Naruto Lebe...oder...Stirb

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 925 Wörter - Erstellt von: Kuraiko - Aktualisiert am: 2015-10-14 - Entwickelt am: - 720 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1
Kalt, Verschlossen... Ernst.. Brutal und Tödlich... Ich habe mich entschieden zu leben, aber das war ein Fehler. Riesengroßer Fehler! Wie es dazu kam ist, weil mein Leben nichts wert war. Ich habe alles verloren, was ich besaß und kann es mir nicht wieder zurückholen. Mein Dorf... Ich bin die Tödlichste Waffe geblieben und bin es gewesen... Man gab mir eine Chance, aber ich wusste dass sie mir nichts bringen würde. Der Hokage der 3. Generation hatte jetzt einen großen Fehler gemacht. Er sagte, dass es noch eine Möglichkeit gäbe zu Leben. Ich wollte ablehnen, aber er hatte mich dazu gezwungen.. Alle Leute rannten in ihre Häuser sagten, dass ich ein Monster bin.. Sie hatten recht.. Ich tötete viele unschuldige Menschen.. Auch Kinder.. Ich war sehr einsam. Ich spürte kein Schmerz, weil... ich kein... Herz habe.. Aber jenem Tag hätte ich nie gedacht das der Hokage recht gehabt hat.. Das war der heutige Tag an dem... Ich... Alles wieder bekam was ich verloren hatte...
Auf dem Traingsplatz hörte ich Geschrei, Gezanke.. Der Hokage sagte, dass meine Trainingspartner, oder ähnliches.. Auf mich warten... Auf dem Trainingsplatz..
Es waren 3 Kinder, 1 Erwachsener..
Von weitem erkannte ich sie nicht, aber als ich vor sie stand, da... Sah ich mein verlorenes Ding wieder, das ich verloren hatte. Ich war mir nicht sicher ob er es war, aber er war ihn sehr ähnlich..... Die 2 "Ninjas" hörten auf zu zanken, zu schreien und sahen mich an.. Der Erwachsene sagt:" Jetzt sind alle da. Mein Name ist Sensei Kakashii. Und wir starten jetzt mit eurem Training. Ihr kämpft... gegen.... dieses Mädchen.."
"Der blonde Junge sagt:" Gegen ein Mädchen? Echt jetzt? Das wird aber Kinderleicht. Ich dachte wir kämpfen gegen sie!"
Das pinke Mädchen sagt:" Genau, Sensei Kakashii. Es wird sehr einfach sein... und ich dachte das auch."
Ich stand vor ihnen. Drehte mich langsam um und schaute sie mit einem leichten, finsteren Blick an. Die beiden erschraken etwas.
Der blonde Junge sagt:" Sie hat aber er einen finsteren Blick drauf."
Das pinke Mädchen sagt:" Finster sieht sie auch aus, mit ihren schwarzen Haaren und schwarzer Kleidung, ganz besonders ihre schwarzen Augen."
Ich sage:" Unterschätzt mich nicht."Ein kleines, fieses Grinsen kam über meine Lippen.
Kakashii redet weiter:" Wer sie besiegt kommt weiter, wer nicht fällt durch." Mein Grinsen breitete sich.
Ich:" Ich zähle bis 10, bis dahin soll sich jeder ein Versteck gesucht haben.. 1..."
Sie rannten weg, ausser Sensei Kakashii.
Ich:" 2..3..4..5..6..7..8..9....10! Ich öffnete die Augen. Ich habe keine Ahnung, wo sie sich befinden. Ich warte paar Minuten bis der blonde Junge aus seinem Versteck rauskam. Er wirft Shuriken nach mir. Ich spring nach oben und werfe selber, welche. Ich traf ihn, aber das war ein Doppelgänger. Er tauchte hinten auf, tritt mich, aber ich wende das Jutsu des Tausches an. Er landete auf den Boden. Er weiß nicht, wo ich bin. Nach ein paar Minuten, ließ ich mich blicken. Ich stand vor ihn, zog mein Katana raus und rannte auf ihn los. Ich schnitt ihn den Arm auf. Dann mache ich es noch einmal, noch einmal, noch einmal... Als ich es noch einmal machen wollte, traf mich ein Kunai am Rücken. Ich blutete. Ich zog es einfach raus, als hätte ich keine Schmerzen. Ich werfe es in die Richtung, wo das Kunai herkam. Ich weiß nicht, ob ich getroffen habe. Ich wartete. Dann kam noch einer. Ich ging ein Schritt nach rechts. Es traf den Jungen, statt mich.
Ich rufe:" Das war ein lausiger Wurf!" Ich drehe mich um, aber der Junge ist weg. Hinter mir springt der andere Junge aus dem Gebüsch, er rannte mit einem Kunai auf mich zu. Ich drehe mich schnell um und blocke es. Sein Kunai fliegt dabei weg. Dann kam das Mädchen aus der anderen Richtung raus, auch mit einem Kunai in der Hand und rannte auf mich zu. Dieses Mädchen ist so schwach, dass sie mich nicht trifft, aber ich sie erwürgen kann. Ich erwürge sie auch. Ich zog das Mädchen zu mir, zog sie an ihre Haare und nahm mein Katana und lehne es an ihr Hals. Ich sage:" Gib auf oder sie wird sterben."
Der Junge:" Man. Das ist nur Training. Hör auf damit."
Ich erschrak etwas. Der Junge... er hat die gleiche Stimme, wie..
Ich frage:" Wie ist dein Name?"
Der Junge:" Mein Name lautet.... Sasuke Uchiha. Wieso fragst du?"
Mir stockte der Atem. Ich ließ mein Katana senken, ließ es aus meiner Hand fallen und ließ auch das Mädchen Los.
Ich:" Du...
Sasuke:" Was ist denn? Wieso schaust du mich so an?"
Bevor ich was sagen konnte, wurde ich von hinten getreten. Es war der blonde Junge. Ich fiel um.
Ich lächle. Ich pfeife...

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Tam.C ( 89465 )
Abgeschickt vor 523 Tagen
Echt gut und interessant. Schreib unbedingt weiter