The First Girl - Eine FF zu Maze Runner Teil 2

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 4.647 Wörter - Erstellt von: BlueSky - Aktualisiert am: 2015-09-27 - Entwickelt am: - 2.770 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Hier ist der zweite Teil zu meiner FF.
Ich habe im letzten Teil übrigens vergessen zu erwähnen, dass ich mich bei dieser FF weder genau an die Bücher, noch an den Film halte. Ich picke mir aus beiden immer das raus, was mir an Einzelheiten besser gefällt.

1
( Zu Anfang: Das Bild hat nicht direkt was mit dem Kapitel zu tun, das ist einfach das Mädchen, wie ich sie mir vorstelle =D) Wasser! Überall nur Wa
( Zu Anfang: Das Bild hat nicht direkt was mit dem Kapitel zu tun, das ist einfach das Mädchen, wie ich sie mir vorstelle =D)


Wasser! Überall nur Wasser!
Wie verrückt schlage ich um mich! Meine Lungen drohen zu bersten! Ich brauche Luft!
Dunkle Flecken bilden sich in den Winkeln meiner Augen, ich spüre, wie ich das Bewusstsein verliere, doch bevor ich völlig ins Schwarze gleite, sehe ich verschwommen das Gesicht eines Jungen.
Gesichtszüge kann ich nicht erkennen, nur braune Haare bleiben mir im Gedächtnis.
Dann versinke ich in Dunkelheit...
Ich schrecke schweißgebadet auf.
Zitternd sehe ich mich um und kann ein wenig beruhigter feststellen, dass ich in meiner Hängematte, umgeben von 40 schnarchenden Jungen liege.
Ich atme tief durch und versuche einen klaren Gedanken zu fassen.
Das ist kein normaler Traum gewesen, so viel ist sicher. So einen Mist kann man doch gar nicht zusammenträumen, oder?
Das muss ein Teil aus meiner Vergangenheit gewesen sein. Aber wie ist das möglich? Ich meine, die Anderen können sich nur an ihren Namen erinnern und ich weiß noch nicht mal meinen.
Und wer war oder ist dieser Junge?
Ich muss ihn von irgendwoher kennen...
Da mir klar wird, dass es nichts bringt hier rumzuliegen und über Dinge und Personen zu grübeln, an die ich mich sowieso nicht erinnern kann, schwinge ich meine Beine aus der Hängematte.
Ich bürste schnell die Haare und spaziere dann Richtung Küche.
Ich denke an das Fest von gestern Abend zurück.
Am meisten hat es mir Spaß gemacht Gally zu verprügeln. Er kann es ja nicht auf sich beruhen lassen, dass ich ihn am Morgen so fertig gemacht hatte, also forderte er mich zu einem Ringkampf heraus. der endete damit, dass Gally mit zwei geprellten Rippen und einer gebrochenen Nase ins Krankenzimmer eingeliefert werden musste.
Grinsend über diese Erinnerung gehe ich am Hühnerstall vorbei.
An der Küche angekommen, überlege ich erstmal, was ich jetzt machen könnte.
Schließlich setze ich mich unter einen Baum, lehne mich an dessen Rinde und lausche mit geschlossenen Augen dem Gesang der Vögel.
Plötzlich fange ich auch an etwas zu summen.
Die Melodie und der Text sind einfach in meinem Kopf aufgetaucht. Also noch eine Erinnerung...

(Wer das Lied nicht kennt, unbedingt auf Clipfish suchen! (Auf YouTube gibt es bloß Cover) Das Lied heißt Safe and Sound von Taylor Swift.)

Ich singe leise vor mich hin:

I remember tears streaming down your face
when I said "I´ll never let you go!"
When all those shadows almost killed your light.
I remember you said "Don´t leave me here alone!"
But all that´s dead and gone and passed tonight.

Just close your eyes,
the sun ist going down.
You´ll be alright,
no one can hurt you now.
Come morning light.
You and I´ll be safe and sound.

Don´t you dare look out your window,
Darling, everything´s on fire.
The war outside our door keeps raging on.
Hold on to this lullaby.
Even when the music´s gone.


Just close your eyes,
The sun is going down.
You´ll be alright,
No one can hurt you now.
Come morning light.
You and I´ll be safe and sound.

Als das Lied zu Ende ist, rollt mir eine Träne die Wange runter.
Warum bin ich anders? Warum kann ich mich an richtige Bruchstücke aus meiner Vergangenheit erinnern? Warum ich?
Das letzte, was ich will, ist hier als Freak abgestempelt zu werden.
Es reicht nicht, dass ich anders bin, weil ich ein Mädchen bin, nein! Ich muss auch noch die einzige DUrchgeknallte auf der gesamten Lichtung sein, die so irre ist, dass sie Läufer werden will!
Wenn doch nur weiter Mädchen kommen würden,
dann wäre ich wenigstens nicht mehr ganz allein.
Ich habe das Gefühl, dass man hier ohne Freunde nicht weit kommt.
,, Hey!" Der Ruf lässt mich zusammenzucken.
Schnell wische ich mir die Tränen weg und setze ein Lächeln auf.
,, Hey, Minho.", antworte ich.
,, Bist ´n Frühaufsteher, was? Macht sich gut als Läufer.", stellt Minho fest.
,, Gehen wir heute schon ins Labyrinth?", komme ich gleich zur Sache.
,, Nein. Heute trainieren wir nur. Ins Labyrinth geht´s erst übermorgen."
Ich bin ein wenig enttäuscht, nicke jedoch.
,, Okay. Was trainieren wir denn so?", frage ich.
,, Naja, hauptsächlich während des Laufens Efeu abschneiden. So markieren wir uns die Wege.
Und wir werden dein Langzeitgedächtnis in Sachen Abzweigungen merken ein wenig auf Vordermann bringen.
Wieder nicke ich.,, Wann geht´s los?"
,, Gleich nach dem Frühstück, würde ich sagen."
,, Alles klar."
Langsam trudeln auch die anderen Lichter ein und Bratpfanne macht sich an die Arbeit.

Nach dem Frühstück spazieren Minho und ich zur nördlichen Mauer. Sie ist von Efeu überwuchert, an einigen Stellen jedoch abgeschoren.
,, Also gut, pass auf.", beginnt Minho und drückt mir einen Dolch in die Hand.,, Ich hoffe inständig, dass du dieses Messer nie zur Verteidigung benutzen musst, aber dafür ist das Teil eigentlich auch nicht gedacht. Sondern hierfür."
Er zieht einen zweiten Dolch aus seiner Tasche, nimmt ihn in die rechte Hand und joggt an der Wand entlang. Im Laufen packt er eine dünne Efeuranke und schneidet sie lässig ab.
Dann fordert er mich auf, es ihm nach zu machen.
Nach einigen Versuchen kriege ich es ebenso problemlos hin, wie er.
Zufrieden nickt er.,, Gut. Dann arbeiten wir jetzt noch an deiner Koordination."
,, Na dann los!", sage ich entschlossen.

Zwei oder drei Stunden später gehen Minho und ich zum Mittagessen. Ich bin ein wenig erschöpft vom vielen Laufen, aber ich bin glücklich. Nur noch ein Tag Training, dann kann ich endlich helfen, aus diesem Alptraum zu entkommen.
Nachdem wir uns unser Essen geholt haben, setzen wir uns unter den Baum von heute früh und reden noch ein bisschen.
Ein plötzlicher Schrei unterbricht unser Gespräch.
Erschrocken springe ich auf.
,, Was war das?", frage ich.
Minhos Gesicht ist todernst.,, John.", sagt er nur.
( Erfundene Person. Keine Sorge, ihr habt nichts verpasst, aber ich brauchte irgendwen, an dem ich das Erklären kann.)
,, Wer?", will ich wissen.
,, Er ist - er war ein Läufer, aber dann hat ihn einer dieser Scheiß-Griewer zum Mutanten gemacht.
Er hat eine schwere Krankheit, die ziemlich ansteckend ist. Zum Glück schicken die Schöpfer immer ein paar Spritzen mit dem Gegenmittel hoch.
Hat Newt dir nichts davon erzählt?", fragt er verwirrt.
,, Kein Wort.", knurre ich.
,, Dann weißt du es jetzt.", sagt Minho schulterzuckend.
,, Kann ich ihn sehen?", frage ich, doch Minho schüttelt den Kopf.
,, Ne. Ist noch zu gefährlich."
Ich sollte jetzt wahrscheinlich verängstigt sein und meinen Plan Läufer zu werden noch einmal überdenken, doch eigentlich festigt es meine Entschlossenheit nur.
Wir gehören nicht hierher. Keiner von uns.
Und ich werde helfen hier raus zu kommen und unser wahres zu Hause zu finden!
article
1443331591
The First Girl - Eine FF zu Maze Runner Teil 2
The First Girl - Eine FF zu Maze Runner Teil 2
Hier ist der zweite Teil zu meiner FF. Ich habe im letzten Teil übrigens vergessen zu erwähnen, dass ich mich bei dieser FF weder genau an die Bücher, noch an den Film halte. Ich picke mir aus beiden immer das raus, was mir an Einzelheiten besser gef...
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1443331591/The-First-Girl-Eine-FF-zu-Maze-Runner-Teil-2
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1443331591_1.jpg
2015-09-27
406L
Maze Runner Trilogie - Die Auserwählten

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.