Springe zu den Kommentaren

Verdammt, ich liebe dich!

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 757 Wörter - Erstellt von: VeelaGirl - Aktualisiert am: 2015-09-05 - Entwickelt am: - 1.135 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

    1
    Hi, mein Name ist Geneviéve Melody Hope Aurora Rosalyn Sophie Destiny Lillie Jacqueline Amare. Ja, ich heiße Liebe mit dem Nachnamen, für die die L
    Hi, mein Name ist Geneviéve Melody Hope Aurora Rosalyn Sophie Destiny Lillie Jacqueline Amare. Ja, ich heiße Liebe mit dem Nachnamen, für die die Latein sprechen oder über GoogleÜbersetzer verfügen ;)). Zurück zu meinen Vornamen. Du darfst mich sehr gerne Geneviéve nennen. Nur meine Eltern nennen mich bei meinem ganzen Namen. Aber da meine Eltern sowieso nur an meinem Geburtstag da sind, muss ich mir darüber keine Sorgen machen. Ich bin oft alleine in einer RIESEN Villa, nur weil mein Vater, der berühmteste Auror (ja berühmter als Alastor Moody) ist und meine Mutter die Obersekretärin des Zaubereiministers ist. Tja, so kommt es, dass die Eltern nie da sind und ich den ganzen Tag in meinem Zimmer sitze und daran denkst, dass ich für immer allein sein werde, da meine Eltern nicht wollen, dass ich nach Hogwarts gehe, sondern Privatunterricht erhalte. Mittlerweile bin ich schon 16 Jahre alt und werde heute 17. Eine Sache hätte ich fast vergessen: Ich habe Asthma UND eine Krankheit, die nur bei Hexen vorkommt, nur einmal im Jahrtausend und dafür sorgt, dass man schwach wird, häufig an Kreislaufversagen leidet, zittert, spuckt, Fieber und üble Kopfschmerzen bekommt. Das könnte auch einer der Gründe sein, warum ich nicht nach Hogwarts darf. Kurz zur Orientierung: ich bin gerade im Unterricht und wäre im Jahrgang der Rumtreiber.

    Mr Willkens sprach gerade über die Hexenverbrennung, auch wenn ich das ganze schon 17 Mal durch gekaut und geschluckt hatte. Deswegen malte ich auch viel lieber auf meinem Blatt, welches ich raus genommen hatte. Ich zeichnete das Meer, das ich aus Fotos von meinen Eltern kannte. Es sah sehr gut aus, was ich da gemalt hatte, da ich es sehr gut konnte.
    "Und mehr über dieses Thema findest du auf Seite 803. Dein Unterricht ist jetzt beendet. Hausaufgaben gibt es - wie immer- keine. Bis Montag, Geneviève.", ratterte Mr Willkens runter und ich stand erleichtert auf . "Auf Wiedersehen, Mister Willkens.", sprach auch ich meinen Dialog. Ich stürmte quasi aus dem Zimmer, vier Treppen noch, nach rechts und die letzte Tür des Ganges war mein Zimmer. "Endlich!", seufzte ich, als ich in meinem Zimmer ankam. Ich ließ mich sofort auf mein Bett fallen. Und sofort wurde mir langweilig. Ich durfte nicht nach draußen, weil ich sonst möglicherweise umkippte. Deswegen musste ich in meinem Zimmer bleiben und darauf warten, dass ich entweder Kopfschmerzen, Fieber, Kreislaufversagen oder Zitterattaken bekam oder, dass meine Eltern heute kommen, da ich heute -wie bereits erwähnt- Geburtstag hatte. Ach, und ich könnte mir überlegen, wie ich meine Eltern überzeugen konnte, dass ich nach Hogwarts durfte. Und damit begann ich auch.
    Ich begann eine Liste zu schreiben:

    ~ganz große Augen machen und sagen:
    "Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitttttttttttttttt tttttteee?"
    ~...

    Dann kam mir eine gute Idee und pünktlich wie sonst was kamen meine Eltern, was ich daran hörte, das die Tür klapperte. Schnell spurtete ich aus meinem Zimmer und lief den Gang runter, was dafür sorgte, das mir schwindelig wurde. Ich lief etwas langsamer und kam nach 4 Treppen á 12 Stufen! endlich! an. "Hallo Mum. Hallo Dad.", begrüßte ich meine Eltern. Meine Mutter war eine wunderschöne Frau mit langem, blonden Haar und haselnussbraunen Augen. Ich hatte auch blondes Haar, aber katzenartige Augen. Außerdem war sie mittelgroß und schlank, genauso wie ich. Mein Vater war im Gegensatz zu Alastor Moody nicht vernarbt, sondern noch total heil, wenn man das so sagen darf. "Hallo Liebling.", lächelte Mum sanft und gab mir einen Kuss auf die Wange. Mein Dad umarmte mich und lächelte ebenfalls. "Mum, Dad, ich habe mir überlegt, dass ich nach Hogwarts will und auch kann. Ich würde jeden Samstag zur Krankenschwester gehen und sie würde mich untersuchen und ich würde euch das Attest schicken. Sobald sich die Ergebnisse stark verschlechtern, könnt ihr mich von der Schule nehmen. Biiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitttttttttttttttteeee?&quo t;, erklärte ich meinen Vorschlag und sah meine Eltern mit großen Augen an.

article
1441373069
Verdammt, ich liebe dich!
Verdammt, ich liebe dich!
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1441373069/Verdammt-ich-liebe-dich
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1441373069_1.png
2015-09-04
402D
Harry Potter

Kommentare (4)

autorenew

VeelaGirl (54332)
vor 771 Tagen
Für die, die ne Erweiterung lesen wollen, guckt einfach mein neues Quiz an. Überspringt den ersten Teil und dann ist da das "neue". ;)
Lg, VeelaGirl
jessi6000 (20999)
vor 775 Tagen
Bitte schreib weiter, denn der Anfang ist wirklich gut.
Wasweißich (55939)
vor 775 Tagen
Biiiiiiiiiiiiiiiitttttttttttttteeeeeeeee schreib weiter!
VeelaGirl (30010)
vor 777 Tagen
Ich hoffe es gefällt es. Haha das schreibe ich bei jedem Quiz!!