Herr der Ringe - Lost and Found VI. II

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 756 Wörter - Erstellt von: Gilraen Faelivrin - Aktualisiert am: 2015-10-02 - Entwickelt am: - 565 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Nach langer Pause...
Der nächste Teil ist wieder da!

1
Kapitel 6
You taught me the courage of stars before you left.
How light carries on endlessly, even after death.
With shortness of breath, you explained the infinite.
How rare and beautiful it is to even exist.
I couldn't help but ask
For you to say it all again.
I tried to write it down
But I could never find a pen.
I'd give anything to hear
You say it one more time,
That the universe was made
Just to be seen by my eyes.
I couldn't help but ask
For you to say it all again.
I tried to write it down
But I could never find a pen.
I'd give anything to hear
You say it one more time,
That the universe was made
Just to be seen by my eyes.
With shortness of breath, I'll explain the infinite
How rare and beautiful it truly is that we exist.

(Saturn von Sleepin at last)

Ich musste wohl in Skars Armen eingeschlafen sein. Denn als mich am nächsten Morgen die Sonnenstrahlen im Gesicht kitzelten, hatte ich mein Kopf auf seiner Brust. “Guten Morgen“. Das war unverkennbar seine Stimme. Ich strahlte. Ich hätte es mir nie träumen lassen, dass ich noch einmal so geweckt werde. „Guten Morgen mein Lieber. Gut geschlafen?“ „Mit dir als Bettdecke? Immer.“ Auch er hat sich kaum verändert. Plötzlich war ein riesen Geschepper draussen zu hören. „Das muss Lifaen sein“ Skar macht Anstalten auf zustehen. Da ich aber noch auf seinem Schoss sitze war das recht schwierig.
Nach einem langen Frühstück war natürlich klar was kommt… „Nana! Spielst du heute mit mir?“ Ich lächelte. Zwar hatte ich nicht grosse Lust darauf, aber ich wollte meinen Sohn nicht enttäuschen. Und mit Skar reden könnte ich auch später noch. Also spielte ich den ganzen Tag lang mit Lifaen in der Sonne auf der grünen Wiese vor dem Haus. Nach einer Gute Nachtgeschichte und einem Schlaflied war der Tag für Lifaen beendet. Er war ja auch erst sechs Jahre alt und da es Sommer war, war es draussen noch hell. „Kommst du mit auf einen Spaziergang?“ Ich nahm Skars Hand. „Antwort genug?“ Skar lächelte mich an und ging los. Spaziergänge mit Skar waren immer lustig gewesen. ER wusste viel über die Natur und so verging kein Tag ohne das wir irgendwelche besonderen Blumen oder Pflanzen für unseren Garten mit nachhause gingen. Skar erklärter mir dann auch immer was sie für eine Bedeutung haben und was ihre Heilkräfte sind. Ich nahm ihn dann zwar immer hoch wegen dem, aber genau dieses Wissen hat mir die letzten drei Jahre am Leben gehalten.

Ich war nun schon einige Wochen hier wieder bei meiner Familie und hatte mich mehr oder weniger eingelebt, als ein Botenjunge zu mir kam. Völlig ausser Atem meinte er ich müsse zu Mandos Hallen kommen. Ich schaute Skar unsicher an. Warum wollte Námo mit mir sprechen? „Es ist okay Alva. Geh, und wenn du nicht wieder kommst weiss ich wo du bist…“ Er schaute mich traurig an. So als wisse er und ich bereits, das ich zurückkehren muss nach Arda und sie somit wieder verlassen werde.
Und es kam tatsächlich so. Manwe hatte Námo den Auftrag erteilt mich zurück zuschicken, da mich noch jemand brauche. Ich hätte ja nicht viel dagegen gehabt, wenn ich mich wenigstens von meinem Mann und meinem Sohn hätte verabschieden können… Nun, ich durfte es nicht, ich müsse sofort gehen. Das Schiff stehe bereit. Und so ging ich mit hängendem Kopf auf dem Weg zum Schiff und als es ablegte und ich mich noch einmal umdrehte, stand Skar mit Lifaen auf dem Arm am Ufer und winkte mir zu. Und so verließ ich den Ort wo die Toten sind…

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.