch wenn ich keinen echten Vergleich ziehen kann, denn in Askaban ist das Essen einfach widerlich- Du bist die beste Köchin, die ich je kennenlernen durfte. Und du Artur, verliere nie deinen Erfindergeist, aber nehme einen Tipp von mir: Horte nicht nur alle Muggelartefackte, sondern verändere sie auch mit Magie und lasse sie sogar in Hogwart funktionieren!«Nach einer kurzen Pause fuhr ich fort.
»Zu dich Diana: Danke, dass du mir die Zeit in Grimmaulplatz leichter gemacht hast. Ich will mich bei dir auch bedanken, denn ohne dich wäre ich durchgegangen. Bitte lese den Brief, welcher ich dir hinterlasse!«
Wieder eine kurze Pause, indem ich Diana nicht beachtete. Ich war doch nur die Überbringerin der schlechten Nachrichten.
»Zu dich Remus John Lupin: Ich weiß, dass du von mir niemals etwas nehmen wolltest, das wolltest noch nie und das wirst du sicherlich aus im Zukunft nicht wollen, deswegen habe ich mir erlaubt, dir ein paar Kleidungsstücken zu besorgen, -findest du im Koffer- welche mit einem Fluch belegt sind und nur von dir getragen werden können.
Remus, erinnerst du dich als wir junger waren, wie du und Peter(Diese dreckige Ratte) uns immer gefolgt seid. Ich gehe nun auf eine Reise, auf welche du mich nicht folgen darfst, und ich würde mich freuen, wenn dies nicht bald der Fall ist. Leb wohl!«
Wieder eine Pause.
»Zu dich Severus Tobias Snape: Ich weiß, dass wir uns nicht so gut verstanden hatten, nämlich gar nicht, aber ich will dich um etwas bitten, kümmere dich um Alice. Wir beide wissen ja, was für ein Hitzkopf sie manchmal sein kann oder wie sie manchmal überreagieren kann, auch wenn letztens selten vorkommt.«las ich diesen Teil mit einen beleidigten Blick.»Außerdem habe ich mir erlaubt, dir Geld zu vererben, damit du Remus bis an sein Lebensende mit Werwolfbanntrank versorgen kannst.«
»Und zuletzt zu dir Alice Dragon Potter: Du bist nett und hilfsbereit und hast dich sehr verändert -im guten Sinne-. Bleib wie du bist und lebe dein Leben, dann es ist zu kurz, um es zu verschwenden.
Fred hat mal ausversehen erwähnt, in wem du verliebt bist. Ich dachte, dass du eine bessere Wahl hast, aber jetzt ist es egal. Ich hatte Fred versprochen, dieses Geheimnis ins Grab zu nehmen, und das tue ich gefälligst.
Ach ja, danke, dass du meine Stimme nachgemacht hast.«

Leicht erschüttert, dass es Sirius gewusst hat, in wem ich verliebt war, stand ich auf. Der Gringottsangestellte scheuchte uns fast schon aus dem Raum, auch wenn er es hinter einer netten Geste verbarg, welches, wenn ihr mich fragt, deutlich in die Hosen ging. 'Hummel' aber hatte den Testament mitgenommen, welches mich vermuten ließ, dass wir in nicht so weit entfernte Zukunft Harry besuchen würden.

Aber im Moment apparierte 'Hummel' mit mir und wir kamen an einem zertrümmerten Haus an.
Gaunts Haus, war das erste was mir in den Sinn kam und es bestätigte sich auch. Ich schaute 'Hummel' zu, wie er in den Trümmer etwas suchte, was er mir zwar beschrieben hatte, ich aber trotzdem nicht verstanden hatte, worum es sich handelte. Ok, es war ein Ring, aber obwohl es mich interessierte, konnte ich meine Aufmerksamkeit nicht dem Suchen widmen, denn da war etwas an diesem Ort, etwas, weshalb ich eine Anziehung spürte, aber trotzdem auch ein Abstoßen. Es führte sich so an, als ob mich das Haus, oder zumindest der Rest, hier wollte, aber trotzdem auch wiederum nicht. Als ob ich der gewollteste Gast, aber auch der schlimmste Albtraum sei. Es fühlte sich einfach nur verwirrend an. Denn in dieses Gefühl, welches mich verrückt machte, steckte so viel Gegensatz.

Deswegen bemerkte ich auch nicht, dass 'Hummel' schon den Ring gefunden hatte, aber ich kriegte es wage mit, als er ihn aufsetzte. Sofort fing seine Hand langsam grau zu werden. Ich aber wusste nicht, was zu tun war, deshalb apparierte ich Seite an Seite mit 'Hummel'. Wenn er dabei war, rechnete das Ministerium damit, dass er apparierte und deswegen würde ich keinen Ärger bekommen, doch in dem Moment interessierte mich dieser Fakt wenig. Ich fragte mich nur, was zu tun war. Inzwischen war die ganze rechte Hand grau. Ich nahm das erste, was mir unter den Fingern kam, und schlug damit den Ring weg.

Lange brachte weder ich noch 'Hummel' es zustande, zu reden.
»Gute Idee, den Gryffindor Schwert zu benutzen!«fing sich 'Hummel' als erster wieder.»Rufst du Severus! Er ist in seinen Gemächern!«
Als ich den Schwert am 'Hummel's Tisch ließ, bemerkte ich selber, was es war.

»Dumbledore, wieso hast du nicht auf mich gewartet!«war Sevs Reaktion.
Er gab 'Hummel' schnell einen Trank, der das Absterben nur auf die Hand beschränken sollte. Ich dagegen hielt mich im Hintergrund auf. Erstens wollte ich nicht stören und zweitens hatte ich gerade erfahren, dass mein Opa allerhöchstens noch ein Jahr zu leben hatte. Da hat man etwas und schon verliert man es.

Kommentare Seite 6 von 6
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Nina14 ( von: Nina14 )
Abgeschickt vor 35 Tagen
Deine Geschichten sind echt Mega gut!^^
Kennst du Wattpad? Dort könntest du deine Geschichte auch veröffentlichen :D
Alice Potter ( von: Alie )
Abgeschickt vor 302 Tagen
Es gibt Menschen, die offene Enden mögen, denen gebe ich nur die Chance ein offenes Ende zu haben, Dracheneule. Ich freue mich, dass es dir gefällt. Ich hätte auch nicht aufgehört, wenn ich nur negative Kritik bekommen hätte. Ich bin etwas dickköpfig, was meine Geschichten angeht. Aber sei vorgewarnt vor Ende der Verien kommt kein neues Kapitel und ich lebe in Bayern.
Viel Spaß, beim weiteren Verlauf.
Dracheneule ( von: Dracheneule )
Abgeschickt vor 303 Tagen
Hey,
Ich finde es super, dass du wieder ein weiteres Kapitel hinein gestellt hast.
Doch was mich interessiert, wieso, sollte man jetzt schon aufhören deine Geschichte (Alice Potter) zu lesen? Es ist ja anscheinend noch nicht z Ende. Und das eine Mary -Sue ist, ist doch auch egal. Um ehrlich zu sein, ist dass die erste Mary-Sue welche ih wirklich lese. Vor den andern habe ich sonst immer gerne ein Bogen rum gemacht, doch das ih deine ff gelesen habe war eine gute Idee gewesen und ich lese sie mir immer wieder gerne durch. Naja, jedenfalls, auch wenn es ab und zu schlechte Bewertungen gibt, lass dich nicht runter ziehen und schreib weiter. Es gibt auch Leute, die lesen deine Geschichte gerne.
So, nun aber genug geredet. Mach's gut und schreib bitte bald weiter.
LG Dracheneule
Alice Potter ( von: Alie )
Abgeschickt vor 307 Tagen
Den kannst du seit heute lesen, ist aber etwas kürzer, den es ist die Zeit, die am meisten durchgekaut wird, da fällt mir wenig ein.
Charleen_Dumbledore ( von: Charleen_Dumbledore )
Abgeschickt vor 308 Tagen
Wann schreibst du weiter? Ich sitze schon auf heißen Kohlen! Ich freue mich schon auf den 7.Teil!
Alice Potter ( 07036 )
Abgeschickt vor 309 Tagen
Danke, das freut mich, denn wenn ich groß bin, möchte ich auch was eigenes rausgeben. Es ist ein Traum, den ich mir nicht nehmen lassen werde. Und es wird Realität sein!
Luna ( 46290 )
Abgeschickt vor 316 Tagen
Mir gefällt die Geschichte und dein Schreibstyle sehr!!!!Dein (Bruder oder deine große Schwester?Ka;))hat recht:)Du bist nen Naturtalent!!Weiter so:)
Fragen?! ( 29304 )
Abgeschickt vor 484 Tagen
Der 7. ist noch nicht raus, soweit ich es verstehe.
Aber ich bin soooo ungeduldig!!!!!!!
Angel 😇 ( 15561 )
Abgeschickt vor 487 Tagen
Hey Alice Potter!
Ich bin immer noch ein Riesen großer Fan von deinen Fanfictions und Frage mich ob du bald wieder eine neue Ff rausstellen wirst. Lass es mich wissen. Ich liebe außerdem deinen Schreibstil!
Lg Angel 👼
P.s.: Ich freu mich auf weitere Faniktions von dir
Blackheart ( 16345 )
Abgeschickt vor 491 Tagen
Der 7. & der 6. Teil simd die gleichen :'(
Kann jmd den Link für den richtogen 7. Schicken ?
Alice Potter ( 42835 )
Abgeschickt vor 503 Tagen
Die Schule ist gerade sehr zeiteinnehmend, doch bis Ende des Monats will ich den 7. Geschickt haben.
Drückt mir die Daumen.
lily ( 43892 )
Abgeschickt vor 507 Tagen
Wann schreibst du weiter? Kannst du dann die Internet adressr ib die kombis scheiben?
Millie Riddle ( 91114 )
Abgeschickt vor 519 Tagen
Wann kommt der 7.Teil?
Ich liebe die Story,sie ist echt genial❤
Alice Potter ( 58993 )
Abgeschickt vor 561 Tagen
Versuch ich, so gut es eben geht. Latein saugt mich aber aus, wie schon mehrfach in der Geschichte vermerkt ist.
MiaMaria ( 66793 )
Abgeschickt vor 561 Tagen
Ich habe jetzt auch alle Teile gelesen, und ich fand es einfach super! Schreibst du bald weiter?
LilyEvans ( 56707 )
Abgeschickt vor 585 Tagen
OK schade aber trotzdem super wie du das alles hinbekommst
Alice Potter ( 04214 )
Abgeschickt vor 586 Tagen
Ich habe es gestern hochgeladet, es brauch aber so um die drei Tage, damit es sichtbar wird.
HarryEvans ( 93786 )
Abgeschickt vor 586 Tagen
Wann kommt der nächste Teil? Ich möchte unbedingt weiterlesen♥
Kserwan1 ( 39934 )
Abgeschickt vor 586 Tagen
Wann ist es draußen
Alice Potter ( 79571 )
Abgeschickt vor 587 Tagen
Schauen wir mal, wann es sichtbar wird.