Wie Lily und James sich kennengelernt haben

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 1.235 Wörter - Erstellt von: Lea May - Aktualisiert am: 2015-10-26 - Entwickelt am: - 798 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

1. Teil: Es ist Lilys zweiter Tag auf Hogwarts und am Anfang ist sie echt gut gelaunt. Doch dann...

2. Teil James hat es aufgegeben Lily nach einem Date zu fragen. Doch dann passiert etwas unerwartetes...
Hey Leute, der zweite Teil ist da! YAY!
Also an alle, die den ersten Teil gelesen haben und sich für den zweiten interessieren ->Hier geht es lang.

Ps. Über einen Kommi wird sich sehr gefreut

    1
    Wie James und Lily sich kennenlernten
    Lilys Sicht:
    Es war mein zweiter Tag in Hogwarts und ich hatte zum ersten Mal Zaubertränke. Schnell zog ich mir meine Sachen über den Kopf und warf mir meinen Schulumhang über. Meinen EIGENEN Schulumhang. Dann lief ich runter in die große Halle und schlang schnell mein Frühstück herunter. Ich wollte schnell in den Unterricht, weil ich es schon früher geliebt habe mit Severus Tränke zusammenzubrauen (damals noch mit Eimer und Gras). Sobald ich mein Müsli aufgegessen hatte, lief ich zum Slytherintisch, weil ich dachte, dass Severus dort sitzt. Doch sein Freund, Avery, sagte mir, dass Severus sich schon auf den Weg gemacht hatte. Ich war ein bisschen enttäuscht, dass dieser nicht auf mich gewartet hatte, doch ich schluckte meinen Ärger hinunter und beschloss ihn zu suchen. Gerade als ich mich auf den Weg machen wollte, fiel mir ein, dass ich den Weg zu den Kerkern gar nicht kannte. Schnell fragte ich einen älteren Schüler, der mir den Weg beschrieb. Trotzdem bog ich zweimal falsch ab. Als ich endlich bei den Kerkern ankam, hatte ich nur noch zwei Minuten, bis Unterrichtsbeginn. Doch gerade, in dem Moment, in dem ich den Klassenraum von Professor Slughorn betreten wollte, sah ich etwas, das mir das Blut in den Adern gefrieren ließ. Severus, hing kopfüber von der Decke. Ein schwarzhaariger, lässig aussehender Junge, hatte den Zauberstab auf ihn gerichtet. Wutentbrannt stürmte ich auf ihn zu. "Was machst du da? Lass ihn gefälligst runter du Arsch!", schrie ich. "Hallo Schönheit, wie heißt du? Mein Name ist James Potter", sprach er und ließ Severus mit einem Schlenker seines Zauberstabes auf den Boden knallen. So ein arroganter Schnösel!

    2
    -Zeitsprung-

    -James Sicht-
    Lily. Ich seufzte. Ihr Name klang nach Rosenblättern. Er klang nach Herbst und Schokolade. Lily! Ich seufzte wieder.
    "Hey Alter, du musst sie noch einmal fragen!", meinte Sirius. Ich kann den Trauerkloß neben mir, der sich meinen besten Freund schimpft, nicht mehr ertragen!". "Du hast ja Recht.", erwiderte ich, "Meine Laune nervt mich ja selbst, aber es hat keinen Sinn sie noch einmal zu fragen. Sie wird mir ja doch nur wieder einen Korb geben- Mal wieder. Ich habe sie 214 Mal gefragt. Ich kann nicht mehr!". "James Mann, seit fast drei Tagen, wirft sie dir Blicke zu. Heimlich und verstohlen. Keiner soll sie bemerken, aber ich habe sie trotzdem gesehen. Sie guckt dich an, sie sieht dir nach. Sie ist zu 100% neugierig. Sie fragt sich, warum du sie seit einer Woche nicht mehr mit deinem Arsch betrachtest.". "Ich gebe sie auf, deshalb! Sie wird nie >ja< zu einem Date mit mir sagen und ich werde sie auch nicht mehr fragen!", reagierte ich gereizt. "Wenn sie sich fragt, weshalb ich sie ignoriere, soll sie doch einfach Mal scharf nachdenken. Sie ist doch angeblich so schlau! Ich meine SIE hat mich doch immer abblitzen lassen. Ich habe es sechs verdammte Jahre lang versucht und ich habe es satt! Mir reicht's! Irgendwann gibt auch ein James Potter auf!". "Boah James, komm runter, es starren dich schon alle an!" Peinlich berührt sah ich mich um. Gott sei Dank, war wenigstens Lily nicht da.
    Kleinlaut ging ich mit Moony aus der Halle. Wir wollten noch Hausaufgaben machen. Bzw. ich wollte noch Hausaufgaben machen und Moony, hatte sich bereiterklärt mir auf dem letzten Drücker zu helfen (Moony, die Hermine der Rumtreiber xD).
    Auf dem Weg zum Gemeinschaftsraum, begegneten wir Lily und Schniefelus, die anscheinend gerade zum Essen gingen. Ich uns Moony liefen an ihnen vorbei. Er hob die Hand zum Gruß, doch ich ignorierte die beiden.
    Naja, ich ignorierte Lily. Zu Schniefelus und seinen fettigen, widerlichen schwarzen Haaren, die ihm strähnig und ölig ins Gesicht fielen, gab ich einfach mal, ausnahmsweise keinen Kommentar ab.
    Ich spürte Lily bohrenden Blick im Rücken und als ich schon fast am Ende des Ganges war, hörte ich ihre Stimme.
    Wie elektrisiert blieb ich stehen. "Hallo James". Es waren nur zwei Worte. Zwei kleine Worte. Und doch bedeuteten sie in diesem Moment die Welt für mich. Ihre Stimme, wenn sie sprach. Zart und weich.
    Und diese Stimme hatte meinen Namen ausgesprochen! ->Stopp!<, sagte ich mir. >Nicht weichwerden James!<, befahl mir meine Kopfstimme. >Wenn du jetzt nachgibst, endest du wieder als Elend auf zwei Beinen. Halte durch!<
    Doch ich hörte nicht auf meine innere Stimme. Langsam drehte ich mich zu ihr um und antwortete ihr: "Hallo Lily". Meine Stimme klang leise, ein wenig wie ein flüstern, als hätte ich die Worte nur gewispert. Schüchtern kam Lily auf mich zu und fragte: "Wie geht es dir James?"
    Ich überlegte. Sollte ich ihr die Wahrheit sagen? Ich entschied mich dafür. "Mir geht es nicht so gut. Und dir?". Mir geht es um ehrlich zu sein miserabel. Es ist, als würde etwas fehlen in meinem Leben. Etwas, dass ich zuvor nervig fand und für selbstverständlich gehalten habe ist jetzt weg. Und ich vermisse es. Ich vermisse dich James.", sagte sie. Schniefelus neben ihr, sah so aus, als würde er gleich explodieren. Dabei lief er ihr nur hinterher. Sie redete ja nicht mal mehr mit ihm. Er war auch verabscheuungswürdig. Jemand der seine beste Freundin Schlammblut nannte, hatte nichts Besseres verdient.
    Plötzlich sackte er in sich zusammen. Langsam und schleichend verließ er den Gang.
    Ich hingegen platzte beinahe vor Glück. Aus meinem Übermut hinaus, fragte ich: "Lily, gehst du nächsten Samstag mit mir nach Hogsmeade?".
    Erschrocken, sah ich sie an. Ich wollte ihr sagen, dass es mir Leid tut, doch aus meinem Mund kam kein Laut. Ich machte mich schon auf den nächsten Korb gefasst, als sie mir antwortete. "Sehr gerne James. Um 16.00 Uhr in der großen Halle?". Lächelnd bejahte ich.

    3
    -Zeitsprung-
    Hey Leute, dies ist das dritte Kapitel. James hat Lily nach einem Date gefragt und sie hat ja gesagt. Nun wollen wir sehen wie das Date verläuft.
    Den Text dazu muss ich erst schreiben. Ich lade ihn im Verlauf dieser Woche hoch. Bleibt am Ball ;)
    Lg Eure Lea

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Lily SkyQueen ( 24391 )
Abgeschickt vor 317 Tagen
Super, wann kommt der nächste Teil? 😍
Lea May ( 16454 )
Abgeschickt vor 452 Tagen
Sry Leute, es dauert nich ne Weile... Mein Laptop hat nen Totalschaden und alles ist weg
Lucy Potter ( 81568 )
Abgeschickt vor 514 Tagen
Super^^
Klee 🐾 ( 31351 )
Abgeschickt vor 517 Tagen
Cool Freue mich schon auf die Fortsetztung
Lea May ( 66891 )
Abgeschickt vor 522 Tagen
@ Lucy Potter
Danke für deinen lieben Kommentar. Ich bin auch schon am schreiben einer Fortsetzung. Bis diese fertig ist, lade ich eine Art Weiterführung hoch, die allerding erst im sechsten Schuljahr weiterführt.
Lg Lea May
Lucy Potter ( 75419 )
Abgeschickt vor 523 Tagen
Sehr schöner Abfang^^ Sachreib UNBEDINGT weiter^^
Lea May ( 28695 )
Abgeschickt vor 529 Tagen
Hey ihr. Ich hoffe es hat euch gefallen. Ich sürde mich über einen Kommi freuen