Die Geschichte Österreichs.

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
15 Fragen - Erstellt von: Kimberly Schünemann - Entwickelt am: - 1.094 mal aufgerufen

  • 1
    996 würde Österreich zum ersten Mal erwähnt.
  • 2
    Die Habsburger schufen das Fundament für einen eigenen österreichischen Staat.
  • 3
    Eine der bedeutendsten Herrscherpersönlichkeiten der Habsburger war Kaiserin Maria Theresia.
  • 4
    Dank Kaiserin Maria Theresa kam es zu eine sechsjährige Schulpflicht für alle Kinder.
  • 5
    Am 12. November 1818 wurde in Wien die Republik ausgerufen.
  • 6
    Der Vertrag von St. Germain (1919) brachte den Verlust wichtiger Gebiete sowie zum Beispiel Südtirol.
  • 7
    1945 wurde Österreich in vier Zonen geteilt.
  • 8
    Österreich wurde nie in das Deutsche Reich "heimgeführt".
  • 9
    Ab 1955 Österreich wieder ein freies Land.
  • 10
    1986 wurde Kurt Waldheim zum Bundespräsidenten gewählt. Waldheim wurde beschuldigt, ein Nazi-Kriegsverbrecher zu sein. Das stellte sich falsch heraus.
  • 11
    1995 trat Österreich zur EU.
  • 12
    Die Babenberger hatten Wien als ihre Residenzstadt.
  • 13
    Österreich musste nach den Zweiten Weltkrieg keine Reparationen zahlen.
  • 14
    Österreich wurde als erstes Opfer Hitlers bezeichnet.
  • 15
    Kaiserin Maria Theresa wollte das ihre Töchter aus Liebe heiraten.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.