Springe zu den Kommentaren

Die Abenteuer der Moonchild

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Fragen - Erstellt von: Kaito & June - Aktualisiert am: 2015-09-02 - Entwickelt am: - 61.693 mal aufgerufen

Auf der unberechenbaren Grandline segelt sie, die prächtige, perlweiße Moonchild.
Sie ist das schwimmende Zuhause der Adventure-Piraten und ihren Freunden.

Unter der Führung ihres Captain "Meisterdieb" Kaito durchlebt die Crew der Moonchild zahlreiche unglaubliche Abenteuer...

PRIVAT-RPG ...
Die Freunde der Moonchild wissen wo diese vor Anker liegt


P.S.: Die Grandline ist nur der Ort des Geschehens. Der Rest ist jeder Form der Fantasie überlassen und hält sich nicht an die Rahmenbedingungen aus OP

    1
    Die Abenteuer der Moonchild

    Auf der unberechenbaren Grandline segelt sie, die prächteig, perlweiße Moonchild.
    Sie ist das schwimmende Zuhause der Adventure-Piraten und ihren Freunden.

    Unter der Führung ihres Captain "Meisterdieb" Kaito durchlebt die Crew der Moonchild zahlreiche unglaubliche Abenteuer...

    PRIVAT-RPG ...
    Die Freunde der Moonchild wissen wo diese vor Anker liegt ❤

    P.S.: Die Grandline ist nur der Ort des Geschehens. Der Rest ist jeder Form der Fantasie überlassen und hält sich nicht an die Rahmenbedingungen aus OP



    Die Steckbriefe - Muster

    Vorname:
    Nachnahme:
    Alter:
    Größe:
    Lieblingsfarbe:
    Familie:
    Bande:
    Schiff:
    Kopfgeld:
    Waffe:
    Teufelsfrucht:
    Mag:
    Mag nicht:
    Charakter:
    Aussehen:
    Besonderheit:

    -Es können Punkte weggelassen und/oder ergänzt werden-



    Captian der Moonchild

    Vorname: Kaito
    Alter: 20
    Größe: 1,78
    Lieblingsfarbe: Meerblau
    Familie: June (Verlobte), Ryu (Sohn), Mitsuki (Tochter), Yukio (Bruder)
    Bande: Adventure-Piraten (Captain), bekannt als "Meisterdieb Kaito"
    Schiff: Moonchild
    Kopfgeld: 87 Mio Berri
    Waffe: ein Katana das mit jedem Kampf an Stärke dazu gewinnt
    Mag: June, Sachen vom hohen Wert zu stehlen
    Mag nicht: Brokolie, Leute die seine hart erkämpfte Schätze stehlen, Männer die nicht mit ihm oder June verwandt sind und June zu nahe kommen, auch wenn er weiß, dass er nichts zu befürchten hat
    Charakter: abenteuerlustig, frech, freundlich
    Aussehen: hellblonde wuschlige Haare und meerblaue Augen - stattliche Figur, sehr kräftig auch wenn man es ihm nicht ansieht
    Besonderheit: trägt eine Augenklappe über seinem rechten Auge, da sein Vater es ihm ausgestochen hat


    Vice-Capitain der Moonchild

    Vorname: June
    Alter: 20
    Größe: 1,58
    Lieblingsfarbe: Himmelblau
    Familie: Kaito (Verlobter), Ryu (Sohn), Mitsuki (Tochter), Maya (Mutter), Daisuke (Stiefvater)
    Bande: Adventure Piraten (Vize-Captain und Köchin), bekannt als „June die Kamikaze-Diebin“
    Schiff: Die Moonchild
    Kopfgeld: 85 Mio Berri
    Waffe: Runenstab (ein silberner Kampfstab mit Runen verziert), kann Kristalle entstehen lassen
    Mag: Kaito, Zitronen(eis), klauen und Geschichten
    Mag nicht: Langeweile, früh ins Bett gehen, eingesperrt zu sein
    Charakter: aufgedreht, frech, lieb, emotional
    Aussehen: goldblonde lange Locken (Wellen) und goldfarbene Augen - zierliche und doch weibliche Figur

Kommentare (399)

autorenew

June (97887)
vor 12 Stunden
N: ... *lacht in sich hinein, doch verrät dabei das, unter dem unterdrückten lachen, vibieren seines körpers nur viel zu gut wie ampsiert er doch über hikos verhalten ist*... *atmet die klare eisige luft ein, als erste schneeflocken vom himmel hinabtanzen, als wären sie kleine weiße sterne*... *so vollführt sein herz kleine jubelsprünge, auch wenn er genau weiß, dass dieser uns scheinbare moment mit hiko gerade viel zu vergänglich ist, als dass dieser ske aufmagische weisen verbinden könnte*... ich weiß, hiko... glaub mir... das weiß ich nur zu gut... *ein lächeln stiehlt sich traurig über seine lippen, welches ihr jedoch vorenthalten bleibt zu sehen, so wie er sie auf dem rücken trägt undso siagr mit ihr den weg die treppe hinauf zu ihrem baumhaus findet, welche er im letzten monat gerade vor der kalten jahreszeit fertigbekommen hat*... *bringt sie so, ohneein weiteres wort zu verlieren auf sein zimmer und setzt sie so auf seinem bett ab,ehe er sicb daran macht den staubigen alten futon aus sejnem schrank zu holen, welchen er nicht mehr benutzt hatte, nachdem er genug geld für ein richtiges bett übrig hatte*... ich hoffe dir ist nicht zukalt geworden? Sonst könnte ich dir noch eine heiße milch mit honig machen... die hilft auch etwas beim einschlafen

J:.. *auch ihre wangen beginnen rot zuleuchten, als kaito sie so plötzlich und herzlich umarmt, wo er sonst immer jeden klrperkontakt zu allen möglichen menschen vermeidet*... *so bilden seine und ihre roten wangen einen unwirklichen und zugleich schlnen kontrast zu den einen schneeflocken, die die erde nach und nach mit einer puderzuckerartigen weißen winterwunderland decke überziehen*... *erwidert nach einiger zeit seine feste umarmung, wobei ihr herz so voller wärme ist, das sie nicht anders kann als vor freude vor sich hin zu kichern*... ich bin so froh das ich dein mond sein darf... ich werde dir der beste mond sein!... *lächelt verlegen*... aber ich weiß nicht, ob ich dann auch auf mich besonders gut achten kann... niso meint ich vermurkse immer akles ü, wenn ich versucbe zwei sachen gleichzeitig zu tun, wenn es ich dabei nicht gerade ums kochen dreht... deshalb steche ich mir beim nähen auch immer in die finger...
June (97887)
vor 12 Stunden
Ten:... *immer wieder zeiht sich ihr herz zsm und entspannt wieder, nur um umso lauter nach akuma zu schreien, welcher immer an ihrer seite war und nach und nach einem cupid wie ihr das lieben beibrachte, obwohl sie doch diejenige war die immer nur ihm helfen wollte*... *so kann sie keine sekunde länger an sich halten und fällt ihrem retter, besten freund und erster großen liebe um den hals*...*tränen strömen über ihr gesicht, heiß und gefüllt mit all ihren emotionen von angst, über glück bishin zur liebe, während sie sich an akumas brust weiter ausweint*... *geborgen in seinen armen, dee sicherheit ujd den schutzspürend, dass sie sich bei ihm ganz fallen lassen kann, um immer von ihm aufgefangen zu werden*.... i-ich liebe dich akuma... i-ich liebe dich so... s-so sehr... i-ich b-bin w-wirklich e-ein schrecklich d-dum..mer l-leibesengel... d-das i-ich s-solange g-gebraucht h-habe u-um z-zu verstehen... m-mir t-tu es so l-leid a-akuma...
June (97887)
vor 12 Stunden
Mel:... *von shikas schwachen von tränen getränken stimme aus seiner welt des zornes zurückgerissen, lässt er fast schon erschrocken seinen bogen fallen, als würde dieser seine figner verbrannt haben-ernst gebranntmarkt, denjenigen fast getötet zu haben den er liebt und als zweites in seinem zorn sein eigenes volk um ihr leben beroht zu haben*.... *wendet sich allein wieder shika zu, sein gesicht in eine leidvolle maske verzogen, völlig ausblendent, dass sie immer noch von alken beobachtet werden, auch wenn die wachen ihre bögen längst hinunter genommen haben*.... *schüttelt wehement den kopf*... n-nein shika... nein... i-ich werde besrimmt nichts beenden!... *tränen füllen seine augen*... n-niemals dein leben... ich bin doch der missratene thronfolger... der ohne seinen berater zu nichts zu gebrauchen ist... i-ich bin nichts ohne dich shika... da verzichte ich lieber auf den thron... ich wollte eh nie könig werden... also rede nicnt so als würdest du sterben! Und das es okay wäre!... es ist NICHT okay!... du wirst nicht sterben.., es ist nur eine kleine fleisch wunde und ich werde niemand an dich heranlassen der dir schaden will.. okay?

Mordred:... *ungedachtet von mel und shika ha sich die ansammlunh der elben auf dem festplatz geteilt  und kniend eine schneise gebildet, als ihr könig sich einen blick über den tumult verschaffen wollte, so weiten sich seine augen im unglauben und schock, als er seinen sohn sieht, wie dieser schützend über einem cervitauer steht, welcher eindeutig shis gesichtszühe aufweißt  und von der menge laut proklamiert, das jenes wesen unter seinem persönlichem schutz steht*...  *erteilt seinenwachen leise und ungehört einen befehl, bevor er sich mit verhärtetet miene auf mel und shika zubewegt und laut für die menge verkündet*... bringt das TIER auf mein schloss!... ich werde mich seiner und meinem missrafenem bendel persönlich annehmen!...  *verpasst seinem sohn zugleich eine schnellende ohrfeige, als dieser die wachen davom abhalten will shika von ihm weg zu tragen-eine ohrfeige, welche mit ihrem laugen knall auch das letzte gemurmel der masse im keim erstickt, über die härte wie ihr könig auch gegenüber seinem eigenem herz und blut durchgreifen kann, wenn es erforderlich ist*... *o packt er seinen sohn, auf dessen einer gesichtshälfte nun sein eigener handabdruck abzeichnet am oberam und zerrt ihn mit sich, während er so leise zu sprechen beginnt, dass nur sein sohn ihn verstehen kann und nicht seine untertanen*... du wirst so nur noch mehr schaden auf dich und shi laden, wenn du nicht zur ruhe kommst... meine wachen bringen ihn gerade zum krankenflügel des schlosses, damit wir seine wunde verarzten können... es wird ihm also nichts weiter gesehen... allerdings verlange ich von euch beiden eine genaue erklärung!... aber ich kann dir jz schon sagen, das ich von euch beiden gerade mehr als enttäuscht bin!

-time skip-
Mel:... *sitzt neben shika, welcher sogar in einem der königlichen krankenbetten untergebracht wurde, auf grund seiner cervitauer größe*... *seine spitzen elbenohren eindeutig hängend über die schuldgefühle die in ihm rumoren, da allein wegen ihm shika nun ein breiter weißer verband am oberarm prangt*... *beißt sich auf die unterlippe, wobei dieses kurze ziehen schin reicht um einen schmerzenden impuls in seine immernoch beröteten wange zu jagen*... das ist alles nur meine schild shika.... ich hätte divh niemals alleine lassen dürfen... und nun bis du auch noch wegen mir verletzt... wenn eine narbe zurückbleibt, werde ich es mir nie verzeihen können...
Kaito&Hiko (25034)
vor 3 Tagen
Hiko:*zieht vor lauter schmollen eine schnute*Du bist ein *diot di angelo!...du weißt genau das ich nur nett sein wollte...*vergräbt ihr gesicht irgendwo zwischen seinem hals und seiner Schulter -nuschelt vor sich hin*Nächstes mal lass ich dich einfach erfrieren oller lindwurm...dann werden wir sehen wie dir das schmeckt!...
Kaito:*wie ein feuer das ihre worte starteten färben sich seine Wangen kirschrot-zusammen mit dem ungläubigen blick aus hellen blauen augen wirken sie für einen moment fast unreal*....*schluckt schwer*Mein...mein mond.....aber june!....*schlägt die hände vors gesicht,als hätte sie ihm etwas noch bedeutenderes eröffnet*J-june....ich weiß nicht ob du das aushälst...das heißt doch....das du mich mein leben lang begleiten und schützen musst-*schüttelt den Kopf*Ich würde es dir verbieten...aber ich kenne dich...du würdest einen weg finden mein mond zu sein ohne das ich es merke...also musst du mir einfach versprechen...das du auch auf dich aufpasst,okay?....ich kann nur so viel tun damit es dir gut geht...da weißt du manche sachen einfach besser *zieht sie in seine arme,wo er sie drückt bis sie sicher fast spüren kann wie sehr er sich heimlich freut*Danke june...danke von meinem ganzen,misshandelten herzen....das ist mein schönstes geschenk heute....
Kaito&Hiko (25034)
vor 3 Tagen
Akuma:*schüttelt energisch den kopf,als müsste er die worte so vertreiben*Hörst du dir mal selbst zu?...tenshi....wegen einem kuss geht die welt nicht unter....ich hab dich wirklich gerne....und so ist jeder kuss mit dir ein guter....hör mir zu *streichelt ihr über den kopf*Selbst wenn du mal amor in mir sehen solltest...und mich deshalb attackieren solltest...das ist mir so egal!....du bist kein Sklave anderer menschens gelüste und darfst dich deshalb auch so wehren....kein Schlag,kein tritt und kein schnitt könnte mir jemals mehr weh tun als der Gedanke dich über eine grenze geschoben zu haben die du noch nicht bereit bist zu überschreiten ....also...*gibt ihr einen kuss auf die stirn,als wäre es zur Gewohnheit geworden*Trockne deine tränen Tenshi....mir ist wichtiger das du mir vertrauen kannst als meine Wünsche auszuleben *lächelt sie an*
Kaito&Hiko (25034)
vor 3 Tagen
Shika:*heiße Tränen brennen in seinen augen,die sich im gegensatz zu dem schmerz einfach von mels festkleidung aufsaugen lassen-winselt vor schmerz,auch wenn die quelle überraschenderweise sein arm ist und nicht sein herz*....*schluchzt lautstark*I-ich kann n-nicht zurück...n-nichts gehorcht m-m-mir außer m-meiner stimme...*presst sich aus
Panik an seinen einzigen ruhepol,und verflucht zum einzigen mal seinen doch ziemlich massiven körperbau,ohne den er einfach an mel verschwinden könnte*Mel...bitte p-pass auf dich a-auf...mein Leben i-ist dein ansehen nicht wert...*weint sich praktisch als zitterndes häuflein an seiner Schulter aus,während mel wild mit den wachen gestikuliert*Bitte...i-ich hab so angst....du k-kannst es noch b-beenden...
June (38835)
vor 5 Tagen
Mel:... *stürmt sofort zurück zum festplatz, als er die entsetzten schreie von dort hört und das panische gemurmel es hätte sich ein parasit eingeschlichen*... *weshalb er das schlecht einsehbare bild, welches er vom podium aus hatte, als sich eine sich windene gestalt auf dem boden krümmt und neue gleidmaßen sprießen lässt, so deutet, dass es sich um einen parasitären dämin handeln muss, welcher seinen wirt völlig konsumiert hat*...  *so bahnt er seinen weg mit gespannten bogen durch die menge, den todbringenden pfeil aufgelegt, um sein volk und vor allem shika zu schützen, welcher sich schin mal ohne ihn in das muntere festtagstreiben mische  wollte*... *kaum bekommt er eine frei schusslinie auf, das wesen das alle so in aufruhe versetzt, entlässt er seinen pfeil ohne den vermeidlichen dömon genauer unter die lupe zu nehmen*... *doch genau in jener sekunde, als er den pfeil freigibt, welcher durch die gespannte bigensehne davon schießt, trifft ihn das vertraute äußere, der sich auf dem boden ängstlich winden gestallt wie ein schlag*... *so ergreift nackte angst sein handeln, während er in der zeit eines wimpernschlages den nächsten pfeil aus seinem köcher zeiht und ihn dem ernst pfeil mit solch unbändiger kraft und präzision hinterher jagt-in dem verzweifelten versucht die tödliche flugbahn des ersten noch abzuändern, welcher sonst das herz jenes liebevollen wesens durchbohren würde, dem er sein herz unbemerkt schenkte*.... SHIKA! NACH LINKS!...*so trifft der zweite pfeil den ersten gerade noch rechtzeitig, um ihn weitgenug abzulenken, damit dieser shikas herz verfehlt-doch kam seine warung zu spät, weshalb dem jungen centaur kaum noch zeit zum ausweiche in seiner angst hatte und der pfeil nun in seinem zierlichen rechten oberarm steckt, sodass die pfeilspitze aus der anderen seite wieder hinausgetreten ist*.... *voller panik rennt er auf shika zu welcher sich unter neuen schmerzen krümmt und seinen verletzten amr dich an sich drück*... w-was hab ich nur... n-nein... i-ich wollte nicht... w-warte ich werde den pfeil-... *kaum vernimmt er das geräusch gespnnter bögen und angelegter pfeile, so zieht auch er einen neuen pfeil, nur um ihn auf jene bigenschützen zu richten, welche ihre pfeile drohend auf den verletzten shika gerichtet haben*...LEGT DIE PFEILE NIEDER!... oder ich verspreche euch bei bei mandos(*), ihr werdet melkor(*) in die große leere folgen!  *so zeigen seine augen den anderen elben gegenüber nun eine erbarmungslose kälte, die jeden ereilen wird, sollten sie es wagen shika nur ein weiteres haar zu krümmen*

(Melkor=gott der zerstörung, wurde von Mandos dem göttlichen richter in die große lere verbannt, welche mit der hölle gleichzusetzten ist bei den elben)
June (38835)
vor 5 Tagen
Ten:... *salzverkrustete, rote pfade zeichnen sich über ihre wangen hinunter bis zum ihrem kinn, als überbleibsel der tränen, die ihr so unaufhaltsam, bis vor wenigen minuten, aus ihren augen strömten*... *wie ein warnmal stechen diese getrockneten tränen pfade auf ihrer noch vor schock leichenblassen haut hervor, als könnte die geringste unachtsamkeit ihre augen wieder mit tränen füllen*... *wie ein gebrochenes gänseblümchen, welches zu verwelken droht, sitzt sie da und scheit mit aller kraft ihren kopf hochzuhalten, um zu akuma schauen zu können, welcher über sie wacht als wär er ihre trostspendende sonne und wohltuender sanfter regen zu gleich*... i-ich... *schluckt schwer und versucht kontroliert zu atmen, doch das alles bewart wie leider nicht davor, dass sich wieder tränen über ihre wangen ergießen, welche sie erbittert versucht von ihrem gesicht zu wischen*.... a-alles woran ich denken k-konnte, w-war wie sehr ich d-dich enttäuscht h-haben m-muss u-und wie ich mir wünschte, d-dass du an amors stelle gewesen wärst... w-was bin i-ich für ein v-verkorkster c-cupid, w-wenn i-ich m-meine e-eigenen g-gefühle e-erst bemerke, w-wenn es z-zu s-spät ist... d-du hast i-immer wieder v-versucht mich vor amor z-zu warnen... a-aber ich wollte e-es nicht wahr haben... u-und d-dennoch, m-möchtest d-du mich nach a-allem j-jz küssen?!... w-was w-wenn ich amor wieder v-vor m-mir sehe u-und dir dabei a-ausversehen weh tue... i-ich bin die ganze mühe doch g-gar nicht mehr wert... i-ich hab nicht auf dich g-gehört... u-und das ist meine strafe...
June (38835)
vor 7 Tagen
N:... *schnauft nur verächtlich*... wenn es nur ein wenig kälte brauchen würde um einen nico di angelo ins jenseits zu befördern, hätte sich das in der unterwelt sicher längst herum gesprochen und ich wäre länsgt nichts weiter als ein ruheloser geist, welcher den lebenden streichen spielen würde, anstatt mir hier draußen jz den ar..sch abzufrieren, weil misses "feuer in den adern" selber gar nicht mitbekommt, dass ihre haut gerade schon eisig kalt war... *seufz gedehnt*... also wirklich, ich würde manchmal echt zu gerne wissen was du eig von mir denkst... ob du mich wirklich also so schwach siehst... *packt hiķo ohne vorwarnung an beiden armen und hievt sie sich auf den rücken, sodass er mit ihr huckpack aufstehen kann, ohne das sein wärmender mantel wieder nur sie bedecken würde*.... ich weiß zumindest, dass ein mantel für zwei auf die dauer nicht reichen wird, wenn du noch länger hier vor hattes zu schmollen... ich verlegt das ganz lieber ins warme... und so schützt der mantel uns beide bis dahin vor dem kalten wind... *grinst sie frech über seine schulter an, während er sich langsam richtung baumhaus der mädchen in bewegung setzt*.... kannst dir ja in der zwischenzeit schon mal überlegen, unter welchen vorwand du gleich im warmen mir zum kuscheln näher kommen willst... *fängt herulicb an zu lachen, weil er genau weiß, wie sehr er sie mit diesem einen satz wieder ärgern konnte-dabei wandelt sich sein freches in entwas spielerisch böses und seine sturmgrauen augen füllen sich mit einem mischievousen funkeln, welches bereits jedem flirterfahrenem erwachsenen die show stehlen würde, bevor er sich mit seinem blick abwendet, um sich auf dem weg vor ihm zu konzentrieren* (man hätte es ja auch so sehen klnnen, dass sie mit dem mantel teikem im kalten ja nur nicos nähe zum kuscheln haben wollte *kicher*)

J:... *folgt kaito fingerzeig und schaut nun auch hoch in richtung des mondes, welcher ganz voll und umringt von winzigen sternen, anscheind nur für sie beide gerade durch die winterlichen wolcken decke zu scheinen scheint*... *zsm mit den schein des mondes, ihrer vor kälte geröteten wangen und ihrer puren begeisterung für kaitos geschichte, auch wenn diese so traurig war, dass ihre wimpern immernoch tränennassen sind, funklen ihre augen mit den sternen um die wette*...ich habe wirklich noch nie eine schönere geschichte gehört... die einzigen bücher die wir zuhause haben sind mayas medizinbücher... und prea kennt nur die normalen märchen... aber das sind halt... nur märchen... aber das mondkind... ich weiß nicht wieso... abee ich bin mir ganz zu 100.000% sicher, das gibt es wirklich!... und es hat  beim mond ein warmes herz gefunden, das immer für ihn da sein wird... und grade sind beide einfach nur nur glücklich zum... *kichert noch ganz aufgedreht von der emotionalen achterbahn, die diese kleine geschichte in ihr auslöste*... immerhin ist der mind ja gerade voll!.. das kann also nur bedeuten, dass das mondkind gerade glücklich ist... und das macht mich richtig froh für es.... *fast genau in diesem augenblick einen entschluss, von dem sie keine macht der welt nun nich abhalten könnte und krabbelt von ihrem sitzplatz auf ddm dach des baumhauses, so vor kaito, dass sie einander sehen können, als wären sie für den anderen das eigene spiegelbild und schaut ihn so voller unumstoßbarer entschlossenheit an*... ich will dein mond sein!... ich möchte für dich da sein kaito, selbst wenn es sonst keiner möchte... wenn dir mal nach weinen ist, kannst du immer zu mir kommen! Ich werde dich trösten und niemals deshalb schlecht von dir denken, oder es anderen verraten!... ich möchte dein mond sein, selbst wenn es tag ist, damit du immer hoffung hast und nie den mut verlierst!... ich möchte dein mond sein und dich glücklich machen! *lächelt ihn so strahlend und herzlich warm an, dass man meinen könnte es wäre ein wolkenloser sommer tag und keine kalte winternacht*... ich will dir immer eine familie sein... so wie der mond fpr das mondkind zur familie wurde... ich... i-ich möchte dafür sorgen, dass es dir immer gut geht....Ich möchte dir deine tränen nehmen und sie wieder in ein lächeln verwandeln... d-das alles möchte ich... i-ich will dein mond sein... ab jz und für immer... das verspreche ich! Bis zu meinem letzten atemzug! Und nichts und niemand kann mich davon abhalten!
Kaito&Hiko (76252)
vor 8 Tagen
Akuma:*nickt kaum merkbar-gibt ihr
Einen Kuss auf die stirn*Ich lasse dich nie wieder alleine, tenshi....das schwöre ich bei allem was mir lieb und heilig ist....*hebt sie im brautstyle hoch-glücklicherweise ist er mächtig genug um sie beide zu fliegen, sicher und schnell bis vor ihre Haustür*...*nach einem kurzen Wortwechsel gibt er sie in die Obhut ihrer Familie, natürlich ohne gleich zu verschwinden*....
-timeskip-
(Jup,viele timeskips)
Yukio:*braucht nach der halben therapie kurz eine verschnaufpause, weshalb er sich mit amor nach draußen begibt*...*streckt sich ausgiebig zwischen zwei tiefen atemzügen*....
Amor:*seufzt lei💗Meinen sie das sie wieder wird?....ich mache mir sorgen....ich war nicht schnell genug...und amor ist so weit gekommen *schüttelt sich*.....
Yukio:*mustert ihn für einen guten moment, bis es amor irritiert*Du kannst mich duzen...*wirft ihn einen ziemlich rastlosen Blick zu*Akuma.....du willst mir doch nicht ernsthaft sagen das du nichts von ihren Gefühlen weißt? .....glaubst du sie weint uns einen Fluss weil sie ihren ersten Kuss lieber dir gegeben hätte oder wegen Amors verrat?...*runzelt die Stirn*Akuma....du bist doch selber verliebt....man macht solche reisen normalerweise alleine....das du sie mitnehmen wolltest sagt doch schon alles!..*schüttelt den Kopf*Egal was dein
Herz von ihr denkt...ich möchte das du da reingehst und sie umarmst!....
Dich braucht sie doch am meisten....
Amor:*errötet etwas, immernoch geschockt das man es so leicht merken konnte, und das er dabei ganz vergaß das tenshi tatsächlich genau so fühlen könnte*O-okay....ich g-geh schon *stolpert ins innere des hauses, und brauch glücklicherweise nicht lange bis er sie zusammengekauert vorfindet*Tenshi...*wirft tadashi einen dankenden blick zu, aber auch einen der ihm bedeutet das amor jetzt etwas zeit alleine mit ihr braucht*Hey...tenshi....ich lass dich nie wieder alleine.....es gibt also keinen grund zum weinen....*drückt ihr erneut einen Kuss auf die stirn, nur bleibt er ihr diesmal in ruhiger Stimmung bei ihr*Weißt du...ich hab Bahram (mentor) gefragt....der allround-engel....und wie er und alle anderen hat er mir meine These bestätigt...möchtest du sie wissen? *flüstert ihr zu*Küsse die man nicht will zählen nicht ....für einen richtigen ersten kuss braucht es nämlich zwei herzen die im Einklang schlagen...zwei harmonierende seelen!....also...was ich sagen will....für mich sind deine lippen unberührt....und wenn es dir besser geht...und es dir natürlich nichts ausmacht....dann wäre ich glücklich dein erster kuss-partner zu sein...
Kaito&Hiko (76252)
vor 9 Tagen
Shika:*muss herzlich lachen-schüttelt den Kopf*Um himmels willen...das habe ich nicht erwartet....das ist doch nur eine Redewendung....es bedeutet das du herzlich gerne auf andere achtest und auf sie aufpasst....genau so wie jemand mit dem herzen eines Löwen besonders mutig ist.....*kichert*Du weißt so viel...aber das bleibt dir verborgen....das erinnert einen an eins dieser süßen kitze....ich bin wirklich froh deine Bekanntschaft gemacht zu haben....
-großer Timeskip-
Shika:*so eingewöhnt wie er ist kann er sich unbemerkt durch das volk schlängeln-alles geht gut, bis er kurz vordem kleinen Podest auf den der adel dinniert verführerisch duftende bowle vorfindet*...*probiert es nur vorsichtig, doch ist der Geschmack penetranter als der Alkohol, und so ist er schnell mitgerissen*.....vielen dank....das ist das beste das ich je getrunken habe!....*das er daheim nichtmal vergorene Äpfel anfassen darf vergisst er ganz*....*das etwas falsch ist merkt er erst als es zu spät ist, und genug fell seine beine benetzt das es nicht mehr als bloß haarig abgestempelt werden kann*...*der plastikbecher knirscht in seiner hand als er zuerst taumelt und schließlich längs hinfällt, sich windend und röchelnd*.....*in einem komplizierten und höchst unansehnlichen prozess richten sich seine knochen um, bis sie schließlich von dem nötigen gewebe besetzt sind-nach einigen qualvollen minuten ist er in seiner ursprünglichen Gestalt wieder zurück auf den pflastersteinen*....*hustet etwas der bowle wieder aus-wären seine sinne nicht gedämpft von dem Alkohol wäre er bereits davon gerannt*...*nimmt das kreischen um ihn herum gar nicht war, als er sich wie ein toter aufrappelt und die Gliedmaßen streckt-angst hat sein herz fest im griff, und das nicht nur weil sein Körper ihm nicht gehorcht*M-m-mel....b-bitte...
(Sagen wir mal alles was mel von da oben sehen konnte ist ein zappelndes Stück Knochen das gerade von Fleisch überwuchert wird...also eine dämonische schau....wenn er also los stürmt um ihn schnell und schmerzlos zu schießen...kann er dann mit schock bemerken.das es nur shika ist)
Kaito&Hiko (76252)
vor 9 Tagen
Hiko:*wiegt es lange ab wo sie schlafen soll, vorallem weil ihr fast unangenehm warm wird bei dem Gedanken in seinem Bett zu schlafen-wenigstens lenkt sie dieser Gedanke weiter weg von kaito und einer Zukunft die niemals sein kann*
Wenn es dir nichts ausmacht...aber nur für dieses eine mal...es wäre ja noch schöner wenn ich sir einen gefallen Schulden würde, nicht?*versucht sich an einem schiefen grinsen-krallt sich tiefer in den mantel*Ich habe feuer in den adern...eigentlich ist der mantel eher etwas für dich, findest du nicht?....gib mir einen moment....*öffnet den mantel wieder, rutscht an nico ran und legt den mantel um sie beide*....*zwar muss sie so ziemlich nah dran, doch das ist halb so wichtig wie das er nicht für sie frieren muss*Besser...viel besser, so kratzt du mir nicht ab nach all den Stunden des überlebenskampf....
Kaito;*senkt vor verlegenheit den blick, auch wenn ihn das nicht davon abhält junes Tränen selber zu trocknen*gut....dann sehe ich weniger als dort ist....aber das ich ein durch und
Durch guter mensch bin kann niemand behaupten......ich bin doch kein unbeschriebenes blatt....aber ich schwöre beim mondenkind das deine Gedanken nicht auf taube Ohren stoßen! ....*wirkt fast überrascht, als er aufeinmal mit fragen des mondenkindes gelöchert wird*Ach komm....das kennt doch jedes straßenkind auswendig? ....okay....das ist traurig....am besten ich erzähle es dir gleich!
-Timeskip-
Kaito:*beendet die Geschichte mit einem Lächeln, und das nicht nur weil sie seit Yukio seine aufmerksamste Hörerin ist*Und so teilt sich der mond um den Kind eine wiege zu sein....*sucht nun selbst den Himmel nach dem mond ab*Und dort oben lebt es jetzt....geschützt und behütet von dem Mond...und der ist so im dunklen oft unsere einzige Hoffnung....versteh mich nicht falsch, die sonne ist jein Monster....aber sie hat das mondenkind ignoriert...
June (38835)
vor 11 Tagen
N:... *lacht nur kurz, weil er weiß wie sehr es sie aufregt, wenn man sie nicht ernstnimmt*... so sehr wie du schon zu nem eis am stiel gefroren bist, schickst du heute niemanden schwimmen... außer dich selber in ein heißes bad... *steigt zu ihr in die baumhöhle, nur um seinen mantel um sie herum drapieren zu können, auch wenn ihm kälte immer sehr zu schaffen macht, so würde er aber um nichts in der wwlt riskieren wollen, das hiko weiter unterkühlt*... und wenn du das kleine versteck geheimhalten wolltest... dann kann ich nur sagen, dass du im umherschleichen genauso begabt bist wie ein elefant im porzelanladen... *schenkt ihr ein schiefes freches grinsen*... einer der gründe, weshalb ich mich um dich kpmmern muss... und der andere, dass du bei den unmöglichsten wetter lagen die passende kleidung vergisst... ich glaub du hast mitlerweile mehr jacken von mir als ich selber... *nimmt ihre kalten tränennassen hände in seine und führt sie nah zu sei em mund, wo er ihnen immer wieder seinen warmen atem entgegenhaucht, um ihre eisigen finger wieder aufzutauen-lächelt leicht*... du gibst mir immer mehr das gefühl großer bruder zu sein, als mir lieb ist... (weil er gerade für hiko eig nie ein bruder sein wollte, sondern immer nur das war kakto für sie ist/war)... *schaut über den rand von hikos finger zu ihr hinüber*... weißt du... ich hab nicht mehr wirklich lust auf die party... wenn du willst kannst du heute bei mir schlafen... du darfst auch das bett haben... ich schnapp mir ein futon und schlaf auf dem boden... ich denke mir... ne warme decke ist ein besserer ort für gedanken...und etwas gesellschaft schadet weniger als einsamkeit... 

J:... *überhört kaitos erneutes kompliment über ihr kleid stur und schaut ihn fast schon böse an, wobei es bei ihr mehr enttäuschung ist, als er sie als unherzlivhen kalten menschen beschreibt*...das mit der schneefloke, weil du im winter geburtstag hast versteh ich.. das ist sogar ne wirklich coole idee! Jz finde ich es fast schon wieder doof, das ich im sommer geburtstag habe... aber das ist jz nicht wichtig.... *schüttelt energisch den kopf*... wie kannst du nur sagen, dass du kalt wie ne schneeflocke bist?... das stimmt soch einfach nicht! Und ich werde das auch niemals nicht garnicht und unter gar keinen umständen akzeptieren, dass du oder jm anderes idch so beschreibt!... du bist bust docb herzlich, kaito!... richtig warm herzig!... *ihr böser gesicht ausdruck weicht langsam einem besorgtem flehen, bedrückt voller kummer, warum kakto sich so viel anders sieht als sie ihn*... wenn du wirklich kalt wärst... wie kommt es dann, das du nur von denen klaust, die offentsichtlich zuviel davon haben?... das du nur klaust, was du zum überleben brauchst?!... oder das du ja nicht mal für dich selber klaust, sondern nur damit hiko, yukio, okami und daisuke ein dacht übern kopf haben und etwas zu essen!... sowas macht doch nicht jm der ein kaktes herz hat... sondern nur jm dessen herz so warm jst, dass ihm sein eigenes wohl egal ist!... und wenn du etwas zsm gesparrt hast, dann gibsg du es nicht zuerst für dich aus... nein!... du holst fpr alle kleine geschenke... oder übertreibst völlig, nur weil eine freundin meinte, wie hübsch das kleid im schaufenster fand... und erst zm schluss denkst du villt mal an dich und dann kommt dabei eine schneeflockenstickerei raus... aber nicht in erste linie weil du schneeflocken magst, sondern nur weil das du dem kleid passt, was du in deiner warmherzigkeit einer freundin schenktest... und duwillst mir gerade wirklich weiß machen du bjst nicht herzlich? W-wodu so viel auf dich nimnst, das es anderen gut g-geht?!... *wieder schüttelt sie den kopf, wobei sie auch gleich kleine tränchen wegwischt, die sich in ihrdn augen sammelten*... d-das will ich nicht h-hören... i-ich will nicht hören, w-wie du lügen ü-über dich verbreitest!...
June (38835)
vor 11 Tagen
Mel: *runzelt verwirrt die stirn, als sie sein großes schlafzimmer betretten, damit er sachen von sich raussuchen kann, die für mell umgeändert werden könnten*... ich... soll das herz eines beschützers haben?... von sowas hab ich noch nie gehört... ich mein... natürlich werden elben von geburt an mit verschiedenen gaben gesegnet, welche sich im späteren leben herausstellen... das sind fähigkeiten wie weitsicht... präzision oder ausdauer... wie ich sie zb habe... deshalb bin ich auch recht geschickt mit dem bogen... aber von einer fähigkeit die sich beschützer nennt... oder das herz eines beschützers... von sowas habe ich noch nie gehört... wär sowas dann nicht eher stärke? Die sie bei soldaten und rittern verbreitet ist? Um schilde zu halten und schwert zu schwingen?
June (38835)
vor 11 Tagen
Amor: *leicht flackern seine augen auf und wieder zu, etwasins bewustsein zurpckgeholt, durch die ständigen bewegungen und die unbekannte stimme die zu ihn zu sprechen scheint*... *doch hat sein körpern unter all den schmerz auf taub geschaltet, sodass er kaum in der lage zu sprechen ist, doch sich seine schweren verbrennungen wenigstens nur noch wie ein unangenehmes ziehen anfühlen-was sich jedoch schlagartig ändern würde, wenn er sein volles bewusstsein zurück erlangt*... s-si...e..a..lle...w-wer...den....es...b ü- *fängt stark an zu husten, wobei sich blut in seinen speichel mischt, da leider auch seine atemwege kaum weniger von den flammen verschon blieben*... *immer schwieriger fällt es ihm seinen blick zu fokussieren und wieder wire die welt um ihn herum schwarz*... //wenn ich tenshi nicht haben kann.. dann soll niemand sein glück finden... niemals... //

Ten:... *kann nicht mehr als nicken, da ihre stehtig kullernden tränen ihr die kehle zuzuschnüren scheinen, doch langsam scheint wenigstens akuma wärme die kälte zu vertreiben, welchen ihren körper seit amors berührungen so eisig im griff hielt*... *während ihr zitternallmählich nachlässt verstärkt sich ihr klammernder griff um akuma sogar noch etwas, als würde sie zurück in das dunkle alptraumartige loch fallen, in welches amor sie seelisch geworfen hatte*... i-ich... i-i-ich will v-von h-hier w-weg, akuma... g-ganz w-weit weg... n-nur w-weg v-von d-diesem ort... n-nach h-hause... i-ich w-will n-nach h-hause akuma... b-bitte b-brinb m-mich h-heim...u-und l-lass mich n-nie wieder a-allein...
Kaito&Hiko (76252)
vor 11 Tagen
Shika:*wird kaum weniger rot, da es wieder so zweideutig klingt-zweideutiger als er es jemals gewöhnt wäre*Du bist doch nie nutzlos gewesen....du warst ein guter sohn und deinem Volk ein gutes vorbild....das du das idol eines jeden schützen sein musst mal ganz von abgesehen....ich mein....du hast einen ganzen und dazu noch verfluchten gott geschossen bloß weil er mich zum dinner wollte....du hast auch noch das Herz eines beschützers....das ist etwas das ich nur beneiden kann *lächelt verlegen*....du bist so viel stärker als du meinst mel....ehrlich...und ich denke, sobald ich dir deine stärken klar gemacht hab dein Vater und der Rest der welt sie auch schnell erkannr haben werden! ....
Kaito&Hiko (76252)
vor 11 Tagen
Kaito:*lächelt leicht, was sicher komisch sein muss für jemanden der die längste Zeit ausdruckslos verharrt*Selbst wenn du es nicht trägst...passt es doch auch so zu mir, findest du nicht? .....ich bin in einem besonders harten winter geboren, mitten in der Nacht...und...wenn ich ehrlich bin...besonders herzlich bin ich auch nicht....ich bin kein bisschen wie yukio *eine spur deutlich merkbaren frust schwingt in dem satz mit, als würde er schon immer danach streben so wie sein bruder zu sein den jeder mag*deshalb passt es auch so....nur passt es noch besser zusammen mit diesem Kleid....es steht dir einfach wie angegossen wenn ich das sagen darf....
Hiko:*reibt sich hastig über die augen, auch wenn sie jetzt an ihrem verheulten aussehen mehr ändern könnte-schluckt schwer*Wäre mir auch egal....ich spüre eh gar nichts mehr!....*schaut mit roten augen zu ihm hoch*Warte....woher weißt du?...*zieht scharf die luft ein*D-du hast mich beobachtet!....*wirft mit einem frustrierten laut die Hände in die Luft*Ist das dein ernst? ....hier sollte ich doch alleine sein mit meinen Gedanken! *reibt sich erneut die augen-grummelt vor sich hin, und somit erfüllt sie nicos plan sich eher mit ihm zu zanken als über kaito zu heulen auf perfekte wei💗Bl*dmann....du kannst froh sein das du dich immer so um mivh kümmerst....sonst würde ich dich auch bei dem wetter schwimmen schicken! ....
Kaito&Hiko (76252)
vor 13 Tagen
Schakal:*als hätte der knall ihn die motivation gegeben sich zu bewegen,so erhebt er sich seit vielleicht hundert jahren zum ersten mal wirklich aus dem thron versteinerter Knochen*....*der blasebalg der seine Lungen ersetzt zischt aufgeregt während er luft durch sein sytem pumpt*....*schüttelt wie ein tier den staub von sich*Ein komet der die erde erschüttert....
Scruggs:*von dem aufwachen der uralten bestie ist auch er nicht verschont,und so wirft sich der alte dämon panisch in den verstaubten boden*M-moloc! (Moloc ist sein gefallenen-name den nur wenige kennen)....*verkneift sich ein winseln,um wenigstens mehr würde als die höllenhunde neben ihm zu zeigen*....
Schakal:*der mechanische kopf des Schakals blickt in scruggs richtung-ein Auge ist dauerhaft geschlossen während das andere in ganzer pracht auf ihn herabsieht*....*es ist von einem beißerenden gelb als das schwefelgestein,und von krampfadrigen roten adern durchzogen*.....*dennoch stellt es so mit seinem herz und seinem hirn das einzige da was noch von seiner ehemaligen pracht übrig geblieben ist*Bring meine festung wieder in ordnung,scruggs...oder ich werde diese kalten hallen mit deinem blut wischen lassen....dann lass ich dich hängen und ausbluten wie ein schwein *ein heiseres lachen entfährt dem maschinellen inneren*
-Timeskip-
Schakal:*beugt sich mit einem schiefen grinsen über den beweglosen amor-ungeachtet davon das der tod aus jedem cm seiner Rüstung zu hecheln scheint schafft er es amor verhältnismäßig zärtlich zu Schultern*Noch gut....alles wird gut....von mir war weniger übrig als ich herkam....ich hab die ideen....und er wird die energie haben sie umzusetzen....scruggs wird sich freuen dir eine eigene rüstung zu bauen *auch wenn er weiß das er gegen eine wand redet so lange er bewustslos ist,kann er seinen enthusiasmus einfach nicht so lange zurück halten*....

Akuma:*streichelt ihr weiter über kopf und rücken während er ihr beruhigend zuredet*So ist ein dämon in seinem kern....er hat sich infiziert so wie alle vor ihm...das hat ihn krank gemacht...und immun gegenüber vertrauen....jetzt....kann er nur noch missbrauchen....er wird nie wieder ein engel sein...es gibt einen feinen Unterschied zwischen dämonen die nach besserung streben und die die für Zerstörung sorgen...der unterschied zwischen satan und amor....
Selbst morrla hat ihn als gefallenen gesehen...sonst gräbt sich hier niemand raus...
June (38835)
vor 14 Tagen
J:... *ihre augen scheine nur noch mehr zu leuchten, als sie kaiots schneeflockenmuster auf seiner augenklappe entdeckt, sodass man mitlerweile über das ausmaß des glücks und der freude die sie versprüht denken könnte es wäre ihr geburtstag und nicht kaitos, da sie sich so sehr für ihn freut*...*kommt seinem gesicht ganz nahe, um das muster ganz genau beobachten zu können, wobei ihr dabei kein einziges mal in den sinn kommt, dass sie somit in kaitos privatsphäre eindringen könnte*... wooooowww... die schneeflocken sind wunderschön... wie kleine weiße sterne... so schön... damit können die schneeflocken auf meinem kleid gar nicht mit halten! Wann hast du die machen lassen?... du gibst doch sonst nie deine augenklappe ab, du streubst dich doch sogar immer schon wenn maya, nach der gewundheit deines augens schaut... *lässt ein melodisches kichern erklingen, was an das sanfte schillen von schlittenglöckchen erinnern lässt*... ich glaub dann muss ich leider zugeben, dass du dir selber das beste geburtstagsgeschenk gemacht hast... und ich hatte gehofft, dass ich diesen wettbewerb villt gewonnen hätte mit dem kuchen und der überraschung... aber an sowas cooles hatte ich echt nicht gedacht!... *wird nun erst mitlerweile langsam rot, da ihr 1. Nun erstauffällt, wie nah sie kaito einfach so gekommen ist un 2. Da kaitos worte sie jz erst richtig zu erreichen scheinen, dass er das muster wählte, damit es zu ihrem kleid passt*... *geht unauffällig wieder etwas von kaito zurück und spielt fast schon verlegen mit den rüschen an dem rockende ihres kleides*... u-uhm... und... du hast dir diesen aufwand nur gemacht, damit deine augenklappe zu meinem kleid passt?... d-dabei werde ivh das gar nicht immer tragen können... so wie du deine augenklappe... besser gesagt, maya wird es kaum erlauben... es muss ja auvh mal gewaschen werden....

N:... *fällt nach einiger zeit auf, dass ein gewisser schwarzhaariger temperamentvoller wirbelwind, seit länherem nicht mehr in seinem blickfeld auftauchte, als er von einem spaßigen streitgespräch mit okami löste*... sagt mal... wo ist eig hiko abgeblie-... *bricht abrubt ab, als kaito in sein blickfeld gerät, der so nahe mit june zsm steht und sogar lacht und bis über beide ohren zu lächeln scheint-weißglühend kocht wut in ihm auf, wut über sich selber, dass er nicbt gut genug auf hiko aufgepasst hat, da er es eig hatte wissen müssen, das kaito keine rücksicht auf hikos gefühle nehmen würde, sobald dieser june erblicken würde*... *zischt zwischen zsm gebissenen zähnen hervor, während er sich seinen mantel krall und in die klate winternacht hinausstürmt*... dieser elende basta..rd!... //er weiß genau, was hiko für ihn empfindet und dennoch zieht er hemmungslos vor ihr diese show mit june ab... //... verdammt!... ich hätte besser auf sie acht geben müssen... so ein dreck... sie wird sich noch den tod holen, wenn sie zulange in dieser kälte bleibt... *hat inkürzester zeitdie halbe umgebung des baumhauses abgesucht, als sein blick auf die kleine insel fällt, die wie eine krone aus dem zugefrorenen see hinausragt*... //natürlich.. ich i..diot... ihre zuflucht//... *tastet sich nur langsam über den zugefrorenen see zur insel heran, misstrauischm da der see erst seit einpaar tagen eine tragende eisschicht entwickelt hat und immer noch an einigen stellen zu dünn sein könnte*...*sicher am ufer der insel sprinet er jedoch wieder los, ins zentrum zum größten der bäume, welcher voneinem blitzt komplett ausgehöhlt wurde und in dessen innneren hiko sich immer wieder versteckt, wenn sie sich nicht wihl fühlt*... *kommt atemlos zum stehenm als er einen kleinen schatten im innerem des baumes hocken sieht und fängt ruhig an zu sorechen, um hiko nicht auch nich zu erschrecken*... ich hätte mir denken können, dass du hier bist *seuftz, als er beim nöheren hinsehen erkennt, das sie wiedermal ohne jacke abgehauen ist*... und ohne jacke... also wirklich, wenn du dich umbringen wikkst, dann empfehle ich ne methide ohne frostbeulen... und vor allem ne schnellere
June (38835)
vor 14 Tagen
Mel:... *lächelt schief und greift nach shikas hand um ihn mit sich zu führen, wobei er einigen dienern beim vorbei gehen die order gibt, die habseeligkeiten seines neuen beraters in das zimmer neben seinem gemach umzuquatieren*... weißt du shika... du bist für mich wie ein rätsel... du opferst ein paar beine, um mir in diesen kalten mauern ein freund zu sein, aber wenn ich im gegenzug etwas tun möchte, damit es dir selber hier nicht zu kalt und einsam wird wehrst du dich dagegen... *kichert in sich hinein und schüttel nur den kopf*... ich mein... wenn es dir alles hier unangenehm ist... dann musst du es nur sagen... ich zwing dich weder hier zu bleiben, noch geschenke von mir anzunehmen... aber wenn es nur bescheidenheit ist von dir... dann solst du wirklich wissen, dass mich das bestimmt nicht davon abhalten wird, dir deine zeit hier auch angenehm zu gestalten... immerhin ... *dreht sich nach shika um , als sie vor seinen gemöchern ankommen und grinst ihn frech an, was ihn wie einen kleinen frechen jungen wirken lässt, welcher er wohl ganz früher einmal gewesen war*... bist du jz mein persönlicher berater! Der wunder druide, der einen taugenichts von thronfolger in einen götterschlechter verwandelte... ein gewissesmaß an aufmerksamkeit wirst du ab heute wohl nicht nur von mir bekommen