Inuyasha Sesshomaru und Karu

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 439 Wörter - Erstellt von: Tam.C - Aktualisiert am: 2015-08-30 - Entwickelt am: - 754 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Der 2 Teil.

    1
    Meine Mutter schaute mich wütend an. Und ich zuckte leicht zusammen. So wütend habe ich sie noch nie gesehen. Also nicht wegen mir. "Habe ich dir nicht verboten das kämpfen zu erlehren. Karu ich dachte du wärst etwas Verantwortungsbewusster." "Sei doch nicht so hart zu den Mädchen." Inuyasha kam herein. "Inuyasha wie konntest du mit ihr Trainieren. Wenn ich es ihr verboten habe." Nun kam ich wieder zu Wort und sagte. "Wieso verbietest du mir das überhaupt." "Ich will dir nur ein Normales Leben ermöglichen. Das du Heiraten kannst und eine Familie gründen kannst und nicht jeden Tag kämpfen musst um zu überleben."
    "Aber was ist wenn ich nicht Heiraten will und auch keine Familie gründen will.
    Ich will auf Abenteuer gehen.
    Ich will mein Leben selbst entscheiden.
    Ich will eine Dämonenjägerin werden, so wie du.
    Dieses leben was du und Vater für mich wollt will ich nicht. Also bitte lass mich mit Kohaku mit gehen und mein Leben selbst bestimmen ich bin bald Achtzehn und erwachsen." Bitte sag Ja. Meine Mutter öffnete den Mund und sagt. "Nein und das ist mein letztes Wort." Ich rannte aus den Haus. meine Mutter rief mir noch was zu aber ich war schon zu weit weg um sie zu verstehen. Ich hörte auf zu renne als ich bei meinen Lieblings Platz war. hier entspannte ich mich meist nach einen anstrengenden Tag. Ich konnte über alles sehen denn Wald, ein Dorf und einen See. Ich spürte Haku neben mir. Ich streichelte ihn und er fing an zu schnurren. Ich legte mich nach hinten und schloss die Augen. Der Wind wehte. Ich blieb mit Haku dort bis es Nacht wurde. Ich schlich mich leise ins Dorf. Denn ich hatte eine Entscheidung getroffen. Ich werde heimlich aus den Dorf verschwinden und mein eigenes Leben führen mit Haku. Aber ich brauche noch mein Hiarikotsu und meinen Kampfanzug bei dem mir Myoga geholfen hat. Meine Eltern sind anscheinend nicht da also hole ich schnell die Sachen und ging in den Wald zurück. Ich blickte nicht zurück und lief mit Haku weg.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.