Springe zu den Kommentaren

Zu zweit auf einer Straße

star goldstar goldstar goldstar goldstar greyFemaleMale
1 Kapitel - 410 Wörter - Erstellt von: TheLemonFreak - Aktualisiert am: 2015-08-30 - Entwickelt am: - 1.141 mal aufgerufen- Die Geschichte ist noch in Arbeit

Hier kommt meine erste Fanfiktion über Laughing Jack meine absolute Lieblings CP- Figur.

    1
    Jack lief durch die Straße. Schade dass der kleine James, sein letztes Spielzeug jetzt tot war aber naja... er musste es eben machen. Nun war ihm aber schrecklich langweilig also beschloss er sich einen neuen Spielkameraden zu suchen, hehe.. das wird lustig:) An einer großen Zitronengelben Villa mit riesigem Garten blieb er schließlich stehen. "Bonzenheim" dachte er sich. Genau das was er in seiner Kindheit nie erfahren durfte.... Jack konnte sich zwar nicht genau an damals erinnern ab SO hatte er bestimmt nicht gewohnt, sonst wäre er jetzt kein Mörder sondern Rechtsanwalt oder Geschäftsmann und würde im Anzug rumlaufen... Aber das war doch alles langweilig! Also brach er das Schloss des schwarzen, verschnörkelten Gartentores auf und trat in den Garten. Die Alarmanlagen bemerkten ihn nicht. Natürlich nicht. Auf einmal hörte er aus einer Ecke ein leises, herzzerreißendes Wimmern. Er folgte dem Geräusch und sah in der hintersten Ecke hinter einem Busch ein kleines Stück grauen Stoff hervorblitzen. Er folgte weiter dem wimmern das inzwischen zu einem lauten Weinen und schluchzen geworden war, strich die dichten Zweige und Blätter des Gewächses zur Seite und entdeckte ein junges Mädchen in schmutzigen, zerrissenen Kleidern dass unter diesem Busch saß. Ihre schwarzen Haare hingen über die Beine zum Boden herab während sie ihr Gesicht auf ihre angezogenen Knie gelegt hatte so dass er es nicht sehen konnte. "Nanu, wer bist du denn?" Fragte Jack mit der gleichen Stimme wie er immer zu seinen Spielzeugen sprach. Hoch und "freundlich". Das Mädchen sah erschrocken zu ihm hoch. Ihre Augen waren von einem tiefen blauviolett. So wunderschön dass er sie ewig hätte anschauen können. Auch das restliche Gesicht des Mädchens war Elfengleich. Und als Jack sie ansah verspürte er das erste Mal etwas anderes als den Willen zu töten. Er wollte das Mädchen in seine Arme nehmen, sie trösten. Er verspürte.... Mitgefühl

Kommentare (8)

autorenew

TheLemonFreak (48993)
vor 693 Tagen
Wieso sollte ich, könnte mir ja von dir was abgucken :P
Logikfehler: Eigene Interpretationen sind nie kopiert
Tja, jammerschade dass ich das nicht gelesen hab und nie lesen werd, ich lass mir was einfallen ;D
Lady_Siren (93746)
vor 700 Tagen
wenn du willst, dass ich eine bessere FF schreib, dann lies doch erstmal meine bereits vorhandenen FFs :P darunter ist auch eine von LJ ;P
außerdem: Nur weil andere es so machen, musst du es nicht kopieren. Lass dir selber was einfallen. Und wie gesagt: Japanische Namen sind eigentlich nur bei Japanern möglich. Das haben meine Freundin und ich im Creepypasta Casting ausführlich genug erklärt.
TheLemonFreak (68775)
vor 703 Tagen
Wenn du willst, kann ichs auch umbenennen, es ist lediglich eine eigene Abwandlung und warum sollte ich das nicht dürfen? Es gibt einige die das so machen, LJ ist nunmal eine sehr bekannte CP und es gibt auch einige Versionen davon. Die Geschichte spielt in Amerika und das ist ein japanischer Name den ich persönlich ziemlich passend fand, außerdem hab ich mir da was bei anderen FF und Quiz Autoren abgeguckt *zu Panda rüberschiel* die ebenfalls japanische Namen verwenden, ich fand passend. Die Eltern haben es aufgegeben und sie deshalb versteckt, sie wird später noch davon erzählen. Und ja genau deshalb. Er ist nun mal ihr Bruder, stell dir vor es wäre deiner. In einem vorherigen Teil habe ich beschrieben dass Jack anfing Mitgefühl zu verspüren und dieses Gefühl kannte er nicht, und so macht er auch anderes Zeug nur weil sie es ihm sagt ohne zu wissen warum und das entpuppt sich als Liebe. Und wenn du jetzt immer noch Ideen/ Kritik hast wieso hilfst du mir nicht, sch
Acelya (65392)
vor 707 Tagen
Mach noch mehr 😍
Lady_Siren (22426)
vor 714 Tagen
Deine "künstlerische Freiheit" wirkt wie derbes "Mir egal, was sich der Autor der CP dabei gedacht hat. Ich will das komplett anders, damit es meinem Wunschdenken entspricht." ;P Tut mir Leid, aber anders kann ich es nicht interpretieren.
Eine andere Frage. Wo spielt deine Geschichte? In Deutschland? Dann frage ich mich, warum heißt das Mädchen Okora? Wer nennt sein Kind bei der Geburt so? Vor allem, wenn die Eltern ein perfektes Bild nach außen hin zeigen wollen. Da wäre ein Name wie Melinda angebrachter.

Warum verschont LJ das Kind? Nur weil Okora ihm gesagt hat, er solle es lassen... Begründe das bitte.

An sich hast du gute Ideen, aber diese Logikfehler versauen dir deine Arbeit.
TheLemonFreak (48993)
vor 718 Tagen
@Lady_Siren Tja, künstlerische Freiheit;) Und jaa ich habe die CP gelesen:D Aber danke für die Kritik, ich werd versuchen sie umzusetzen

@Pups_Panda Thx, ich Probiers:))
PupsPanda (48330)
vor 718 Tagen
Ich denke, abgesehen von kleinen Logiklöchern, hast du einen guten Grundstein für eine gute FF gelegt ^-^ Lass die Story nicht zu klischeehaft werden und das kann sehr gut werden owo
Lady_Siren (32680)
vor 840 Tagen
LJ ist deine Lieblings-Creepypasta? Das merkt man leider nicht wirklich, denn unser beliebter Killer-Clown ist ein imaginärer Freund. Er besaß nie eine Kindheit, denn er wurde "erwachsen" geboren.
Es fehlen ein paar Kommas, aber die Rechtschreibung ist okay und der Satzbau ist abwechslungsreich.
Das Design vom Mädchen stört mich ein wenig, aber das liegt nur daran, dass ich Charas hasse, die Elfen sind oder auch nur elfengleich.
Trotzdem hast du mich neugierig gemacht. Es ist schon mal ein Anfang.