Pronstar fight!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
7 Kapitel - 12.231 Wörter - Erstellt von: Baekyeolfangirl - Aktualisiert am: 2015-09-30 - Entwickelt am: - 654 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Wenn eine Diva auf einen Playboy trifft ist der Ärger vorprogrammiert. Wenn beide die gleiche Arbeit verrichten und so gesehen Rivalen sind wird der Ärger noch größer. Wenn sie sich aber näher kommen verfliegt der Ärger und wird für die Ziele des Playboys zum Problem und für die Diva der Beginn von etwas was sie sich nie erträumt hätte. Aber der Playboy wäre kein Playboy wenn er keiner wäre... oder?
(HP: Baekyeol NP: Hunhan, Xiuchen, Taoris, angedeutet: Kaisoo, Sulay)

1
Der dunkelblonde Koreaner mit dem Namen Baekhyun sah es schlecht gelaunt in seiner privaten Umkleide und wartete darauf dass sein Stylist kam und seines Amtes waltete.
Immer wieder fuhr der Kleine sich durch die Kinnlangen Haare.
Er wollte, dass das Kommende nicht kam.

Byun Baekhyun war 23 Jahre alt,
1,74cm groß und der Traum eines jeden Menschen.
Egal welches Geschlecht.
Gab es sonst noch irgendwas Wichtiges?
Vielleicht sein Beruf?

Der kleine war einer der beliebtesten und begehrtesten Pornostars die die Welt je erblickt hat.
Mit 20 Jahren war er beim M Entertainment unter Vertrag getreten.
Das M Entertainment das es seit letzter Woche nicht mehr gab.
Dazu musste gesagt werden dass es noch das S Entertainment gab.
Ein genauso erfolgreiches Entertainment wie sein.
Natürlich richteten sich auch diese Filme an die gleiche Zielgruppe wie die seinen.
Und genau dieses Entertainment gab es seit letzter Woche auch nicht mehr.

Sein Chef und Freund Luhan und der Besitzer des M Entertainment und Kris der Besitzer des S Entertainments hatten sich letzte Woche einfach zum Essen verabredet - Sehr zum Missfallen von Sehun Luhans "Schoss Hund" - und sind auf die "brillante" Idee gekommen ihre Entertainments zu vereinen.
Jetzt gab es also weder M noch S sondern das SMEntertainment.
Das war es allerdings nicht was Baekhyun störte aber es stand in direkter Verbindung dazu.

"Verzeih bitte meine Verspätung Baek." entschuldigte sich Sehun der gerade in die Umkleide gefiltzt war.
"Nicht so schlimm. So länger ich das unvermeidbare herauszögern kann ist mir alles egal." Informierte der kleine seinen Stylisten der darauf nur seufzte und den älteren durch die Haare fuhr.

"Denk einfach nicht so viel darüber nach.
Also...irgendwelche speziellen Wünsche." fragte der braun haarige leise.

Sehun war generell sehr leise und schüchtern.
Sehr zu Luhans Freude.
Er hatte etwas für diesen Typ von Person übrig.

"Lass mich einfach so gut aussehen das sogar IHM die Spucke weg bleibt." ordnete er an und Sehun begann sofort mit seiner Arbeit.

Nach 25 Minuten betrachten sich Baekhyun staunend im Spiegel.
Dieses mal hatte sich Sehun selbst übertroffen.

"Wow Baekhyun du siehst echt furchtbar sexy aus!" jaulte Luhan als er rein kam.
"Aber..."fuhr er fort. "überwiegt deine Niedlichkeit."
"Hey!" schmollte der kleinste was Luhan lächeln lies.
"Das hast du gut gemacht Schatz." säuselte der Chinese in Sehuns Ohr.
3 Sekunden Später quiekte dieser unmännlich auf als Luhan anfing seine Hintern zu bearbeiten.
Luhan sah vielleicht unschuldig aus und so als wüsste er nicht einmal was Sex ist doch war genau das Gegenteil der Fall.
Was Baekhyun schon oft in den Filme die nur Luhan erarbeitet hatte zu spüren bekommen.

"Bacon es wird Zeit! Sie sollten jeden Moment da sein." stellte Luhan klar.
"Nenn mich nicht so!" fauchte der Angesprochene.

Autsch Baekbitch war aufgetaucht.

Fest entschlossen es so schnell wie möglich hinter sich zu bringen stand er auf und ging gefolgt von Luhan zu dem Drehset.
Allein schon als er diese dunkle, sexy Stimme hörte war er schon wieder angepisst.

Luhan der diese Stimmungsschwankung bemerkt hatte klopfte dem kleinen bestärkend auf die Schulter und lächelte ihn aufmunternd an.
Der blonde erwiderte dieses schwach.
Doch auch dieses schmale Lächeln verschwand sofort als er seinen heutigen Drehpartner sah.

1,85cm groß.
Schlank und gut gebaut.
Silbern schimmernde Haare.
Sexy Stimme.
22 Jahre alt.

Das war der Super Star des nun nicht mehr existierenden S Entertainments.
Park Chanyeol.

So sehr es gerne abstreiten würde musste er doch sagen das de jüngere in echt noch besser aussah wie in seinen Videos.

Ja...Baekhyun schaute Pornos von Chanyeol und ja er schaute sie genauso gerne wie seine Dramen.

Nun sah auch der Riese in seine Richtung und lächelte ihn verschmitzt an.
Neben dem Riesen stand noch ein anderer sogar noch ein winziges Stück größer.

"Luhan!"rief dieser.
"Kris!"rief Luhan zurück. "Wie geht es wie steht es? Wie ich sehe hast du deinen großen Star dabei." fuhr er lächelnd fort und drehte sich zu dem Winzling um.
"Baekhyun ich glaube du solltest schon von Chanyeol gehört haben, oder? Und der andere Riese ist Kris. Von nun an auch mit mir dein Chef."
Baekhyun lächelte freundlich und verbäugte sich.
"Kein Grund so höflich zu sein." winkte Kris ab und lächelte freundlich zurück ehe er sich wieder Luhan widmete.
"Ich glaube wir sollten noch ein paar Sachen besprechen ehe der Dreh beginnt, oder?"
"Jup. Baekhyun du kannst dich in der Zeit ja mal mit Chanyeol oberflächlich bekannt machen bevor es gleich intim wird." witzelte Luhan ehe er mit Kris weg ging.

Wenn blicke töten könnten wäre dieser Luhan jetzt tot umgefallen, da war Chanyeol sich sicher. Dieser Blick von dem Zwerg war schon Angst einflößend doch hielt ihn das keines Falls davon ab Smalltalk mit dem kleinen zu führen.

"So du bist also Baekhyun. Ich bin Chanyeol freut mi..."
"Ich weiß wer du bist! Und es gibt keinen Grund so förmlich zu sein. Wir wissen beide was gleich kommt also lass es einfach!" patzte Divabaek so gleich drauf los.
"Dir scheint der Gedanke dass ich dich gleich ficke nicht zu gefallen." Stellte der große Koreaner fest.
"Ne wirklich?" fragte der der kleine sarkastisch und drehte Chanyeol den Rücken zu.

Chanyeols Blick wanderte über die zierliche Gestalt vor ihm und blieb an diesem unbeschreiblich heißen Arsch hängen.
Ein schelmisches Grinsen spannte sich auf seinen Lippen.
Eine Sekunde und 1 großen Schritt später lagen seine Hände auch schon auf Baekhyuns wohlgeformten Arsch und massierten diesen.

Baekhyun der damit nicht gerechnet hatte keuchte erschrocken auf und biss sich auf die Unterlippe. Sein Arsch war ein sehr sensibler Körperteil und obwohl er es durch seine Arbeit schon gewohnt war dort angefasst zu werden hatte es sich noch nie so gut angefühlt.

"immer noch so dagegen abgelehnt von mir gefickt zu werden?" wisperte der große der Diva ins Ohr und bescherte Baekhyun so eine angenehme Gänsehaut.

Und verdammt der kleine konnte es nicht leugnen.
Chanyeol hatte eine verdammt erregende Stimme.
Trotzdem hatte Baekhyun seinen Stolz und stoß Chanyeol von sich weg und brachte einen bestimmten Abstand zwischen sie.

" You wish." keifte er und ging um sich vor dem Dreh noch mal frisch zu machen.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.