Springe zu den Kommentaren

Sturm der Wüste-Naruto Lovestory

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 553 Wörter - Erstellt von: Engel <3 - Aktualisiert am: 2015-09-23 - Entwickelt am: - 988 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Dieser FF ist für eine Freundin von mir. Sie ist die Hauptperson. Die Angaben treffen nicht alle auf sie zu aber beschreiben sie euch. Und in wie schon so vielen FFs geht es auch hier wieder um "Liebe".

    1
    Profil:

    Name: Bailey (nicht ihr echter Name also von meiner Freundin)
    Clan-Name: unbekannt
    Alter: 17
    Charakter: wirkt nach Außen kalt und gefühllos, ist aber tief im Inneren sehr einfühlsam, freundlich und kann sich gut in Andere hineinversetzten
    Aussehen: bis zur Taille gehende goldbraune, glatte Haare die sie immer offen trägt und blaugraue Augen
    Kleidung: rotes Top mit Spitze, eine enge schwarze Hose, eine Lederjacke und Ninjaschuhe mit 5cm Absätzen
    Vertrauter Geist: Thunder
    (männlich) sehr großer weißer Wolf mit leuchtend türkiesen Augen, sie reitet meistens auf ihm (so wie Kiba auf Akamaru
    Dorf: Konoha
    Rang: Jo-Nin/Anbu
    Kekkei Genkai: kann von (fast) jedem den sie einmal berührt hat sofort die Fähigkeiten übernehmen und perfekt anwenden ohne sie jemals vorher geübt zu haben, hat besonderes Chakra, dass sie alle Elemente beherrschen lässt. Ist immun gegen Gift

    2
    Kapitel 1.

    //Verdammt! Wie hab ich bloß den Termin bei Tsunade vergessen können?// Bay rannte die Straßen von Konoha entlang auf dem Weg zu Tsunade. Heftig keuchend und völlig außer Atem kam sie vor dem Büro an, richtete sich auf und klopfte. "Herein!" kam es von Innen. Sie trat ein und blieb vor Tsunade stehen. "Ach und ich dachte dass du schon zu spät kommst" sagte Tsunade und nippte mit hochgezogener Augenbraue an ihrer Tasse. "Shizune!" brüllte sie plötzlich. "Bring mir einen neuen Kaffee und zwar dalli!" Bay sah sie ungeduldig an. "Ja ja. ich hab eine Mission für dich. Du wirst allerdings nicht allein gehen. Das Team von Kakashi wird dich begleiten und keine Widerrede" Bay verdrehte genervt die Augen "Na gut und was muss ich machen?" "Du bringst diesen Umschlag dem Kaze-kage" mit diesen Worten überreichte sie ihr einen Umschlag. "Die anderen warten schon am Tor auf dich"
    (ein Tag später)
    //Seit dem Aufbruch ist Naruto nur am Reden! Dass Nervt! Nur kann ich nichts dran ändern// "Naruto! Jetzt halt endlich mal den Mund!" schrie Sakura ihn an. //Endlich mal Jemand der ihm die Meinung sagt// Und tatsächlich hörte er auf zu reden. Mit Sakura verstand sie sich echt gut da sie viel als einzige Mädchen in der Gruppe zu bereden hatten.

    3
    Den Rest erfahrt ihr dann noch später, da ich grad nicht weiter schreiben kann. Und wie gesagt wenn euch dieses Bisschen schon gefallen hat...Kommis bitte!

    LG
    Engel <3

Kommentare (4)

autorenew

sarana (04885)
vor 358 Tagen
Die geschichte ist gut
Du solltest einfach nicht auf die anderen hören ...
Sasukes liebling (69689)
vor 473 Tagen
Mir hat die geschichte auchnicht gefallen. und du solltest wirklich länger schreiebn
Mita chan (69689)
vor 473 Tagen
Ich finde die geschichte nicht gut du solltest besser schreiben und etwas länger machen. die geschichte wirkt ziemlich unrealistisch versuche das zu verbessern. und ws ist das für ein hässliches pferd am ende
Yoko (73564)
vor 558 Tagen
Das hier ist auf jeden Fall schonmal ein guter Anfang, wenn du weiterschreibst wird das eine richtig gute Fanfiction. :)
Und Yoko-chan gibt dir KEKSE!!! :D