Ash Ketchum und du...

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
20 Kapitel - 4.723 Wörter - Erstellt von: Jasmin Paris - Aktualisiert am: 2015-09-08 - Entwickelt am: - 1.313 mal aufgerufen- Die Geschichte ist fertiggestellt

Kleine Fanfic zu Ash, weil ich ihn mag...

1
Ich schüttelte mein langes braunes Haar und sprang aus dem Zug. „Wow! Die Pokemon High ist ja echt krass!“, sagte ich zu meinem Eneco, das auf meiner Schulter saß. Es gurrte nur leise und fauchte dann ein Pikachu an, das ebenfalls auf der Schulter eines Jungen thronte und sich unsicher umsah. Als mein Eneco wütend die Zähne fletschte und knurrte, begann es, ängstlich zu fiepen und sauste dann in den Rucksack des Jungen. „Entschuldige. Es mag andere Pokemon nicht sehr gern. Ich bin übrigens San.“, meinte ich entschuldigend. „Ach, macht nichts. Mein Name ist übrigens Ash.“ Der Junge lachte nervös. „Auch zum ersten Mal hier?“ Ich nickte. „Gehen wir zusammen zur Aula?“, fragte ich schüchtern und betete innerlich, er würde Ja sagen. „Ja, gerne.“ Gemeinsam schlenderten wir durch das Schulgebäude. Unsere Pokemons freundeten sich langsam an. Pikachu war aus dem Rucksack gekrochen und beschnupperte Eneco. „Ich glaube, ab hier müssen wir sie in den Pokebällen lassen.“, meinte ich und verstaute Eneco in seinem Ball. Auch Ash sperrte Pikachu ein und dann setzten wir uns auf die Bänke und hörten dem Direktor zu, der die Neuen begrüßte und uns in die Klassen einteilte. Freudig stellte ich fest, das Ash und ich in derselben Klasse waren.

„1. Die Pokemon eines jeden Schülers sind in ihren Bällen zu lassen. Einzig ein Pokemon pro Schüler darf draußen bleiben.

2. Pokemonkämpfe auf dem Gelände müssen vorher angemeldet werden. Einzige Ausnahme besteht darin, wenn sich ein, zufällig in der Nähe befindender, Lehrer kurzfristig dazu bereiterklärt, als Schiedsrichter zu fungieren.

3. Während des Unterrichts sind ALLE Pokemon in ihren Bällen zu lassen. Außer ein Lehrer gibt die Erlaubnis eines rauszuholen.

4. Pokemonfutter wird von der Schule bereitgestellt. Anderes wie Knurspe, etc. müssen vom Schüler selber gekauft werden.

5. Ebenfalls werden die Behandlungskosten übernommen.“, verlas der Direktor die Regeln der Pokemon High Scool. „Oh je!“ Ich stöhnte. „Was ist denn los?“, fragte Ash. „Tja, ich habe das Futter schon selbst mitgebracht.“ Wir mussten lachen. Dann schickte der Direktor uns los, um uns ein Schlafzimmer zu suchen. „Und bedenkt bitte: Wenn ein Junge und ein Mädchen in einem Zimmer schlafen, sehen Lehrer zu unbestimmten Zeiten Nachts nach dem rechten. Danke. Nun ab mit euch.“

Kommentare Seite 1 von 1
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.

Neuer Kommentar da? / Seite neu laden

Shadowgames ( 47494 )
Abgeschickt vor 440 Tagen
Ich fands richtig gut. Kannst du nicht noch mehr machen?
Red Hunter face12 ( 80473 )
Abgeschickt vor 627 Tagen
Im Grunde genommen ist die Story ganz gut, aber es waren
zuviele Kapitel.
:D Aber die Story fand ich Nice^^
LG Red Hunter face12