Der Spiegel zu meiner Seele (Teil 13)

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
4 Kapitel - 3.686 Wörter - Erstellt von: Yamiyo - Aktualisiert am: 2015-10-11 - Entwickelt am: - 1.319 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Nach langer Pause hört ihr mal wieder endlich von mir! Leider habe ich momentan viel Schulstress und komme kaum mehr zum Schreiben. Abgebrochen wird diese FF deswegen aber keinesfalls!
Was zuletzt geschah: Kyoko, Crow, Shinji und die anderen Lancers sind aus dem Institut ausgebrochen, wobei Kyoko von der Gruppe getrennt wurde. Alleine ging sie zu sich nach Hause, wo sie auf Yugo und Yuzu traf...

1
Das Licht der Kerzen erhellte den heruntergekommenen Raum, in dem wir momentan saßen, nur spärlich. Wir? Das waren Yugo, ich und Ri–stopp, nicht R
Das Licht der Kerzen erhellte den heruntergekommenen Raum, in dem wir momentan saßen, nur spärlich. Wir? Das waren Yugo, ich und Ri–stopp, nicht Rin–Yuzu meinte ich natürlich. Es war ungewohnt, sie hier bei uns zu sehen. Sie, die Rin so ähnlich sah mit ihrem Gesicht. Die Kleidung machte das auch nicht besser, denn die war aus Rins Kleiderschrank. „Dasch schmegt schuuuber!" Mit einem glücklichen Grinsen nuschelte Yugo vor sich hin und stopfte sogleich ein weiteres Onigiri in sich hinein. „Yug, man spricht nicht vollem Mund! Wenn Rin wüsste, wie du dich gerade benimmst..." tadelte ich ihn so ernst wie möglich, doch ein Schmunzeln konnte ich mir doch nicht verkneifen. Gut gelaunt steckte auch ich mir noch ein Onigiri in dem Mund, leider zum falschen Augenblick, denn da wandte sich Yuzu, die zuvor so äußerst vornehm und sauber gegessen hatte, dass es fast zum Schämen gewesen war, mir zu und fragte neugierig: „Kyoko, wie lange kennst du Yugo schon?" „Oh, das sollten jetzt schon... 7 Jahre oder so sein..." nuschelte ich so deutlich wie möglich und schluckte hastig herunter. „Ja, ungefähr. Wir haben uns im Waisenhaus kennen gelernt. Rin, ich und sie wurden ein Team und haben uns gegenseitig das Duellieren beigebracht." „In der City kann man nicht alleine überleben, weißt du. Der Security sieht Commons nicht gerne, dementsprechend oft passiert es, dass sie uns vollkommen willkürlich verprügeln oder sogar festnehmen. Man kann sich nur gegenüber ihnen behaupten, wenn man stärker ist als sie. Dabei ist der einfachste Weg das Duell." ergänzte ich Yugos Beschreibung gelassen und schob mir ein weiteres Onigiri in den Mund. „Klingt hart... Habt ihr denn nie Zeit, um Spaß zu haben?" fragte Yuzu nachdenklich, woraufhin Yugo und ich uns nachdenklich ansahen. Schließlich erklärte ich ernst: „Yuzu, diese Welt ist ganz anders als deine. Hier geht es um Stärke, nicht um Spaß. Man lächelt nicht aus Freude, sondern nachdem man gewonnen hat. So ist diese Welt nunmal. Aber..." Ich grinste. „Ganz ohne Spaß leben wir natürlich auch nicht. Allerdings definieren wir Spaß so, dass wir jemanden in einem Duell besiegen!" Ich knuffte Yugo leicht, woraufhin dieser ebenfalls grinste und mich zurückknuffte. „Deswegen ist es unser größter Traum, am Friendship Cup teilzunehmen. Ach Kyo, habe ich dir das überhaupt erzählt? Ich habe Yuzu und mich für den Cup angemeldet und du wirst es nicht glauben–die haben uns angenommen!" erklärte Yugo gelassen und stopfte sich ein weiteres Onigiri in den Mund. Für den ersten Moment war ich sprachlos, dann rief ich fassungslos: „DAS SAGST DU ERST JETZT, DU BAKA?" Heftig packte ich meinen besten Freund an den Schultern und schüttelte ihn unbewusst, sodass er beinahe sein Essen wieder ausgespuckt hätte. „Du veralberst mich doch! Die Tops lassen doch nur die Besten der Besten teilnehmen!" „Jap, genau so sieht es aus!" erwiderte Yugo mit einem breiten Grinsen, wobei seine Augen selbstbewusst aufblitzten. „Ich bin schließlich der Beste!" Genervt stöhnte ich auf seine Aussage hin und verdrehte die Augen, doch im nächsten Moment brach ich in ungläubiges Kichern aus, denn da schlug Yuzu bereits Yugo ihren Fächer schwungvoll auf den Kopf, sodass er überrascht aufquiekte. „Aua, das tut weh, Yuzu! Warum denn immer ich?" „Weil du es verdient hast, Baka!" entgegnete Yuzu keck und stopfte sich den Rest ihres Essens in den Mund.
article
1444470904
Der Spiegel zu meiner Seele (Teil 13)
Der Spiegel zu meiner Seele (Teil 13)
Nach langer Pause hört ihr mal wieder endlich von mir! Leider habe ich momentan viel Schulstress und komme kaum mehr zum Schreiben. Abgebrochen wird diese FF deswegen aber keinesfalls! Was zuletzt geschah: Kyoko, Crow, Shinji und die anderen Lancers si...
http://www.testedich.de/quiz38/quiz/1444470904/Der-Spiegel-zu-meiner-Seele-Teil-13
http://www.testedich.de/quiz38/picture/pic_1444470904_1.jpg
2015-10-10
407E
Yu-Gi-Oh!

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.