Springe zu den Kommentaren

Meggy and the Caribbean, Teil 15

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 942 Wörter - Erstellt von: OceanWave - Aktualisiert am: 2015-09-16 - Entwickelt am: - 1.121 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Meggy stellt sich nicht besonders gut mit dem 'Captain' der Black Pearl. Wird sich das noch rächen?

    1
    In großen Schwierigkeiten *Josh* Ich musterte sie jetzt schon eine ganze Weile durch die, von der Feuchtigkeit des Meerwassers verrosteten, Gitter de
    In großen Schwierigkeiten

    *Josh*

    Ich musterte sie jetzt schon eine ganze Weile durch die, von der Feuchtigkeit des Meerwassers verrosteten, Gitter der Zelle unter Deck der Pearl. Meggy kauerte mit verschränkten Armen in der Ecke ihrer Zelle. Es war keine trotzige Haltung, eher als müsse sie sich selbst halten, um nicht in sich zusammenzusacken. Das konnte an ihrer nach wie vor verletzten Hüfte, oder daran, dass sie der gesamten Situation ganz und gar nicht gewachsen war liegen. Vermutlich von beidem etwas. Mit leeren Blicken starrte sie in die Luft. Ich konnte nicht ganz zuordnen in welcher Stimmung sie war, aber das mochte wohl daran liegen, dass sie es selbst nicht genau wusste. Das klingt jetzt vielleicht ein bisschen seltsam, aber es machte mich unendlich traurig sie so zu sehen. Sie war meine Tochter. Eigentlich müsste ich jetzt neben ihr sitzen, sie in den Arm nehmen, fest an mich drücken und ihr voller väterlicher Sorge und Einfühlsamkeit einreden, dass alles gut werden würde. Doch ich stand hier. Durch eiserne Gitter von ihr getrennt, nicht mal einen Meter entfernt und doch eine Distanz von hunderten von Jahren zwischen uns. Ich spürte wie die Trauer in Form eines kleinen salzigen Wassertropfens aus meinem Augenwinkel tropfte. „Selbst der mächtigste Mann auf See kann nicht gewinnen gegen die Macht der Liebe.“, hörte ich da eine Stimme neben meinem Ohr.
    Langsam drehte ich meinen Kopf in die Richtung, aus der der Satz gekommen war und späte in die mitfühlend dreinschauenden Augen von Elizabeth. In ihrem Gesicht lag so viel Verständnis, dass es mich tatsächlich etwas besser fühlen ließ. Fast unerkennbar lächelte ich und antwortete mit leiser, zittriger Stimme: „Woher wisst Ihr das? Woher das Verständnis?“ Elizabeth lächelte so aufmunternd, dass ich es einfach erwidern musste. Doch da lag unerklärlicherweise zusätzlich so viel Schmerz in ihrem Gesicht, als sie antwortete: „Tia Dalma sagte diesen Satz zu mir auf unserem Weg nach Isla Cruses. Und sie hatte Recht. Davy Jones konnte seine Gefühle nicht unterdrücken und er schaffte es nicht Will und mich zu entzweien.“ Nachdenklich senkte ich den Blick. „Und Barbossa wird es bei eurer Vater-Tochter-Liebe auch nicht schaffen.“, fügte sie nach kurzem Schweigen hinzu. Ich nickte langsam, fast schon in Zeitlupe. Dann wandte ich mich endlich zu der Frau des Captains der Flying Dutchman um. „Danke.“, brachte ich mit einem leichten, erleichterten Lächeln hervor. Sie sagte nichts. Sie erwiderte es nur. Dann drehte sie sich wieder zu den Mitgefangenen um und ich mich wieder zu meiner Tochter.
    So ziemlich alle zuckten beim Aufreißen der zu den Zellen führenden Holztür erschrocken zusammen, als Pintel und Ragetti, gefolgt von Captain Barbossa; ohne irgendeine Art von Rücksicht auf den Gemütszustand der Gefangenen hereingestapft kamen. Nur Meggy blieb seelenruhig sitzen. Auch als Pintel ihre Zellentür aufschloss und Barbossa sie mit dominantem Befehlston aufforderte mitzukommen, blieb das Mädchen einfach dort wo sie war und starrte weiterhin ins Leere. In ihren Augen funkelte allerdings etwas, was bis eben noch nicht dort gewesen war. Es schien wie eine Mischung aus Wut, Entschlossenheit und Trotz. Allerdings nicht dieser kindliche Trotz, den man beispielsweise bei pubertierenden Teenagern beobachten kann. Es war ein bedachter und ernst gemeinter Trotz, der Meggy da im Gesicht eingebrannt war, wie ein Brandzeichen. Trotz der nicht besonders lustigen Lage bemerkte ich wie ein amüsiertes Lächeln kurz meine Mundwinkel anhob. Ich bewunderte Meggy. Sie war verletzt, ausgelaugt, durcheinander und trotzdem zeigte sie keinerlei Anzeichen dieser eigentlich doch so stark ausgeprägten Schwäche.
    Barbossa ließ sie eine Zeit lang gewähren. Er schien zu glauben, dass er dieses kleine Stille-Battle gewinnen würde, da Meggy ihr Nichtstun irgendwann nicht mehr durchhalten könnte. Aber weit gefehlt. Nach zirka einer Minute [ich hatte mittlerweile schon die Sekunden mitgezählt^^] richtete sie ihren Blick sogar genau auf die glasigen Augen Barbossas und starrte so eindringlich weiter. Jetzt schien das Maß des Captains voll. Er zog erbost die Nase hoch, griff meine Tochter hart am Arm und riss sie, mit eindeutig mehr Kraft als nötig war, auf die Füße. „Master Pintel und Ragetti!“, schleuderte er den beiden Begleitern entgegen, die immer noch vor der Zellentür standen. Die nahmen sofort gerade Haltungen ein. „Geht zu den Männern! Und sagt ihnen sie sollen schonmal alles für heute Abend vorbereiten.“ Den zweiten Satz sprach er mit einem fiesen, hinterhältigen Grinsen in der Stimme. „Aber Captain, Ihr hattet doch gesagt, dass Ihr zuerst mit dem Mädchen verhandeln wollt bevor ihr möglicherweise zu dieser Tat greift.“, warf Pintel da leicht verunsichert ein. „Aye, das sagte ich.“, nickte Barbossa mit gespieltem und selbstironischem Unterton. Bei der weiteren Antwort auf Pintels Einwand sah er Meggy mit einer eiskalten Ruhe und direkt in die Augen: „Doch jetzt hab ich einen Grund.“
    Verdammt. Was auch immer Barbossa plante, Meggy schien sich gerade in große Schwierigkeiten gebracht zu haben. Und ich konnte nur in dieser vermaledeiten Zelle vor mich hin starren.

article
1442164816
Meggy and the Caribbean, Teil 15
Meggy and the Caribbean, Teil 15
Meggy stellt sich nicht besonders gut mit dem 'Captain' der Black Pearl. Wird sich das noch rächen?
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1442164816/Meggy-and-the-Caribbean-Teil-15
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1442164816_1.jpg
2015-09-13
402B
Fluch der Karibik

Kommentare (38)

autorenew

OceanWave (91293)
vor 562 Tagen
Auf wattpad schreibe ich sie weiter unter dem Usernamen 'fefecaro' :))
hier wahrscheinlich eher nicht mehr :[
vielen dank aber für das tolle interesse eurerseits, ist echt motivierend und freut mich wahnsinnig,
freue mich natürlich über alle die mir weiterhin auch auf wattpad folgen c:
Danke, ihr seid cool ^^
nathalie (20008)
vor 572 Tagen
Bitte weiter schreiben :) tolle ff :D
Gewitterwind (13918)
vor 575 Tagen
Hi die Story ist dir echt gut gelungen!
Schreibst du auch noch weiter?
OceanWave (87815)
vor 702 Tagen
Also zu dem Vorschlag von luisaxstarwars:
Dass Meggy und Jack zusammen kommen werde ich deswegen sehr wahrscheinlich nicht schreiben, weil da ein leichter altersunterschied besteht^^ denn Meggy ist ja 15/16 [bin mir gerad nicht sicher :D] und Jacks Alter ist zwar nicht bekannt, aber er ist definitiv zu alt für Meggy, deshalb wird das eher nicht vorkommen ;)

Übrigens wird die Story demnächst endlich mal wieder geupdated! :]

Tut mir leid dass so lange nichts kam, aber mir hat schlicht und einfach die Motivation zum schreiben gefehlt und hatte außerdem auch nicht so gute Ideen :/

Naja, jetzt solls jedenfalls wieder weiter gehen! c:
luisaxstarwars (36006)
vor 730 Tagen
eine frage ich hab noch nicht alle teile gelesen und wollte fragen ob jack und maggy sich lieben und zusammen sind? wenn nein wäre cool wenn du das einbauen könntest
Jacki T. (97556)
vor 781 Tagen
Ähm... das was du dir vom 5 teil ausgedacht hast ist super
OceanWave (23163)
vor 789 Tagen
Im Jahr 2015, Dankeee c:
Jane Sparrow (13570)
vor 792 Tagen
In welchen Jahr spielt das ? oh die geschichte ist super weiter . Ich kann mir denken was raus kommt 😍
OceanWave (22362)
vor 803 Tagen
Und ich fände es super cool, wenn ihr miträtseln wollt und ideen habt, wer lust hat kann das ja gern mal in die comments raushauen, würde mich jedenfalls freuen ;DD
kann mit der bisher geäußerten kritik übrigens echt was anfangen, diese rückmeldungen von euch motivieren echt zum weiterschreiben :))
OceanWave (22362)
vor 803 Tagen
Danke ^-^ :]
ja ich weiß es ist noch etwas verwirrend, aber es soll einfach nach fluch der karibik klingen und sich ein wenig von den ganzen anderen ffs unterscheiden, die es schon gibt,
ich versuche es typisch fdk zu machen, indem ich dafür sorge dass jeder sein eigenes ziel hat und es deshalb immer iwie spannend bleibt, denn naja ich persönlich finde, dass das eines der dinge ist, die fluch der karibik so einzigartig und einfach fdk-like machen ;)

ich hoffe ich bekomme das einigermaßen hin ^^
und ich kann euch sagen, die story ist noch lange nicht vorbei ;D
Maggdaa (95966)
vor 805 Tagen
Deine Geschichte bessert sich und ist echt spannend;) ein bisschen verwirrend ist die Story, aber sonst echt cool! Weiter so\(^-^)/
Yoko (56416)
vor 811 Tagen
Schreib bitte weiter ist sooo cool !!
OceanWave (14862)
vor 827 Tagen
Hey ihr Leser!
Leider werde ich es diese Woche nicht schaffen ein neues Kapitel von 'Meggy and the Caribbean' rauszubringen. Sorry, echt, aber momentan ist es etwas stressig für mich jede Woche 1-2 Updates zu machen. Und ich will ehrlich sein, ich habe momentan auch nicht SOO viel Lust. Beides zusammen führt leider dazu, dass diese Woche nichts neues online kommt. :/
Aber dafür könnt ihr euch nächste Woche auf ein umso längeres Update der Story freuen :)
sorry nochmal und bis nächste woche!
OceanWave (63487)
vor 840 Tagen
Ja hab ich auch :O
Jap das stimmt, das geheimnis des 'improvisieren' ;)
Draco Malfoy (75451)
vor 841 Tagen
Ja da hast du Recht. Ich hab sie dafür gehasst -.- Sie hat es gewagt meinen Jack in den Tod zu stürzen. Aber der überlebt ja irgendwie sowieso alles ;)
OceanWave (78045)
vor 842 Tagen
Ja okay, ich find auch es gibt wirklich schlimmere, viele Hauptpersonen haben schon mal mist gebaut, bei fdk zum beispiel Elizabeth (Kuss, Jack, Handschellen, Kraken, *husthust* ;D)
Hannah (91344)
vor 843 Tagen
Echt jetzt Malfoy, nein Spaß er ist aus meiner Sicht ganz okey. Ich mag andere Personen zwar mehr aber egal(z.b. Bellatrix, Sirus, Remus...;))
Draco Malfoy (86487)
vor 844 Tagen
Okiiiii^^ aber Draco ist eigentlich nicht so fies er wurde halt so erzogen und wurde gezwungen Todesser zu werden! Er hat es ja auch nicht geschafft Dumbledore zu töten weil er gar nicht so böse ist. Ich finde ihn voll knuffig ^^ *-*
OceanWave (92517)
vor 848 Tagen
Kannst ruhig bleiben ^^
Malfoys sind hier willkommen (auch wenn sie geholfen haben Dambledore zu ermorden O.o)
Draco Malfoy (23137)
vor 848 Tagen
Ist nur mein Name aber Fluch der Karibik ist mein lieblingsfilm :) und dann kommt erst Harry potter:) war eine spontane Entscheidung und mein erstes kommi hab ich bei einem Harry Potter Quiz gelassen und so bin ich auf den Namen gekommen. Kann auch wieder gehen wenn du willst *beleidigt guck*