Springe zu den Kommentaren

Willst du wirklich?

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 518 Wörter - Erstellt von: Simi *-* - Aktualisiert am: 2015-09-05 - Entwickelt am: - 723 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Da diese "Geschichte" meine erste Arbeit ist, würde ich gerne erfahren was gut und was schlecht war.
Danach würde ich weiter schreiben.

1
Das Taxi blieb vor einer dunklen Villa stehen und ich hatte keine andere Wahl als aus zusteigen. Ich nahm meine Koffer und ging direkt auf das angstei


Das Taxi blieb vor einer dunklen Villa stehen und ich hatte keine andere Wahl als aus zusteigen. Ich nahm meine Koffer und ging direkt auf das angsteinflößende Gebäude zu.,, Wo bin ich hier nur gelandet?" dachte ich mir und seufzte.
Gerade als ich klopfen wollte, ging die Tür auf und meine beste Freundin stürmte mir entgegen.,, Man wo warst du den die ganze Zeit!" fragte sie leicht gereizt., Das tut mir ja wirklich leid dass du so lange auf mich gewartet hast, aber ich hatte ja auch noch andere Verpflichtungen, aber das hat sich ja erledigt, da ich gekündigt wurde“ *seufzt* Yukio drückte mich fest an sich. „Gehen wir mal rein“
Yukio nahm mir einen Koffer ab und wir gingen in die Villa., Alkine, ich hab dir doch schon von den Jungs hier erzählt, was und wie sie sind, also pass gut auf dich auf“ Gemeinsam liefen wir die Treppen hoch und in mein zukünftiges Zimmer., Ich bin dann mal unten“ und schon war Yukio weg.
Die Tür ging auf und ich war dabei mir ein Kleid fürs Abendmahl anzuziehen.
„Oh, Yukio du kommst gerade richtig, kannst du mir vielleicht den Reisverschluss zu machen?“
„Tut mir leid aber ich ist nicht Yukio aber das mit dem Kleid mach ich doch gerne“
Blitzschnell drehte ich mich um und sah einen Jungen mit einem Hut. „Nach Yukio s Beschreibung muss das Laito sein“ dachte ich mir.
„Hätte nie gedacht das B**** so eine hübsche Freundin hat“ Er grinste mich an und kam immer näher. Als er vor mir stand streckte er seine Hand aus und griff nach meinem Haar. „Was für schönes schwarzes Haar du doch hast“ sagte er und lächelte mich an.
Als ich merkte wie er meine Haare zur Seite legte und damit meinen Nacken frei machte wurde ich zornig. „Mein Blut jetzt zu trinken wäre ein großer Fehler“ sagte ich ihm leise ins Ohr doch er schmunzelte nur. Sachte leckte er mir über den Hals, „Ich sagte es sei ein Fehler und es ist auch einer“ dachte ich gereizt. Ich spürte seine Lippen. „Jetzt reicht‘s mir aber“
Mit voller Kraft schubste ich ihn gegen den Schrank und rannte nach unten. Doch als ich die Treppe hinunter rannte, stolperte ich über mein Kleid und viel hinunter. Ich schloss meine Augen und war darauf gefasst auf den harten Boden zu krachen.
article
1441274599
Willst du wirklich?
Willst du wirklich?
Da diese "Geschichte" meine erste Arbeit ist, würde ich gerne erfahren was gut und was schlecht war. Danach würde ich weiter schreiben.
http://www.testedich.de/quiz37/quiz/1441274599/Willst-du-wirklich
http://www.testedich.de/quiz37/picture/pic_1441274599_1.jpg
2015-09-03
4070
Manga Trickfilme

Kommentare (1)

autorenew

Hikari (02905)
vor 759 Tagen
Der anfang gefält mir eig. sehr
Aber mehr kann ich nicht sagen
Weil es zu kurz ist