Springe zu den Kommentaren

Warrior Cats-Teenager

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 846 Wörter - Erstellt von: Mondbrand - Aktualisiert am: 2015-09-13 - Entwickelt am: - 874 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Eine Art Liebesgeschichte: Die junge Kriegerin Pfirsichfleck sieht auf einer großen Versammlung den Krieger Falkenbitz-und verliebt sich in ihn. Doch er ist im Schattenclan und sie im Donnerclan, also können sie nicht zusammen sein. Denkst du! Denn die älteren Katzen haben die "Jugend von heute gründlich satt und verbannen sie kurzer Pfote aus den Clans. So bilden sie einen neuen Clan..

    1
    Pfirsichfleck kam gähnend aus dem Kriegerbau. Sie sah sich mit müden Augen um-doch plötzlich rannte etwas in sie hinein. Felskralle. Natürlich! "Pass doch auf!"
    "Ups. War ein Versehen!", miaute der graue Krieger, doch Pfirsichfleck wusste, dass es Absicht gewesen war.
    "Wollen wir uns eine Maus teilen?", flüsterte er ihr ins Ohr. Sie machte sich los. "Kein Interesse!" Pfirsichfleck lief Richtung Lagerausgang, doch Felskralle folgte ihr. "Was ist mit einer Amsel?"
    "Geh dich vergraben, Felskralle!", fauchte sie ihm vielleicht etwas zu laut entgegen. Einige der älteren Katzen warfen ihr seltsame Blicke zu, doch Pfirsichfleck beachtete sie nicht und lief in den Wald.
    Ihre Schwester Lilienteich fand es "Süß" von Felskralle, doch Pfirsichfleck war einfach nur genervt.
    Sie musste wieder an ihre letzte große Versammlung denken, es war auch ihre erste gewesen. Da hatte sie ihn zum ersten Mal gesehen. Falkenblitz...
    Warum ist das Leben nur so ungerecht?, dachte Pfirsichfleck und zerfetzte ein Blatt unter ihren Krallen. Heute Abend war wieder eine große Versammlung, und sie würde hingehen. Vielleicht...Vielleicht sah sie ihn ja wieder...

    Als es Abend wurde versammelte Birkenstern, ihr Anführer alle Katzen um sich. Dann gingen sie los.
    Als sie ankamen waren die anderen Clans schon da.
    Regenstern, die Anführerin des Flussclans eröffnete die große Versammlung. "Katzen aller Clans.....blablablablablabla" Pfirsichfleck blendete das Gelaber der Anführer aus und gab sich ihren Wachträumen hin. Erst, als Birkenstern zu sprechen begann-das zweite Mal!-, horchte sie auf.
    "Katzen aller Clans, wir, die Anführer haben uns beraten und sind zu einem Entschluss gekommen."
    "Es geht um die jüngeren Katzen.", miaute Regenstern, "Sie haben einfach keinen Respekt mehr! Ihre Ausdrucksweise..."
    Jetzt redete Dünenstern, der Anführer des Windclans: "Ist nicht mehr akzeptabel. Früher waren wir über ein Stück Beute, eine gute Maus oder ein Eichhörnchen noch dankbar, doch heutzutage gibt es ja Futter im Überfluss! Die Winter sind nur noch kurz, die jungen Katzen werden immer frecher und respektloser!" Die Katzen aller Clans bekundeten ihre Zustimmung. Das heißt, alle außer den jüngeren Katzen. Jetzt sprach Ginsterstern, der Anführer des Schattenclans weiter: "Deswegen haben wir beschlossen, das wir die Teenagerkatzen verbannen! Solche Katzen wollen wir nicht in unseren Clans haben!"
    Pfirsichfleck konnte es nicht fassen. Aber... SIe war doch eine der jüngeren Katzen! Sollte sie gehen?
    "Im Flussclan werden Löwenfang, Bachfell, Kieselsturm, Erdbeerpfote, Brombeerpfote und Himbeerpfote gehen.", verkündete Regenstern.
    "Im Windclan,", miaute Dünenstern, "Werden Waldbrand, Habichtkralle, Igelpelz, Sandpfote und Eulenpfote gehen."
    "Im Donnerclan", miaute Birkenstern, "Werden folgende Katzen gehen: Felskralle, Steppensprung, Pfirsichfleck, Taupfote, Buntpfote und Sprenkelpfote."
    Pfirsichpfote stand wie in Trance auf. "Warte! Was ist mit mir?", rief eine Katze. Es war Lilienteich. "Du bist Heilerkatze.", meinte Birenstern, "Du darfst selbstverständlich bleiben." "Wie bitte?", schrie Liliensteich. Pfirsichfleck hatte sie noch nie so wütend gesehen. "Ich DARF bleiben? Vielleicht will ich ja gar nicht bleiben! Wenn meine Schwester geht, gehe ich auch!" Sie stapfte zu Pfirsichfleck und stellte sich neben sie. Birkenstern biss die Zähne zusammen. Das hatte e nicht gewollt.
    "Im Schattenclan,", verkündete Ginsterstern, "Werden Silberschweif, Wolkensturm, Falkenblitz, Jadekralle, Fliederpfote, Dunkelpfote und Erlenpfote gehen!" Eine Weile herrschte Stille, dan rief Löwenfang aus dem Flussclan: "Ihr braucht uns nicht zu verbannen! Wir gehen! Kommt, junge Katzen, wir werden einen eigenen Clan gründen!"
    Pfirsichfleck hörte dass Gejubel der jungen Katzen. Sie sah Lilienteich an, dann gingen sie zu Löwenfang herüber. Als alle Katzen da waren, zogen sie los, weg von dem Territorium ihrer ehemaligen Clans. Und das war auch gut so.
    Und da fiel es ihr ein. Jetzt konnte sie ja doch mit Falkenblitz zusammen sein! Wo sie in einem Clan waren... Aber wie sollte sie das anstellen? Hoffentlich blamierte sie sich nicht...
    Die Jungen Katzen verließen das Territorium, liefen immer weiter, Richtung Sonnenaufgang.

Kommentare (4)

autorenew

Morgenbluete (62597)
vor 744 Tagen
Hallo! Ich bin Morgenblüte vom TraumClan. Frühe war der TraumClan voll und es kamen 4-5 Leute am Tag on, um zu sehen, ob jemand online ist um zu schreiben. Doch jetzt ist der Clan leer, er ist eoin Ofer des großen Clansterbenes geworden. Ich und ein paar andere Leute aus demTraumClan versuchen diesen Clan wieder aufzubauen. Wir können aber keine neuen Mitglider aufnehmen, weil schon zu viele Leute in diesemClan sind, die aber leider nicht mehr on kommen. Bitte, alle Leute die im TraumClan sind, (Haselstern, Donnerzahn, Tornadosturm, Dämmerlicht, Kräuterschweif, Funkenschweif... etc.) bitte kommt wieder!Und hier ist der Link: http://www.testedich.de/quiz36/quiz/1433184303/Die-Geschichte-vom-TraumClan
Schattenkralle (50631)
vor 763 Tagen
Lustige Idee! :D Ist das auch so ein Mitmachclan oder eine normale FF?
Mondbrand (30156)
vor 766 Tagen
Das ist ja das lustige;)
Lichtfeder (21249)
vor 766 Tagen
Gute Idee, auch wenn es ziemlich 💗 von einem Clan ist, so viele junge Katzen zu verbannen. So bleiben am Ende nämlich nur Älteste. Sie haben den Clan also zu aussterben verurteilt.