Springe zu den Kommentaren

Erst Rache dann die Liebe

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 3.335 Wörter - Erstellt von: LoVe_DrAcO - Aktualisiert am: 2015-10-11 - Entwickelt am: - 5.828 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit - 2 Personen gefällt es

Es geht um ein Vampir Mädchen und einen Weasley. Liebe auf den ersten Blick

    1
    Name: Kira Gold Alter: 18 (eigentlich 250) Familie: 1 Zwilling, Luca Gold Aussehen: lange Schoko braune Haare, rehbraune Augen, volle Lippen, helle Ha
    Name: Kira Gold
    Alter: 18 (eigentlich 250)
    Familie: 1 Zwilling, Luca Gold
    Aussehen: lange Schoko braune Haare, rehbraune Augen, volle Lippen, helle Haut,1,68 m groß, schlank und die kurven an den richtigen Stellen
    Charakter: manipulativ, zickig, selbstbewusst, schlagfertig, rachsüchtig, Humor, weicher Kern
    Hobbys: feiern, flirten, trinken
    Besonderheit: Vampir

    2
    Meine Knochen tun so weh und ich bin so leer wie noch nie. Den andere geht es bestimmt nicht besser.Ich habe so einen unvorstellbaren Hunger.Die ach s
    Meine Knochen tun so weh und ich bin so leer wie noch nie. Den andere geht es bestimmt nicht besser.Ich habe so einen unvorstellbaren Hunger.Die ach so tollen Vampir Jäger haben uns aufgespürt und mit Eisenkraut Pfeilen beschossen. Sie haben uns irgendwo hingebracht .Nur einer weiß wo sich die Jäger aufhalten, ich werde sie aufspüren und vernichten. Über 90 Jahre haben sie uns eingesperrt und verrotten lassen. Wenn wir alle draußen sind werde ich ihn ausquetschen und foltern bis er sagt wo sie sind. Mir völlig egal wie viele zu sehen. Ich werde sie alle finden und zerstören. Ich hörte ganz schwach Stimmen von außen und roch Blut.Jemand kam runter und es waren mehrere. Einer der vielen kam zu mir und fasste mit seiner Hand in mein Gesicht. In dem Moment schlug ich meine Augen auf und biss in seine Hand.Endlich wieder warmes frisches Blut das habe ich vermisst. Der Junge schrie aber ich machte weiter und trank ihn leer bis auf den letzten Tropfen Blut. Als ich aufstand sah ich die anderen wie sie sich auch erhoben. Wir traten aus dem Tor aus und gingen hoch in den Flur. Der Gang war leer nicht mal den Hauch einer Seele.Meine Ohren spitzten sich als ich eine Stimme hörte sie kam von weiter entfernt. Die anderen hörten sie und ihr Blick wurde grimmig."Was ist?"fragte ich und schaute meinen Bruder an."Hör genauer auf die Stimme und konzentriere dich, dann erkennst du sie" sagte er und schaute sauer nach vorne. Aber natürlich die Stimme gehört zu ihm:"Jetzt erkenne ich sie wieder es ist über 90 Jahre her aber ich erkenne sie." Wir gingen in unserer Vampir Geschwindigkeit voran und standen vor einer großen Holztür.Sie wollten die Tür aufdrücken aber ich stoppte sie und sagte:"Jackson, Miles, Jessica ihr geht raus oben links an die Fenster .Melanie, Luke und ich gehen rechts .Die anderen gehen hier rein und passen auf das er nicht irgendwie verschwindet!" Als wir auf unseren Posten waren gingen die anderen sechs los und stellten sich in die Nähe von ihm. Wir sprangen einzeln runter als letztes war ich dran."Sie habe wirklich dumme Schüler-Oh ich korrigiere hatten-wenn irgendwo betreten verboten steht sollten sie sich auch daran halten. Also kommen wir zu der eigentlichen Sache warum wir hier und noch nicht gegangen sind."-"Wir sollten glaube ich von Zauberer zu Vampiren reden und nicht mit so vielen Zuschauern" sagte Luke mit einem Blick auf die Schülerschar die uns geschockt und ängstlich ansahen. Als er sich immer noch nicht bewegte zeigte ich kurz meine Zähne und sagte:"Es könnte vielleicht ein wenig blutig werden es sei denn er gibt uns die Informationen freiwillig." Er nickte und zeigte auf die kleine Tür auf der linken Seite der großen Halle. Mein Bruder und ich gingen rein und die anderen bewachten die Tür oder beobachteten die Schüler und Lehrer.Luke übernahm wie früher auch immer die Folter und ich das Reden."Na dann . Albus Dumbeldore ist es wahr, dass sie als einziger wissen wo sich zurzeit die Jäger befinden?"-"Ja, und ich weiß worauf sie hinaus wollen Kira "-"Gut! Dann wissen sie auch, dass Luke zu allem bereit ist .Oder? Also entweder sie geben uns die Infos freiwillig oder wir müssen sie aus ihnen heraus kitzeln.Wie sie wissen wird das Kitzel nicht so angenehm werden, Albus."-"Natürlich hab ich davon gehört aber ich glaube, dass sie Miss Gold nicht in der Lage sind einen alten Mann wie mich zu foltern." Woher wusste er, dass ich es verabscheute Leute selbst zu foltern oder mit voller Absicht zu töten? Dieser Mann wusste wirklich Alles."Ja was meinen sie.Wieso ist mein Bruder wohl hier? Genau damit ER das für mich tut.Also spucken sie es aus!"
    SEINE SICHT
    Ich saß neben meinem Bruder und hörte wie die anderen darüber tuschelten was jetzt wohl mit Professor Dumbeldore passiert.Viele hatten Angst, dass sie ihn umbringen würden.Doch ich konnte nur daran denken wie Sie dort auf dem Tisch der Schlangen stand und mit Dumbeldore sprach. Sie ist echt hübsch .Trotz allem sah ich diese Wut in ihrem Gesicht.Vielleicht, weil sie ein Vampir ist sieht sie so unzerstörbar aus.Mein Bruder riss mich aus den Gedanken:"Fred, Hallo! Was ist denn mit dir los? Alle haben Angst um Professor Dumbeldore nur du nicht oder was?"-"Dumbeldore ist ein starker Zauberer George, er wird dann doch noch mit 2 Vampiren fertig.Meinst du nicht?"-"Doch schon." In dem Moment kamen die beiden Vampire wieder raus. Das Mädchen sagte:"Was denkt ihr? Haben wir ihn umbringen müssen oder nicht?" Alle schwiegen und es war totenstill."Ach kommt schon.Was denkt ihr denn von uns! Darf ich vorstellen euer quietsch lebendiger Schulleiter Albus Percival Wulfric Brian Dumbeldore!" sagte anscheinend ihr Bruder und zeigte auf die Tür.Dort kam Dumbeldore raus und sie gingen so schnell zur Tür der großen Halle."WARTET! Kira, Luke vereinbart es mit euren Herzen, lauscht was es zu sagen hat und tut was es sagt.Solltet ihr ein schlechtes Gewissen bekommen so viele umgebracht zu haben.Wisst ihr, dass euer Herz es euch gesagt hat.Am aller meisten du Kira Gold."-"Keine Sorge Albus. Bei Rache Aktionen bin ich immer voll dabei.Ach und Albus solltest du uns angelogen haben sei dir eins gesagt wir kommen wieder" sagte anscheinend Kira und ging mit ihrem Bruder raus. Wir sahen alle Hermine an, weil sie am Nachdenken zu sein schien. Wir hatten den Namen "Gold" irgendwo schon mal gehört aber ich hab vergessen wo.Naja Hermine war ja für das Wissen verantwortlich."Aber natürlich! Harry, Ron kommt mit ich weiß glaub ich wo wir hin müssen"-"Hey wir wollen auch mit " sagten George und ich synchron und schauten sie gespielt böse an. Sie stimmte murrend zu und zusammen gingen wir in die Bibliothek ."Hier steht es! Kira und Luke Gold auch bekannt als die Rache-Zwillinge. Sie haben im Alter von 3 Jahren ihre Eltern durch einen Todesfluch verloren. Karlissa ihre ältere Schwester ist mit ihnen durch die Welt gereist und wurde als Kira und Luke 5 waren getötet von den ersten Vampir Jägern. Also zogen die beiden allein weiter.Da sie erst 5 Jahre alt waren hielten sie nicht lange durch und wurden in Vampire verwandelt. Wie man jagt haben sie von dem der sie verwandelte gelernt und umgesetzt. So begann ihr Leben als Vampire. Da man mit 18 aufhört zu altern blieben sie für immer wunderschön, unzerstörbar und stark. Nach 155 Jahren verschwanden sie und kamen nie wieder zurück. Luke und Kira haben in der Zeit viele Menschen verwandelt und auch viele getötet.Sie haben auch sehr viele Rachepläne geschmiedet wie sie die denjenigen töten können die ihre Schwester ermordeteten."Las sie vor und alle gaben einen Laut von sich.

    3
    Ihre Sicht Der alte Sack hat uns viele Informationen gegeben. Ob sie richtig sind wissen wir nicht aber wir hoffen es für ihn. Wir haben viele ausfin
    Ihre Sicht
    Der alte Sack hat uns viele Informationen gegeben. Ob sie richtig sind wissen wir nicht aber wir hoffen es für ihn.
    Wir haben viele ausfindig machen können und getötet. Nach einem Jahr haben wir alles hinbekommen. Luke und ich laufen gerade durch die leere Winkelgasse als wir einen quietsch bunten Laden sahen. Er stach gerade zu heraus. Für mich war es zwar eindeutig zu hell aber wir gingen trotzdem rein. Boah von innen ist es noch bunter. Anscheinend sind die Besitzer sehr lebensfroh. Als ich gerade bei so einem Stand in rosa, mit der Aufschrift *Liebestränke* war, stand auf einmal ein rothaariger großer Junge neben mir."Hallo! Was sucht den so eine hübsche Lady bei Liebestränken die sie gar nicht braucht?" Aha, ein Macho oder was? Ich drehte mich zu ihm um und er sah mich kurz prüfend an nur um danach geschockt da zu stehen. "Die "hübsche Lady" -wie du es sagst- wollte sich eigentlich nur umsehen. Du warst auf Hogwarts stimmt es? Deswegen siehst du mich so an" Er nickte wie in Trance. Er schüttelte sich kurz und sagte:"Du hast mit Dumbeldore geredet. Wo ist denn dein Bruder? Wie hieß er noch mal.... LUKE. Ach, ja. "-"Luke, redet da hinten mit einem Mädchen und jetzt gerade mit deinem Zwilling"-"Dein Name war doch Kira oder?" Woher weiß der das denn? Ich habe ihm meinen Namen nicht verraten geschweige denn den von Luke. Vielleicht steht ja was über uns in den Büchern in Hogwarts."Ja aber woher weißt du das?"Wir wurden unterbrochen als mein Bruder kam."Komm wir gehen, denn ich krieg das Kotzen bei so vielen Menschen." Immer diese Pessimisten. Er ist echt süß nur leider bin ich ein Vampir. Die meisten Menschen, naja fast alle stehen nicht auf Monster.

    4
    Ein paar Freunde von uns geben heute einen Ball im altmodischen Style, halt wie früher. Ich freue mich darauf. Sie haben auch ein paar Menschen einge
    Ein paar Freunde von uns geben heute einen Ball im altmodischen Style, halt wie früher. Ich freue mich darauf. Sie haben auch ein paar Menschen eingeladen, die einen zum Trinken. Ich habe in meinem alten Haus ein paar Kleider von früher gefunden und mit dabei war mein Lieblingskleid. Um 19 Uhr war es soweit, los geht die Show. Ich ging eingeharkt mit meinem Bruder los und wir waren in 2 Minuten da. Es war schon voll . Luca ist schon bei einer der Frauen und ich gehe an die bar, weil ich was Rotes gesehen habe."Na, auch hier. Einen Feuerwhiskey."-"Ja, warum nicht? Ist doch eine Party oder?"Der hats echt nicht geschnallt. Ich schaute ihn belustigt an und sagte:"Hier sind überall Vampire und nur ein paar Menschen oder wie ihr es sagt "Muggel" zum Trinken. Du gehörst nicht dazu, denn du bist ein Zauberer und dessen Blut schmeckt einfach widerlich"-"Da bin ich ja erleichtert, dass ihr nur die Muggel aussaugt."Die Ironie war kaum zu überhören. Ich erwiderte nichts mehr. Nach einer halben Stunde waren schon viele angebissen. Ich hatte nur einen ein bisschen angesaugt, ich wollte ihn ja nicht töten. Der Zwilling neben mir war schon ein wenig betrunken, nur ich nicht. Vampire halten mehr aus als Normalos. Als er nur noch wirres Zeug sprach, brachte ich ihn nach Hause. Sein Zwilling war leider nicht da und so musste ich den Schlüssel von diesem hier nehmen. Musste schon komisch aussehen: Ich in einem alten Kleid, einen großen Mann nach Hause schleppend. Ich legte ihn auf sein Bett und er zog mich zu sich, um ihm nicht weh zu tun ließ ich es geschehen." Bleib hier. Isch woll nisch allein schein."Irgendwann schlief er, meiner Meinung nach. Gott sei Dank er riecht echt gut dafür, dass er ein Zauberer ist.Ich wollte aufstehen und gehen aber er wurde wach, ich hab nicht gemerkt, dass es hell geworden ist. "Was machst du hier und wie bin hier hier hingekommen?"-"Na, hast du einen Blackout und einen Kater? Ich hab dich hier her getragen und du wolltest nicht das ich gehe...Ich weiß schwer vorstellbar aber es ist so"-"Finde ich nicht schlimm.Man wacht ja nicht jeden Tag neben einer wunderschönen Frau auf."Ich setzte mich wieder neben ihn und wir redeten den ganzen Tag miteinander.Unseren Hunger mal außen vor gelassen.Irgendwann kam es dazu, dass wir uns geküsst haben.Niemand wusste wer angefangen hat, aber mir gefiel es. Ich küsste gerade seinen Hals, als meine Zähne hervorschossen und ich zurück sprang.
    Seine Sicht
    Es war echt toll, sie zu küssen.Als sie weg gesprungen ist wusste ich nicht wieso. Gefiel es ihr etwa nicht? Bin ich so schlecht im Küssen?"Was ist los? Hab ich was falsch gemacht?"-"Nein hast du nicht aber ich. Es tut mir so leid, Fred "-" Was tut dir Leid? Ich verstehe es nicht"-"Bist du so dumm oder willst du es nicht verstehen? Hallo ich bin ein Vampir. Mir hat es gefallen, denk nicht was anderes aber ich hätte dich gerade fast gebissen. Ich muss hier weg. Es tut mir so unendlich Leid" Mit diesen Worten verschwand sie und nahm mein Herz mit.Ich habe sie seitdem nicht mehr gesehen. Mein Bruder kam nach Hause und fragte was los ist aber ich saß in meinem Zimmer und starrte an die Decke. Ich hatte mich in sie verliebt.Ich glaubte nie an die Liebe auf den ersten Blick. Doch damit beweist es die Wahrheit. Ich sah sie nie wieder bis...

    5
    Zeitsprung: Schlacht Ihre Sicht Heute war die Schlacht von Hogwarts. Dumbeldore hat uns vor seinem Tod gebeten -wenn es dazu kommt-, dass wir mitmache
    Zeitsprung: Schlacht Ihre Sicht
    Heute war die Schlacht von Hogwarts. Dumbeldore hat uns vor seinem Tod gebeten -wenn es dazu kommt-, dass wir mitmachen sollen. Mein Bruder und ich sind in den letzten Jahren umhergereist.Als letztes in Spanien wo uns dieses Patron Dinges da Bescheid gegeben hat.Wir sind angekommen und es wurden die Schutzzauber gesprochen. Sehr..... Beeindruckend. Wir rannten umher und suchten die minderjährigen und brachten sie in diesen einen riesen großen Raum. Die Schutzzauber sind durchbrochen und von überall kamen Todesser auf uns zu .Unsere Aufgabe war es die Leute hier zu beschützen. Die meisten heilten wir mit unserem Blut. Verwandeln sollten wir keine. Nur die die es nötig hatten. Ich sah wie drei Rotschöpfe da standen und sich umarmten. Alle Erinnerungen an Fred kamen zurück. Dieser Tag als ich ihm in die Augen sah und mich in ihn verliebte, dieser Tag in seinem Laden, dieser Tag auf dem Ball und der Kuss.Ich hörte wie die Decke einbrach und rannte dahin . Ich stand an seiner Stelle und er vor mir.Dann wurde es schwarz.

    6
    Als ich aufwachte hörte ich viele Leute weinen und andere jubeln.Ich suchte aber Fred und dort lag er vor mir. Fast tot ich hörte seinen leisen Herz
    Als ich aufwachte hörte ich viele Leute weinen und andere jubeln.Ich suchte aber Fred und dort lag er vor mir. Fast tot ich hörte seinen leisen Herzschlag. Dann tat ich etwas was ich noch nie zuvor getan hatte. Ich brach zusammen und weinte. Ich wollte ihn doch retten.Es war meine Schuld .Er wird nicht wieder kommen.Madam Pomfrey kam und meinte leicht traurig:"Er wird leider Gottes sterben, Mrs.Weasley. Ich kann nichts mehr für ihn tun."-"Bi-tt-te-ee Ich will mei-meinen Sohn wieder-ha-ha-bbenn." Ich schaute auf und alle weinten. Nur sein Bruder sah mich:"Du kannst uns helfen.Mom sie kann uns helfen nur, dann muss sie ihn verwandeln"-"Ich will nicht, dass mein Sohn zu einem Vampir wird George."-"Es ist die einzige Chance, Mom. Du willst ihn doch auch Fred wieder haben.Sie auch genauso wie jeder andere."-"Okay, wenn es die einzige Chance ist tu es."Ich ging langsam auf Fred zu und biss in mein Handgelenk.Ich hielt es ihm an den Mund und dann war es vorbei.Kein Herzschlag mehr. War ich zu spät da gewesen? Wir saßen fünf Minuten da und ich wollte gehen als ich hörte wie er schnell atmete. "Fred? Oh mein Schatz ist wieder wach. George es hat geklappt. Zwar ist er ein Vampir aber egal. Wir haben ihn wieder"-"Ja ich bin wieder da ihr Memmen.Warte ..Ich bin was?"Ich ging wieder auf die Familie zu und sagte leise:"Du bist einer von uns. Das war die einzige Chance dich wieder zu holen.Es tut mir L-" Er unterbrach mich mit einem Kuss. "Wehe du sagst es noch einmal, Kira. Es hat so geendet und so soll es nicht anfangen."Seine Mutter unterbrach uns und fragte mich:"Muss er Menschen töten? Oder gibt es eine andere Möglichkeit?"-"Als erstes muss er ein wenig Menschenblut trinken aber nur einmal um die Verwandlung zu vollenden.Man kann ihn danach trainieren Tierblut zu trinken. Es ist zwar nicht so stark wie das von Menschen aber wenigstens etwas"-"Also nur jetzt etwas und danach Tierblut" Ich nickte und sagte voller Motivation:" Er kann ja das der toten Todesser trinken .Keine unschuldigen also.Was sagst du?"-"Ja okay.Ich hab nämlich voll Hunger gerade." ich lachte . Auf den Weg zu einem traf ich meinen Bruder."Na auch einen Menschen. Man sind wir Verdammt. Darf ich vorstellen Alicia Spinnet."-"Freut mich dich kennen zu lernen . Vielleicht sind wir das Luca aber wir sind für immer glücklich.Ja ich hab bemerkt, dass du sie verwandelt hast. ich bin aber nicht besser.Fred Weasley, mein unsterblicher ...ehmm " Ich sah zu Fred und er grinste:"Ihr unsterblicher Freund. Luca du hast eine tolle Schwester.Tut mir leid aber ich habe Hunger also." er ging zu dem Todesser und...

    7
    Wir bekamen zwar nie Kinder (Ist ja nicht möglich aber naja) aber wir waren glücklich. Fred kontrollierte seinen Durst und zwang mich mit. Molly und
    Wir bekamen zwar nie Kinder (Ist ja nicht möglich aber naja) aber wir waren glücklich. Fred kontrollierte seinen Durst und zwang mich mit. Molly und Arthur hatten uns eingeladen. Fred hatte es sehr eilig."Kommst du ich will endlich los. Du weißt wie Mum ist wenn wir uns verspäten."-"Wo ist nur der hin der immer zu spät kam? Immer Witze gerissen hat? Tja, dann muss ich mir wohl einen neuen suchen" meinte ich gespielt theatralisch. "Hey! Ich mache immer noch Witze und außerdem hast du mich verwandelt. Also heul nicht rum Süße. Schließlich hast du mich auch geheiratet." Ja wir hatten geheiratet. Es war toll gewesen und seitdem spielen wir immer streitendes Ehepaar .Was echt witzig ist. Ich ging runter und küsste ihn:"Ja leider habe ich das.Mein Hübscher Vampir" Von verbittert zu überglücklich, was für eine Wendung. "Auf geht es meine Blutsaugerin"-" Fred? Warte!"-Was ist denn?" Jetzt sage ich etwas das ich noch nie gesagt hatte keiner von uns nach 3 Jahren. Noch nicht mal bei unserer Hochzeit hat jemand das gesagt. "Ich liebe dich, Fred Weasley. Ich weiß es ist sehr spät"-"NEIN! Es ist genau richtig. Ich liebe dich auch so sehr, Kira Weasley." Wir küssten uns und gingen noch überglücklicher los zu seiner Mutter und meiner Schwiegermutter.

article
1444477763
Erst Rache dann die Liebe
Erst Rache dann die Liebe
Es geht um ein Vampir Mädchen und einen Weasley. Liebe auf den ersten Blick
http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1444477763/Erst-Rache-dann-die-Liebe
http://www.testedich.de/quiz38/picture/pic_1444477763_1.jpg
2015-10-10
402D
Harry Potter

Kommentare (3)

autorenew

ich (09105)
vor 582 Tagen
Die Geschichte ist echt toll, du könntest allerdings noch ein wenig an deinem Schreibstil arbeiten.
Duki (85278)
vor 610 Tagen
Die Geschichte ist echt schön, allerdings etwas knapp^^
Serena Slytherin (58629)
vor 624 Tagen
Wow voll die schöne geschichte ❤