Springe zu den Kommentaren

Lucie auf ein Internat

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
9 Kapitel - 1.091 Wörter - Erstellt von: Lucie - Aktualisiert am: 2015-09-23 - Entwickelt am: - 552 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Die 16 jährige Lucie kommt auf ein Internat wird alles klappen sie es sie erhofft?

1
Hi Leute 😆

ÜBER LUCIE

Lucie Valentin kommt aus einer der reichsten Familie aus Frankreich.Deren Eltern nie Zeit für sie haben.

ANSEHEN: blonde lange Haare, Gift grüne Augen, mittel groß

KAPITEL 1

"Lucie. ..wachen sie auf "ich hörte die Stimme einer der Hausmädchen genervt öffnete ich meine Augen "was willst du von mir? Sagte ich genervt "ähm...also ihre Eltern wünschen ihn zusprechen "sagte sie etwas ängstlich "m-meine Eltern?"frage ich seit langen habe ich nicht mehr mit meinen Eltern gesehen ohne dass das Hausmädchen noch etwas sagen könnte rannte ich ins Papis Büro "Hallo Schatz 💗" sagte meine Mutter mit einem Lächeln "Setz dich doch erst mal hin "sagte mein Vater ...mit ein sehr ersten Gesicht ....ohoh ich setzte auf dem Stuhl vor ihnen dann beginnt mein Vater auch schon zu reden "also nach sehr langer Überlegung .......haben wir beschlossen ..dich auf ein Internat zuschicken "sagte mein Vater "WAS .....auf ein Internat warum?"Sie hatten nie Zeit für mich und jetzt wollen sie mich auch noch weg schicken? Das ist nicht fair wieso ich habe doch nix getan ...na gut bisschen vielleicht aber kein Grund mich auf ein Internat zuschicken dann sagte meine Mutter endlich mal was"dort kannst du Freundschaften schließlich.....und dein Vater und ich werden für 5 Jahre wegen geschäftlichen Gründen nach Japan fliegen " sagte meine Mutter "5 JAHREN IN JAPAN?"Ich wollte schon immer Freunde haben aber ich möchte nicht das meine Eltern weg gehen ich weiß sie hatten nie Zeit für mich aber 5 Jahre ist zu lange "ja wir werden diese Villa verkaufen und du muss auf das Internat ob du willst oder nicht "sagte meine Mutter mir Kamm heiße Tränen über die Wangen wieso ich? wieso? ich wollte doch nur bisschen Zeit mit meinen Eltern verbringen und jetzt werde ich sie gar nicht mehr sehen meine Eltern verließen den Raum sie lassen mich jetzt einfach alleine? Ich hörte wie die Tür auf geht "Lucie sie müssen los die Limousine steht draußen "sagte einer der Hausmädchen "was ich muss schon heute dort hin?" Frage ich entsetzt "ja natürlich haben das ihre Eltern nicht gesagt?" Wütend stiegt ich in die Limousine ich hatte so wie so keine Wahl also werde ich einfach das beste draus machen zum ersten Mal seit 16 Jahren werde ich Freunde bekommen .plötzlich hielt der wagen "wir sind da "eine sehr tiefe Stimme hat dieser Mann er holt meine Koffern raus und fuhr weg ich drehte mich um und sehe das alle ich anstarren wieso? "Das ist unhöflich jemand anzustarren "sagte ich ziemlich genervt wo muss ich eigentlich hin? ich bin ganz auf mich allein gestellt auf einmal Kamm ein blonder junge auf mich zu "du bist sicher Lucie Valentin "sagte der blonde "ja ich bin Lucie "sagte ich "ich bringe dich erst mal zu der Direktorin"was wohl eine Direktorin ist?"warum gucken mich alle so komisch an?"wollte ich wissen
"Man sieht hier nicht jeden Tag eine Limousine "sagt er lachen ich wusste echt nicht was daran so lustig ist dann bleiben wir vor einer großen Tür gehen er klopfte 3 mal an Dann Kamm ein kurzes "herein"der blonde machte die Tür und liest mich zuerst rein an ein großen Schreibtisch saß eine ältere Dame "Guten Tag du muss Lucie sein nicht wahr?"sagte die Dame "Guten Tag "sagte ich Wer das wohl ist "ich bin die Direktorin des Internat" dann verließ der blonde auch schon den Raum Nachdem die Direktorin mir alle Regel vor gelesen hat bekam ich einen Schlüssel und meine Karte des Internat dieses Internat scheint echt groß zu sein mein Zimmer hat die Nummer 123 nach ca.30 Minuten stehe ich vor meiner Tür ich schließe auf und da War ein Mädchen mit schwarzem Haar und mega hellen blaue Augen sie War wunderschön ich schau noch mal auf die Tür 123 das War mein Zimmer was macht Sie hier "Hallo ich bin Lucie und du bist in meinen Zimmer "sagte ich "hahaha das ist unser Zimmer auf dem Internat gibt es kein einzeln Zimmer ich bin übrigens Amy freu mich dich kennen zu lernen "ich will nicht mit jemandem ein Zimmer teilen "aber ich will nicht in ein Zimmer mit dir sein und auch nicht mit jemand anderes "sagte ich zickig "das tut mir leid aber das ist nun mal so aber das ist doch nicht so schlimm wir sind die meiste Zeit wo anders "dann kann schon der nächste junge er War auch blond und hatte genau wie ich Gift grüne Augen"Hi ich bin James echt starker auftritt "hä wo von redet er da ich lächelte nur "was hat sie denn gemacht? Fragte Amy "sie kam mit einer Limousine "sagte James und was War daran so ......stark "WOW du kamst mit einer Limousine echt cool "sagte Amy cool? Was bedeutet cool ich fühle ich so dumm hier "also komm ich zeige dir das Internat "bevor ich was sagen könnte greift James schon nach meiner Hand er War irgendwie süß und er sah ziemlich gut aus


So ich habe zum ersten Mal eine Story geschrieben und ich hoffe es gefällt euch
LG Lucie

Kommentare (1)

autorenew

Suzume's little World (98584)
vor 513 Tagen
Hallihallo,
ich finde deine idee sehr toll, nur muss ich sagen, dass es etwas schade ist, dass du nicht weiterschreibst. Aus der Geschichte könnte man noch viel machen. Außerdem wollte ich noch sagen, dass du etwas ausführlicher schreiben könntest, das erste Kapitel war ziemlich kurz, leider. Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn noch mehr kommt.
Greetings