Springe zu den Kommentaren

Layton 2.0

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
10 Fragen - Erstellt von: M (musique harmonia) - Aktualisiert am: 2016-01-05 - Entwickelt am: - 6.314 mal aufgerufen

Ein RPG für Fans der Professor Layton-Spiele

    1
    Guten Tag. Wenn ich mich kurz vorstellen darf: M. Dieser Name ist eine Abkürzung von Musique Harmonia. Ich habe mir Gedanken gemacht und bin zu dem S
    Guten Tag. Wenn ich mich kurz vorstellen darf: M. Dieser Name ist eine Abkürzung von Musique Harmonia. Ich habe mir Gedanken gemacht und bin zu dem Schluss gekommen, dass die Abenteuer meines Vaters nicht nur Geschichten sein können. Dies will er mir zwar weißmachen, aber immerhin habe ich seinen Verstand geerbt. Und dieser funktioniert tadellos. Er war nicht umsonst der Lehrling des größten Genies, den die Welt je gesehen hat. Ihr wisst hoffentlich, von wem ich rede. Richtig, von den großen Professor Layton.

    2
    Bevor ich euch noch mit Fakten über den besten Professor langweile, erzähle ich lieber etwas von mir. Name: M (Musique Harmonia) Alter: 18 Jahre Ges
    Bevor ich euch noch mit Fakten über den besten Professor langweile, erzähle ich lieber etwas von mir.
    Name: M (Musique Harmonia)
    Alter: 18 Jahre
    Geschlecht: Mädchen
    Aussehen: schulterlange, braune Haare, ein schwarzes Käppi, braune Augen, schwarze lange Hose, blaues Hemd, Laborkittel, braune Schuhe
    Charakter: Erzogen, höflich, ruhig, gelassen, manchmal verträumt, kann auch listig und ungemütlich sein
    Fähigkeiten: wie mein Vater ein schneller verstand, Verhandlungskünste, Professorin für Genforschung, trompete, sehr kreativ, Selbstverteidigung
    Familie: Luke Triton (Vater), Ariane Triton (Mutter)
    Feinde: der Sohn von Descole (den ich auch spielen werde)
    So viel zu mir. Das wird gleichzeitig auch eure Vorlage sein.

    3
    Als nächstes kommen...
    Teufelsakord!
    *seufs* Das ist Tristan. Der Sohn von dem Bruder des Professors.
    gibt es was daran auszusetzen!
    Nein nein! Ganz und gar nicht! Ich wollte nur...
    Ja? Ich warte!
    Dich vorstellen! Das wollte ich!
    Das kann ich auch alleine.
    Name: Tristan
    Alter: 20 Jahre
    Geschlecht: Junge
    Aussehen: gewellte, golden schimmernde Haare, grüne Augen, grünes T-Shirt, blaue Jeans, schwarze Turnschuhe, schwarze Strickjacke
    Charakter: merkt man wohl schon. Wenn nicht, kann man dir auch nicht mehr helfen.
    Fähigkeit: Grips von meinem Vater, liebe es, an seinen Maschinen rumzuschrauben, fechten, Klavier spielen
    Feinde: M (ich nenne sie immer Teufelsakkord)
    Familie: Desmond Locklair
    socknäh, stockschwer, lach nie mehr,... HÖR AUF! Mutter verschwunden und du machst dich über Vater lustig. Ich dachte, du bist immer höflich! entschuldige. Bitte fahre fort. Da gibt es nichts mehr! Dann können wir mit wichtigeren Dingen fortfahren.

    4
    Zum Schluss das wichtigste: Die Regeln.
    -seid höflich. Man darf Rivalen sein, aber dann im britischen Stil.
    -niemand wird ausgeschlossen.
    -kommt bitte so oft wie möglich on.
    -in den Steckbriefen möchte ich unter Aussehen kein wunderschön, anziehend, niedlich oder dergleichen lesen. Das liegt im Auge des Betrachters.
    -Habt Spaß!
    -erstellt nicht mehr als 2 Charas.
    -unter Fähigkeiten bitte nicht so etwas wie: fliegen, unsichtbar werden oder unter Wasser atmen. Nur mit Tieren sprechen geht. Und da suche ich die Personen aus, die das können. Am Ende wäre es ja nichts Besonderes mehr. Und natürlich frage ich es, ob man mit Tieren reden möchte.
    Habe ich etwas vergessen? Ach ja:
    -HABT SPAß!

    5
    Name: Laura
    Alter: 15
    Geschlecht: Mädchen
    Aussehen: Lange, braune Haare, braune Augen. Trägt meistens Jeans und bunte Sweatshirts
    Charakter: frech, humorvoll, kann aber sehr schnell wüten werden
    Fähigkeiten: Kampfsport
    Familie: Emmy (Mutter),? (Vater)
    Feinde: /

    6
    Steckbrief für?:
    Name: wahrer Name noch unbekannt, Kosename: Apollo
    Alter: 15
    Geschlecht: männlich
    Aussehen: sehr dunkelblaue wuschelige Haare, Augenfarbe: rot, schwarz-blaue Kapuzenjacke, schwarze Leder-Jeans Hose, Schwarzer,, Umhang" geht bis zu den Knien, dunkel rote Turnschuhe
    Charakter: selbstbewusst, wird schnell aggressiv, gechillt, freundlich zu Mädchen, kann Leute nicht ausstehen die einer Dame etwas antuen wollen
    Fähigkeiten: kann sehr gut fechten und generell kämpfen, ist sehr schlau, hat gute Kontakte zu verschiedenen Organisationen und Gruppen 
    Familie: kommt später noch
    Feinde: sein Vater

    7
    Name: Kira ( Nachname kommt später noch)
    Alter: 14
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: momentan dunkelblaue Strickjacke darunter weißer Pullover, dunkelblauer rock mit weißer Strumpfhose. Dunkelblonde zu einem Zopf geflochtene Haare, dieser liegt über der linken Schulter. Trägt im Moment Clive's Kappe.
    Charakter: nett, klug, etwas tollpatschig, ab und zu aufmüpfig, wenn es um ihre Vergangenheit geht: still aber wütend und traurig zugleich
    Fähigkeiten: kennt sich mit Maschinen sehr gut aus, ist recht sportlich, ist eher schlecht im rätsel lösen, kann sehr gut singen
    Familie: ( Vater: Clive, Mutter: Flora) sie sind ihre Adoptiveltern 
    Feinde: wird noch bekannt

    8
    Name: Evangeline Layton
    Alter: 16
    Geschlecht: Weiblich
    Aussehen: braune, lockige, brustlange Haare mit einer besonders lockigen Haarsträhne auf der rechten Seite( vom Betrachter aus); blass; grüne Augen; zierlich
    Charakter: mutig, intelligent, selbstlos, Workaholic, unordentlich, liebt Tee( 3 Löffel Zucker, keine Milch)
    Fähigkeiten: kann gut Zeichnen, Fechtwunder, kann super schnell Rätsel lösen
    Familie: Mutter: Claire Folley /Vater: Hershel Layton ( eigentlich Theodore Bronev, aber egal:-P)
    Keine Feinde.

    9
    Name: Samantha Parker
    Spitzname: Sam, Sammy (viel lieber als Samantha)
    Alter: 17
    Geschlecht: weiblich
    Aussehen: sehr blasse Haut, schlank-dünn, wofür sie aber nichts kann, 1.66 m groß, hellbraune, aufmerksame Rehaugen, schokoladenfarbige, Brustlange Locken, zwei in den Nacken tätowierte Raben
    Charakter: nett, liebevoll, ruhig, zurückgezogen, sehr intelligent, selbstlos, humorvoll, abweisend
    Fähigkeiten: zeichnet gut und oft, ist leider mit besonders gut im Kämpfen, aber sie kann ihren Gegner so gut einschätzen, und durch beobachten sein Muster erkennen, dass sie am Ende gar nicht so schlechte Karten hat, kann mit blicken quasi in die Seele anderer sehen (also keine Superkraft, sondern nur sie aufheitern und erforschen und so), hat so eine Art Psychotricks drauf, löst Rätsel schnell, denkt aber oftmals in falsche Richtungen wodurch es schwerer wird
    Familie: Melody Parker (Mutter), Eugene Parker (Vater), Malcolm Parker (großer Bruder, ich werde ihn auch spielen, wenn das okay wäre...^^)

    10
    Name: Saphira Ascot
    Alter: 16
    Geschlecht: w
    Aussehen: lange lockige rote Haare (nach Vater) Brille (auch nach Vater. Trägt Jeans, blaues Shirt, orangenes Halstuch
    Charakter: abenteuerlustig, nett
    Familie: Randall Ascot (Vater)
    Angela (Mutter)
    Feinde: noch keine

Kommentare (395)

autorenew

Desanse♥ ( von: Azzura)
vor 99 Tagen
( Ist das hier noch aktiv? :o )
Evangeline (04532)
vor 653 Tagen
* rücke den Zylinder zurecht und mache weiter*
~ er wäre enttäuscht, wenn er dich so schwach sieht...kühler Kopf!~
* beiße mir leicht auf die Unterlippe ohne es zu merken*
M (musique harmonia) (60305)
vor 653 Tagen
(ich denke, ich gehe hier off... Bye
M (musique harmonia) (60305)
vor 653 Tagen
D: *gehe zum steuerpult und prüfe die koordinaten*
Evangeline (04532)
vor 653 Tagen
*Nicke, da ich Angst habe, dass meine Stimme versagt*
M (musique harmonia) (60305)
vor 653 Tagen
D: *nicke* dann müssen wir jeden erloschenen vukan in de näge ihres absprunges überprüfen.
Evangeline (04532)
vor 653 Tagen
Ich glaube, Vulkane sind eher ihr Ding...vorallem, da Don Paolo eher das andere nehmen würde und das ist ein bisschen abschreckend.
* kühl, öffne etwas zu schnell eine Unterlage und ein Foto segelt heraus. Ich hebe es schnell auf. Darauf bin ich zu sehen und mein Vater bei einem Ausgrabungsausflug. Es war mein erster und ich halte stolz eine kleine Tonpuppe in die Kamera. Mein Vater hat mich auf seine Schultern gesetzt und strahlt. Ich ringe um meine Fassung*
~ stell dich nicht so an!~
M (musique harmonia) (60305)
vor 653 Tagen
D: entweder am meeresgrund oder in vulkanen. Oder in schaurign alten villen. Oder in türmen. Oder in schlössern....
Tr: wie in frankenstein! ^^
D: tristan? Dein beitrag ist nicht sehr hilfreich... -.-
Evangeline (04532)
vor 653 Tagen
Nein...denken sie nochmal nach, allerdings bedenken sie diesmal, wie klischeehaft ihr seid.
* immernoch kühl*
Und wo würde ein klischeehafter Mensch ein Geheimlabor einrichten?
M (musique harmonia) (60305)
vor 653 Tagen
D: *stehe auf* also fliegen wir jetzt um die ganze welt und suchen jedes labor ab oder was?
Evangeline (04532)
vor 653 Tagen
Entweder oder ein geheimes. Besuchen wir dochmal beide.
* kühl*
M (musique harmonia) (60305)
vor 653 Tagen
D: ...ihn wiederbeleben. Dazu müsste sie ein angemeldetes labor nutzen.
Tr: ich bin hie nur der kabelvernatiker... -.-'
Evangeline (04532)
vor 653 Tagen
* verdrehe die Augen*
Meine Güte, eure Kombinationsgabe hat echt nachgelassen...betrachtet dochmal die Fakten. Was hateine Genforscherin wohl mit meinem totem Vater vor, nachdem sie hier erstmal stundenlang geheult hat?
* kühl, schaue garnicht erst von meiner Arbeit auf*
M (musique harmonia) (60305)
vor 653 Tagen
D: zufällig habn wir kin ahnung, wo sie ist.
Tr: also bitte! Ihr wart zusammn! Wa immernovh krank ist... Aber du bist doch descole. Und es wundert mich sehr, wenn du ihr keinn mikrochip vetpasst hast.
D: #-.-# sie hat ihn abgemacht...
Evangeline (04532)
vor 653 Tagen
* komme rein und mache mich ans Übersetzen*
Was macht ihr eigentlich hier? Wieso habt ihr noch keinen Kontakt mit M aufgenommen?
* kühl, decke mich langsam, aber sicher in den Unterlagen und Büchern ein*
M (musique harmonia) (60305)
vor 653 Tagen
D: *sitze traurig auf dem sofa*
Tr: *versuche immernoch, damit fertig zu werden, dass dad mit M zusammen war/ist*
Tri: *schlafe auf dem.sofa*
Evangeline (04532)
vor 653 Tagen
* finde das Versteck und hole die Unterlagen, sowie ein Fotoalbum und eine Taschenuhr raus.*
~ das ist Moms....~
* ich mache sie an meiner Weste fest und gucke mir das Fotoalbum an*
~ hör auf! Dein Vater ist für dich gestorben!...lass es nicht umsonst sein!~
* klappe das Buch zu und gehe zurück zur Bostonius*
M (musique harmonia) (60305)
vor 653 Tagen
(nagut)
M: *gehe zu einem schaltpult, beobachte, wie laytons körpertemperatur sinkt, erklär mir selbst murmelnd* es ist wie beim eisfrosch... Anzeichen des todes, aber trotzdem wacht er jeden frühling auf... Friert jeden winter ein... Und weckt sich mit elektronischen stößen... ^^ ich mache einen menschn zum frosch... Ein großer schritt für mich un ein großer für die menschheit. Un für layton ein spagat. ^^ xD
Evangeline (04532)
vor 653 Tagen
( ach...machen wir lieber keinen...man kann ihn ja früher wiederhergestellen! XD ich habe auchnoch meine Pläne mit ohm!>:D)
Evangeline (04532)
vor 653 Tagen
~ egal was M vorhat...sie ist Genforscherin und findet hoffentlich eine Lösung ihn zu den Lebenden zu holen...auch wenn er jetzt glücklicher ist...bei Mom....~
* untersuche den Schreibtisch*