Die Geschichte von Weidenjunges

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 372 Wörter - Erstellt von: Weidenpelz - Aktualisiert am: 2015-08-30 - Entwickelt am: - 486 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Und hier haben wir Teil 7.

    1
    Weidenpfote lief zum Frischbeutehaufen. Buchenschweif hatte sie sämtliche Nester der Ältesten wechseln lassen, was wohl noch das Einfache an der Aufgabe gewesen war, denn das Gemecker hing ihr jetzt noch in den Ohren. Einfach grausam. Sie nahm sich eine Maus, sah sich um und entdeckte Erdpfote, die wenn möglich, noch erschöpfter Aussah als sie selbst. Weidenpfote lief zu ihr und setzte sich. Was ist denn mit dir passiert, ich hab ja noch nie erlebt das du still bist!'', miaute sie belustigt. Erdpfote sah sie an, ihre Augen waren wässrig und Traurigkeit spiegelte sich darin. Weidenpfote sieht sie erschrocken an.,, I...Ich ha...habe mich m...mit Moospfote ge...gestritten.'', antwortet sie auf die stumme Frage. Weidenpfote seufzte sie wusste das Moospfote sehr direkt war und deshalb auch schon mal der ein oder andere Streit entstanden war aber bisher hatte sie sich immer schnell wieder beruhigt und sich entschuldigt. Genau deshalb war Weidenpfote auch so besorgt. Worum ging es?'', fragte sie Vorsichtig. S...Sie hat ge...gesagt da...das Reh...Rehpfote mir v...v...völlig egal wäre u...und das sie m...mich hasst u...und sie sich wünscht das s...sie ni...nicht meine Sch...Schwester w...wäre.'', brachte diese unter vielen Schluchzern hervor. Weidenpfote schwieg, was sollte man auch dazu sagen. Vorsichtig legte sie ihren Schwanz um Erdpfote. Sie war zwar sehr Abenteuerlustig und quirlig aber eben auch sehr verletzlich. Vor allem wenn es um ihre Schwestern ging!,, Weidenpfote, Weidenpfote sieh mal!'', hörte sie die Stimme ihrer Schwester vom Lagereingang. Sie wand ihren Kopf zu Nachtpfote und sah einen Spatz aus ihrem Maul baumeln. Hinter ihr kamen noch Wuschelschweif, Habichtfell und Kastanienpfote aus dem Brombeertunnel. Auch er trug Beute allerdings schien er zu bemerken dass etwas nicht mit Erdpfote stimmte. Auch Nachtpfote schien schlief Traumlos.

Kommentare Seite 0 von 0
Klicke hier um ein Kommentar zu schreiben - Wenn du Mitglied bei testedich bist logge dich bitte hier ein
Noch keine Kommentare.

Sie haben die Möglichkeit den Text zu gestalten.
((bold))Fett((ebold)) ((cur))Kursiv((ecur)) ((unli))Unterstrichen((eunli))
((big))groß((ebig)) ((small))klein((esmall))
((green))grün((egreen)) ((maroon))dunkelrot((emaroon)) ((olive))graugrün((eolive)) ((navy))marineblau((enavy)) ((purple))violett((epurple)) ((teal))teal((eteal)) ((gray))grau((egray)) ((red))rot((ered)) ((blue))blau((eblue)) ((fuchsia))fuchsia((efuchsia))
Bitte beachten Sie, dass Sie immer beide Codes, z.B. ((bold)) hier der Text der fett sein soll ((ebold)), gebrauchen, mit dazwischen den Text.