Springe zu den Kommentaren

One piece, mal ganz anders - 4

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 2.170 Wörter - Erstellt von: Mizuki Uchiha - Aktualisiert am: 2015-09-08 - Entwickelt am: - 965 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Das ist der vierte Teil der Geschichte.

1
Heute fängt mein Training an.. das kann ja was werden. „Bist du bereit?“, fragte mich Tenshi. Ich nickte „Klar doch.“ „Du musst lernen dein

Heute fängt mein Training an.. das kann ja was werden. „Bist du bereit?“, fragte mich Tenshi. Ich nickte „Klar doch.“ „Du musst lernen deine Teufelskräfte anzuwenden und zu beherrschen.“, meinte Tenshi. „Ja das weiß ich auch nur die Frage ist wie, vorhin war das nur Zufall.“, sagte ich. „Ja aber wir haben jetzt ein Vorteil als vorher.“, lachte Tenshi. „Und welchen?“, fragte ich. „Wir wissen jetzt deine Teufelskraft.“, antwortete Tenshi. „Hmm ja.. eine Frage.“, sagte ich. „Ja und die wäre?“, fragte Tenshi. „Hast du überhaupt Ahnung vom Kämpfen?“, fragte ich. Tenshi fing an zu lachen „Natürlich!“ „Ach ja.. und woher?“, fragte ich. „Ich bin in der Marine.“, antwortete sie. Mir stockte der Atem.. sie ist von der MARINE? „M-marine?“, stotterte ich. Sie nickte „Ja von der Marine.“ Das könnte ein Problem geben.. ich möchte ja Pirat werden und die einzige Freundin die ich Gefunden habe ist von der Marine…… irgendwann werden wir Feinde sein. Das will ich nicht…! Aber meinen Traum will ich deswegen nicht fallen lassen, ich habe es schon so weit geschafft. Ich bin hier in der Nord Blue, ich habe sogar eine Teufelskraft erlangt! Nur weil sie in der Marine ist, werde ich das jetzt nicht aufgeben. Wer weiß, vielleicht bleiben wir weiterhin Freunde! Ja, ich glaube kaum dass sie so eine ist… „So jetzt schlag hier nicht Wurzeln, komm!“, forderte mich Tenshi auf. „Ja okay!“, rief ich. Wir gingen nach Draußen „Tolles Wetter fürs Trainieren oder?“, fragte mich lachend Tenshi. „Ja, finde ich auch.“, stimmte ich ihr zu. „Lass uns erst ein geeigneten Platz suchen.“, sagte Tenshi. Ich nickte nur und lief ihr hinterher. „Wie wär es mit hier?“, sagte Tenshi. „Ja das wäre Super!“, sagte ich. „So fangen wir mal an.“, lachte Tenshi. „Und wie soll das Ablaufen..“, fragte ich. Bevor ich meinen Satz nur beenden konnte griff sie mich an. Eine Vorwarnung wäre Nett gewesen! Ich wich gerade noch so aus. „He, pass doch auf!“, rief ich. „Jetzt stell dir vor ich wäre dein Feind, nimm keine Rücksicht auf mich. Ich werde auch keine Rücksicht auf dich nehmen.“, sagte Tenshi. Mir kommt so eine Vorahnung vor und zwar das es irgendwann wirklich so sein wird… „O-okay.“, stotterte ich. In Moment bin ich nur Ausgeweicht denn ich habe so keine Ahnung wie ich angreifen soll, außerdem gibt sie mir keine Gelegenheit dazu. „Na los greif mich schon an, du kannst nicht ewig Ausweichen.“, rief Tenshi. „Du gibst mir doch keine Gelegenheit anzugreifen.“, rief ich zurück. „Denkst du ein echter Gegner würde ganz lieb und brav stehen bleiben, bis du endlich angreifst?“, sagte Tenshi. „Ja..?“, murmelte ich. „Sie würden noch stärker angreifen als ich es jetzt tue.“, meinte Tenshi. „Ja ich bin doch jetzt noch ein Anfänger..“, sagte ich. „Jeder fängt klein an.“, lachte Tenshi. „Ich war mal in derselben Lage wie du jetzt.“ „Ach wirklich?“, fragte ich. „Ja, früher hatte ich keine Familie mehr und war Obdachlos.. ich war Schwächlich.“, erzählte Tenshi. „Aber eines Tages kam ein Marine Soldat zu mir und gab mir eine Unterkunft, er behandelte mich so wie seine eigene Tochter. Später lernte er mir das Kämpfen bei.“ In diesen Moment wusste ich nicht was ich sagen sollte. „Das war die Vergangenheit es ist jetzt Egal. Lass uns weiter machen.“, sagte Tenshi. „N-na gut..“, stotterte ich. Sie fing gleich wieder an mit ihren Angriff ich wich wieder mal aus. „Wenn du immer ausweichst wird es langweilig.“, meinte Tenshi. „Ja aber so bleibe ich länger am Leben.“, sagte ich. Tenshi lachte kurz „Sei nicht so eine Memme.“ „Ich bin keine Memme.. das ist meine Strategie..“, sagte ich. „Dann ist es eine schlechte Strategie.“, lachte Tenshi. „Ich hätte auch nicht behauptet dass sie gut wäre.“, sagte ich. „Mach dich jetzt gefasst, jetzt kommt meine Super starke Ultra Ultimative mega power Angriff.“, rief sie. „du solltest dir ein kürzerer Namen ausdenken als Super starke power Angriff.“, lachte ich. „Es heißt super starke Ultra Ultimative mega power Angriff und nicht Super starke Ultra mega power Angriff.“, meckerte Tenshi. „Hab ich doch gesagt..“, sagte ich. „Jetzt kannst du sie nicht mehr umgehen.“, meinte Tenshi. Tenshi fing mit ihrer Super starke Ultra was weiß ich Angriff an, ich muss zugeben es sieht sehr bedrohlich aus. Plötzlich stand sie vor mir, ich zuckte richtig zusammen. Ich habe mich so erschrocken dass ich auf den Boden gefallen bin. Kurz bevor sie ihr Angriff starten konnte, kam eine große Mauer aus Juwelen zwischen uns. Puh.. gerettet. „Gute Verteidigung muss ich sagen.“, lobte mich Tenshi. „Ja aber.. ich habe keine Ahnung wie ich das gemacht habe.“, sagte ich. „Das Kommt noch..“, meinte Tenshi. „Schon mal wissen wir dass du er erst kannst wenn du in einer Gefährlichen Situation bist.“, stellte Tenshi fest. „Dann muss ich mich wohl immer in Gefährlichen Situationen bringen..“, sagt aus Spaß. „Du hast es genau erfasst.“, lachte Tenshi. „W-WAS?“, schrie ich. „Du hast vollkommen Recht, wir müssen erst mal sorgen dass du es auch so kannst, und wenn du dich an dauert in so einer Lage befindest, gewöhnt sich dein Körper dran und du kannst es Verwenden.“, erklärte Tenshi. „Das wird der Erste Schritt sein, der Zweite wird sein wie du es zum Kämpfen verwenden kannst.“ „Das war doch Spaß gewesen..“, murmelte ich. „Wir fangen gleich Morgen an.“, lachte Tenshi. Ich seufzte kurz „Muss das sein?“ „Ja“, lachte Tenshi. „Super, Idee gewesen Sayuri nächstens mal halt die Klappe.“, murmle ich. „Haha, komm du Miesepeter.“, lachte Tenshi. „Ich bin kein Miesepeter!“, jammerte ich. „Hör auf es zu leugnen.“, kicherte Tenshi. „Meist der das sagt ist es selbst.“, sagte ich. „Sowas höre ich zum ersten mal.“, sagte Tenshi. „Ja weil es die Wahrheit ist.“, lachte ich. Sie gab mir aus spaß ein kleinen Stups „Komm jetzt.“ Es macht irgendwie spaß mit ihr herum zu albern. Als wir zu Hause waren legte ich mich sofort schlafen. „He, Sayuri aufwachen!“, rief Tenshi. „W-wie spät ist es..?“, fragte ich noch verträumt. „5 Uhr morgens.“, antwortete mir Tenshi. „Weck mich in ein paar Stunden.“, sagte ich und schloss wieder meine Augen. „HEY!“, schrie sie. „Aufstehen du Fauler Sack!“ Ich weigerte mich aufzustehen. „Nein, es ist erst 5..“ „Pff.. du zwingst mich härtere Geschütze aufzunehmen.“, sagte Tenshi. Sie verschwand kurz, als sie wiederkam kippte sie mir heißes Wasser ins Gesicht. „AUA!“, schrie ich. „Spinnst du? Das ist verdammt Heiß, hättest du das nicht mit kalten Wasser tun können wie jeder Normale auch?“ „Nö, so ist es effektiver und du lernst daraus.“, meinte Tenshi. „Nächstes Mal wirst du gleich Aufstehen wenn ich dich auffordere.“ „Ja aber.. es tat verdammt weh, was wenn ich davon bleibende Schäden behalte?“, jammerte ich. „Unsinn!“, sagte Tenshi. „Und wenn halt es aus wie ein Mann!“ „Wie dir aufgefallen ist bin ich eine FRAU.“, stellte ich erstmal klar. „Na und?“, sagte Tenshi. Ich seufzte kurz „Wieso müssen wir schon so früh aufstehen?“ „Darum, stell keine Fragen und zieh dich erstmal um. Wir beginnen gleich mit den Training.“, sagte Tenshi. Ich habe ein ungutes Gefühl dabei.. ich zog mich so schnell wie möglich um „Fertig?“, fragte mich Tenshi. „Ja.“, antwortete ich. „Dann mal los.“, sagte Tenshi. Ich frage mich nur wo sie mich jetzt hinbringen möchte.. ich hab ein sehr ungutes Gefühl dabei, ich hoffe sie meinte es gestern nicht Ernst. Aber wie ich sie Momentan kenne glaube ich dass sie das bringen würde. Was heißt glauben.. ich bin mir 100% sicher. Wir sind lange gegangen „Wo willst du mich bitte hin bringen?“, fragte ich genervt. „Wirst du schon sehen.“, meinte Tenshi. „Spann mich nicht so auf die Folter!“, sagte ich. „Geduld, wir sind gleich da.“, sagte Tenshi. Jetzt bin ich gespannt. Etwas später blieb sie vor eine Höhle stehen „Wir sind da.“, sagte sie und deutete auf die Höhle. „Was sollen wir hier?“, fragte ich. „Wirst du jeden Moment erfahren.“, meinte Tenshi. Das kann nichts Gutes heißen.. irgendwas führt sie im Schilde. Vielleicht soll ich schnell meine Flucht ergreifen solange ich die Chance habe. Ich schüttelte den Kopf, ich darf jetzt nicht Feige werden sonst werde ich nie Pirat. Ich hörte lautes Stapfen, der Boden bebte „Dann noch viel Spaß.“, lachte Tenshi. „W-ware wo hin willst du?“, stotterte ich. Sie ist schon verschwunden „Na toll..“, seufzte ich. Was ist das bloß für ein Beben? Ein Erdbeben? Aus der Höhle kam ein großer Schatten „Was zum..“, murmelte ich. Und BAM stand ein riesen Vieh vor mir „WAS IST DAS FÜR EIN DING?“, schrie ich. Man ist das Pott hässlich.. „Was bist du für ein Hässliches Vieh?“, schrie ich das Ding an. Das „Ding“ reagierte darauf nicht Gut, es schien mich verstehen zu können. „Oh Mist..“, fluchte ich. Das kann ja heiter werden.. Das Ding griff mich sofort an. Ich wich gekonnt aus. „Pah, hast du nichts mehr zu bieten?“, spottete ich. Ich glaube es war ein Fehler, das Vieh ist jetzt noch wütender.. super Leistung Sayuri, echt jetzt…! Das Vieh griff mich wieder mal an. Man das Vieh hat Power.. ich sollte aufpassen, sonst.. als ich wieder ausweichen wollte stolperte ich plötzlich „Verdammt..“, fluchte ich. Mist ich kann jetzt nicht mehr ausweichen, was mache ich jetzt nur? Wie ich sehe wurde das Vieh jetzt ganz schön Optimistisch, für ihn ist das jetzt wohl zu ende. Da hat er sich geirrt.. so schnell gebe ich mich nicht geschlagen. Doch.. irgendwie stecke ich jetzt in einer Zwickmühle.. mein Fuß ist leicht Geprellt. Es ist jetzt schwer auszuweichen. Ich muss irgendwas tun sonst bin ich Geschichte.. bevor ich mich einer guten Strategie überlegen konnte, griff mich das Vieh an. Da hatte Tenshi wohl recht das sie nicht brav rum stehen werden und warten. Ich muss ganz einfach das tun was ich Gestern getan habe. Aber wie habe ich das nur? Ahh.. ich höre auf mir darüber den Kopf zu zerbrechen, ich tue es einfach! Mit dieser Einstellung habe ich sofort geschafft diese Attacke zu wehren. Genau dasselbe ist passiert wie Gestern. „So jetzt bin ich an der Reihe!“, sagte ich. Ich ließ die Mauer auflösen. „Ich habe keine Angst vor dir.“, stellte ich erstmal klar. Ich überlegte nicht viel und fing ein Angriff an, lauter scharfe Juwelen Splitter, schoss ich auf das Ding. Es war sofort stark verletzt. Es fiel zum Boden. „Ich habe es Geschafft.“, murmelte ich. Ich habe es tatsächlich geschafft, und ich habe raus gefunden wie ich die Kraft verwende. Das machte mich außerordentlich Glücklich. So wie ich Tenshi kenne hat sie es aus der Ferne zu gesehen. Ich könnte jetzt Purzelbäume schlagen vor Freude. „Tenshi, hast du es gesehen?“, rief ich. Aus einer Ecke kam Tenshi raus „Nein, ich habe leider nicht aufgepasst.“, sagte sie. „Das ist doch ein Witz?“, schrie ich. Es war kurz leise aber dann fing Tenshi an zu lachen „Natürlich habe ich das gesehen.“ Daraufhin musste ich auch Lachen. „Super, du weißt es jetzt wie man es einsetzt.“, lobte mich Tenshi. „Die 2 Schritte hättest du auch erledigt, jetzt zu schritt 3.“ „Schritt 3?“, fragte ich verwundert. „Ja, schön und gut dass du es jetzt beherrscht und weißt wie es man einsetzt, jetzt muss du nur damit lernen gut zu Kämpfen.“, erklärte sie. „Das wird wahrscheinlich das schwierigste sein, aber ich bin mir sicher dass du es Schaffst mit einer Menge Training.“ „Ja, danke dass du mich Trainierst, alleine hätte ich es nie geschafft.“, bedankte ich mich. „Kein Problem.“, lachte Tenshi. „Für dich jetzt aber ein paar Tage Pause du bist ja leicht verletzt.“ „Okay.“, sagte ich. Ich kurierte mich paar Tage aus und dann war es wieder soweit mit dem Training. Ich und Tenshi trainierten sehr hart. Ich musste auch andauernd mit solchen Viechern kämpfen, woher bekommt sie nur die her! So wirklich will ich das eigentlich auch nicht wissen woher sie die auftreibt.. ich trainierte mit ihr ein ganzes Jahr. Es war ganz schön hart aber auch mal voll Lustig. Jetzt bin ich viel näher dran an meinen Traum als Früher. Jetzt bin ich auch stark genug. Jetzt ist die Zeit das ich nach einer Bande Ausschau halte. Das ist jetzt meine nächste Hürde.. außerdem gibt es ja noch ein Problem………….
article
1441660126
One piece, mal ganz anders - 4
One piece, mal ganz anders - 4
Das ist der vierte Teil der Geschichte.
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1441660126/One-piece-mal-ganz-anders-4
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1441660126_1.jpg
2015-09-07
407B
One Piece

Kommentare (9)

autorenew

Fiete (94852)
vor 564 Tagen
Also... Ich muss sagen, es macht neugierig, dass die Geschichte sich so zieht. Es erweckt den Eindruck, dass hier endlich mal wieder eine Story entsteht, die als längere Fortsetzung gedacht ist.
Leider muss ich sagen: Deine Grammatik ist so grottenschlecht, dass es häufig schwer ist, den Inhalt zu erfassen. Daran müsste echt dringend mal gearbeitet werden. O_o"
Ich würde mirr wünschen, dass diese Story irgendwann flüssig lesbar wird!
Tut mir leid, wenn das jez so hart rüber kommt, aber Kritik muss doch auch mal sein! ;)
Jana-Chan (07950)
vor 566 Tagen
schreib weiiiiiiteeerrrr :o T,T °^°
Mizuki Uchiha (90267)
vor 568 Tagen
Tut mir leid das ich eine lange Zeit nicht weiter gemacht habe, aber ich verspreche euch das bald ein weiterer Teil kommt ;) Und danke für die Positiven Feedbacks.
Charly ;) (98726)
vor 599 Tagen
Schreib bitte weiter ! Die Geschichte ist voll cool! ;)
YOLO (08898)
vor 670 Tagen
Ich finde die Geschichte richtig toll!Mach mal eine
von warruor cats
Monkey D Lumina (46916)
vor 686 Tagen
Toll du soltest schriftstellerin werden
Minium luffy (53788)
vor 693 Tagen
Einfach toll weiter schreiben!
Mrs. jester (51706)
vor 696 Tagen
Tolle FF bitte schreib weiter!
Jana (25408)
vor 697 Tagen
Hallöööcheeen xD,
wollte sagen: Mach weiter so!
LG Jana