The First Girl - Eine FF zu Maze Runner

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
3 Kapitel - 4.620 Wörter - Erstellt von: BlueSky - Aktualisiert am: 2015-09-16 - Entwickelt am: - 2.852 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

In dieser Fanfiktion geht es um das erste Mädchen, das auf die Lichtung kommt. Seit ihrer Ankunft ist alles irgendwie anders! SIE ist anders! Und das nicht nur, weil sie ein Mädchen ist...

1
Ich schlage die Augen auf. Nach ein paar Minuten realisiere ich, dass ich in einem stockfinsteren Käfig sitze. Plötzlich bewegt sich dieser aufwärt
Ich schlage die Augen auf. Nach ein paar Minuten realisiere ich, dass ich in einem stockfinsteren Käfig sitze. Plötzlich bewegt sich dieser aufwärts! Ich zucke zusammen. Mein Herz startet einen schmerzhaften Marathon und mir wird übel!
Was passiert hier? Wo bin ich? Und vor allem, WER bin ich?
Während der Käfig sich weiter stetig aufwärts bewegt, wird mir mit Entsetzen klar, dass ich nichts mehr über meine Vergangenheit weiß!
Mir fällt nichts ein, nicht mein Name, nicht mein Alter, nicht meine Familie... NICHTS!
Was ist hier nur los!
Langsam kriege ich Panik und mir kommen die Tränen. Ich setze mich in die hinterste Ecke, schlinge meine Arme um meine Knie und weine stumm vor mich hin.
Ich weiß nicht wie lange es so geht, doch irgendwann hält der Käfig mit einem Ruck an.
Ich hoffe, dass sich die Käfigtüren öffnen, aber es bleibt weiterhin dunkel und gespenstisch still.
Ich atme tief durch. Ganz ruhig! Es wird alles gut!
Diese Worte sage ich mir immer wieder in Gedanken.
Langsam beruhigt sich mein Herz wieder.
Ich fahre mir durch die Haare. Sie fühlen sich gesund, glatt und lang an. Jetzt echt! Ich weiß nicht mal, wie ich aussehe! Also wenigstens das kann ich doch herausfinden. Dieser Käfig ist vollgestopft mit irgendwelchem Zeugs, Lebensmittel, Kleidung, da wird sich doch wohl ein Spiegel finden.
Ich krieche eine Weile suchend umher, kann jedoch keinen finden. Super!
Ganz plötzlich öffnen sich zwei Türen über dem Käfig und Licht strömt herein.
Vor Schreck springe ich ein Stück zurück, voll in einen Haufen Lebensmittel! Eine Kiste knallt auf meinen Kopf und hinterlässt einen stechenden Schmerz!,, Scheiße!", fluche ich und bin angenehm überrascht von meiner Stimme. (Ich höre sie ja zum ersten Mal.) Sie hell, klar und melodisch.
Mit einem lauten Quietschen öffnen sich die Käfigtüren und schnell verziehe ich mich zurück in meine Ecke.
Ein Junge, ungefähr ein Jahr älter als ich, springt hinein. Er schaut sich suchend um, anscheinend bin ich in den Schatten ziemlich gut versteckt.
Als er mich dann doch sieht, werden seine Augen groß.
,, Das kann nicht wahr sein!", flüstert er.
,, Was brauchst du denn solange Newt?", ruft ein anderer Junge von oben.,, Kennlernkuscheln?"
Er lacht über seinen eigenen Witz.
Also heißt der Typ hier Newt.
Ich mustere ihn misstrauisch und stelle fest, dass er ziemlich gut aussieht. Blonde Haare, braune Augen, groß, seinen freien Armen nachzuurteilen, gut trainiert und muskulös. So, als hätte er den Großteil seines Lebens hart auf dem Feld gearbeitet, oder so.
Uch er mustert mich.
Dann dreht er sich langsam um und sagt, den Blick nach oben gerichtet:,, Das glaubt ihr mir nie, wenn ich es euch erzähle."
Hä! Haben die etwa noch nie ein Mädchen gesehen, oder was? Moment! Nur Jungsstimmen und Newts überraschtes Gesicht...
, Die scheinen wirklich noch nie ein Mädchen gesehen zu haben!', denke ich.
Newt kommt vorsichtig auf mich zu. Erschrocken presse ich mich an die Käfigwand und stehe ängstlich auf.
,, Ganz ruhig.", sagt Newt freundlich.,, Wir tun dir nichts."
Doch ich bin nicht ruhig! Ich sehe an den Rand des Käfigs. Nur Jungen, die blöd gucken, kein einziges Mädchen! Das fängt ja schon mal gut an!
,, Soll ich dir helfen, Süße?", fragt einer grinsend.
Er hat ein brutales Gesicht, dunkelblonde, fettige Haare und seltsam geschwungene Augenbrauen.
,, Nein, danke!", zische ich. Dann springe ich hoch, halte mich an der Kante des Käfigs fest und schwinge mich mit Hilfe eines Saltos nach oben. Nanu! Ich bin wohl ziemlich beweglich!
Aber das sind gerade meine letzten Gedanken.
Um mich herum stehen wirklich ausnahmslos Jungen!
Alle sehen mich verwirrt oder misstrauisch an.
Nur der Vollidiot, der mich so blöd angemacht hatte nicht. Der grinst weiterhin.
, Dem gehe ich besser aus dem Weg!', denke ich., Sonst schleppt mich dieser Gorilla womöglich noch in den Urwald!'
,, Also, Süße!", sagt er und tritt einige Schritt vor. Eigentlich wollte ich ja so viel Abstand wie möglich zwischen uns bringen, aber sonst denkt er noch, ich habe Angst vor ihm! Den Triumph gönne ich ihm auf keinen Fall! Also bleibe ich stur stehen und verschränke meine Arme, um das Zittern, das von meinen Händen ausgeht, zu verstecken.
,, Mein Name ist Gally.", sagt Augenbraue jetzt.
,, Ich bin der Hüter, das heißt der Chef, der Baumeister. Und ich würde mich geehrt fühlen, einem so hübschen Mädchen die Lichtung zeigen zu dürfen. Glaub mir, bei mir bist du in guten Hän..."
Weiter kommt er nicht, denn beim Sprechen versucht er einen Arm um meine Hüfte zu legen und DAS wird mir dann wirklich zu viel! Ich folge einem plötzlichen Impuls und versetze ihm ein paar Schläge! Was immer ich gerade getan habe, es scheint ihm seine Bewegungsfähigkeit genommen zu haben, denn er kippt um, wie ein gefällter Baum und bleibt mit wutverzerrtem Gesicht liegen. Die anderen brechen in Gelächter aus und jemand hinter mir fragt:,, Wie hast du das gemacht?"
Es ist Newt, der mich verwundert und belustigt zugleich anschaut.
,, Keine Ahnung.", sage und zucke ratlos mit den Schultern, kann mir ein kleines Lächeln jedoch nicht verkneifen.
,, Okay Leute, haltet mal alle die Klappe!" Ein anderer Junge tritt vor. Ca. zwei bis drei Jahre älter als ich, dunkelhäutig, ein wenig kleiner als Newt. Mir ist sofort klar, dass er hier der Boss ist. Was er sagt geschieht und wird nicht hinterfragt!
,, Jeff, Clint, bringt Gally ins Krankenzimmer. Versucht ihn irgendwie wieder zu beleben. Es sei denn, unser Frischling hier kann das selber.", sagt er und sieht mich erwartungsvoll an.
Ohne zu wissen, woher ich mir da so sicher bin, sage ich: ..Er wird sich in ungefähr sieben Minuten wieder bewegen können."
,, Sicher?",, Sicher."
Big Boss nickt und stellt sich mir vor.,, Also, ich bin Alby, Anführer der Lichter. So nennen wir uns, weil wir hier auf der Lichtung leben. Lichtung - Lichter.
Verstehst du? Gut. Newt ist der zweite Anführer hier und der Hüter der Feldarbeiter. Er wird dir gleich alles zeigen. Klar?"
Ich nicke. Dann fällt mir aber doch noch eine Frage ein.,, Warum kann ich mich an nichts erinnern?"
Alby sieht mich kurz an.,, Wissen wir nicht. Alles was wir aus unserer Vergangenheit wissen dürfen, sind unsere Namen. Der wird dir in ein paar Tagen wieder einfallen."
,, Okay.", sage ich mit zitternder Stimme. Jetzt, wo die Euphorie über Gally verflogen ist, bin ich wieder ängstlich und verunsichert. Ich atme tief durch. Ich will auf keinen Fall vor den ganzen anderen hier in Tränen ausbrechen und mich vollkommen zum Horst machen.
,, Komm.", murmelt Newt mir zu, der anscheinend bemerkt hat, dass es mir nicht gut geht.,, Ich führe dich rum."
Er legt mir eine große Hand auf den Rücken und führt mich von den anderen weg.
Seltsamer Weise habe ich nichts gegen seine Berührung. Tatsächlich fühle ich mich ein wenig sicherer und ein angenehm warmes Kribbeln geht von seiner Hand aus durch meinen Körper...
article
1442137831
The First Girl - Eine FF zu Maze Runner
The First Girl - Eine FF zu Maze Runner
In dieser Fanfiktion geht es um das erste Mädchen, das auf die Lichtung kommt. Seit ihrer Ankunft ist alles irgendwie anders! SIE ist anders! Und das nicht nur, weil sie ein Mädchen ist...
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1442137831/The-First-Girl-Eine-FF-zu-Maze-Runner
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1442137831_1.jpg
2015-09-13
406L
Maze Runner Trilogie - Die Auserwählten

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.